Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit
Reiseforum und Weltreise -Wiki für Individualreisen, Langzeit-, Welt- und Fernreisen
 
Bitte erst Suchen - dann Fragen! Reise-Forum zurUNBEDINGT VOR DEINEM 1. BEITRAG LESEN:  WRF-GebrauchsanweisungUrlaubsplanung & Reisevorbereitung Bitte für jedes Thema einen neuen Beitrag schreiben!
   
   FAQFAQ    BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren
 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Weltreise-Forum fördern? WRF-Förderer  LoginLogin 
Weltreise-GästebuchWRF-Gästebuch  Urlaub & Reise-ChatReise-Chat   WRF Fördererpowered by   Weltreise - Schmökern & PlanenHome   
Zu Worldtrip.de: Weltreise- Schmökern und Planen
Nützliche Accessoires für Deine (Welt-) Reise, Weltreise-T-Shirts im Weltreiseshop
Weltreise-Links - Handverlesene Info-Links zum Reisen weltweit

Gibt es hier denn keine echten Low Buget Backpacker?

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter  


Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren ->
    NACH der Reise ist vor der Reise: Travel-Chat, Reise-Welt, Reise-Sites ... Plauderbereiche ->
   Allgemeiner Austausch - Selbsthilfegruppe Fernweh & Heimweh

Wie hoch ist euer durchschnittliches monatl. Reise-Buget?
bis 300 €
27%
 27%  [ 33 ]
bis 500 €
29%
 29%  [ 36 ]
bis 1000 €
31%
 31%  [ 39 ]
über 1000 €
11%
 11%  [ 14 ]
Stimmen insgesamt : 122

Autor Nachricht
freak007
Kiebitz


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 5

BeitragVom : 18 Apr 08 19:59     Thema: Gibt es hier denn keine echten Low Buget Backpacker?

Ersteinmal ein herzliches Hey Ho!!

Ich hab irgendwie nen Problem mit euren Reisebugets:

Wie kommt es das Ihr 5000€ für nen halbes Jahr als knapp anseht?? Fahrt Ihr nur in die Touristenecken, und kauft euch in jede Sehenswürdigkeit ein?

Ich vermisse hier irgendwie die Leute die mit wirklich wenig Geld auskommen. Ich persöhnlich habe mein Tagesbuget auf max10 €uro am Tag festgelegt.
Ich werde keine Flugtickets benötigen!
(fast nicht, für die wenigen tickets die wahrscheinlich auf mich zukommen hab ich ein gesondertes Tagesgeldkonto was sich aber im Rahmen hält)

Ich werde vom ersten Meter an als Tramper losziehen, und benötige also keine Transportkosten.

Ich habe mein Zelt dabei, und werde intensiv von couchsurfing, hospitalityclub gebrauch machen.

Für essen und weitere umkosten gebe ich durch meine sparsame Art schon heute im schnitt nur 5 €uro aus.

Ich werde langsam reisen, was meine kosten hoffentlich noch einmal drücken wird.

Irgendwie vermisse ich hier in diesem forum gleichgesinnte.
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Weltreiseforum.de WRF Bitte aus den WRF-Gegenseitigkeitsregeln:
Vor dem Fragen in einem neuen Thema:
Erst Suchen!
[ WRF-Suche ]
Dann Frage ins ggf. passend vorhandene Thema posten.

Idee
Weltreiseforum.de WRF
Danny953
Aktives WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.04.2007
Beiträge: 77

BeitragVom : 18 Apr 08 20:34     Thema: Gibt es hier den keine echten Low Buget Backpacker??

freak007 schrieb:


Ich werde vom ersten Meter an als Tramper losziehen, und benötige also keine Transportkosten.



Und das ist nicht Jedermanns/frau Sache.

freak007 schrieb:

Ich persöhnlich habe mein Tagesbuget auf max10 €uro am Tag festgelegt.


Wiederum haben viele in ihrer Weltreise Australien/Neuseeland/Amerika drin.
Mit diesem Budget kommt man halt in diesen Ländern nicht weit.

