Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit
Reiseforum und Weltreise -Wiki für Individualreisen, Langzeit-, Welt- und Fernreisen
 
Bitte erst Suchen - dann Fragen! Reise-Forum zurUNBEDINGT VOR DEINEM 1. BEITRAG LESEN:  WRF-GebrauchsanweisungUrlaubsplanung & Reisevorbereitung Bitte für jedes Thema einen neuen Beitrag schreiben!
   
   FAQFAQ    BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren
 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Weltreise-Forum fördern? WRF-Förderer  LoginLogin 
Weltreise-GästebuchWRF-Gästebuch  Urlaub & Reise-ChatReise-Chat   WRF Fördererpowered by   Weltreise - Schmökern & PlanenHome   
Zu Worldtrip.de: Weltreise- Schmökern und Planen
Nützliche Accessoires für Deine (Welt-) Reise, Weltreise-T-Shirts im Weltreiseshop
Weltreise-Links - Handverlesene Info-Links zum Reisen weltweit

Auslandskrankenversicherung: HanseMerkur - Erfahrungen?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter  


Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren ->
    VOR der Reise: ->
   Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ...
Autor Nachricht
Konfusius
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.06.2010
Beiträge: 49

BeitragVom : 04 Sep 10 16:22     Thema: Auslandskrankenversicherung: HanseMerkur - Erfahrungen?

Hallo Lohas,

was meinst du genau mit "Dank dem zusätzlich gebuchten Komfortpaket ...", ich konnte dies nicht bei der Hanse Merkur finden.

Grüße und Danke
Konfusius
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Weltreiseforum.de WRF Bitte aus den WRF-Gegenseitigkeitsregeln:
Vor dem Fragen in einem neuen Thema:
Erst Suchen!
[ WRF-Suche ]
Dann Frage ins ggf. passend vorhandene Thema posten.

Idee
Weltreiseforum.de WRF
Lohas
WRF-Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.02.2009
Beiträge: 397
Wohnort: Dublin

BeitragVom : 05 Sep 10 14:32     Thema: Auslandskrankenversicherung: HanseMerkur - Erfahrungen?

Schau mal hier Komfortschutz.pdf auf Seite 2.

Das gehört zur so genannten "Notfallversicherung"
_________________
Memento mori - In omnia paratus.
Nach oben
Konfusius
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.06.2010
Beiträge: 49

BeitragVom : 11 Sep 10 15:08     Thema: Auslandskrankenversicherung: HanseMerkur - Erfahrungen?

Danke für die Antwort. Musste nun noch mal mit meiner Haftpflichtversicherung RÜcksprache halten, weil in der Komfort auch eine Haftpflichtversicherung drin ist und somit eine Doppelversicherung bestehen würde.
Hatte nun zu Folge, dass ich bei meiner aktuellen Versicherung kündigen werde/muss, damit ich das Komfortpaket abschließen kann.

Liebe Grüße und Danke noch mal für deine hilfreichen Antworten Very Happy
Konfusius
Nach oben
Konstanze
WRF-Moderator


Anmeldungsdatum: 02.02.2005
Beiträge: 1017
Wohnort: 24768

BeitragVom : 20 Aug 11 17:33     Thema: Auslandskrankenversicherung: HanseMerkur - Erfahrungen?

Hallo Smile

musste den Thread mal wieder ausgraben Wink

Ich habe in den letzten 12 Monaten 2 Mal in Süd- und Nordamerika Krankenhäuser besuchen müssen und habe beide Male schnell und problemlos die entstandenen Kosten von der Hanse Merkur rückerstattet bekommen (habe die HanseMerkur Versicherung über STA gebucht, weil für mich günstiger...)

Viele Grüße,
Konstanze
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

jot
WRF-Spezialist


Anmeldungsdatum: 20.02.2007
Beiträge: 1079
Wohnort: bei Frankfurt am Main

BeitragVom : 03 Nov 11 20:13     Thema: Auslandskrankenversicherung: HanseMerkur - Erfahrungen?

