Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit
Reiseforum und Weltreise -Wiki für Individualreisen, Langzeit-, Welt- und Fernreisen
 
Bitte erst Suchen - dann Fragen! Reise-Forum zurUNBEDINGT VOR DEINEM 1. BEITRAG LESEN:  WRF-GebrauchsanweisungUrlaubsplanung & Reisevorbereitung Bitte für jedes Thema einen neuen Beitrag schreiben!
   
   FAQFAQ    BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren
 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Weltreise-Forum fördern? WRF-Förderer  LoginLogin 
Weltreise-GästebuchWRF-Gästebuch  Urlaub & Reise-ChatReise-Chat   WRF Fördererpowered by   Weltreise - Schmökern & PlanenHome   
Zu Worldtrip.de: Weltreise- Schmökern und Planen
Nützliche Accessoires für Deine (Welt-) Reise, Weltreise-T-Shirts im Weltreiseshop
Weltreise-Links - Handverlesene Info-Links zum Reisen weltweit

In arme oder reiche Laender reisen - wirklich freie Wahl? $$

 


Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren ->
    NACH der Reise ist vor der Reise: Travel-Chat, Reise-Welt, Reise-Sites ... Plauderbereiche ->
   Allgemeiner Austausch - Selbsthilfegruppe Fernweh & Heimweh
Autor Nachricht
Julian
Aktives WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.01.2005
Beiträge: 106

BeitragVom : 02 Aug 07 12:29     Thema: In arme oder reiche Laender reisen - wirklich freie Wahl? $$

Ich bin gerade durch die interessante Diskussion bei: In arme oder reiche Laender reisen inspiriert worden, finde aber dass dies nochmal ein ganz anderer Aspekt ist der es verdient, in einem eigenen Thread diskutiert zu werden.

Haben wir die Wahl denn ueberhaupt "in arme oder reiche Laender" zu reisen?

Kann ich es mir leisten laengere Zeit durch Suedostasien oder Lateinamerika zu reisen ohne zu arbeiten? Wo das Geld herkommt wird an anderer Stelle im Forum diskutiert...aber bei den meisten wird die Antwort JA sein.

Kann ich mir das selbe in den USA und Europa leisten? Ich jedenfalls nicht.

Gerade unter Travellern wird ja gerne gegen das bestehnde System und die ungerechte Welt gewettert. Das tue ich manchmal ganz gerne. Aber letztendlich profitieren wir doch davon auf ganzer Linie. Wenn alle den selben Standard haetten wie wir haetten viele hier ein akutes finanzielles Problem...

Ich mach mir da schon meine Gedanken. Was meint ihr?

Julian
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

dieSteffi
WRF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.02.2006
Beiträge: 1485
Wohnort: unterwegs

BeitragVom : 02 Aug 07 16:20     Thema: In arme oder reiche Laender reisen - wirklich freie Wahl? $$

Hallo Julian!

Den von dir genannten Thread habe ich jetzt nicht gelesen, aber als erstes fällt mir zu deiner Frage ein, dass wir während unserer Fahrradreise durch Thailand monatlich mehr Geld ausgegeben haben, als während unserer Fahrradreise durch Deutschland.

Außerdem ist für mich der Grund auch "arme" Länder zu bereisen kein finanzieller, sondern eher ein kulureller. Ich bin interessiert an allen Ländern, mit wenigen Ausnahmen, und deshalb bereise ich sie. Ich muss dann mein Verhalten in diesen Ländern eben meiner Geldbörse anpassen. Sicherlich gibt es am oberen und unteren Ende der arme/reiche Länderskala Ausnahmen, aber bei der Wahl meines Reiselandes spielen finanzielle Aspekte eine eher untergeordnete Rolle.

Ja, ich denke schon, dass wir die Wahl haben
deineSteffi
_________________
Wir wollen nicht mehr mitschwimmen, wir wollen aber auch nicht gegen den Strom schwimmen, wir wollen einen ganz anderen Fluss!
Mein Reiseblog: keine-eile Leben auf Rädern - Reisen auf Reifen
Meine Seite über die Algarve: algarve-pur - Urlaub in der Algarve
Nach oben
Coogar
WRF-Moderator


Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge: 758
Wohnort: Córdoba, Argentinien

BeitragVom : 02 Aug 07 16:48     Thema: In arme oder reiche Laender reisen - wirklich freie Wahl? $$

Ich schließe mich Steffi an.
Bei mir ist es auch eine kulturelle Sache, keine finanzielle - wenn es eine finanzielle Sache wäre, dann wäre ich bestimmt nicht in Argentinien gelandet. Arbeiten würde ich langfristig sowieso überall, klar kann man sich in einem Land, wo sein Geld mehr wert ist, eine längere Auszeit oder Schonfrist nehmen.
Bei meinem letzten begrenzten Auslandsaufenthalt hatte ich auch kaum Kohle und das hat sich gut über die Freiwilligenarbeit gelöst - da habe ich zwar nichts verdient, aber im Gegenzug sehr günstig gelebt und durch das weniger herumreisen ging das dann einfach.
Wenn mich ein reiches Land kulturell so sehr interessieren würde, dann müsste ich eben viel längerfristig planen, sparen oder mir eben schon nach sehr kurzer Zeit dort einen Job suchen.
Lieber Gruß, Coog Cool
_________________
What is the use of straining after an amiable view of things, when a cynical view is most likely to be the true one?
G.B.Shaw
Nach oben
Julian
Aktives WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.01.2005
Beiträge: 106

BeitragVom : 03 Aug 07 3:59     Thema: In arme oder reiche Laender reisen - wirklich freie Wahl? $$

Naja, aber eine Woche Buenos Aires ist ja nun doch etwas guenstiger als eine Woche Paris/San Francisco etc.

