Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit
Reiseforum und Weltreise -Wiki für Individualreisen, Langzeit-, Welt- und Fernreisen
 
Bitte erst Suchen - dann Fragen! Reise-Forum zurUNBEDINGT VOR DEINEM 1. BEITRAG LESEN:  WRF-GebrauchsanweisungUrlaubsplanung & Reisevorbereitung Bitte für jedes Thema einen neuen Beitrag schreiben!
   
   FAQFAQ    BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren
 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Weltreise-Forum fördern? WRF-Förderer  LoginLogin 
Weltreise-GästebuchWRF-Gästebuch  Urlaub & Reise-ChatReise-Chat   WRF Fördererpowered by   Weltreise - Schmökern & PlanenHome   
Zu Worldtrip.de: Weltreise- Schmökern und Planen
Nützliche Accessoires für Deine (Welt-) Reise, Weltreise-T-Shirts im Weltreiseshop
Weltreise-Links - Handverlesene Info-Links zum Reisen weltweit

Langstreckenflug mit Baby - Flugerfahrung?

 


Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren ->
    VOR der Reise: ->
   Transport-Info-Pool: Alles über int. Flugtickets, RTW, Schifftickets, Bahntickets, Reisen ohne Tickets
Autor Nachricht
Bimpo
Kiebitz


Anmeldungsdatum: 21.01.2010
Beiträge: 6

BeitragVom : 23 Jan 10 20:16     Thema: Langstreckenflug mit Baby - Flugerfahrung?

Hallo,

ich habe eine Frage zu Langstrecken Flügen mit Baby.
Mein Sohn ist jetzt gerade ein Jahr und im besten Krabbelalter. Wir würden in zwei Monaten gerne nach Thailand fliegen. Sind uns aber unsicher wie es sich mit der langen Flugzeit verhält. Denn still sitzen will der kleine im Auto auch nicht wirklich.
Wir haben auch schon überlegt über Dubai zu fliegen dort drei Tage zu stoppen und dann weiter zu fliegen damit der Kleine nur sechs und nochmals sechs Stunden Flugzeit hat uns sich zwischen durch bewegen kann.
Oder fliegt man besser in einem Rutsch die zwölf Stunden durch?
Hat jemand mit Baby Flugerfahrung und kann mir ein paar Tipps geben was besser funktionieren könnte.
Das würde uns sehr bei unserer Reisentscheidung helfen. Embarassed Vielen Dank

Liebe Grüße
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Eliane
WRF-Moderator


Anmeldungsdatum: 17.04.2006
Beiträge: 734
Wohnort: Ulan-Ude/Russland

BeitragVom : 24 Jan 10 4:34     Thema: Langstreckenflug mit Baby

Bei "Baby" dachte ich ja zunächst wirklich an Säugling. Und hätte da direkt gesagt: Fliegt, das ist überhaupt kein Problem - stillen/essen, schlafen, rumgucken, bisschen bespaßen, stillen/essen, schlafen,... Für die ganz Kleinen gibt es häufig auch noch eine "Wiege", die man an bestimmten Plätzen einhängen kann, dann ist es total bequem.


Aber ein Einjähriger ist ja doch schon eher ein Kleinkind. Hmmm.

12 Std. am Stück bin ich mit unserer Tochter noch nicht geflogen. Und ich finde es auch schwer, einen Tipp zu geben, weil es m.M.n. sehr auf den Charakter des Kindes ankommt.
Unsere Tochter würde das sehr wahrscheinlich problemlos mitgemacht haben. Denn sie kann sich stundenlang mit Büchern, Puzzeln, Stiften (also "sitzenden" Aktivitäten) beschäftigen. Und sie hat in dem Alter noch sehrsehr viel geschlafen.

Hat euer Sohn Flugerfahrung? Das scheint mir auch eine Rolle spielen zu können. Ich bin mit unserer 10-, 12-, 15-, 18-Monate alten Tochter 6-8 Stunden geflogen und es wirkt auf mich, dass sie weiß, "wie das Fliegen geht" und dass da nix ist mit rumsausen.

