Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit
Reiseforum und Weltreise -Wiki für Individualreisen, Langzeit-, Welt- und Fernreisen
 
Bitte erst Suchen - dann Fragen! Reise-Forum zurUNBEDINGT VOR DEINEM 1. BEITRAG LESEN:  WRF-GebrauchsanweisungUrlaubsplanung & Reisevorbereitung Bitte für jedes Thema einen neuen Beitrag schreiben!
   
   FAQFAQ    BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren
 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Weltreise-Forum fördern? WRF-Förderer  LoginLogin 
Weltreise-GästebuchWRF-Gästebuch  Urlaub & Reise-ChatReise-Chat   WRF Fördererpowered by   Weltreise - Schmökern & PlanenHome   
Zu Worldtrip.de: Weltreise- Schmökern und Planen
Nützliche Accessoires für Deine (Welt-) Reise, Weltreise-T-Shirts im Weltreiseshop
Weltreise-Links - Handverlesene Info-Links zum Reisen weltweit

Wasseraufbereitung - Wasserentkeimung unterwegs - wie?

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter  


Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren ->
    VOR der Reise: ->
   Reiseausrüstung, Globetrotterequipment und Spezialgear (keine Elektronik!) - Info-Pool
Autor Nachricht
Andy
Aktives WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.02.2004
Beiträge: 148
Wohnort: Nürnberg

BeitragVom : 08 Aug 04 18:21     Thema: Wasseraufbereitung - Wasserentkeimung unterwegs - wie?

Hallo,

wollte gerne einen Thread zum Thema Wasseraufbereitung unterwegs auf Reise starten.

Was unternehmt Ihr zu Wasseraufbereitung z.B. auf mehrtägigen Wanderungen oder in Ländern in denen es kein Trinkwasser aus der Leitung gibt ?
Verwendet Ihr eher einen Wasserfilter oder Wasserdesinfektionsmittel?
Welche verwendet Ihr ?
Habt Ihr Tipps für Wasserentkeimungsfilter oder Wasserdesinfektionsmittel?

Grüßle
Andy


Update:
Siehe Workshop Trinkwasser auf Reisen, wo die Erkenntnisse dieses Strangs und weitere Details zum Wasser- und Elektrolythaushalt sowie zur Trinkwasseraufbereitung unterwegs zusammengefasst sind.
LG MArtin
_________________
http://www.2ontour.de
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Weltreiseforum.de WRF Bitte hilf dem Original WRF auf Gegenseitigkeit zu wachsen:
- Ergänzung / Aktualisierung eines Themas
- Eigene alte Fragen abschließend auch noch mal selbst beantworten
- (Rück-) Verlinkung auf Deinem Reiseblog
- (Kostenlose) Förderung z.B. für IT- Manpower
- WRF T-Shirt zum Selbstkostenpreis für Deine (Welt-) Reise bestellen
- Like WRF on Facebook
Weltreiseforum.de WRF
pushbike
Ex-Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.07.2004
Beiträge: 323
Wohnort: bayreuth

BeitragVom : 08 Aug 04 20:46     Thema: Wasseraufbereitung: Trinkwasser auf Drittwelt-Reisen

Wasser nehmen das auch die Einheimischen trinken. Dann noch nach Bedarf und Gelegenheit mit Filter oder Mikropur zur Wasserentkeimung bearbeiten.
_________________
Let`s roll and see. Natürlich mit Beinkraft.
Nach oben
MArtin
Site Admin


Anmeldungsdatum: 04.12.2002
Beiträge: 8266
Wohnort: weltreisend seit 2000

BeitragVom : 08 Aug 04 21:46     Thema: Methoden zur Trinkwassergewinnung, Wasseraufbereitung

Hallo,
ich stimme pushbike zu: Einheimische wissen am besten, was trinkbar ist und sind (in Grenzen) auch unser Vorbild.
Zwar drängen sich mir dann auch Bilder von aus dem Ganges trinkenden Indern auf - aber man muss es ja nicht übertreiben Wink
An Orten zweifelhafter Wasserqualität adaptieren wir uns langsam über Wochen, indem wir sukzessiv- schluckweise immer größere Wassermengen aus der öffentlichen Wasserversorgung trinken.
Bislang hatten wir noch keine Probleme.
Trinkwasser ist so lebenswichtig, dass es global sogar noch weiter verbreitet ist, als Coca Cola! Wink