MfG

Daniel

PS:

Wann startet denn dein Trip?
Wohin gehts denn?



Persoenliches, das nichts mit dem Titelthema zu tun hat, bitte im Vorstellungsbereich schreiben & fragen.
Nach oben
Micha2203
Aktives WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.12.2004
Beiträge: 80

BeitragVom : 18 Apr 08 21:46     Thema: Gibt es hier den keine echten Low Buget Backpacker??

Hallo,

also ganz ehrlich? Hospitalityclub und Couchsurfing ist eine nette Sache, aber es darf nicht in Schmarotzertum ausarten. Schau dich mal um bei den Leuten, die in Touristenregionen wohnen (beispielsweise holländische Küste). Dort findest du kaum noch einen, der dir eine Übernachtung anbietet, höchstens eine Stadtbesichtigung etc. Warum wohl? Weil sie es leid haben, kostenlos eine Ferienwohnung anzubieten. Und in armen Ländern mag ich nicht bei fremden Leuten unterkommen, weil ich genau weiß, dass ich ihnen das niemals zurück geben kann (auch wenn diese Leute die Hoffnung haben). Was anderes ist es natürlich, wenn man vor Ort eingeladen wird.

So, hinzu kommt, dass ich mir auch gerne mal was anschaue. Somit gebe ich dir Recht, in gewisser Weise kaufe ich mich in manche Sehenswürdigkeit ein.

Zudem ist dein Rechenweg ja nicht ganz richtig. Du sagst, du willst von 10 Euro pro Tag leben, aber die Flugkosten bezahlst du von deinem Tagesgeldkonto. Betriebswirtschaftlich betrachtet ist das schlicht falsch. Denn es sind und bleiben Reisekosten, die du mit einbeziehen musst. Des Weiteren rechnen manche auch die Ausrüstungsgegenstände (Zelt, Isomatte, Rucksack, Fahrradzubehör etc.) mit ein, weil sie diese vielleicht erst einmal kaufen müssen.

Und du darfst nicht vergessen, auch wenn du trampen willst, es wird dir unter Umständen vielleicht gar nicht immer gelingen. Und was dann? Also fährst du möglicherweise doch das ein oder andere Mal mit zu bezahlenden Verkehrsmitteln.

Und nun zu mir: Nein, mit 10 Euro komme ich wohl in den meisten Ländern nicht mehr aus, weil ich auch einen gewissen Lebensstandard haben möchte. Sei es meinetwegen auch nur mal eine Tafel Schokolade oder abends eine Pizza mit einem Glas Bier. Das sind Kleinigkeiten, aber diese summieren sich eben.

Dabei möchte ich nicht sagen, dass ich das Geld nur so hinaus werfe. Ganz im Gegenteil, für jeden Cent, den ich spare, kann ich ein kleines bisschen länger verreisen. Aber ich will mir auf einer Reise auch was gönnen können.

gruß, Micha
Nach oben
Micha2203
Aktives WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.12.2004
Beiträge: 80

BeitragVom : 18 Apr 08 21:48     Thema: Gibt es hier den keine echten Low Buget Backpacker??

...und noch was...

deine Umfrage ist etwas unklug formuliert. Denn nur Beträge zur Auswahl zu stellen ohne auch nur einen Zeitraum? Selbst du wirst ja wohl kaum mit 300 Euro auskommen, wenn du ein halbes Jahr weg bist...
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger
kns
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.01.2008
Beiträge: 15

BeitragVom : 18 Apr 08 23:18     Thema: Gibt es hier den keine echten Low Buget Backpacker??

hallo freak007

micha hat dir ja ganz schön die levithen gelsen Laughing Laughing Laughing Laughing

in vielerlei hinsicht gebe ich micha recht
du hättest deinen beitrag ein bisschen detaillierter formulieren müssen,
aber kopf hoch
ich reise auch extra low-budget (was sicher nichts mit schmarotzen zu tun hat)
nach dem motto bier kann man auch in dosen kaufen... Cool
kommt aber ganz auf den charakter an
ausserdem spielt auch das alter eine rolle

ich denke dass ein/e 20 jährige/r "anders" reist bzw. einen "anderen" lebensstandart hat als ein/e 30 bis aufwärts jährige/e

also; sauber bleiben Smile
Nach oben
möp
Aktives WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.11.2007
Beiträge: 54

