Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit
Reiseforum und Weltreise -Wiki für Individualreisen, Langzeit-, Welt- und Fernreisen
 
Bitte erst Suchen - dann Fragen! Reise-Forum zurUNBEDINGT VOR DEINEM 1. BEITRAG LESEN:  WRF-GebrauchsanweisungUrlaubsplanung & Reisevorbereitung Bitte für jedes Thema einen neuen Beitrag schreiben!
   
   FAQFAQ    BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren
 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Weltreise-Forum fördern? WRF-Förderer  LoginLogin 
Weltreise-GästebuchWRF-Gästebuch  Urlaub & Reise-ChatReise-Chat   WRF Fördererpowered by   Weltreise - Schmökern & PlanenHome   
Zu Worldtrip.de: Weltreise- Schmökern und Planen
Nützliche Accessoires für Deine (Welt-) Reise, Weltreise-T-Shirts im Weltreiseshop
Weltreise-Links - Handverlesene Info-Links zum Reisen weltweit

Zeitgeistmovies & Co: Internet-Videos für Globaldenker

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter  


Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren ->
    Spezial-Foren: Laptop, Kamera, Handy, mp3-Spieler, WoMo... Info-Pool ->
   Reiseführer, Bücher & Filme zum und über's Reisen - rundherum
Autor Nachricht
MArtin
Site Admin


Anmeldungsdatum: 04.12.2002
Beiträge: 8266
Wohnort: weltreisend seit 2000

BeitragVom : 12 März 09 5:42     Thema: Zeitgeistmovies & Co: Internet-Videos für Globaldenker

Hallo,

einige im Internet kostenlos abrufbare Filme haben uns so fasziniert, dass wir sie hier empfehlen wollen als Anregung, die momentan vorherrschenden Welt-, Religions- und Wirtschaftsansichten evtl. mal mit weniger vorprogrammiert (fremd-) gerichteten Augen zu betrachten.

Die Anpassungsfähigkeiten des menschlichen Körpers (z.B. Artisten) und seines Geistes (Prägung, Adaptierung, "Das Sein ändert das Bewußtsein") an die Umwelt sind enorm (siehe Trailer BBC-Doku Human Planet).
Menschliche Denkmuster passen sich ihrer Umwelt an und die normative Kraft des Faktischen trübt unseren Blick für mögliche Alternativen über den Tellerrand des Gewohnten hinaus.
Leider gilt das in weit unterschätztem Maße besonders heute, wo unser Unbewußtes fortwährend und mit allen Erkenntnissen aus der Psychoanalyse in Richtung Konsum, Gier und Egoismus manipuliert wird (siehe BBC-Dokumentation The Century Of The Self, leider nur in englisch, keine Untertitel).
Die allenthalben zur Konsumsteigerung propagierten egoistisch- narzistischen Anteile im Menschen unterdrücken zunehmend die dem Menschen als Sozialwesen natürlicher Weise inne wohnende soziale Verantwortung und sein Mitgefühl für andere (Lebewesen).
Das wird im heutigen System, wo Mensch & Tier aus Fleisch und Blut betreffende Entscheidungen oft durch "rechtliche Personen" wie internationale Konzerne nach rein marktwirtschaftlichen Kriterien getroffen werden, besonders verhängnisvoll über-deutlich (siehe The corporation als deutsches Video Teil1 nicht gefunden, Teil2, einige Beispiele im Video Food Inc. Was essen wir wirklich).
Die Staaten selbst sind hoch verschuldet, in USA wird nur Präsident, wer von einer starken industriell-corporierten Lobby unterstützt und gelenkt wird, aber auch bei uns... (siehe Politik unter Kontrolle Wie Banken die Demokratie aushöhlen. ARD-Doku). Politik und Institutionen, die eine wirkliche mit-menschliche Ethik wirksam vertreten oder uns Verbraucher effektiv gegen die Diktate der Industrie schützen (wie Atomenergie, Genfood siehe Gefahr Genfood ARD-Doku und Leben ist nicht patentierbar! Arte Doku über Biopiraten, Neokolonialismus und Raubtierkapitalisten), oder deren leichtsinnigen Umgang mit unserer Umwelt verhindern könnten (erinnere Deep Water Horizon, siehe Profit um jeden Preis: Die BP-Story Arte-Doku), sind also längst selbst Geißeln des Mammons (siehe Lobbykratie - Die inoffizielle Macht), jeglicher Widerstand gegen ihn scheint zwecklos.

In Profit orientiert handelnden Firmen, in denen das Gewissen des einzelnen Beschäftigten zu Gunsten von "Share Holder Value" weg organisiert wurde, fallen jeden Tag und überall auf der Welt menschenverachtende Entscheidungen, die des Profit willens Millionen(!) von Menschenleben kosten und unser Überleben als Art auf's Spiel setzen (siehe z.B. die ARD-Monsanto-Dokumentation oder Wasser ist Leben), .
Alle Versuche, einer Mensch- und Erde vernichtenden Geld- und Profitgier mit Gesetzen zu begegnen, können m.E. als gescheitert angesehen werden und das wird wohl auch so bleiben, solange privat auf Zins geschöpftes Geld angehäuft wird, sodass es de facto die Welt regiert (siehe Der Geist des Geldes und Wie funtioniert Geld?).

