Willkommen im WRF und ein erlebnisreiches Reisejahr 2020!
Pünktlich vor seinem 20. Geburtstag musste das WRF kürzlich von Grund auf aktualisiert und alles neu eingestellt werden.
Das WRF hat etliche neue Funktionen bekommen siehe FAQ, die wir in den nächsten Wochen mit wertvollem Feed-Back von Euch im Forum WRF-News noch "fein-tunen" müssen.

Bitte scheue Dich nicht, im WRF-Testforum Fragen zu den Veränderungen bzgl. Design und Funktionalität zu stellen bzw. zu beantworten, oder alles selbst auszutesten.

alle im loddo gewonne oda was ???

Worüber man in der Welt-Reise-Community so spricht / sprechen sollte, wo Du Reisethemen diskutieren, von Deinem Fernweh daheim oder Heimweh unterwegs berichten - oder auch außerhalb Deines Vorstellungsbereichs einfach mit anderen Mitgliedern der Weltreise-Community "labern" kannst... (Keine Reise-Infos hier!)

Moderatoren: MArtin, Astrid, Der_Felix, der Bär, WRF-Moderatoren - "Teamgeister"

Gregor
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 22 Apr 05 10:12

alle im loddo gewonne oda was ???

Ungelesener Beitrag von Gregor » 23 Apr 05 15:19

ich hab mir jetzt schon ziemlich viele beiträge durchgelesen, und muss feststellen dass hier ziemlich viele leute ziemlich weit weg wollen, heisst ja auch weltreiseforum. aber da stellt sich doch die frage, warum kann ich mir nicht vorstellen nur für einen hinflug nach thailand 800 euro auszugeben, und warum ich nur eine europatour planen kann, wenn irgendwelche studenten die ja angeblich kein geld haben, um die welt jetten wie p.diddy ??? ich wills ja keinem vergönnen, aber es verwundert mich ein wenig... :shock:

Benutzeravatar
Rainer Backpack
Mitglied im WRF
Beiträge: 560
Registriert: 08 Feb 05 11:24
Wohnort: Saskatoon,Saskatchewan/Canada

Re: alle im loddo gewonne oda was ???

Ungelesener Beitrag von Rainer Backpack » 23 Apr 05 16:21

Nicht alle Backpacker sind Studenten, sondern eher aus allen Berufszweigen und sozialen schichten aber eins sind sie alle, Es sind auf jedenfall Individuallisten. Solche Leute (zu denen gehöre ich auch) trauen sich eben mehr zu als andere und haben auch meisten eine gute plannung und ein gutes konzept zum reisen. Ich wurde auch schon von vielen Pauschaltouris angesprochen aus verschiedenen gründen. Meistens verwechseln die aber etwas. Ein Pauschalurlaub kostet im gegensatz zu einem Individualurlaub weniger im grundsatz, aber im Urlaubsland sind die meisten Backpacker eben doch sparsamer was geld angeht und geben sich auch mit weniger zufrieden. Wobei der Pauschaltourist im eigentlichen Urlaubsland sich meistens mehr Luxus leistet, der natürlich auch teurer ist. Ausserdem werden wohl die wenigsten BP. pauschal einen Flug von D. nach Thailand für über 800,- Euro buchen wenn ich schon ein RTW Ticket für etwas mehr als das doppelte und manchmal noch nicht einmal das mit etlichen zwichenstopps bekommen kann. Klar kostet das auf den ersten blick mehr als ein "normaler Urlaub" aber dafür machen die meisten Backpacker das innerhalb eines bis zwei Jahren und dann ist erst mal eine lange zeit ruhe angesagt, bzw. Arbeiten und Geld sparen für den nächsten Tripp. Ein Pauschal tourist macht aber meisten jedes Jahr einen Urlaub der im durschnitt mindestens 1600,- Euro pro Kopf kostet und dann meistens aber auch noch die verpflegung und Touren im Urlaubsland dazu kommen, und natürlich ein paar souveniers.

Benutzeravatar
pukalani
WRF-Moderator
Beiträge: 762
Registriert: 01 Nov 04 14:31
Wohnort: Stuttgart

Re: alle im loddo gewonne oda was ???

Ungelesener Beitrag von pukalani » 23 Apr 05 22:06

Aloha Gregor! :)

Alles eine Frage der Prioritäten. Andere haben schicke Autos, tolle HiFi-Anlagen oder geben an einem Wochenende 200 Euro aus. Sowas gibt's bei uns nicht.

Es scheint, daß ich entweder Reiseschulden abstottere oder auf den nächsten Trip spare . :? Klamotten sind vom Flohmarkt, Möbel gibt's beim Trödler, Auto ist klein und gebraucht und die Stereoanlage 15 Jahre alt. Kino, Theater oder Museum (entsprechen einem aisatischen Tagessatz) sind nicht im Budget enthalten.

Und wie Rainer schon sagt: Individual ist günstiger als Pauschal. Ob man für eine Übernachtung in einem Schlafsaal 2 Euro ausgibt oder 1299 all inclusive für eine Woche ist ein großer Unterschied. P. Diddy würde sich das nicht antun.... ;) Und ich beneide ihn nicht darum...

An dieser Stelle lasse ich "Mandaley" für mich sprechen, was er einmal an anderer Stelle im WRF geschrieben hat:
Oder in einer Suite für fünfzehntausend Euro pro Nacht, vielleicht wäre das etwas gewesen. Nein, natürlich nicht. Auch dort hätten wir am Fenster gestanden, und sehnsüchtig auf das winzige Boot geschaut, das jetzt gerade aufs Meer hinaustuckert. Mit diesem Fischer auf den Mond zugleiten, das wäre es. Denn all das nicht zu brauchen, was Luxus heißt, das ist das Glück.