Aber Deine Frage bezieht sich ja auf beim Reisen praktikable Methoden der Wasseraufbereitung / Trinkwassergewinnung:

Auf meiner allerersten Australienreise hatte ich eine Trinkröhre mit Mikrofilter und Silbernitrattabletten dabei.
Die kleinen Micropur-Silbernitrattabletten habe ich erst Jahre später (langes Verfalldatum!) in Südamerika gebraucht, die Mikro-Filter-Trinkröhre habe ich nie gebraucht - und auch nie wieder mit genommen.

Aktuelles Update:
Workshop Trinkwasser auf Weltreise


Liebe Grüße
_________________
MArtin
Mein Vorstellungsthread
www.weltreisend.de
WRF-Weltreise-Workshops:
Langzeitreise- / Weltreise-Vorbereitung - Einreise & Visa - Geld & Reise - Weltreise-Kamera & Datenträger - Auslandsrecherchen - Unterkunftssuche unterwegs - Das richtige Reise-Moskitonetz - Weltreise-Ausrüstung - Musik unterwegs - Sicherheit auf Individualreise - Telekommunikation - Stromversorgung - Trinkwasser auf Weltreise - Online-Banking - Hand gegen Koje-Kreuzfahrten...
Weltreise-Links für jede Lage


MArtin
Nach oben
Andy
Aktives WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.02.2004
Beiträge: 148
Wohnort: Nürnberg

BeitragVom : 09 Aug 04 13:13     Thema: Wasseraufbereitung

Hallo MArtin,

es ist so daß wir gerne wandern und auch gerne Mehrtagestouren machen wollen. Insbesondere in den USA und auch Neuseeland. Auf diesen Touren gibt es eben keine Imbissbuden an denen sich auch der Einheimische mit Trinkwasser versorgen kann. D.h. man muß das Wasser unterwegs gewinnen. Also aus einem Bach oder im Notfall aus einem stehenden Gewässer.
Da ist dann eben schon die Frage wie man das Wasser so reinigt, dass man es trinken kann.

In der "Zivilisation" mache ich mir eigentlich keine Gedanken über das Wasser. Sollte es eigentlich überall (also sogar auf Tonga Smile ) zu kaufen geben.

pushbike schrieb:
Wasser nehmen das auch die Einheimischen trinken. Dann noch nach Bedarf und Gelegenheit mit Filter oder Mikropur zur Wasserentkeimung bearbeiten.
Die "Einheimischen" sind meist auf den Wanderrouten nicht zu finden. Nur verrückte Touris. Wink

Grüße
Andy
_________________
http://www.2ontour.de
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

DKB: Girokonto, Visacard, EC-Karte, Onlinebanking, Visacard-Abhebung weltweit - und das alles KOSTENLOS!
Jetzt auch für Schweiz & Österreich!
MArtin
Site Admin


Anmeldungsdatum: 04.12.2002
Beiträge: 8266
Wohnort: weltreisend seit 2000

BeitragVom : 09 Aug 04 19:18     Thema: Trinkwasseraufbereitung - Wasserentkeimung

Hallo Andy,

Je nachdem, wie viele Tage ihr auf Wanderung seit, braucht Ihr für Touren über 2 Tagen neben o.g. Trinkhalm und Wasserentkeimungstabletten evtl. auch "schwereres Gerät", wie Wasserfilter, die mehrere hundert Liter Wasser filtern können.
Das gibt's auch einigermaßen transporttauglich, siehe Stichwortsuche "Katadyn" bei Globetrotter.de .
Bergfreunde.de hat sogar eine eigene Kategorie zur Wasseraufbereitung: http://www.bergfreunde.de/wasseraufbereitung/

