Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit
Reiseforum und Weltreise -Wiki für Individualreisen, Langzeit-, Welt- und Fernreisen
 
Bitte erst Suchen - dann Fragen! Reise-Forum zurUNBEDINGT VOR DEINEM 1. BEITRAG LESEN:  WRF-GebrauchsanweisungUrlaubsplanung & Reisevorbereitung Bitte für jedes Thema einen neuen Beitrag schreiben!
   
   FAQFAQ    BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren
 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Weltreise-Forum fördern? WRF-Förderer  LoginLogin 
Weltreise-GästebuchWRF-Gästebuch  Urlaub & Reise-ChatReise-Chat   WRF Fördererpowered by   Weltreise - Schmökern & PlanenHome   
Zu Worldtrip.de: Weltreise- Schmökern und Planen
Nützliche Accessoires für Deine (Welt-) Reise, Weltreise-T-Shirts im Weltreiseshop
Weltreise-Links - Handverlesene Info-Links zum Reisen weltweit

KFZ-Zulassung & Kennzeichen bei langer Auslandreise?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  


Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren ->
    Spezial-Foren: Laptop, Kamera, Handy, mp3-Spieler, WoMo... Info-Pool ->
   Automobil-Reisen mit Wohnmobil, Campervan, 4WD, Motorrad u.a. KFZ
Autor Nachricht
pickypalla
Aktives WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.10.2015
Beiträge: 80

BeitragVom : 24 Feb 18 13:02     Thema: KFZ-Zulassung & Kennzeichen bei langer Auslandreise?

die bediengunen der meisten versicherungen schreiben vor, dass das auto im heimatland angemeldet sein muss. daher schreibt der fragensteller etwas von "risikobereitschaft".

es geht dabei um kfz versicherungen, die du "unterwegs" z.b. übersee abschließt.
_________________
travels | events | photography

www.pickypalla.com
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger
muger
WRF-Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.11.2011
Beiträge: 494

BeitragVom : 24 Feb 18 13:26     Thema: KFZ-Zulassung & Kennzeichen bei langer Auslandreise?

pickypalla schrieb:
die bediengunen der meisten versicherungen schreiben vor, dass das auto im heimatland angemeldet sein muss. daher schreibt der fragensteller etwas von "risikobereitschaft".

es geht dabei um kfz versicherungen, die du "unterwegs" z.b. übersee abschließt.

Ja wenn du meinst. Confused
Ich brauchte bis jetzt für die ersicherung immer bloss die Fahrzeugpapiere. Eine Anmeldung im Heimatland wurde nie verlangt. Demnach habe ich das schon mehr als 15x falsch gemacht...

liebe Grüsse vom Muger
.
Nach oben
PanAm18
Kiebitz


Anmeldungsdatum: 05.02.2018
Beiträge: 5

BeitragVom : 24 Feb 18 19:00     Thema: KFZ-Zulassung & Kennzeichen bei langer Auslandreise?

muger schrieb:

Auf deiner "Grünen Versicherungskarte" sind alle Länder aufgeführt, wo deine Versicherung im Schadenfall zahlt. In den übrigen ca. 160 Ländern zahlt sie nicht, egal ob dein Auto in Deutschland angemeldet und versichert ist, oder nicht. Exclamation
Deshalb melden viele ihr Auto zuhause ab. Denn wozu die Versicherungsprämie bezahlen, wenn du eh nicht versichert bist. Mit Risikobereitschaft hat das gar nix zu tun.


Genau deshalb wollen wir das ja auch machen. Wir sehen auch nicht ein Steuer und Versicherung in einem Land zu bezahlen, in dem sich das Auto über 1 Jahr nicht bewegt.

Die Frage bezieht sich auf die folgende Situation:
Wir schließen bereits in Dtl. eine Versicherung für die USA ab. Wir fliegen in die USA und nehmen unser Fahrzeug in den USA am Hafen entgegen. Während wir unterwegs sind lassen wir unser Fahrzeug per Vollmacht in Deutschland abmelden. Die deutsche Versicherung wird dabei automatisch gekündigt (ist ja nicht schlimm, da die sowieso in den USA nicht gilt). Die Versicherung für die USA bleibt bestehen, da die ja nicht mit der Zulassungsstelle verbunden ist.