Im derzeitigen Wirschaftsystem wird nicht bedarfsgerecht produziert, sondern es basiert auf einem illusorischen unendlichen Wachstum (siehe Die Geschichte von Zeug).
Um ständig mehr zu produzieren, zu verkaufen, verdienen zu können, bedient sich die Industrie in der Marktwirtschaft seit Erfindung der Glühbirne dem unethischen Prinzip der "geplanten Obsoleszenz" (siehe Geplante Obsoleszenz ARTE-Dokumentation). Dadurch werden wir Verbraucher von System und Firmen (wie z.B. Apple) dazu verdammt, durch den Kauf minderwertiger, nicht recycle-barer Einmalprodukte die Ressourcen unserer Erde in Rekordzeit auszubeuten und sie gleichzeitig für uns und folgende Generationen zu vergiften (siehe Unser täglich Gift Arte Doku über die Selbstvergiftung der zivilisierten Welt), weil das dem Wertmaßstab dieses Systems nach die "billigste" Methode ist.
Nebenbei führt das System zu einer immer gößeren Schere zwischen arm und reich: "Das Einkommen der reichsten 225 Menschen der Erde würde reichen, um die gesamte Weltbevölkerung zu ernähren" heißt es in einem der m.E. sehr sehenswerten oben verlinkten Videos.

Die Liste geht könnte wesentlich größer sein - aber das sind schon mal etliche spannende Video-Stunden zur Orientierung und Bestandsaufnahme der momentanen Situation.

Mahatma Gandhi schrieb:
Die Welt ist groß genug für die Bedürfnisse aller, aber zu klein für die Gier einzelner.
The World is big enough for everyone's needs – but it is too small for the GREED of one man!


(Fast) alles ist besser, als wider alle Vernunft so weiter zu machen, weil es unseren Planeten als Lebensgrundlage zwangsläufig zerstört.


Ein Lösungsvorschlag:
Die einzige Chance scheint mir, das Übel an der Wurzel neu zu überdenken und rasch eine Alternative zum bestehenden System zu finden.
Diesbezüglich sind mir die Zeitgeist-Filme, besonders "Addendum" und "Moving Forward" aufgefallen, deren nachdenkliche Betrachtung ich jedem ans Herz legen möchte.
Das dort vorgestellte Modell einer Ressourcen-basierten Ökonomie könnte nicht nur die ungezügelte Ressourcenvernichtung samt geplanter Obsoleszenz überwinden, Wirtschaftskrisen und Welthunger ein Ende setzen, zu einer korruptionsfreien Entscheidungsfindung ohne Machtmissbrauch führen, schadlos einen Großteil der heute als "normal" geltenden Tätigkeiten (Werbung, Wall Street, Militär etc.) einsparen und ermöglichen, dass wir uns zu kreativeren, kooperativeren und kommunikativeren Menschen entwickeln. Es stellt sogar die Notwendigkeit des Grundübels, der Wurzel von Gier und der meisten bestehenden Ungerechtigkeiten in Frage....

Etwas Zeit muss man für sowas Revolutionäres wie die "Zeitgeistmovies" allerdings mitbringen, denn sie haben etwa Kinofilmlänge und behandeln verschiedene Themen, die unser momentanes Weltbild entscheidend mitbestimmen.

Der sozial-, wirtschafts- und finanzpolitische Teil der beiden TZM-Filme "Addendum" und "Moving Forward" sollten m.E. in groben Zügen zur Allgemeinbildung gehören und hat vielleicht das Potential, eine globale Vernetzung zwischenmenschlicher Vernunft und Toleranz zu initiieren.
Wie sonst könnte man damit anfangen, durch Kursänderungen vielleicht doch noch die Entmenschlichungsmaschinerie zu stoppen und unseren Planeten zu retten?

Zeitgeistmovie 2: Addendum (Die bessere englische Originalversion mit deutschemUntertitlel)

Zeitgeistmovie 3: Moving Forward (deutsche Untertitel: CC Anklicken)

Vom ersten Video der Zeitgeistfilme, das zwar schon eine Vereinigung der Menschheit visioniert, aber noch nicht auf der Idee einer von Geld befreiten Ressourcen basierten Ökonomie fußt, existiert eine (schlecht) deutsch-synchronisierte Version, von der wir aber vehement zu Gunsten der hier verlinkten Untertitel-Version (="subtitles") abraten wollen:

Zeitgeistmovie 1. Teil

Der erste, "religiöse" Abschnitt zeigt einen von mehreren Wegen, wie man sich zu Gunsten eines zeit- und wissensgemäßeren Weltbilds so entmystifizieren kann, dass einer der Hauptgründe für Hass, Krieg und Entzweiung wegfällt. Die im folgenden angedeuteten Verschwörungstheorien und Bilder zu 9/11 sind hingegen so ungeheuerlich, dass wir weder den Mut, noch (bislang?) die totale Desillusionierung haben, um ihnen folgen zu wollen.

Zeitgeistmovie Homepage mit Interviews.

Homepage des Non-Profit Projekts Zeitgeist Movement: Zeitgeistmovement Homepage u.a. mit mehrsprachigem Forum (inkl. deutsch)


Wer sich nun für das Thema Zeitgeistmovement interessiert: Um den 13.3. jeden Jahres ist Zeitgeist-Day, die New Yorker Veranstaltung wird dieses Jahr live über das www übertragen.


Wir sind gespannt auf Euer Feed-Back - gerne ggf. auch einzelthematisch für jedes der vorgestellten Videos einzeln. Smile



Astrid &



[Gelegentlich aktkualisiert & ergänzt - Bitte gebrochene Links melden. Danke! Cool ]
_________________
MArtin
Mein Vorstellungsthread
www.weltreisend.de
WRF-Weltreise-Workshops:
Langzeitreise- / Weltreise-Vorbereitung - Einreise & Visa - Geld & Reise - Weltreise-Kamera & Datenträger - Auslandsrecherchen - Unterkunftssuche unterwegs - Das richtige Reise-Moskitonetz - Weltreise-Ausrüstung - Musik unterwegs - Sicherheit auf Individualreise - Telekommunikation - Stromversorgung - Trinkwasser auf Weltreise - Online-Banking - Hand gegen Koje-Kreuzfahrten...
Weltreise-Links für jede Lage


MArtin
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Book Hostels Online Now
Marlino
WRF-Moderator


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 404
Wohnort: irgendwo im nirgendwo

BeitragVom : 22 März 09 2:09     Thema: Zeitgeistmovies: Zwei Internet-Videos für Globaldenker

Als kurze Vorbemerkung, der Text ist bloß eine sehr verkürzte Abhandlung und erfasst auch nicht alle Aspekte(z.B. Illuminati). Eine Betrachtung von Alex Jones, der in der Verschwörungstheorie Milieu einer der Vordenker ist fehlt auch.