Allerdings würde ich mir überlegen, ob ich sowas die ganze Zeit mit rumschleppen wollte.
Im Falle nur einer mehrtägigen Trekkingtour dürfte es günstig sein, sich vorab zu erkundigen, ob ihr Wasseraufbereitungsartikel bei Bedarf unterwegs vor Ort erstehen könnt.
Wo es ein "Outback" gibt, da gibt es oft auch Läden, die den Ausrüstungsbedarf "verrückter Abenteuer-Touris" befriedigen. Wink

Die wirklich kleinen, wirklich leichten Wasserentkeimungstabletten (z.B. Micropur) würde ich allerdings schon von zu Hause mitnehmen, damit ihr durch Kombination von Wasserkochen und Entkeimungstabletten auf der sicheren Seite seit, falls Ihr vor Ort keine Wasserfilter kaufen könnt.

Liebe Grüße, bin gespannt, was Ihr davon tatsächlich brauchen werdet Smile



P.S. weil OT:
Auf Tonga gab's vielerorts tatsächlich kein Trinkwasser und wir haben ganz überwiegend über Dächer gesammeltes, nicht weiter behandeltes Regenwasser getrunken.
_________________
MArtin
Mein Vorstellungsthread
www.weltreisend.de
WRF-Weltreise-Workshops:
Langzeitreise- / Weltreise-Vorbereitung - Einreise & Visa - Geld & Reise - Weltreise-Kamera & Datenträger - Auslandsrecherchen - Unterkunftssuche unterwegs - Das richtige Reise-Moskitonetz - Weltreise-Ausrüstung - Musik unterwegs - Sicherheit auf Individualreise - Telekommunikation - Stromversorgung - Trinkwasser auf Weltreise - Online-Banking - Hand gegen Koje-Kreuzfahrten...
Weltreise-Links für jede Lage


MArtin
Nach oben
Claus
WRF-Moderator


Anmeldungsdatum: 03.02.2004
Beiträge: 616
Wohnort: D-Partenstein

BeitragVom : 21 Sep 04 15:58     Thema: Wasseraufbereitung, Wasserentkeimung auf Reise - wie?

Hallo Andy

Wenn Feuer oder ein Kocher vorhanden sein sollte, kannst du das Wasser auch durch ein mindestens 2 Minuten langes Kochen (halbwegs) trinkbar machen.

Die meisten Mikroorganismen und Keime werden dadurch abgetötet! Sicherer sind aber auf jeden Fall Entkeimungsmittelchen oder mechanische Filter.

Kathadyn oder MSR stellen recht kleine und handliche mechanische Filter her. (Gewicht ca 450 g)

Das Problem an den Strohhalmen ist meineserachtens die begrennzte Filtermenge. (könnte man evtl. durch mehrere Halme ausgleichen)
Nach oben
Andy
Aktives WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.02.2004
Beiträge: 148
Wohnort: Nürnberg

BeitragVom : 21 Sep 04 16:17     Thema: Wasseraufbereitung - Wasserentkeimung

Hallo,

danke für die Antworten. Wir haben uns für Entkeimungstabletten entschieden aufgrund des Gewichts und Preises.

Grüßle
Andy
_________________
http://www.2ontour.de
Nach oben
tody
Aktives WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.09.2003
Beiträge: 86

BeitragVom : 21 Sep 04 16:35     Thema: Re: Wasseraufbereitung - Wasserentkeimung

MArtin schrieb:
..ich stimme pushbike zu: Einheimische wissen am besten, was trinkbar ist und sind (in Grenzen) auch unser Vorbild.
An Orten zweifelhafter Wasserqualität adaptieren wir uns langsam über Wochen, indem wir sukzessiv- schluckweise immer größere Wassermengen aus der öffentlichen Wasserversorgung trinken.
Bislang hatten wir noch keine Probleme.

Jo, also das mit aus dem Fluß trinken, kenne ich auch, gut im Mekong hab ich noch keine Leichen gesehen, was im Ganges aufgrund Brennholzmangels schon mal vorkommen soll, aber da würde mich keiner (abgesehen von Extremstsituationen) dazu bringen davon zu trinken.