Es kommt natuerlich schon drauf an WIE man reist. Zum beispiel habe ich in Australien weniger ausgegeben als in allen anderen Laendern weil ich da zufaellig Leute kannte wo ich gewohnt habe.

Das sollte natuerlich auch nicht der ausschlaggebende Grund sein, wo man fuer den Euro mehr bekommt. Und selbst in den guenstigsten Laendern wird einem irgendwann das Geld ausgehen, da habt ihr recht. Ich glaube man kann auch davon ausgehen, dass niemand in diesem Forum nur ans andere Ende der Welt fliegt, weil es dort billiger ist.

@dieSteffi: Hast du denn waehrend eurer Fahrradreise in Deutschland den selben Anspruch/Standard gehabt wie in Thailand? Ich meine wenn man sich wie ich frueher mit den Pfadfindern einfach im naechsten Wald verschlaegt und Nudeln kocht gibt man natuerlich deutlich weniger aus als wenn man sich in Peru ins Hostel begiebt und Abends fuer wenig Euro einen Hummer ist. Die meisten Suedamerikaner oder Asiaten koennten jedenfalls nicht den selben Reisestil in Europa (mal ganz abgesehen von den Flugkosten) pflegen wie wir es (der eine mehr, der andere weniger) tun.

Also, falls diese Diskussion noch weiter geht: Ich glaube allen, dass sie nicht wegen des guten Euro-Kurses in aermere Laender fahren, aber meint ihr nicht das es eine gewisse Diskrepanz zwischen dem "gerede" ueber faire Handelsbedingungen und gleichen Chancen und den Vorteilen dieses "Systems" gibt die (zumindest ich) in solchen Laendern nutze ?

Beispiel:
Ich war mal mit einem Iren in Peru unterwegs und unser Guide erzaehlte uns, dass er auch gerne mal nach Europa reisen wuerde so wie viele Europaeer hier hier kaemen. Der irische Freund meinte, dass es fuer uns einfacher ist, weil unser Geld mehr Wert sein. Da hatte er ja grundsaetzlich Recht, allerdings ist die Ursache ja nicht ein lediglich unguenstiger Wechelkurs zulasten der Peruaner den sich irgendjemand mal ausgedacht hat sondern die Weltwirtschaft wie sie ist, wo EU,USA etc. einfach auf Kosten der anderen wirtschaften und die Peruaner sich den A... abarbeiten koennen und doch niemals unseren Standart erreichen werden und sollte dies unwahrscheinlicher Weise doch in diese Richtung gehen werden "wir" uns schon zu helfen wissen dies zu verhindern sobald es uns etwas kostet.

(wow, ich kling ja wie Mr. Attac persoenlich Smile
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Eliane
WRF-Moderator


Anmeldungsdatum: 17.04.2006
Beiträge: 734
Wohnort: Ulan-Ude/Russland

BeitragVom : 03 Aug 07 3:59     Thema: In arme oder reiche Laender reisen - wirklich freie Wahl? $$

Ich denke auch, dass sich die Reiseart an die Position in der "arm/reich"-bzw. "billig/teuer"-Statistik anpasst.

Die einen kalkulieren von vornherein mehr für die teuren Länder ein, damit sie sich den Mietwagen leisten können, der irgendwie dazugehört.

Die anderen machen es gerade umgekehrt, wissen, dass sie sich in SOA einen Restaurant-Besuch leisten können, aber in den USA sich lieber als Selbstversorger durchschlagen.

Wenn man wie Coog oder ich in einem anderen Land Fuß fasst/fassen will, dann spielt es noch weniger die Rolle, ob man das in einem sog. armen oder reichen Land macht - es hängt mehr von dem einem zusagenden Lebensstil, der Kultur,... ab, ob man es hier oder da versucht.

Viele Grüße
Eliane
_________________
Mehr über mich
Nur noch sehr selten hier. Wenn es um was dringendes geht, bitte per Mail-Button anstupsen!
Nach oben
dieSteffi
WRF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.02.2006
Beiträge: 1485
Wohnort: unterwegs

BeitragVom : 03 Aug 07 8:46     Thema: In arme oder reiche Laender reisen - wirklich freie Wahl? $$

Hallo Julian!

Ich habe ja geschrieben: Ich muss dann mein Verhalten in diesen Ländern eben meiner Geldbörse anpassen.

