Willkommen im WRF und ein erlebnisreiches Reisejahr 2020!
Pünktlich vor seinem 20. Geburtstag musste das WRF kürzlich von Grund auf aktualisiert und alles neu eingestellt werden.
Das WRF hat etliche neue Funktionen bekommen siehe FAQ, die wir in den nächsten Wochen mit wertvollem Feed-Back von Euch im Forum WRF-News noch "fein-tunen" müssen.

Bitte scheue Dich nicht, im WRF-Testforum Fragen zu den Veränderungen bzgl. Design und Funktionalität zu stellen bzw. zu beantworten, oder alles selbst auszutesten.

Soll ich mich trauen?

Von der Idee zur Entscheidung. Vom Traum zur Planung. Vom Chaos zur Organisation und von der Reisebuchung bis zum Abflug:
Einzelthematische Sachfragen zu Bürokratie, Reisezeit, Organisatorisches, Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung), besondere Umstände beim Reisen, Grobplanung... (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.u.)

Moderatoren: MArtin, Astrid, pukalani, Claus

Bereichs-Regeln
Info-Pool: VOR der Reise:
Während Deine Reisepläne gerne in allen persönlichen Details in Deinem Vorstellungsstrang erklärt sein dürfen, sollen Deine Reisefragen hier im Info-Pool als einzelne, von Deinem individuellen Reiseplan losgelöste einzelthematische Sachfragen unter aussagekräftigem Betreff in der passenden Kategorie gestellt- und beantwortet werden. Unbedingt erst WRF-Suchen, denn die meisten Reisevorbereitungsfragen wurden hier schon wiederfindbar beantwortet und brauchen ggf. nur wieder angeschubst zu werden.
Existiert zu einer Deiner Fragen noch kein Thema, dann eröffne bitte ein neues, speziell für Deine genaue Frage, die dann im Betreff stehen sollte. Innerhalb eines Themas bitte nur zum Betreff antworten und statt eines Themenwechsels gleich ein neues Thema aufmachen.
Jede Frage also bitte in ihrem eigenen (einzigen!) Thema behandeln, wie unter 1F-1T in der WRF-Anleitung erklärt. Bitte vor erstem Beitrag lesen!
Danke! :)
Bella
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 08 Nov 04 13:34

Soll ich mich trauen?

Ungelesener Beitrag von Bella » 08 Nov 04 13:58

Hallo zusammen,

ich habe heute dieses Forum entdeckt und bin total begeistert! Ist wirklich super!!! Mich hat der Gedanke einer Weltreise immer schon fasziniert und ich finde es wahnsinnig interessant, Eure Beiträge zu lesen. :D

Ich bin ich über 30, in einer festen Beziehung mit einem "geregelten Leben" und mit gutem Job. Eigentlich dachte ich, daß ich in meinem Alter verheiratet sein und Kinder haben sollte, aber werde den Gedanken einfach nicht los auszubrechen und die Welt zu entdecken. Bin ganz stark am überlegen, ob ich alles hinschmeißen soll (mein Lebensgefährte würde eine Weltreise leider nicht mitmachen und die Beziehung deswegen sogar beenden, was mir wirklich weh täte...) und es einfach tun soll. Was meint Ihr - ist eine Weltreise es wert, daß man danach sozusagen komplett "neu" anfangen muß? (ich weiß, diese Entscheidung kann mir wohl kaum jemand abnehmen)

Da ich bisher noch nie einen "Rucksack-Urlaub" gemacht habe, glaube ich, daß 6 Monate passend wären. Wie lange sollte man auf jeden Fall vorab planen? Besonders interessieren würden mich Mittel- und Südamerika, sowie Neuseeland und der asiatische Raum. In welchen Ländern habt Ihr besonders schöne/positive Erfahrungen gemacht? Und reist es sich besser von Apr-Sept oder von Okt-Mrz?

Ich freue mich ganz riesig von Euch zu hören!

Viele Grüße,
Bella

andrea58
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 19 Aug 04 15:33
Wohnort: Aachen

Soll ich mich trauen?