In diesem Sinne:
Allzeit schönes Reisen! :)

Liebe Grüße,
Lani

Benutzeravatar
Rainer Backpack
Mitglied im WRF
Beiträge: 560
Registriert: 08 Feb 05 11:24
Wohnort: Saskatoon,Saskatchewan/Canada

Re: alle im loddo gewonne oda was ???

Ungelesener Beitrag von Rainer Backpack » 23 Apr 05 22:23

Hallo Pukalani
Vielen Dank für deine Unterstützung. Hast du meine letzte pm nicht erhalten ?.
Gruss Rainer Backpack

Benutzeravatar
Gast

Re: alle im loddo gewonne oda was ???

Ungelesener Beitrag von Gast » 24 Apr 05 1:03

ich hab verstanden..

..also ehrlich gesagt würde ich auch lieber eine decke am strand oder auf einer wiese unter freiem himmel einer nacht im hotel vorziehen. natürlich nicht des geldes wegen.

sparsam bin ich auch und mein verdientes geld werfe ich bestimmt nicht zum fenster raus.

aber obwohl ich es mir leisten könnte eine weltreise zu machen, die bestimmt viel viel mehr als 1600 € kostet , ziehe ich eine europatour vor die mich im endeffekt maximal 500 € kosten wird. auf 3 Monate gerechnet.


..vielleicht bin ich ja auch nur zu geizig :wink:

Benutzeravatar
Rainer Backpack
Mitglied im WRF
Beiträge: 560
Registriert: 08 Feb 05 11:24
Wohnort: Saskatoon,Saskatchewan/Canada

Re: alle im loddo gewonne oda was ???

Ungelesener Beitrag von Rainer Backpack » 24 Apr 05 10:10

Wenn du ein RTW Ticket für 1600,- Euro hast kommen natürlich auch noch kosten für alles andere dazu (Hotel, Verpflegung, usw.) aber trotzdem ist das billiger als wenn man alle Länder einzeln Pauschal bucht weil man ja auch mehr Fluege hat. So hast du halt from Town to Town Fluege und reist praktisch wie in einer Kette.
Gruss Rainer Backpack

Benutzeravatar
Julchen
WRF-Spezialist
Beiträge: 1030
Registriert: 17 Mär 04 13:24
Wohnort: Stuttgart

Re: alle im loddo gewonne oda was ???

Ungelesener Beitrag von Julchen » 24 Apr 05 12:48

Wenn eine Weltreise ein großer Traum ist, dann lohnt es sich auch, dafür zu sparen und zu arbeiten.
Außerdem kostet eine Weltreise weniger, als wenn man in Deutschland lebt und Miete usw. bezahlen muss.

Julian
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: 25 Jan 05 14:29

Re: alle im loddo gewonne oda was ???

Ungelesener Beitrag von Julian » 30 Apr 05 11:16

Ich denke auch, es ist alles eine Frage des Prioritäten-setzens und der Planung.
Aber es kommt oft vor, dass Bekannte die selben Fragen wie Gregor stellen. Ich glaube das liegt daran, dass wenn jemand "Weltreise" hört, erstmal die reichen Opis und Omis auf den Kreuzfahrtschiffen und den Preis für den letzten Flug in die Türkei im Sinn haben und sich darauf hin ihre Meinung bilden. Leider wird dann oft vergessen, wie viel Geld sie denn im letzten Jahr für Zigaretten und Autofahren ausgegeben haben...

Benutzeravatar
Caveman
WRF-Spezialist
Beiträge: 688
Registriert: 31 Jan 05 6:36
Wohnort: Provinz Mukdahan, Thailand

Re: alle im loddo gewonne oda was ???

Ungelesener Beitrag von Caveman » 30 Apr 05 11:43

pukalani hat geschrieben:
Und wie Rainer schon sagt: Individual ist günstiger als Pauschal.
Nein, das hat Rainer nicht gesagt. Im Gegenteil, er sieht das wesentlich differenzierter und weist auf die unterschiedlichen Ansprüche der verschiedenen Urlaubstypen hin. Ebenso stellt er völlig richtig fest, dass ein Pauschalurlaub oft durchaus günstiger ist, als die gleichen (!) Leistungen bei individueller Zusammenstöpselei. Ich fand Rainers Beitrag eigentlich sehr treffend und wohltuend frei von verquerer Backpackerideologie.

Die Verkürzung auf die Formel "Individual ist günstiger als Pauschal" wird Rainers objektivem und inhaltlich völlig korrektem Beitrag jedoch nicht gerecht und ist zudem in dieser Vereinfachung völlig falsch.

Das von mir Gesagte bezieht sich, wie Rainers diesbezüglichen Aussagen auch, auf Urlaubsreisen von "normaler" Dauer. Bei einer Weltreise über mehrere Monate oder gar Jahre mag dies schon wieder etwas anders aussehen. Solche Reisen werden von den Pauschalanbietern ja kaum angeboten und sind somit auch nicht dem gleichen Wettbewerbsdruck ausgesetzt wie "normale" Pauschalreisen.

Gruss
Caveman

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Zurück zu „Allgemeiner Austausch - Selbsthilfegruppe Fernweh & Heimweh“