Ich will mich mal auf den dritten Teil des ersten Zeitgeist Filmes, bzw. auf den zweiten Zeitgeist Film beschränken. Der dritte Teil des ersten Filmes, ist an sich der interessanteste, da werden endlich Schuldigen genannt, die für den ganzen Schlamassel verantwortlich sind. Die böse böse Finanzelite, die eine Weltherrschaft anstrebt über die Zentralbank(Federal Reserve Bank) und den Menschen über das Geldsystem in Knechtschaft zwingen wollen. Da die Schuldigen ja relativ schnell ausgemacht sind, ist auch relativ schnell klar wer der "Feind" ist. Da wir alle manipuliert sind macht auch keiner Mensch was gegen die Verschwörung und selbstverständlich sind auch alle Kriege nur inszeniert zur Profitsteigerung(Anknüpfungspunkt an die 11.September Theorie).
Da die schuldigen schon gefunden sind, ist das Problem relativ einfach zu lösen, sie(die Finanzelite) müssen gestürzt werden und alles wird gut. Was dann entstehen wird, ist vor allem im zweiten Film ausgeführt. Im großen und ganzen gesagt das reinste Paradies. Eine “ressource based economy” die von Maschinen gesteuert wird. Ach wie logisch und einfach.

Das Hauptproblem an den Filmen ist die idologische Reduzierung von Herrschaft auf Verschwörercliquen und Geheimgruppierungen. Die beruht in den Zeitgeist Filmen hauptsächlich auf der sogenannten "New World Order" Theorie. Diese Art von von Theorien sind auch nicht neu, sondern sind dann vorallem immer aufgetaucht wenn bestimmte Teile einer Gessellschaft keine Erklärung für gessellschatliche Veränderungen finden. In der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts waren dann vor allem die „Judeo-Kommunisten“, die gleichzeitig mit dem „Finanzjudentum“ verbunden seien, beliebte Erklärungsmuster. Daraus wird dann immer abgleitet, das man die "bösen" Elemente bloß aus der Gesellschaft beseitigen muss und schon wird alles gut. Eine wirkliche Kritik an den herrschenden Wirtschafts-, bzw. Gessellschaftsstrukturen wird eigentlich gar nicht vollzogen. Inhaltlich beschränkten sich die Filme auch auf die Kritik der Geldwirtschaft, andere Aspekte wie die Betrachtung von kapitalistischen Produktionsverhältnissen werden völlig ausgeklammert. Auch bestimmte Aspekte von Herrschaftsverhältnissen wie Nationen werden gar nicht betrachtet, bzw. es wird sich nur ablehnend gegenüber "Großstaaten" wie die EU geäußert und dass dadurch die "ursprünglichen" Nationalstaaten "vernichtet" werden.

Welcher politische Wind in dem Milieu, das für die Filme verantwortlich sind, herrscht, wird vor allem deutlich wenn die Informationsquellen mal deutlicher beleuchtet werden:

Eric Hufschmid kommt auf seiner Website gleich zur Sache: "Don't be a sucker! Don't let Jewish criminals use "anti-Semitism" as a shield!"

Jordan Maxwell, der ansonsten langatmige Vorträge über mysteriösen Gesellschaften hält. So soll z.B. der Gruß von Mr. Spock (Sta Trek), von der Gebetshaltung jüdischer Priester abgeleitet ist und zeigt wer in Hollywood herrsche(The Inner World of Occult, 03.01.2001).

David Icke Zitiert auch gerne mal aus „Die Protokolle der Weisen von Zion“ (…And the Truth Shall Set You Free, 1995)

Lyndon LaRouche, politischer Vordenker der LaRouche-Bewegung, die in Deutschland durch von Helga Zepp-LaRouche geführte Bürgerrechtsbewegung Solidarität. Helga Zepp-LaRouche hat auch eine "verdeckt operierenden zionistische Lobby"( Neuen Solidarität 1/1979) entdeckt. In dem Umfeld der LaRouche-Bewegung wird dann auch gerne zwischen "guten und schlechtem Geld" unterschieden. Das Political Research Associates kommt dann auch zu einer recht knappen Ergebnis: Fascist Demagogue (http://www.publiceye.org/larouche/)

Die Website Infokrieg.tv, will ich auch noch mal kurz betrachten. Das Team um die Website ist u.a. für die deutsche Synchronisation der Zeitgeist Filme verantwortlich und scheint auch massiv in der Zeitgeist Bewegung tätig zu sein. In dem Webshop von Infokrieg.tv werden recht intressant Publikationen angeboten u.a. „Das Deutschland-Protokoll“ von Ralf U. Hill, auf dem Cover des Buches sind die Grenzen Deutschen Reiches abgebildelt. Alternativ "Das deutsche Jahrhundert" von Michael Winkler der u.a. auf der einschlägig rechtsradikalen Altermedia Website schreibt. Beide Bücher werden vom „J.K. Fischer-Verlag“ herausgegeben. Der „J.K. Fischer-Verlag“ hat auch diverse NS-"Klassiker" im Programm wie z.B. „Deutsche und europäische Geistesfreiheit“ von Alfred Rosenberg.
Im Webradio vom 21. März 2009, echauffiert sich der Moderator dann auch über die Unterdrückung der "Patriotischen Bewegung" durch die Medien.