BeitragVom : 19 Apr 08 3:45     Thema: Gibt es hier denn keine echten Low Buget Backpacker?

war jetzt grad fuer 3monate in "dem land aus dem der nette hr bush her ist" (die forenregeln sind da ja bissl Rolling Eyes ) unterwegs und hatte nen tagesbudget von durschnittlich ca 10€
dank dem guten dollarkurs und vor allem auch wegen couchsurfen
war des erste mal, dass ich CS genutzt hab und bin total hin und weg von der idee

hab so viel saugeile leute kennengelernt und hab sogar nen auto von einem umsonst bekommen (nen alter porsche 944er, nachdem ich ihn repariert habe)

hab keinen einzigen cent fuer uebernachtungen gezahlt
entweder im auto/irgendwoe draussen gepennt aber haupsaechlich per couchsurfen

alle die des als schmarotzen ansehen ham couchsurfen wohl noch nie selbst genutzt
bin total hin und weg von der idee und werd sobald ich zurueck bin jedem nen platz bei mir anbieten
und da ich in muenchen wohn werden des nicht grad wenig sein Wink

hab jetzt auch schon in M*E*X*I*C*O couchsurfen genutzt und da sind eigentlich auch nur leute aus der oberen schicht angemeldet
also nix ich surf bei dem und dafuer hat die familie nen monat nix zu essen oder so...
Nach oben
mahon
WRF-Förderer


Anmeldungsdatum: 12.06.2005
Beiträge: 289
Wohnort: München und so oft wie möglich unterwegs...

BeitragVom : 19 Apr 08 9:47     Thema: Gibt es hier denn keine echten Low Buget Backpacker?

Hallo ihr Lieben,

was ist Reisequalität? Ich hatte einen Mitbewohner der reiste nach dem Motto: Hauptsache "lang und billig". das sah dann so aus, dass er vor der Abreise zu Aldi fuhr, den Kofferraum mit Konservendosen, Nudeln, Milch und Dosenbier füllte und dann los nach Frankreich, Italien....
In diesen Ländern lebte er im Auto, schmuggelte sich mal auf einem Zeltplatz zum Duschen, besuchte keine Sehenswürdikeit, gönnte sich kein Extra....

Auch ich lege nicht viel Wert auf Luxus und Pomp, aber wenn ich nach Italien fahre, schlafe ich auch im Zelt, aber gehe schon mal eine Pizza essen, gönne mir einen Latte Macchiato, ein Glas Rotwein mit leckerem Käse vorm Zelt oder besuche ein Museum... Dadurch ist mein urlaub vielleicht etwas kürzer hat für mich aber mehr Qualität.

Letztes Jahr war ich ein Jahr lang auf Reisen, natürlich habe ich auch da nicht mit dem Geld so um mich geschmissen, aber habe mir durchaus etwas gegönnt. Natürlich habe ich auch Low Budget gelebt, war in touristisch relativ unerschlossenen Gegenden unterwegs, war aber zum Beispiel auch Tauchen in Sipadan, habe Angkor Wat besichtigt oder war auf einem Gletscher in Neuseeland...

Die Idee des Hospitalityclubs finde ich ganz klasse auch wenn ich ihn bisher noch nicht für mich genutzt habe, aber bedenke bitte auch, ob du Lust hast ein Jahr lang jeden Abend "Gast" zu sein.

Während meiner Reise habe ich es schon mal genossen, mal abends meine Ruhe zu haben, ein Buch zu lesen, morgens lange im Bett liegen zu bleiben, mal keinen Small Talk zu führen...