Bei mir hat die Rückerstattung ziemlich lange gedauert (knapp 8 Wochen) und mir wurden die Einsatzgebühren für Kreditkarte nicht miterstattet. Es handelt sich zwar nur um knapp 8 Euro, aber ärgert mich trotzdem ein bisschen weil ich vorher extra die Hotline angerufen hatte - die meinten, sie könnten zwar unter Umständen direkt mit dem Krankenhaus abrechnen, es wäre aber einfacher und schneller wenn ich das mit Kreditkarte vorstrecke... habe deshalb nicht erwartet davon nun einen finanziellen Nachteil zu haben (und mit viel Bargeld durch L.A. rennen wollte ich auch nicht, weiß nicht mal ob das Krankenhaus Cash überhaupt akzeptiert hätte).
Nach oben
Stema
Kiebitz


Anmeldungsdatum: 26.04.2010
Beiträge: 6
Wohnort: Wohnwagen Eriba Triton v. 1987

BeitragVom : 05 Dez 11 15:34     Thema: Auslandskrankenversicherung: HanseMerkur - Erfahrungen?

nun...

meine - sehr schlechten- Erfahrungen mit der Hanse Merkur Reisekrankenversicherung habe ich auf meiner Homepage unter dem Titel:

"Hanse Merkur Auslandskrankenversicherung: Vorsicht !!"

aufgeschrieben:

Zitat:
3. Als besonders gefährlich erwies sich dabei, dass in § 4 Ziff. 2 AVB der Hanse Merkur in einem kleinen Passus vermerkt ist, die Versicherung müsse für „ die gesamte Dauer der Reise“ abgeschlossen werden.


Möge es dem einen oder anderen helfen...
Nach oben
MArtin
Site Admin


Anmeldungsdatum: 04.12.2002
Beiträge: 8266
Wohnort: weltreisend seit 2000

BeitragVom : 06 Dez 11 13:45     Thema: Auslandskrankenversicherung: HanseMerkur - Erfahrungen?

Hallo Stema / Stefan, willkommen an Board Smile

Vielen Dank für Deinen Erfahrungsbericht!
Kann mir gut vorstellen, dass Ihr in dieser Krankheitssituation eine "Scheis sangst" gehabt habt.

Um mir ein genaueres Bild machen zu können (auch wir sind bei HanseMerkur versichert und haben uns mit Mitte 40 in ähnlicher Situation & Stimmung auf ähnliche Socken gemacht), würde ich gerne nochmal nachfragen zu dem von Dir geschilderten Fall.

1. Die (Haupt-?) Argumentation, auf der sich die Zahlungsweigerung der HanseMerkur war also "gesamte Reise" - und nicht z.B. "Vorerkrankung" o.ä? (Du schreibst ja auch, vorher nie ernsthaft krank gewesen zu sein und die Schilderung in Eurem Blog lässt eine akute Kardiomyopathie / Myokarditis, also nichts Chronisches vermuten.)

Stema schrieb:
3. Als besonders gefährlich erwies sich dabei, dass in § 4 Ziff. 2 AVB der Hanse Merkur in einem kleinen Passus vermerkt ist, die Versicherung müsse für „ die gesamte Dauer der Reise“ abgeschlossen werden.
...
So weit, so klar –und so waren wir ganz einfach vor der bei der Hanse Merkur versicherten Auslandsreise noch in den Urlaub gefahren. Nach Schweden - und noch gesetzlich krankenversichert. Nun – ein halbes Jahr später - verweigerte die Hanse Merkur jede Leistung, weil wir ja angeblich nicht die gesamte Reise versichert hätten.


Offenbar erachtet die HM Euren "Schwedenurlaub" ja als "Teil der unternommenen Reise" und findet Gründe dafür, was mir auf Grund Deiner Schilderung allerdings keineswegs schlüssig erscheint, weil es Deiner Beschreibung nach so klingt, als sei Schweden eine sowohl zeitlich als auch von Eurem Ausstiegsprojekt unabhängige Reise gewesen.
Inwiefern war das der Fall, bzw. nicht der Fall - was unterschied Eure Schwedenreise von dem "anderen Reisen?" (außer der Versicherung)

Wie definiert sich denn "gesamte Reise" i.S. § 4 Ziff. 2 AVB - hat die HM dazu etwas geschrieben?

Zu Deiner schlußfolgernden Zusammenfassung:
Stema auf www.plan-be.de/html/hanse_merkur.html schrieb:
Insgesamt hat sich also die Hanse Merkur hier mit ihrer Formulierung, die „gesamte Dauer der Reise“ müsse versichert sein, die bequeme Möglichkeit geschaffen,
1. jeden Versicherungsschutz zu versagen, wenn der Versicherungsnehmer noch kurz vor der versicherten Reise im Ausland war,
2. jeden Versicherungsschutz bis zum tatsächlichem Ende einer „versicherten“ Reise zu versagen, denn erst nach Beendigung einer Reise lässt sich feststellen, ob auch tatsächlich „die gesamte Reise“ vertraglich versichert worden war,
3. jede erfolgte Versicherungszahlung nachträglich zurück zu fordern, wenn die vereinbarte Vertragslaufzeit endet, aber der ehemalige Versicherungsnehmer weiterhin reist, allerdings ohne bei der Beklagten weiterhin versichert zu sein.