Klar kann ich mir in unterschiedlichen Ländern nicht die gleichen Dinge leisten. Ich muss flexibel sein. Aber auch in Thailand haben wir überwiegend gezeltet, aber nicht selbst gekocht (was allerdings eher an den Kochkünsten der Thailänder lag...).

Und natürlich hast du völlig Recht, was du als Mr. Attac so schreibst - sehe ich genauso. Und klar fände ich es toll, wenn sich auch die Peruaner ausgedehnte Reisen durch Europa leisten könnten und sich im Gegenzug unseren Kölner Dom anschauen könnten. Ich weiß schon zu schätzen, was ich habe und bin mir bewusst, wie gut es mir geht und welche Möglichkeiten ich habe, im Vergleich zum großen Rest der Welt. Wir sind nur so reich, weil so viele andere so arm sind.

Aber wenn die Welt schon nicht zu mir kommen kann, dann komme ich eben zur Welt!

globaleGrüße
deineSteffi
_________________
Wir wollen nicht mehr mitschwimmen, wir wollen aber auch nicht gegen den Strom schwimmen, wir wollen einen ganz anderen Fluss!
Mein Reiseblog: keine-eile Leben auf Rädern - Reisen auf Reifen
Meine Seite über die Algarve: algarve-pur - Urlaub in der Algarve
Nach oben
Julian
Aktives WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.01.2005
Beiträge: 106

BeitragVom : 03 Aug 07 9:24     Thema: In arme oder reiche Laender reisen - wirklich freie Wahl? $$

Zitat:
Aber wenn die Welt schon nicht zu mir kommen kann, dann komme ich eben zur Welt!


Das finde ich mal ne gute Einstellung, damit kann ich leben! Cool
Nach oben
dieSteffi
WRF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.02.2006
Beiträge: 1485
Wohnort: unterwegs

BeitragVom : 03 Aug 07 11:44     Thema: In arme oder reiche Laender reisen - wirklich freie Wahl? $$

Very Happy - schön - Very Happy

ich grüße sie dann mal von dir
deineSteffi
_________________
Wir wollen nicht mehr mitschwimmen, wir wollen aber auch nicht gegen den Strom schwimmen, wir wollen einen ganz anderen Fluss!
Mein Reiseblog: keine-eile Leben auf Rädern - Reisen auf Reifen
Meine Seite über die Algarve: algarve-pur - Urlaub in der Algarve
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Kostenloses Girokonto
weltweit gebührenfrei Bargeld am Automaten.
Online Konto + Karte beantragen beim
WRF-Favoriten.

Globetrotter Ausrüstung
Bebilderter Online Katalog inklusive Kundenbewertungen


www.globetrotter.de

hotel.de
Anzeigen von WRF-Sponsoren -> auch interessiert?
Wenn Du zum Titelthema mehr weisst, dann -> Egal wie alt: Thema bitte 'titel-stringent' ergänzen, aktualisieren, Antwort zufügen!   -  Vorherige Beiträge des Themas zeigen:   
Gibt es DAS typische Backpackerland? << Voriges Thema :-: Nächstes Thema >> Kommentierte Museen- und Ausstellungssammlung
Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren -> NACH der Reise ist vor der Reise: Travel-Chat, Reise-Welt, Reise-Sites ... Plauderbereiche -> Allgemeiner Austausch - Selbsthilfegruppe Fernweh & Heimweh Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Flugsuche mit internationalen Abflug - und Ankunftflughäfen:  
Abflug: Ziel:
Hinflug:
Personen:
Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Rückflug: Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Im WRF werben?
Ähnliche Reisethemen im Weltreiseforum:                                                 Neue WRF-Suche
Thema Autor Reiseforum Antworten
Keine neuen Beiträge Argentinien: auf US$ oder EURO setzen... Koma-Kurt Südamerika 0
Keine neuen Beiträge Fernglas auf Reisen sinnvoll? doderwald Reiseausrüstung, Globetrotterequipment und Spezialgear (keine Elektronik!) - Info-Pool 4
Keine neuen Beiträge Transport für Kleinkind: Buggy oder T... JanaBurg Reiseausrüstung, Globetrotterequipment und Spezialgear (keine Elektronik!) - Info-Pool 1
Keine neuen Beiträge Reisepartner für günstige Europa Reisen Westbahexpress Mitreisebörse - Reisepartner weltweit für GEPLANTE Reisen 0
Keine neuen Beiträge nachhaltig, öko, bio, fairtrade auf R... Karline_M Spezialthemen: Weitere Sportarten, Hobbies, Reisesituationen, Plaisirchen... 3
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Reiseforum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Reiseforum antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Förder-Link:
Förder-Link zu Amazon.de

(Bitte über rechte Maus-    
taste zu Favoriten zufügen)
Internationale Google-Suche
Googlen in: Web   Australien   Neuseeland   USA   D-Land
England   Worldtrip   andere Länder   LEO Online-Dictionary    WRF-Suche Währungsumrechner Oanda
 Förder-Link:
Förder-Link zu Globetrotter.de
(Bitte über rechte Maus-
taste zu Favoriten zufügen)

 
  WRF Fördern?



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group