Schlussendlich bleibt festzustellen, dass die Filme inhaltlich eigentlich nur auf Verschwörungstheorien basieren. Außerdem wird keine kritische Auseinandersetzung mit der momentanen „Politischen Ökonomie“ vollzogen. Ganz im gegenteil die Verschwörungstheorien sind die Legitimation eines bereinigten Kapitalismus und die Verteidigung der Nationalstaaten. Somit delegitimierten sich die Filme und die dahinter stehenden Personen, für eine progressiven Perspektive jenseits der kapitalistischen Herrschaftsverhältnisse.
Nach oben
MArtin
Site Admin


Anmeldungsdatum: 04.12.2002
Beiträge: 8266
Wohnort: weltreisend seit 2000

BeitragVom : 03 März 11 13:32     Thema: Zeitgeistmovies: Drei Internet-Videos für Globaldenker

Schade, dass es so lange gedauert hat, bis hier eine Erwiderung auf den letzten Beitrag zum Zeitgeist Movement (TZM) erscheint.

Leider hat die obige Antwort wohl Etliche abgehalten, sich die TZM-Filme selbst an zu sehen und als Konsequenz vielleicht auch für eine bessere Welt einzutreten, was ich in Anbetracht der Dringlichkeit der Menschheitsprobleme etwas ärgerlich finde.
Zumal ich nach erneuter Betrachtung der Filme und Recherche dazu ernsthafte Zweifel habe, ob der Verfasser des letzten Beitrags sie wohl selbst in genügendem Ausmaß gesehen bzw. ihre Botschaft weit genug verstanden hat, um sich so ein(e) (Ver-) Urteil(ung) erlauben zu sollen.

Wer die in den Zeitgeist-Movies geäußerten Gedanken, gezeigten Irrwege und schlußfolgernden Lösungsansätze auf "Verschwörungstheorien" reduziert, ihnen unterstellt, aus einem derartigen "Milieu" zu entstammen, oder in den Ideen und Lösungsvorschlägen gar Antisemitismus oder einen politischen Wind spüren will, der kann eigentlich nicht mal die ersten beiden Sätze des Eingangs-Credo der Orientation Presentation (engl.) des Zeitgeist Movements zur Kenntnis genommen haben:

"Das Zeitgeist Movement ist keine politische Bewegung.
Seine Vision überwindet Unterteilungen wie Nationen, Religionen, Rassen, Glauben oder Klassen, weil es die gesamte Erde als einen Organismus versteht und die Spezies Mensch als eine darauf lebende Familie betrachtet."


Auch auf www.zeitgeist.de steht's nochmal in deutsch:
Das Zeitgeist Movement ist keine politische Bewegung. Seine Mitglieder denken nicht in Kriterien wie Nationen, Regierungen, Rassen, Religionen, Glaubensbekenntnissen oder sozialen Klassen.

Die Nennung, Wertung und Argumentation über andere (mir unbekannte und) mit den Gedanken und Zielen der Zeitgeistfilme offenbar in keinerlei Einklang stehende Namen und Bewegungen erhellt zwar Wissen zu irgendeinem Hintergrund, aber nichts zu den TZM-Filmen, für die zeichnet ausschließlich einer verantwortlich: Peter Joseph (Interview mit Peter Joseph http://www.youtube.com/watch?v=tw9IHJNB75E ).
Wer ihn und das Gedankengut seiner Filme in einer Selektion von Quellen und über 3-4 Ecken in ein anderes, ihm persönlich ähnlich vorkommendes Umfeld stellt, sollte vielleicht überprüfen, ob er da nicht eigenen hausgemachten Verschwörungstheorien erlegen ist, die einem deutlich weniger global-visionären Rahmen entstammen. Überspitzt könnte man analog argumentieren, das Internet disqualifiziere sich als Informationsquelle, weil dort auch Pornos zu sehen sind.

Zitat:
Eine Betrachtung von Alex Jones, der in der Verschwörungstheorie Milieu einer der Vordenker ist fehlt auch.
Sehr gut, der hat nämlich auch nichts mit dem TZM-Gedanken zu tun (außer dass er mal ein Interview in dümmlicher Marktschreierart versucht hat).

Zitat:
... da werden endlich Schuldigen genannt, die für den ganzen Schlamassel verantwortlich sind. Die böse böse Finanzelite, die eine Weltherrschaft anstrebt über die Zentralbank (Federal Reserve Bank) und den Menschen über das Geldsystem in Knechtschaft zwingen wollen. Da die Schuldigen ja relativ schnell ausgemacht sind, ist auch relativ schnell klar wer der "Feind" ist.
Soweit ich verstehe, geht es in den Zeitgeist-Filmen keineswegs darum, irgendwelche "Schuldige" zu benennen und sie als "Feind" zu brandmarken, sondern darum, Weltbürger-gemeinschaftlich einen Ausweg zu finden aus der prekären globalen Situation, denn wir leben alle im selben Boot / monetären System / Planeten.