Meinst du mit öffentlichen Wasserversorgung Leitungswasser? Machst du das auch in Drittweltländern?
Gut, ich habe auch einen etwa 60 Jährigen Südafrikaner getroffen, der in Vietnam grundsätzlich Leitungswasser (ungekocht!!) getrunken hat, das finde ich aber trotzdem riskant.
Es trinken auch dort denke ich viele Einheimische aus der Leitung, aber die, die ein wenig gebildet sind, kochen das Wasser ab. Für Touris gibt es natürlich bequemes Wasser in Flaschen.

Hatte aber trotzdem fürn Notfall ein Mittelchen dabei. Habe mich da für Aquamira [update: Inzwischen Relags Aquaventure ] entschieden. Dieses aus zwei Komponenten bestehende Mittel tötet im Gegensatz zu Micropur auch Zysten ab und ist beim Globetrotter erhältlich. Ist nicht schwer und stört deshalb auch nicht viel, wenn man es nicht braucht. Fühle mich halt wohler damit im Gepäck.

Tody
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

DKB: Girokonto, Visacard, EC-Karte, Onlinebanking, Visacard-Abhebung weltweit - und das alles KOSTENLOS!
Jetzt auch für Schweiz & Österreich!
Julchen
WRF-Spezialist


Anmeldungsdatum: 17.03.2004
Beiträge: 1030
Wohnort: Stuttgart

BeitragVom : 22 Sep 04 11:03     Thema: Wasseraufbereitung - Wasserentkeimung auf Reisen

Wir haben uns für einen Katadyn-Minifilter entschieden. Sicher ist sicher, und bei einem Jahr Reise kommt er billiger als chemische Entkeimer. Außerdem wiegt er nur 200 Gramm.
Mal schaun, wies wird - wir berichten dann.
Liebe Grüße
julchen
Nach oben
Wenn Du zum Titelthema mehr weisst, dann -> Egal wie alt: Thema bitte 'titel-stringent' ergänzen, aktualisieren, Antwort zufügen!   -  Vorherige Beiträge des Themas zeigen:   
KuFa-Schlafsack: Komfort <0°, Preis <100€, max. 1.4 kg << Voriges Thema :-: Nächstes Thema >> Nur Handgepäck- Tropenreise mit DSLR- Foto- Ausrüstung?
Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren -> VOR der Reise: -> Reiseausrüstung, Globetrotterequipment und Spezialgear (keine Elektronik!) - Info-Pool Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4
Flugsuche mit internationalen Abflug - und Ankunftflughäfen:  
Abflug: Ziel:
Hinflug:
Personen:
Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Rückflug: Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Im WRF werben?
Ähnliche Reisethemen im Weltreiseforum:                                                 Neue WRF-Suche
Thema Autor Reiseforum Antworten
Keine neuen Beiträge Reiseführer unterwegs in Südostasien ... che Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien 8
Keine neuen Beiträge Epilepsie unterwegs - Versorgung mit ... Immanuel089 Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ... 3
Keine neuen Beiträge Beamer für unterwegs Alfi Reise-Computer & Datenspeicher: Reisen mit Notebook, Laptop, USB-Sticks, Festplatten, Speicherchips... 5
Keine neuen Beiträge Bundestagswahlen: Wählen von unterwegs? caseyjones Spezialthemen: Weitere Sportarten, Hobbies, Reisesituationen, Plaisirchen... 1
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Medikamente für unterwegs PietSma Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ... 1
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Reiseforum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Reiseforum antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Förder-Link:
Förder-Link zu Amazon.de

(Bitte über rechte Maus-    
taste zu Favoriten zufügen)
Internationale Google-Suche
Googlen in: Web   Australien   Neuseeland   USA   D-Land
England   Worldtrip   andere Länder   LEO Online-Dictionary    WRF-Suche Währungsumrechner Oanda
 Förder-Link:
Förder-Link zu Globetrotter.de
(Bitte über rechte Maus-
taste zu Favoriten zufügen)

 
  WRF Fördern?



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group