Letztendlich muss wohl jeder ein für sich tragbares Gleichgewicht zwischen Reisequalität und -quantität finden, was vermutlich auch etwas mit dem Alter zu tun hat, da muss ich knb recht geben

Viel Spass bei Reiseplanen und -erleben wünscht dir die 37- jährige
Marion
_________________
zum virtuellen Mitreisen Smile www.mahonunterwegs.blogspot.com
Nach oben
barbarix
Aktives WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.03.2006
Beiträge: 129
Wohnort: Linz/Österreich

BeitragVom : 19 Apr 08 13:21     Thema: Gibt es hier denn keine echten Low Buget Backpacker?

Hi Freak!

Mich würde auch interessieren, wohin es Dich denn nun eigentlich zieht?

Ich denke, bei Dir sind 2 grundlegende Fragen zu klären.
1. Worin liegt für mich die höchste Qualität beim Reisen? (möglichst lang, möglichst weit, ...viel sehen, ...erleben, ... viele Leute kennenlernen)
und daraus ergibt sich:
2. Was bin ich bereit dafür zu zahlen? (finanziell aber auch mit weniger Komfort, mit Leuten Zeit verbringen zu müssen obwohl ich lieber allein wär - siehe Couchsurfing)

Ich gebe zu, ich nehme es mit Geld nicht so genau. Bin auch nicht mehr die Jüngste und hab was auf der Kante. Smile Es wechselt sehr bei mir. Ich kann mich wochenlang extrem einfach ernähren, dann will ich dringend mal wieder gut essen gehen.

Also eine wirkliche Low-Budget Reisende bin ich sicher nicht. Meine Erfahrung ist auch: Weniger ist mehr. Weniger reisen und sehen - dafür mehr geniessen.

Viel Glück weiterhin!
lg Barbarix
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Weltreiseforum.de WRF Bitte aus den WRF-Gegenseitigkeitsregeln:
Vor dem Fragen in einem neuen Thema:
Erst Suchen!
[ WRF-Suche ]
Dann Frage ins ggf. passend vorhandene Thema posten.

Idee
Weltreiseforum.de WRF
freak007
Kiebitz


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 5

BeitragVom : 19 Apr 08 13:38     Thema: Gibt es hier denn keine echten Low Buget Backpacker?

Oh man, da hab ich wohl einige Kritiker auf den Start gerufen.
Als erstes: die Umfrage bezieht sich auf die Kosten pro Monat!! Kann ich das noch irgendwie umändern?

Einmal zu meiner Person, ich bin 22 Jahre und arbeite bei mäc. Entgegen der weitläufigen meinung kann man dort ganz gut verdienen. Desweiteren hab ich noch mit meinen Eltern ein kleines Fitnessstudio wo auch ein kleiner Anteil für mich übrigbleibt. Ich bin ein großes sparer, 25% meines Einkommens spare ich in einen Fonds. Werde ihn aber nicht vor meiner Rente anrühren. Dadurch habe ich das sparen sehr gut in Griff. Wie vorher schon geschrieben komm ich heute auch schon mit 5 €uro am Tag aus. Wenn ich am Wochenende mal ins kino will, muss ich halt jeden Wochentag nen euro bei seite legen um es mir dann" leisten" zu können.
Sprich, ich könnte es nicht übers herz bekommen mir nen latte machiato für 3,50€ in nem cafe zu kaufen.

Zum thema CS und "schmarotzen": Wenn jeder es als schmarotzen ansehen würde, wäre das Konzept zum scheitern verurteilt. Ich werde ja nicht mein ganzes Leben unterweges sein. Und wenn ich mich irgendwann wieder sesshaft gemacht habe sind alle von meinen Gastgebern natürlich herzlich eingeladen. Ich sehe diese möglichkeit des Reisens eher als Kulturaustausch an, um mehr von einem Land zu sehen und zu erleben als jemals in einem "marco polo" oder "lonley planet" reiseführer steht. Ihr habt euch den mund darüber zerissen, obwohl ich auch gesagt habe, das ich ein Zelt dabei haben werde.