Im ZM-Film zitiert wird der 28. Präsident der USA T.W.Wilson, 3 Jahre nachdem er durch Unterzeichnung des Federal Reserve Acts einem privaten Bankenkonsortium die Kontrolle über die staatliche Geldschöpfung und das Kreditsystem der USA gegeben hat.
T.W.Wilson Zitat schrieb:
"I am a most unhappy man. I have unwittingly ruined my country. A great industrial nation is controlled by its system of credit. Our system of credit is concentrated. The growth of the nation, therefore, and all our activities are in the hands of a few men. We have come to be one of the worst ruled, one of the most completely controlled and dominated Governments in the civilized world no longer a Government by free opinion, no longer a Government by conviction and the vote of the majority, but a Government by the opinion and duress of a small group of dominant men."
Übersetzung:
"Ich bin ein sehr unglücklicher Mann. Unwissentlich habe ich mein Heimatland ruiniert.
Eine große industrialisierte Nation wird (nun) durch ihr Kreditsystem kontrolliert. Dieses ist konzentriert. Das Wachstum unserer Nation und alle unsere Aktivitäten liegen deshalb jetzt in den Händen einiger weniger Menschen. Wir sind (damit) zu einer der am schlechtesten geführten, einem der am meisten kontrollierten und dominierten Regierungen der zivilisierten Welt verkommen: Keine Regierung mit freier Meinung, keine Regierung aus Überzeugung heraus und keine mit Mehrheitsentscheidungen, sondern eine Staatsführung nach Befinden und Nötigung durch eine kleine Machtelite."

Von der "Gegenseite" stammt folgendes, älteres Zitat:
Zitat:
Give me control of a nation's money and I care not who makes it's laws" -- Mayer Amschel Bauer Rothschild
Übersetzung:
Gib mir Kontrolle über das Geld eines Landes und es ist mir egal, wer seine Gesetze macht.
(Gründer der größten Familien-Finanz-Dynastie (ganz un-antisemitisch))

Beides gilt damals wie heute.
Ähnlich wie in Deutschland, zeichnet die amerikanische Regierung lediglich für Münzgeld verantwortlich.
Das restliche US-amerikanische monetäre System ist den Interessen eines privaten 12-Banken-Konsortium untergeordnet, welches dieses Geld nur gegen Zinsen druckt und ausgibt - auch an die Regierung selbst.
Insofern kommt jeder einzelne Geldschein mit angehefteten Schulden und der Verpflichtung, diese zu begleichen.
Das macht alle und jeden systemimanent zum Schuldner einer Privatinstitution. Die Schulden sind mittlerweile weltweit so groß, dass sie die globale Geldmenge bei weitem übersteigen, was die gesamte Welt zu Schuldnern "verknechtet" - und das monetäre System ad absurdum führt.
Das hat ebensowenig mit Verschwörungstheorie zu tun, wie man US-Präsident Wilson wohl als Verschwörungstheoretiker bezeichnen sollte, zumal auch der Volksmund weiß: "Geld regiert die Welt".

Das Zeitgeist-Movement ist beileibe nicht die einzige Quelle, die den Missstand privater Geldschöpfung anprangert und seine Abschaffung als Grundlage für eine bessere, gerechtere Welt ansieht.
In deutsch habe ich in der Schnelle, und ohne weitere Analyse weiterer Zusammenhänge (die, wie gesagt, für das Sachthema als solches auch nicht entscheidend sind, zumal etliche Infos eben gerade nicht in den System-verhafteten Mainstream-Medien zu finden sind) gefunden: http://www.monetative.org/?page_id=61 .
Sehr eindrucksvoll finde ich in diesem Zusammenhang auch das Video "Awakening" (leider habe ich es nur in englisch gefunden: http://www.truththeory.org/awakening/ .

Ich weiß nicht viel über Verschwörungstheorien aber nach dem was ich mitbekommen habe ist den meisten gemeinsam, dass sie vermuten, dass Streben nach Geld und Macht zu ungeheuerlichen Komplotten, bis hin zu vorsätzlichem Blutvergießen und Kriegen aus Profitgier geführt haben. Nicht erst seit dem Reichstagsbrand muß staatliche Gewaltanwendung allerdings mit besseren Argumenten als Macht- und Profitgier "verkauft" werden.
Dabei sollte die Entschlossenheit, mancher Geld- und machtgieriger Organisationen zur Erreichung ihrer Ziele auch über Leichen zu gehen wohl nicht unterschätzt werden.

Wenn in den Zeitgeistmovies solche Theorien angesprochen werden, dann um zu demonstrieren in welch ungeheurem Ausmaß wir uns als Menschheitsfamilie gegenseitig schädigen wegen einer monetären Philosophie, auf die wir heute schon deshalb besser verzichten würden (siehe zum Elitengedanken & TZM: http://www.youtube.com/watch?v=DbO_m04lisc Teil 1).

Geld hat eine wichtige Funktion wenn Knappheit herrscht. Die bräuchte im Zeitalter der Automatisierung jedoch gar nicht zu herrschen, wenn wir die globalen Ressourcen intelligenter nutzen würden als sie in Produkten zu verschwenden, die aus Profitgründen als kurzlebige Wegwerfartikel konzipiert werden.
Hinzu kommt dass Knappheit ebenfalls aus Profitgründen absichtlich und künstlich geschaffen wird und selbst natürliche Prozesse wie Anbau und Vermehrung von Pflanzen zur Gewinnung von Lebensmitteln in ungeanhntem Ausmaß kommerzialisiert werden (Stichwort Patentierung von Samen, nachdem Ackerböden so vergiftet wurde, dass ihn nur noch patentierte spezifisch Pestizid-resistente Pflanzen überleben können, (siehe dazu z.B. Bad Seed - The Dangerous Truth About Our Food http://www.youtube.com/watch?v=A1TOss9Mslw&sns=fb ).
Unser lebensnotwendiges Trinkwasser steht als nächstes auf dem Verknappungs- und Privatisierungsprogramm. Seine Abfüllung in Flaschen und Verkauf zum Tausendfachen des Preises von Leitungswasser wird immer "normaler" und es ist abzusehen, dass unterprivilegierte Menschen bald nicht nur langsam verhungern, sondern schnell verdursten, weil sie sich diese ehemals natürlich zur Verfügung stehenden Überlebensressourcen nicht mehr leisten können.