Ungelesener Beitrag von andrea58 » 08 Nov 04 15:22

hallo liebe bella,
ich glaube, wenn einen entscheidung "reif" ist, dann weisst du es - was nicht heisst, dass nochmal zweifel oder ängste kommen. was dir deine dinge hier zuhause bedeuten, kannst nur du sagen. und dann abwägen, was für dich wichtiger ist zum momentanen zeitpunkt und ob der preis dafür in ordnung ist für dich. mir wurde in der auseinandersetzung mit dieser frage z.b. klar, dass ich relativ schnell in der lage sein will, zurück zu kommen, wenn was mit meiner familie (kinder und mutter) ist. das wäre ich bei meinem 1. reiseziel (ladakh 1 jahr lang) nicht der fall gewesen. darauf nehme ich nun rücksicht. ich bin übrigens 46, gebe sicheren und guten job auf und wahrscheinlich auch meine wohnung und habe 16 monate geplant. vorbereitungszeit habe ich 1 jahr, habe allerdings auch vor zu arbeiten und muß mir da noch wissen aneignen. nur zum reisen braucht es wahrscheinlich nicht soo lange. also nur mut zur ernsthaften prüfung deiner ideen und wünsche - egal was dann dabei rauskommt.

liebe grüße andrea

Stefan81
WRF-Spezialist
Beiträge: 472
Registriert: 09 Sep 04 21:19

Soll ich mich trauen?

Ungelesener Beitrag von Stefan81 » 08 Nov 04 16:45

Ich denke eine Weltreise ist es absolut wert.
Wenn Du jetzt schon so intensiv dran denkst würdest Du es wohl irgendwann bereuen, es nicht getan zu haben. So wäre es auf jeden Fall bei mir...

Ich hab im Sommer gekündigt, der Kopf war zwar der Meinung das war nicht so ideal aber aus dem Bauch raus war es das richtige :)
Hab' zwar keine Weltreise vor aber da ja niemand weiß was die nächsten Jahre bringen und ob man das ein ander mal nachholen kann mach ichs jetzt. Denn wenn ich in Pension bin werd' ich sicher nicht mehr mit Rucksack herumreisen :?
Da gibts eine Menge Dinge die man abwägen muss

Oder Du schaust mal alles genau an und planst grob um zu sehen ob das wirklich was für dich ist.

Erwin
WRF-Förderer
Beiträge: 107
Registriert: 07 Sep 04 5:42
Kontaktdaten:

Soll ich mich trauen?

Ungelesener Beitrag von Erwin » 08 Nov 04 19:36

Bella, Du hast einen Traum, also verwirkliche ihn. In meinem Leben gibts einen wichtigen Grundsatz: Wenn ich denke, ich sollte das oder das tun, dann mach ichs. Wenn's dann in die Hosen geht, brech ich wieder ab. Aber ich muss mir nie vorwerfen, es nicht wenigstens versucht zu haben.
Wenn Du jetzt nicht gehst, wirst Dein Leben lang dran denken.
Viel Spass bei denem Trip.
Erwin

Benutzeravatar
Matthes
WRF-Spezialist
Beiträge: 564
Registriert: 22 Sep 04 20:22
Wohnort: back in AB
Kontaktdaten:

Soll ich mich trauen?

Ungelesener Beitrag von Matthes » 08 Nov 04 20:06

Hallo Bella.

Es gibt da diesen Spruch, der vielleicht etwas abgedroschen klingt, aber immer seine Berechtigung hat:

Träume nicht Dein Leben, lebe Deine Träume !!!

Und was noch ganz wichtig ist:

Termine setzen !!!

Das stammt beides nicht von mir, denn mir wurde es auch "nur" gesagt.

Ich habe allerdings das Glück, dass meine (zukünftige) Frau die gleichen Träume hat wie ich.
Und so werden wir im Jahr 2007 auf unsere Weltreise gehen.

Da ich Dich nicht kenne, kann ich Dir natürlich nicht raten, Deinen Partner zu verlassen und alles abzubrechen.
Das Aufgeben des Jobs ist sicher das "Geringste", schwerer wiegt da sicher die Entscheidung bzgl. der Partnerschaft.

Aber da Du von 6 Monaten sprichst, muss man sich danach ja nicht zwangsläufig aus dem Weg gehen, oder?

Fazit:
Wenn Du Dir sicher bist, dass es das Richtige für Dich ist, dann tu es !!!
Ich drück Dir alle Daumen !!!
bye, Matthes :wink:
- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Wer Sicherheit über Freiheit stellt,
hat BEIDES nicht verdient !

Sonnenanna
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 14 Okt 04 10:33
Wohnort: Ueberall und nirgends

Soll ich mich trauen?

Ungelesener Beitrag von Sonnenanna » 10 Nov 04 21:22

Hallo Bella,

bei mir über der Spüle hängt seit gut zwei Jahren der Spruch:

*Und eines schönen Tages spürst du es ist Zeit zu gehen und etwas Neues zu beginnen*

Ich habe auch schon länger den Wunsch in mir nochmal viel mehr und viel länger etwas von der Welt zu sehen. Ich möchte auch einfach mal mit dem Gefühl leben frei zu sein. Frei und ungebunden. Losgelöst.

Aber der richtige Zeitpunkt war noch nicht gekommen - bis jetzt.