Eine wie in Deiner Schlußfolgerung vermutete Auslegung, dass ein Auslandsaufenthalt kurz vor der HM-versicherten Reise, sowie die Fortsetzung einer Reise nach Ablauf des Versicherungsschutz der HM zum Verlust der Versicherungsleistung führt ist für mich ebenso wenig vorstellbar wie ein mögliches Aussetzen des Versicherungsschutzes bis zum erbrachten Beweis der Reisebeendigung.
Das macht mir insgesamt keinen Sinn und würde den Versicherungsschutz in sehr vielen Fällen in Frage stellen.

Würde mich freuen, hier noch etwas mehr vom Hintergrund zu erfahren.

Allgemein wäre noch zu bemerken, dass sich Eure (inner- europäischen) Reisen im Wohnwagen, die wohl mit wiederholter Heimkehr und Wieder-Abfahrten statt gefunden haben, sich darin schon grundsätzlich von den (Langzeit- oder Welt-) Reisen unterscheiden, die hier im WRF normalerweise geplant und durchgeführt werden und die somit in Reiseanfang und Reiseende schon deutlicher abgrenzbar sind.

LG



OT:
P.S.
Danke für die anerkennende Erwähnung des WRF bei Euch. Cool
Würde mich schon wegen Eurer Parallelen bzgl. Ausstiegsmotivation, Ausstiegsart und Plan-B-Gestaltung freuen, wenn Du durch einen Vorstellungsthread auch Raum für pers. Austausch schaffen würdest. Idea
LG
_________________
MArtin
Mein Vorstellungsthread
www.weltreisend.de
WRF-Weltreise-Workshops:
Langzeitreise- / Weltreise-Vorbereitung - Einreise & Visa - Geld & Reise - Weltreise-Kamera & Datenträger - Auslandsrecherchen - Unterkunftssuche unterwegs - Das richtige Reise-Moskitonetz - Weltreise-Ausrüstung - Musik unterwegs - Sicherheit auf Individualreise - Telekommunikation - Stromversorgung - Trinkwasser auf Weltreise - Online-Banking - Hand gegen Koje-Kreuzfahrten...
Weltreise-Links für jede Lage


MArtin
Nach oben
Stema
Kiebitz


Anmeldungsdatum: 26.04.2010
Beiträge: 6
Wohnort: Wohnwagen Eriba Triton v. 1987

BeitragVom : 06 Dez 11 23:10     Thema: Auslandskrankenversicherung: HanseMerkur - Erfahrungen?

Hallo Martin,

So, habe jetzt – Vorstellung etc. - alles brav erledigt Wink)

In media res:

Si, das Hauptbehauptung der Hanse Merkur ist: Reiseantritt VOR Versicherung der Reise.

Die versicherte Plan-B-Reise sollte im September 2010 beginnen. Versicherungsvertrag ist aus Juni 2010.
"Sollte", sage ich, weil wir nicht wussten, ob sie tatsächlich stattfinden wird, wie wir dachten.
Die letzten Wochen vor der Plan-B-Reise (ab September 2010, bis dahin waren wir auch gesetzlich krankenversichert) wollten wir lediglich einen Wanderurlaub in Schweden machen und gleichzeitig testen, ob wir im (kurz zuvor erworbenen, gebrauchten) Wohnwagen miteinander zurechtkommen. Allerdings mussten wir uns vorher aus D abmelden, da sonst ab September 2010 die Pflichtkrankenversicherung in D gegriffen hätte.

Nach dem Urlaub, wir waren schon wieder in D, bekamen wir das Angebot, in Griechenland zu überwintern gegen Vornahme einiger Reparaturen an einem Ferienhaus. Und da ging dann die Plan B Reise los...

Du fragst, Wie sich denn "gesamte Reise" i.S. § 4 Ziff. 2 AVB definiert- hat die HM dazu etwas geschrieben?

Die Hanse Merkur verlagert in Ihrer Argumentation die Plan B Reise vor, auf einen Zeitpunkt vor Versicherungsbeginn der Auslandskrankenversicherung am 01.09.2010. Sie behauptet das einfach. Und damit, sagt sie, sei erst gar kein Versicherungsvertrag zustande gekommen.
Sie definiert unsere Urlaubsreise einfach als Teil der „gesamten Reise“ nach ihren AVB.