Jetzt baue ich in den USA einen Unfall. Muss die Versicherung nun zahlen (ich habe für die Absicherung ja bezahlt und die Versicherung ist nicht gekündigt) oder leistet sie u.U. nicht, weil mein Fahrzeug in keinem Land zugelassen ist (warum auch immer sowas für eine Versicherung wichtig sein sollte). Analog gilt die Fragestellung auch für alle anderen Länder, an deren Grenzen ich ja dann wieder für mein bereits abgemeldetes Auto eine landesspezifische Versicherung abschließe.

Nur um das deutlich zu machen: Es geht mir nicht darum Steuern zu hinterziehen oder einen Versicherungsbetrug zu begehen, sondern:
1. Ich verstehe nur nicht warum ich in Deutschland Steuern bezahlen soll wenn ich nicht in Deutschland mit dem Wagen unterwegs bin (ergo keine Straßen abnutze und die Luft nicht verpeste).
2. Ich kann den Wagen in den anderen Ländern nicht zulassen weil die Länder einen dafür notwendigen Import nicht erlauben.
3. Ich möchte einfach sicher gehen, dass die Versicherung, die ich für das betreffende Land abschließe auch leisten muss, wenn dann doch mal ein Unfall passiert. Es reicht ja schon ein Auffahrunfall, nach dem die andere Partei für einen steifen Nacken 3 Mio USD von mir haben will...

Beste Grüße

Marvin
Nach oben
onurb
WRF-Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.09.2010
Beiträge: 361
Wohnort: Schweiz, Thalwil

BeitragVom : 25 Feb 18 15:33     Thema: KFZ-Zulassung & Kennzeichen bei langer Auslandreise?

@PanAm18:

Du wirst in diesem Forum auf deine Frage keine Antwort erhalten. Das Problem besteht in einem viel grösseren Umfang. Jedes der von dir befahrenen Länder legt für sein Land exakt fest, unter welchen Voraussetzungen ein ausländisches Fahrzeug auf seinem Territorium gefahren werden darf.

In der Schweiz sieht das z.B. so aus: ein ausländisches Fahrzeug darf in der Schweiz nur temporär, zum Eigengebrauch durch eine im Ausland wohnhafte Person gefahren werden. Das Fahrzeug muss ausserdem im Herkunftsland zum Verkehr zugelassen sein (natürlich gibt es viele Ausnahme-/Spezialregelungen).

Dein Problem wäre in der Schweiz der letzte Satz. Denn dein abgemeldetes Fahrzeug wäre in Deutschland nicht (mehr) zum Verkehr zugelassen. Deine erste Aufgabe wäre jetzt, herauszufinden, ob es eine derartige Vorschrift auch in den von dir befahrenen Ländern gibt.

Ob jetzt eine Versicherung im Schadenfall die Deckung für ein nicht zugelassenes Fahrzeug übernehmen würde, richtet sich allenfalls nach den Gesetzen der entsprechenden Länder, sowie des Versicherungsvertrages. Allenfalls können auch zollrechtliche Bestimmungen verletzt werden.

Dein Ansprechpartner wäre hier vernünftigerweise die Versicherungsgesellschaft bei der du die Versicherung für die USA abschliessen willst.

Die Frage ist natürlich schon: wie will das jemand merken. Muger hat das ja schon 15x gemacht.
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

comdirect
muger
WRF-Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.11.2011
Beiträge: 494

BeitragVom : 26 Feb 18 14:11     Thema: KFZ-Zulassung & Kennzeichen bei langer Auslandreise?

Es ist auf jeden Fall sicherer, wenn du dein Auto zuhause angemeldet lässt. So ist auch die Wieder-Einreise in Deutschland sichergestellt. Und du kannst nach der Rückkehr ja immer noch die Versicherungsprämie zurück verlangen. Die Steuern und Abgaben sind wohl aber „verloren“.

… und kläre ab, ob deine „Ausland“-Versicherung vom Reiseland auch tatsächlich anerkannt wird? Denn das ist nicht immer so!
Selbst in Europa akzeptieren nicht alle Länder eine ausländische Versicherung, selbst dann nicht, wenn das Land auf deiner Grünen Versicherungskarte aufgeführt ist. Zum Beispiel die Ukraine.
Oder sie verlangen, so wie Kosovo, Transnistrien, Nordzypern, bei der Einreise den Abschluss einer lokalen Versicherung.

liebe Grüsse vom Muger
Nach oben
PanAm18
Kiebitz


Anmeldungsdatum: 05.02.2018
Beiträge: 5

BeitragVom : 03 März 18 15:26     Thema: KFZ-Zulassung & Kennzeichen bei langer Auslandreise?