Die meisten Fluggesellschaften versuchen, bei den Kleinen - wenn sie ohne eigenen Platz fliegen, einem den Nebensitz zu blocken, aber natürlich ohne Garantie.
Ich würde vermutlich die Kosten nicht scheuen und bei einem 12-Std.-Flug dem Kind einen eigenen Platz reservieren, einfach um den Zwerg nicht die ganze Zeit auf dem Schoß zu haben.

Das fand ich eigentlich das anstrengendste: Alleine mit Kleinkind auf dem Schoß in einem rappelvollen Flieger in einer der normalen Reihen (und da ist es egal, ob man 4 oder 12 Std. fliegt).
Ganz vorne, wo man mehr Fußraum hat, geht es, da kann man den Zwerg auch auf den Boden legen zum Schlafen. Aber weiter hinten, kann man nicht mal den Tisch ausklappen, um was zu essen... Ganz zu schweigen vom "Tisch-Abräum-Alter", wo dann die Soße dem Nachbarn auf dem Schoß landet... Rolling Eyes

In zwei Etappen fliegen? Ich weiß nicht - ich hätte es lieber in einem Aufwasch hinter mir. Also umsteigen wär noch ok, dass man das Kind nochmal laufen/krabbeln lassen kann - in einem Mutterkind-Bereich z.B., den es auf einem halbwegs gut ausgestatteten Flughafen geben sollte. Aber ein Aufenthalt von mehreren Tagen, wäre mir da nix. Da sollte man vielleicht auch Klimaveränderungen und Umgebungswechsel berücksichtigen. Manche Kinder tun sich damit ja auch schwer.
_________________
Mehr über mich
Nur noch sehr selten hier. Wenn es um was dringendes geht, bitte per Mail-Button anstupsen!
Nach oben
Bimpo
Kiebitz


Anmeldungsdatum: 21.01.2010
Beiträge: 6

BeitragVom : 24 Jan 10 17:19     Thema: Langstreckenflug mit Baby

Hallo,

danke Dir für die Antwort. Nein mein Sohn hat noch keinerlei Flugerfahrung und iste eher auch einer der auf "Endeckungsreise" geht. Als sich mit Büchern zu beschäfftigen. Crying or Very sad Daher wird mit wirklich Still sitzten nicht soviel sein. Aber vielleicht hast Du Recht noch einen Sitz hinzu zu Buchen und den Flug in einem Rutsch durch zu fliegen. Wenn er heult und quengelt dann nur einmal. Udn zwölf Stunden hält er das auch nicht durch. Twisted Evil
Ich werde mich mal schlau machen was ein extra Sitz kostet. Meine Finanzen sind im Moment etwas ... ähm ... beschränkt.

Vielen Dank für die Antwort.

Bimpo
Nach oben
Eliane
WRF-Moderator


Anmeldungsdatum: 17.04.2006
Beiträge: 734
Wohnort: Ulan-Ude/Russland

BeitragVom : 26 Jan 10 0:52     Thema: Langstreckenflug mit Baby

Vielleicht wird so eine Reise für ihn auch so aufregend, dass er davon dann einschläft Wink

Mir fiele jetzt noch ein:
Ein bisschen Spielzeug, was er einfach noch gar nicht kennt, was also absolut neu für ihn ist. Damit haben auch schon manche ihre Kinder gut abgelenkt.