Meine "falscher" Budetplan sieht in sachen tickets nur <<notwendige>> Flüge an. Z.B. Australien, Amerika. Da viele Frachter kein "hand gegen Koje" mehr anbieten, bzw. für die hilfe auf dem Kutter auch noch von DIR geld haben wollen, sind billigflieger meist schneller, evtl. sogar günstiger und nervenschonender. das sind also die beiden tickets die ich benötigen würde. Macht hin und zurück(bzw. weiter) bei guten Angeboten -- ich hab ja zeit und kann warten -- einen kostenfaktor von keinen 1000 € aus.
Und wenn ich mal von irgendwo nicht weiterkomme, wird es wahrscheinlich in den "ärmeren" Gebieten sein, wo nen busticket quer durchs land 3€ kostet.

Finds nur irgendwie schlimm, das man hier sofort so angefahren wird. Will nunmal direkt am Herzen der Natur entlangreisen. Also auch mal durch die Wildnis (Survival).
Die Grundfrage meines Post war ja gewesen, ob es noch andere Personen hier gibt, die so reisen wie ich es will. Ich will auch eure Art der Fortbewegung nicht verachten. Wenn ich 20 Jahre gearbeitet habe, will ich auch etwas luxiriöser Reisen. Aber zum jetztigen Punkt will und brauch ich das nicht.

Auf die Frage wann und wo:

Bereite mich jetzt seit anfang des Jahres darauf vor, das ich ca. im August losreisen werde. Wegen der Route kann ich mich noch nicht ganz entscheiden, ob ich erst gegen Osten oder Westen reise. Hab dabei aber die befürchtung das ich dann sowieso nen ganz anderen Weg einschlagen werde. Hab ja noch nen bisschen Zeit um mich zu entscheiden.

Hoffe konnt euch nen besseren Einblick in meinen Plan geben.
Nach oben
Wenn Du zum Titelthema mehr weisst, dann -> Egal wie alt: Thema bitte 'titel-stringent' ergänzen, aktualisieren, Antwort zufügen!   -  Vorherige Beiträge des Themas zeigen:   
Reisepläne: Partner zieht nicht mit - und dann? << Voriges Thema :-: Nächstes Thema >> Südostasien: Angst vor Krankheiten statt Vorfreude
Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren -> NACH der Reise ist vor der Reise: Travel-Chat, Reise-Welt, Reise-Sites ... Plauderbereiche -> Allgemeiner Austausch - Selbsthilfegruppe Fernweh & Heimweh Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3
Flugsuche mit internationalen Abflug - und Ankunftflughäfen:  
Abflug: Ziel:
Hinflug:
Personen:
Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Rückflug: Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Im WRF werben?
Ähnliche Reisethemen im Weltreiseforum:                                                 Neue WRF-Suche
Thema Autor Reiseforum Antworten
Keine neuen Beiträge Turkmenistan - keine Transitvisa mehr? Ursel Asien-Forum 2: Russland, Kaukasus, China, Zentralasien & Ostasien 0
Keine neuen Beiträge Backpacker für Asien Trip, low budget... Maren007 Mitreisebörse - Reisepartner weltweit für GEPLANTE Reisen 1
Keine neuen Beiträge Reisepartner Backpacker - Asien Trip ... Maren007 Mitreisebörse - Reisepartner weltweit für GEPLANTE Reisen 2
Keine neuen Beiträge Moldawien mit Hund: Finde keine Unter... Sandra Ole Europa 2
Keine neuen Beiträge Tansania: Sicherheit als Backpacker? mrchrishacker Afrika - inkl. Kanaren, Azoren, Madagaskar & Mauritius 7
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Reiseforum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Reiseforum antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Förder-Link:
Förder-Link zu Amazon.de

(Bitte über rechte Maus-    
taste zu Favoriten zufügen)
Internationale Google-Suche
Googlen in: Web   Australien   Neuseeland   USA   D-Land
England   Worldtrip   andere Länder   LEO Online-Dictionary    WRF-Suche Währungsumrechner Oanda
 Förder-Link:
Förder-Link zu Globetrotter.de
(Bitte über rechte Maus-
taste zu Favoriten zufügen)

 
  WRF Fördern?



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group