Klar ersichtlich ist, dass der Welthunger und die Abwesenheit eines minimalen Lebenstandards für jeden nicht einer echten Knappheit entspringt, sondern einer unfairen, von Geld abhängigen Verteilung bzw. einer pervertierten Prioritätensetzung.
So hätte beispielsweise allein das in Irak und Afghanistan verbratene Kriegsgeld ausgereicht, um die Welternährung und Trinkwasserversorgung langfristig für alle sicher zu stellen - und einen Teil der Ungerechtigkeiten als Ursache für Verteilungskämpfe und Kriege zu eliminieren.
Der Reichtum der Welt entsteht prinzipiell ja dadurch, dass arbeitende Menschen Lebensmittel anbauen, Ideen entwicklen und umsetzen bzw. Produkte fertigen. Ganz und gar unproduktiv sind in diesem Zusammenhang z.B. Armeen, das Heer der Bürokraten und besonders alle, die allein durch Börsentransaktionen aus Geld noch mehr Geld machen und allerbestens davon leben. Dieser Krebs-artig in der Gesellschaft wuchernde Wasserkopf muss von den wirklich produktiv Schaffenden mitgetragen werden.

Zitat:
Das Hauptproblem an den Filmen ist die idologische Reduzierung von Herrschaft auf Verschwörercliquen und Geheimgruppierungen... es wird sich nur ablehnend gegenüber "Großstaaten" wie die EU geäußert und dass dadurch die "ursprünglichen" Nationalstaaten "vernichtet" werden... Schlussendlich bleibt festzustellen, dass die Filme inhaltlich eigentlich nur auf Verschwörungstheorien basieren...
Es handelt sich ganz offensichtlich um die Beschreibung anderer Filme.

Zitat:
...Das Team um die Website Infokrieg.tv ist u.a. für die deutsche Synchronisation der Zeitgeist Filme verantwortlich...
Anscheinend hat es eine wie eingangs gesagt, schlecht synchronisierte deutsche Version ins Netz gestellt, die sich nicht auf der offiziellen ZM-Seite befindet (und deren Link inzwischen auch gebrochen ist). Vermutlich, weil sich ein paar ihrer Ziele (die mir unbekannt sind) mit denen des Zeitgeist-Movements decken. Eine Selektion dortiger Buchwerbungen als Argument gegen die ZM-Movies ins Feld zu führen ist m.E. ebenso absurd wie die Aufzählung von Namen und Zitaten, die rein gar nichts mit dem ZM zu tun haben.

Zitat:
... Ganz im gegenteil die Verschwörungstheorien sind die Legitimation eines bereinigten Kapitalismus und die Verteidigung der Nationalstaaten...
Ganz daneben, sorry - noch treffender können Vision und Ziele des ZM wohl nicht ins Gegenteil verkehrt werden, s.o.

Da verwundert es nicht, dass auch die progressive ZM-Perspektive einer globalen Geld-losen, Ressourcen-orientierten Weltwirtschaft mit wissenschaftlich basierter Entscheidungsfindung, menschenfreundlicheren Städten, Lebens-, Produktions- und Arbeitsbedingungen wie im Venus-Projekt als Diskussionsvorlage entworfen sowie die Chance für eine globale Umkehr von rein materialistischen Werten völlig verkannt wird...


Nach wie vor und nach Veröffentlichung des 3. Zeitgeistfilms "Moving Forward" im Januar '11 mehr denn je denke ich, dass sich eine Beschäftigung mit den Zeitgeistfilmen und den in ihnen vorgestellten Ideen lohnt, weil sie eine diskussionswürdige Alternative vorstellen zum momentanen System, das für jeden absehbar dazu führt, dass wir uns aus anerzogener Profitsucht und Egozentrik in absehbarer Zeit die eigene Lebensgrundlage auf diesem Planeten zerstört haben werden.

Bei Youtube kann beim 3. Zeitgeist-Film "Moving Forward" auf http://www.youtube.com/watch?v=4Z9WVZddH9w der deutsche Untertitel durch Anklicken des CC-Buttons angeschaltet werden.
Wieder empfehle ich, sich lieber die Version mit deutschen Untertiteln anzusehen, statt die deutsch synchronisierte Version, weil's im Originalton einfach besser rüberkommt - und Untertitel eine fantastische Methode sind, das eigene Englischverständnis zu verbessern.

Unvollständige Linkliste für Videos des Zeitgeist Movements:

Zeitgeist Movies:
- Zeitgeist The Movie 1
- Zeitgeist Movie 2: Addendum (engl., deutscher Untertitel per CC-Button)
- Zeitgeist Movie 3: Moving Forward: Engl. Version mit Untertiteln in 30 Sprachen (CC-Symbol Klicken). Deutsch synchronisierte Version in Vorbereitung, bitte melden, wenn gefunden. Cool

- Deutscher Youtube Zeitgeist-Channel: http://www.youtube.com/user/ZeitgeistMovementGer
- Die Zeitgeist Bewegung - Einführung (deutsch synchronisiert): http://www.youtube.com/user/ZeitgeistMovementGer#p/c/0EEA29909C445828

- Interview mit Peter Joseph http://www.youtube.com/watch?v=tw9IHJNB75E (Gründer und "Vordenker" des Zeitgeist-Movements)
- Zeitgeist Movement: Orientation Presentation http://video.google.com/videoplay?docid=3932487043163636261#
- The Zeitgeist Movement - The Transition (engl.) http://www.youtube.com/watch?v=-wR1nX2Rfis

In diesem Zusammenhang ebenfalls kostenlos sehenswerte Filme:
- Home (engl. mit Untertiteln): http://www.youtube.com/watch?v=jqxENMKaeCU
- DVD: Flow - Wasser ist Leben auch als deutsches google-Video
- Awakening: http://www.truththeory.org/awakening/
- The Corporation (engl.): http://www.youtube.com/watch?v=Pin8fbdGV9Y The Corporation DVD mit Noam Chomsky & Michael Moore
- 300 Years of fossil Fuel in 300 seconds - und die Lösung dazu: Our Technical Reality
- ARD - Monsanto-Dokumentation: Mit Gift und Genen
- Der Geist des Geldes