Noch was Praktisches:
Wenn dein Sohn noch keine Flugerfahrung hat, dann weiß er nicht "wie" man startet und landet, um möglichst wenig Druck auf den Ohren aufzubauen. Ich weiß nicht, ob du (noch) stillst, sonst genau dieses während Start und (und noch wichtiger!) Landung versuchen, alternativ einen Schnuller anbieten oder etwas zu trinken. Schlucken ist halt wichtig für den Druckausgleich. Unsere Tochter lutscht seit geraumer Zeit wie auf Kommando bei Start und Landung an ihrem Daumen, hat das Prinzip also augenscheinlich begriffen. Very Happy

Und zu allerletzt:
Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Wir haben uns vor dem ersten Flug mit Baby auch fast ins Hemd gemacht und am Ende war es gar nicht so schlimm. Das wird schon!
_________________
Mehr über mich
Nur noch sehr selten hier. Wenn es um was dringendes geht, bitte per Mail-Button anstupsen!
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Marlino
WRF-Moderator


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 404
Wohnort: irgendwo im nirgendwo

BeitragVom : 27 Jan 10 16:14     Thema: Langstreckenflug mit Baby

Ich würde wenn möglich auch eine Airline nehmen, die im Flugzeug eine Sitzplatzkonfiguration mit nur teilw. zwei Sitzplätzen nebeneinander(die Fensterreihen) hat. Gerade wenn kein eigener Sitzplatz für das Kind drin sein sollte. Wenn das Kind einen eigenen Sitzplatz, dann am besten eine Airline mit drei Sitzplätze nebeneinander.

Für ein eigenen Sitzplatz vom Kind unter 2 Jahre, wird der ganz normale Kindertarif über 2 Jahre fällig. Solange das Kind allerdings unter 2 Jahre ist, muss es bei Start und Landung auf den Schoss eines erwachsenen.
Bitte beachten: Sollte das Kind während der Reise zwei Jahre alt werden, muss auf jeden Fall schon ein eigener Sitzplatz gebucht werden, auch für den Hinflug.

Gruß Marlino
Nach oben
Laurenz
WRF-Förderer


Anmeldungsdatum: 31.03.2010
Beiträge: 82

BeitragVom : 12 Apr 10 7:41     Thema: Langstreckenflug mit Baby - Flugerfahrung?

Hi Bimpo Smile

Elianes Tipps kann ich mich nur anschliessen - vor allem das Schlucken beim Starten und Landen ist zur Vermeidung von Ohrenschmerzen wirklich wichtig.

Falls Ihr keinen Extraplatz für Euren Sohn bucht, habt Ihr auch keinen Anspruch auf ein Kinderessen, daher auf jeden Fall etwas zu essen mitnehmen, das er mag, ebenso seine Kuscheldecke oder was auch immer ihm das Schlafen erleichtert.

Wenn Ihr einen Nachtflug nehmt, verändert sich der Schlafrythmus vielleicht auch nicht so übermäßig...

Darüber hinaus haben wir die Erfahrung gemacht, dass Eltern die ruhig und gelassen sind, im allgemeinen auch gelassene Kinder haben... Ein Glas Wein für die Eltern hilft da manchmal Wunder Laughing.

Gruß
Nach oben
Kostass
Kiebitz


Anmeldungsdatum: 07.04.2010
Beiträge: 5
Wohnort: Frankfurt am Main

BeitragVom : 15 Apr 10 10:36     Thema: Langstreckenflug mit Baby - Flugerfahrung?

Da hast du was vor... Wenn du noch nie mit deinem Sohn geflogen bist, ist es schon ein bisschen riskant, gleich so eine lange Strecke zu fliegen. Aber ich verstehe es natürlich, dass die Eltern sich auch mal im Urlaub entspannen möchten.

Meine Tochter (eineinhalb Jahre) ist bereits mehrmals geflogen, der Flug war aber nie länger als drei Stunden. Und das hat wirklich gereicht. Sie hat keine Lust, lange still zu sitzen, sondern will rumlaufen und alles anschauen. Ist nicht ganz einfach in einem engen Flugzeug. Ich habe ihr schon mal neues Spielzeug für den Flug gekauft, aber das war nicht so interessant für sie. Interessanter sind andere Kinder im Flugzeug... Also macht das auf jeden Fall mit einem Zwischenstopp, 12 Stunden ist zu lang. Außer dein Sohn kann überall super einschlafen und sich lange in Ruhe beschäftigen.
_________________
Man reist nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen.
http://www.jumpflight.com
Nach oben
Belleanna
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.10.2015
Beiträge: 23

BeitragVom : 08 Okt 18 13:55     Thema: Wann seid ihr das erste Mal mit euren Kleinen geflogen?