Jetzt spüre ich ganz tief in mir drin, holla Anna es wird Zeit zu gehen. Du bist bereit.

Was ich damit sagen will :)

Mach Dir keinen Stress. Es kommt wie es kommt, Du wirst eine Entscheidung treffen, wenn Du dazu bereit bist. Setz Dich nicht unnötig unter Druck.

Hm und ich finde wenn es DER Richtige ist - muss ein halbes Jahr nicht das Ende Eurer Beziehung sein. Er könnte ja vielleicht vier Wochen dazwischen mal mit auf Reisen gehen.

Meinen Job habe ich auch gekündigt und meine Wohnung.
Wohnung kündigen war schlimmer :wink:

Ich bin übrigens auch ein halbes Jahr unterwegs:
Jan-Juli.

In Thailand ist der April wahnsinnig heiß, dafür in Malaysia relativ angenehm (so mein Reiseführer ;-))

Alles Gute Dir!

Sonnenanna
Schmetterlinge fliegen. . . Genau.

Benutzeravatar
AATW
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: 23 Okt 04 16:07
Wohnort: Weltreisender

Soll ich mich trauen?

Ungelesener Beitrag von AATW » 12 Nov 04 5:28

Hallo Bella,

Es gibt nichts besseres in diesem Leben als aus dem regulären einmal auszubrechen.
Ich habe das vor vielen Jahren getan und heute bin ich süchtig nach diesem Gefühl. Man kann und wird nur hinzugewinnen wenn man sich mit anderen Menschen und Kulturen beschäftigt. Ich wünsche Dir das meine wenigen Worte ein kleine Hilfe sind bei deinen Entscheidungen.

AATW

hmm, ahh so geht das
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: 19 Okt 04 0:04
Wohnort: NRW

Soll ich mich trauen?

Ungelesener Beitrag von hmm, ahh so geht das » 12 Nov 04 11:42

Hallo Bella,

erstmal zum Thema Freund: Das er nicht mitkommen will ist ok, ist halt nicht jedermanns Sache und das muss man respektieren. Wenn er dir aber droht "die Beziehung deswegen zu beenden", dann solltest du ihn am besten zum Teufel jagen. Denn wenn er nicht bereit ist, ein Jahr zu warten, liebt er dich entweder nicht, oder er liebt dich, würde dann aber eh nicht Schlußmachen und es wäre ein ganz gemeiner Erpressungsversuch.

Soviel vorweg, nun aber zum eigentlich Thema reisen. Eine Weltreise zu machen ist sicher toll und etwas auf das man sein ganzes Leben zurückschauen kann. Da du aber bisher "noch nie einen 'Rucksack-Urlaub' gemacht hast" würde ich empfehlen, bevor du losziehst, deinen Job aufgibst und alles, solltest du zuerst eine "Generalprobe" machen und eine vielleicht 4-wöchige Rucksackreise machen, um zu sehen ob du wirklich der Mensch für sowas bist. Leider brechen viele Menschen mit völlig falschen (romantischen) Vorstellungen auf und kommen schon nach 3 Wochen mit den Nerven völlig fertig zurück. Das wichtigste auf solchen Reisen ist, das man sich nichts draus macht, wenn mal was nicht so läuft wie geplant, denn das wird ständig passieren :-) .

Liebe Grüße und nur Mut,
Sven

Erwin
WRF-Förderer
Beiträge: 107
Registriert: 07 Sep 04 5:42
Kontaktdaten:

Soll ich mich trauen?

Ungelesener Beitrag von Erwin » 12 Nov 04 12:41

Ja Sven, Du hast recht, irgendwas wird ständig in die Hosen gehen. Und das ist ja auch ein Teil dessen, was dieses Leben so super macht, es ist nie langweilig. Aber ich weiss nicht so recht, ob Dein Vorschlag, mal so ne Probereise zu machen, gut ist. Durch Kriesen muss jeder durch und ich meine, es ist besser, Du hast dann n i c h t Dein Rückflugticket in der Hand. Dann kannst Du nämlich nicht so einfach aufgeben, dann gehst Du durch und wirst endlich frei. Aber dieses Gefühl völliger Freiheit, weg von Allem, das kriegst eh erst nach so 2 bis 3 Jahren.
Also, nichts wie los.
Und noch was Bella: Wenn Dein Freund deine Träume nicht teilen kann, wie soll der denn die Wirklichkeit teilen. Na ja, bin ein alter Sack und was soll ich da von Liebe quatschen. Aber selbst mir kann das passieren, habe ja erst vor 2 Jahren einen kleinen Knirps gemacht. Und wir reisen immer noch...
Erwin

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“