Weitere Links:
Zeitgeist Movement Knowledge Base (engl)
Andere Sprachen
Initiativerklärung "Geldschöpfung in öffentliche Hand": Monetative

Peter Joseph Lectures:
Zeitgeist - Orientation
Where are we now? [London, July, 2009]
Where are we going? [USA, Nov., 2009]
Social Pathology [USA, March, 2010]

Venus Project Lectures:
London Lecture Part 1
London Lecture Part 2 [Oct., 2009]
The Venus Project

The Zeitgeist Movement meets Couchsurfing: http://www.zg-traveller.net/node/1


Liebe Grüße, Ressourcen schonende kriegfreie Zukunft Smile


P.S.
Um den 13.3. jedes Jahres ist Z-Day...
Wir organisieren eine durch Mund-zu-Mund-Propaganda möglichst gut besuchte Vorführung der Zeitgeist-Filme.
Selbstverständlich sind auch alle WRF-Mitglieder ganz herzlich dazu eingeladen!
_________________
MArtin
Mein Vorstellungsthread
www.weltreisend.de
WRF-Weltreise-Workshops:
Langzeitreise- / Weltreise-Vorbereitung - Einreise & Visa - Geld & Reise - Weltreise-Kamera & Datenträger - Auslandsrecherchen - Unterkunftssuche unterwegs - Das richtige Reise-Moskitonetz - Weltreise-Ausrüstung - Musik unterwegs - Sicherheit auf Individualreise - Telekommunikation - Stromversorgung - Trinkwasser auf Weltreise - Online-Banking - Hand gegen Koje-Kreuzfahrten...
Weltreise-Links für jede Lage


MArtin
Nach oben
Marlino
WRF-Moderator


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 404
Wohnort: irgendwo im nirgendwo

BeitragVom : 05 März 11 14:59     Thema: Zeitgeistmovies: Zwei Internet-Videos für Globaldenker

Ich werde keine ausführliche Antwort auf den Beitrag von MArtin schreiben, das hat vor allem folgende Gründe:


  • Ich finde die allerlei persönlichen Unterstellungen respektlos.

  • Meiner Meinung nach befinden wir uns von einem Postpolitischen Verständnis weit entfernt und es ist auch nichts anstrebenswertes. Desweiteren sind zwei, drei schnell hingeschrieben Sätze, was das Selbstverständnis betrifft, noch lange keine reales Selbstverständnis.


  • Wenn angefangen wird zwischen "produktiver Arbeit" und "unproduktiver Arbeit" zu unterscheiden, ist für mich eine Grenze erreicht. Bei der eine weitere Diskussion keinen Sinn hat, weil das jeweilige Verständnis von Gesellschaften/Menschen zu weit auseinander liegt.


Marlino schrieb:
Daraus wird dann immer abgleitet, das man die "bösen" Elemente bloß aus der Gesellschaft beseitigen muss und schon wird alles gut.


MArtin schrieb:
Ganz und gar unproduktiv sind in diesem Zusammenhang z.B. Armeen, das Heer der Bürokraten und besonders alle, die allein durch Börsentransaktionen aus Geld noch mehr Geld machen und allerbestens davon leben. Dieser Krebs-artig in der Gesellschaft wuchernde Wasserkopf muss von den wirklich produktiv Schaffenden mitgetragen werden.


Gruß Marlino

PS die Personen stammen allesamt aus den Quellen, der angesprochen Zeitgeistfilme. Ein Film wird niemals allein produziert, weil der Inhalt immer durch die Sozialisation von menschen mit beeinflusst wird.
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

dommel24
Aktives WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.12.2010
Beiträge: 104
Wohnort: Kassel

BeitragVom : 05 März 11 17:15     Thema: Zeitgeistmovies: Zwei Internet-Videos für Globaldenker

Danke Marlino für deine Beiträge. Ich kann mich da voll und ganz anschließen.

Ist mir im Internet immer zu anstrengend mich in solche Diskussionen einzuklinken, daher habe ich auch nicht auf das Originalpost geantwortet. Freue mich aber, dass du dir die Zeit für eine kluge Antwort genommen hast.

Die Menschliche Gesellschaft ist viel zu komplex und daher wird seit jeher das Heil in Paradiesvorstellungen gesucht, in denen durch Vereinfachung das "Böse" ganz einfach identifiziert und entfernt wird.

Die "Money as Debt - Geld als Schulden" Filme schlagen in eine ähnlich Kerbe.
Nach oben
MArtin
Site Admin


Anmeldungsdatum: 04.12.2002
Beiträge: 8266
Wohnort: weltreisend seit 2000

BeitragVom : 08 März 11 14:48     Thema: Zeitgeistmovies: Zwei Internet-Videos für Globaldenker

Es lag nicht in meiner Absicht, irgendwelche Unterstellungen zu schreiben, schon gar nicht persönliche.
Wenn Du irgendetwas so aufgefasst hast, tut mir das aufrichtig leid - allerdings sehe ich selbst auch nach kritischer Durchsicht des von mir Geschriebenen keine persönlichen Unterstellungen oder Anhalte für eine vermutete Respektlosigkeit.

Marlino schrieb:
Wenn angefangen wird zwischen "produktiver Arbeit" und "unproduktiver Arbeit" zu unterscheiden ist für mich eine Grenze erreicht...
Ist im genannten Zusammenhang und umgangssprachlich verständlich, nicht mit dem politisch-ökonomischen Fachbegriff identisch.
Die Alltagsrealität mit auch die in D existierenden Lohnunterschiede bis zum 500-fachen sprechen ebenfalls eine deutliche Sprache. Auch diese Ungerechtigkeit wird in dem Zeitgeistmodell abgeschafft, spräche also eher dafür.