Hallöchen,

wann seid ihr das erste Mal mit euren Kleinen in den Urlaub geflogen?
Unser Sohn wird jetzt 9 Monate alt und wir würden gerne noch in die Türkei fliegen. Was habt ihr für Erfahrungen gemacht, worauf sollte man beim Fliegen mit einem Kleinkind achten?

LG


[Beitrag in passendes Thema verschoben - Astrid]
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger, VISA Card mit kostenloser Bargeldabhebung weltweit
Expeditionstechnik
Girokonto
Anzeigen von WRF-Sponsoren -> auch interessiert?
Blue Bird
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.10.2015
Beiträge: 28

BeitragVom : 09 Okt 18 15:47     Thema: Langstreckenflug mit Baby - Flugerfahrung?

Hey,

wir sind diesen Sommer mit der Kleinen in die Türkei geflogen und da war es angenehmer. Beim Fliegen sehe ich kein Problem, wenn man richtig ausgestattet ist.

Hier hast du noch eine Art Checkliste, was man beim Fliegen mit Kleinkindern beachten sollte: https://www.elternwissen.com/familienleben/reisen-mit-kindern/art/tipp/was-sie-beim-fliegen-mit-kindern-beachten-sollten/seite/rss-feeds.html


[Beitrag in passenderes Thema verschoben - Astrid]
Nach oben
Wenn Du zum Titelthema mehr weisst, dann -> Egal wie alt: Thema bitte 'titel-stringent' ergänzen, aktualisieren, Antwort zufügen!   -  Vorherige Beiträge des Themas zeigen:   
Günstige Flüge nach New York? << Voriges Thema :-: Nächstes Thema >> Dringend: Biete Container Sharing Rotterdam - Montevideo
Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren -> VOR der Reise: -> Transport-Info-Pool: Alles über int. Flugtickets, RTW, Schifftickets, Bahntickets, Reisen ohne Tickets Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Flugsuche mit internationalen Abflug - und Ankunftflughäfen:  
Abflug: Ziel:
Hinflug:
Personen:
Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Rückflug: Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Im WRF werben?
Ähnliche Reisethemen im Weltreiseforum:                                                 Neue WRF-Suche
Thema Autor Reiseforum Antworten
Keine neuen Beiträge Fluggesellschaft für Neuseeland-Langs... flyon Transport-Info-Pool: Alles über int. Flugtickets, RTW, Schifftickets, Bahntickets, Reisen ohne Tickets 9
Keine neuen Beiträge Spill, Baby, Spill - Wer hat die Kata... MArtin Allgemeiner Austausch - Selbsthilfegruppe Fernweh & Heimweh 6
Keine neuen Beiträge Neuseeland, Auckland: Unterkunft für ... Nicky2010 Neuseeland-Forum 1
Keine neuen Beiträge Reisen mit Baby - wie & wohin ste... Bimpo Testforum & Fragen zum WRF? 1
Keine neuen Beiträge Langstreckenflug mit Kompressionsstrü... coconutspa Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ... 8
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Reiseforum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Reiseforum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Förder-Link:
Förder-Link zu Amazon.de

(Bitte über rechte Maus-    
taste zu Favoriten zufügen)
Internationale Google-Suche
Googlen in: Web   Australien   Neuseeland   USA   D-Land
England   Worldtrip   andere Länder   LEO Online-Dictionary    WRF-Suche Währungsumrechner Oanda
 Förder-Link:
Förder-Link zu Globetrotter.de
(Bitte über rechte Maus-
taste zu Favoriten zufügen)

 
  WRF Fördern?



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group