Was das Merkmal „gesamte Reise“ in den AVB genau bedeutet, wollen sie nicht genau sagen, nur, dass es zur „Risikoabgrenzung“ und „Risikominimierung“ dient.

2. Natürlich fährt die Hanse Merkur auch noch die Schiene „Vorerkrankung“ (die aber nicht bestand).

Die Hanse Merkur behauptet das einfach. Das ist sozusagen der „Prozessjoker“.

Hintergrund: Es ist schwer, das Gegenteil zu beweisen. Wir aber haben im Prozess die Beweislast. Das heißt, alle Kosten für Sachverständige, Dolmetscher etc. müssen wir erst einmal aufbringen. Auch für den Flug des griechischen Arztes und Chirurgen zum Verhandlungstermin (der griechische Arzt hatte etwas Akutes diagnostiziert). Denn nach deutschem Recht muss ein Zeuge ja mündlich vor Gericht aussagen, also im Termin vor dem deutschen Gericht.

Summa summarum:
Die Hanse Merkur setzt darauf, dass Reisende keine Nerven und kein Geld für Prozessquatsch haben, zumal, wenn sie schon die Krankheits- und OP Kosten selber zu tragen hatten, die sie eigentlich vertragsgemäss hätte übernehmen müssen.

btw.: Wir hatten nicht nur vor und während der OP Angst, sondern auch in der Zeit danach: Denn die Hanse Merkur sieht den Vertrag als „unwirksam“ an, dementsprechend sind wir seit einem Jahr unversichert, andere Versicherungsgesellschaften versichern uns nicht mehr.

Und natürlich macht das Alles Sinn: Die Auslandskrankenversicherung spart eine Menge Geld.

Viele Grüße

Stefan
_________________
Vorstellung:
http://www.reise-forum.weltreiseforum.de/viewtopic.php?p=100216#100216

kostenloser Juristendeutsch-Übersetzer: www.wasstehtda.de
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

HanseMerkur
beauty queen
Kiebitz


Anmeldungsdatum: 19.12.2011
Beiträge: 2

BeitragVom : 19 Dez 11 18:44     Thema: Auslandskrankenversicherung: HanseMerkur - Erfahrungen?

Ich bin auch bei der HanseMerkur versichert, weil ich häufiger gehört und gelesen habe, dass sie hier sehr gut sein soll. Glücklicherweise habe ich sie noch nicht in Anspruch nehmen müssen.
Hat die Auslandskrankenversicherung nicht auch mehrere Testsieger-Auszeichnungen bekommen?
Nach oben
Wenn Du zum Titelthema mehr weisst, dann -> Egal wie alt: Thema bitte 'titel-stringent' ergänzen, aktualisieren, Antwort zufügen!   -  Vorherige Beiträge des Themas zeigen:   
Worauf achten bei Reisen mit Herzschrittmacher? << Voriges Thema :-: Nächstes Thema >> PKV HanseMerkur mit europ. Auslandserweiterung - Erfahrungen
Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren -> VOR der Reise: -> Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ... Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3
Flugsuche mit internationalen Abflug - und Ankunftflughäfen:  
Abflug: Ziel:
Hinflug:
Personen:
Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Rückflug: Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Im WRF werben?
Ähnliche Reisethemen im Weltreiseforum:                                                 Neue WRF-Suche
Thema Autor Reiseforum Antworten
Keine neuen Beiträge Visum für Indien in Namibia beantrage... Peregrin Afrika - inkl. Kanaren, Azoren, Madagaskar & Mauritius 1
Keine neuen Beiträge Kanada: Beste Zeit für Autokauf / Aut... Mr-Spike Nordamerika - USA - Kanada 0
Keine neuen Beiträge Neuseeland: Campervans von Nomad Rent... Jumphead Neuseeland-Forum 0
Keine neuen Beiträge Neuseeland: Campervans von EuroCamper... Jumphead Neuseeland-Forum 2
Keine neuen Beiträge Empfehlung und Erfahrungen mit einer ... katschi68 Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ... 0
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Reiseforum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Reiseforum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Förder-Link:
Förder-Link zu Amazon.de

(Bitte über rechte Maus-    
taste zu Favoriten zufügen)
Internationale Google-Suche
Googlen in: Web   Australien   Neuseeland   USA   D-Land
England   Worldtrip   andere Länder   LEO Online-Dictionary    WRF-Suche Währungsumrechner Oanda
 Förder-Link:
Förder-Link zu Globetrotter.de
(Bitte über rechte Maus-
taste zu Favoriten zufügen)

 
  WRF Fördern?



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group