Hi,
danke für eure Antworten! Smile
Dann müssen wir wohl in den sauren Apfel beißen und das Geld investieren. Das mit der Versicherungsprämie zurück"verlangen" klingt als würde es nicht funktionieren, aber da das ja bereits einige geschafft haben ist es wohl einen Versuch wert.
Das mit den Steuern ist bei unserem alten Diesel natürlich ärgerlich. Aber gut.

Wie gesagt: vielen Dank!
Nach oben
Fritz
Reise-Geburts-Helfer


Anmeldungsdatum: 19.01.2006
Beiträge: 207

BeitragVom : 15 März 18 22:51     Thema: KFZ-Zulassung & Kennzeichen bei langer Auslandreise?

In Kurzform was ich dazu sagen kann nach eigener mehrfacher Verschiffung.

Meines Wissens (ADAC kann man auch fragen) darfst du dein Auto in USA/Kanada nur nutzen, wenn es in Deutschland zugelassen ist. Dies ist eigentlich auch logisch, weil so gewährleistet ist, dass das Fahrzeug einen gewissen technischen Standard. entspricht und du nicht mit einem Eigenbau unterwegs bist. Das hat alles mit der Versicherungsfrage in den USA nichts zu tun.
Was ist zugelassen? Sicherlich nicht abgemeldet um die Steuer zu sparen. Manche Reisenden sagen, Saisonkennzeichen ist ja auch zugelassen, nur für den Zeitraum? Spätestens bei einem Unfall in den USA wird sich das dann klären.
Deine Versicherung in Deutschland kannst du ruhen lassen ohne das Auto abzumelden, das Geld kann man also wirklich sparen.

Gruß

Fritz
Nach oben
PanAm18
Kiebitz


Anmeldungsdatum: 05.02.2018
Beiträge: 5

BeitragVom : 17 März 18 15:29     Thema: KFZ-Zulassung & Kennzeichen bei langer Auslandreise?

Hey Fritz,
ja, das ist ungefähr das was ich auch erwartet habe. Bin halt nur auf die andere Lösung aufmerksam geworden und wollte mal eure Einschätzung wissen was die Risiken sind. Ich denke wir machen das dann so wie ihr das auch beschrieben habt: Anmelden und die Versicherung ruhen lassen...
Besten Dank an euch alle! Smile
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Worldnomads Auslandskrankenversicherung
Wenn Du zum Titelthema mehr weisst, dann -> Egal wie alt: Thema bitte 'titel-stringent' ergänzen, aktualisieren, Antwort zufügen!   -  Vorherige Beiträge des Themas zeigen:   
1989 Landrover Defender 110 - Brazil << Voriges Thema :-: Nächstes Thema >> von Sibirien nach Alaska mit dem Wohnmobil - aber wie?
Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren -> Spezial-Foren: Laptop, Kamera, Handy, mp3-Spieler, WoMo... Info-Pool -> Automobil-Reisen mit Wohnmobil, Campervan, 4WD, Motorrad u.a. KFZ Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3
Flugsuche mit internationalen Abflug - und Ankunftflughäfen:  
Abflug: Ziel:
Hinflug:
Personen:
Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Rückflug: Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Im WRF werben?
Ähnliche Reisethemen im Weltreiseforum:                                                 Neue WRF-Suche
Thema Autor Reiseforum Antworten
Keine neuen Beiträge Micropur-Tabletten nach langer Reise ... Indienfan Nicht-kommerzieller (!) Reise-Markt für Reise-Artikel und Weltreise-Shop 0
Keine neuen Beiträge Argentinien: Reisemobilkauf – polizei... Micha und Anja Südamerika 1
Keine neuen Beiträge Smartphone mit (Hardware-) Tastatur u... Peregrin Reise-Elektronik: Reisekamera, Videocam, Handy, GPS, mp3-Player, Ebook-Reader... 19
Keine neuen Beiträge Flughafen Sydney: langer Stopover - w... urma Australien-Forum 8
Keine neuen Beiträge Mit USA-Auto nach Mittelamerika - KFZ... Miche Mittelamerika - Zentralamerika 5
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Reiseforum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Reiseforum antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Förder-Link:
Förder-Link zu Amazon.de

(Bitte über rechte Maus-    
taste zu Favoriten zufügen)
Internationale Google-Suche
Googlen in: Web   Australien   Neuseeland   USA   D-Land
England   Worldtrip   andere Länder   LEO Online-Dictionary    WRF-Suche Währungsumrechner Oanda
 Förder-Link:
Förder-Link zu Globetrotter.de
(Bitte über rechte Maus-
taste zu Favoriten zufügen)

 
  WRF Fördern?



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group