Marlino schrieb:
Die Personen stammen allesamt aus den Quellen, der angesprochen Zeitgeistfilme.
Mag sein, aber da wurde ein antisemitischer Zusammenhang konstruiert, der in den Zeitgeistfilmen einfach nicht existiert. Bezeichnender Weise nur in D und int. Gruppen wundern sich darüber. Auch die zur Untermauerung dieser These dienenden Zitate stammen allesamt nicht aus den TZM-Filmen.
Sich gegen Finanzdiktat privater Großbanken auszusprechen ist doch nicht synonym mit antisemitisch?! Rolling Eyes

@ Dommel24:
dommel24 schrieb:
...Ist mir im Internet immer zu anstrengend...
Mir eigentlich auch, aber wenn Du etwas Deiner Meinung nach Nachdenkwürdiges entdeckt hast, es weiterempfehlen willst und das in Deinen Augen dann völlig sachfremd zerrissen wird, würdest Du Dich dieser unnötigen Anstrengung vielleicht auch unterziehen.

dommel24 schrieb:
Die menschliche Gesellschaft ist viel zu komplex und daher wird seit jeher das Heil in Paradiesvorstellungen gesucht, in denen durch Vereinfachung das "Böse" ganz einfach identifiziert und entfernt wird.
Die menschliche Gesellschaft ist zwar komplex (und soll / wird es bleiben), aber alle Menschen erleben und Handeln auf der Basis von nur einer Handvoll von Gefühlen, die uns allen gemeinsam ist und uns grundlegend verbindet.
Niemand sieht seine Kinder wohl gerne in Kriegen sterben oder will Mitschuld an der Selbstausrottung der Menschheit tragen.
Die grobe Vereinfachung auf das "Böse Böse" wurde hier ebenfalls mit der ersten Antwort eingeführt, in den TZM-Filmen ist das sehr viel differenzierter und multikausal erläutert.

dommel24 schrieb:
Die "Money as Debt - Geld als Schulden" Filme schlagen in eine ähnlich Kerbe.
Danke für den Tipp, die kannte ich noch nicht. Cool
Stimmt - auch in diesem Film wird der Frage nachgegangen, warum Regierungen wohl den Umweg über Privatbanken nehmen und Zinsen für Geld zahlen das von privaten Kreditinstituten geschöpft wurde, statt die Geldschöpfung einfach direkt in staatliche Hände zu legen.
Das würde sie von Privatinteressen abkoppeln, krisensicherer machen und der Regierung viel Geld, uns viele Steuern und allen Inflation ersparen.
Ist ja auch unlogisch, ist es nicht?
Das ist tatsächlich auch ein zentrales Thema der TZM-Filme - aber beileibe nicht das Einzige - und das Thema hat auch nichts mit einer Verschwörungstheorie oder "böse böse" zu tun.
In beiden Filmen wird lediglich erklärt, wie es historisch zu dieser seltsamen Konstruktion gekommen ist, dass Ex-US-Präsident Wilson, der sie mit seiner Unterschrift besiegelt hat, dies wenig später als fatalen Fehler einschätzte - und welche Folgen dies bis heute für die Welt und ihre Ressourcen nach sich gezogen hat.

Wie dem auch sei.
Ich wollte die Erstantwort, die das Anliegen der TZM-Filme m.E. grob verkennt und demotiviert, sich die Filme anzusehen um sich selbst ein Bild zu machen, nicht unwidersprochen lassen.

Dafür sehe ich schon zu viele Jahrzehnte ohne Hoffnungsschimmer auf eine Lösung der Besorgnis erregenden Entwicklung des momentanen Systems in Richtung globaler Ressourcen- und Selbstvernichtung zu.

Zwischenzeitlich bin ich seitens Ausbildung, Alters und Welterfahrenheit aus der Phase heraus, in der man sich allzu leicht von vereinfachenden, Heil versprechenden Paradiesvorstellungen blenden lässt. (Einschließlich dem z.Zt. herrschenden System.)
Durch die Möglichkeit der Informationsverbreitung über das Internet sehe ich eine Chance darauf, dass sich eine "kritische Masse" an Menschen für eine zukunftsweisende Änderung finden lässt, ähnlich, wie wir es "im Kleinen" gerade bei den relativ friedlichen Revolutionen mancher Maghreb Staaten erleben.

Mit einer Systemänderung ist es ähnlich wie bei einer Reiseplanung:
Man muß ein Ziel haben, um die Richtung für die ersten Schritte bestimmen zu können.

Meiner Meinung nach gibt es nur zwei mögliche Zukunftszenarien für unsere Spezies:
Entweder wir machen weiter wie bisher und rotten uns zwangsläufig in absehbarer Zeit selbst aus indem wir unsere Lebensgrundlagen vornehmlich aus Profitgründen zerstören - oder die Menschheit findet noch rechtzeitig zusammen und entwickelt eine globale Ressourcen-orientierte und friedlichere Wirtschafts- und Kohabitationsordnung, die dem im Zeitgeist-Movement / Venus Projekt vorgestellten Modell sehr ähnlich sein wird.

Genug der Anstrengung:
Eigentlich wollte ich nur versuchen zum Ansehen der Filme und zum Nachdenken zu motivieren - und diesen Versuch nicht scheitern lassen durch eine Reaktion, die selbst das grundlegende Credo der Bewegung zu verkennen scheint.

Dafür ist mir die Zukunft der Menschheit zu wichtig, obwohl ich mir keine Sorgen um meine Kinder und deren Nachkommen machen muss.


Liebe Grüße Smile
_________________
MArtin
Mein Vorstellungsthread
www.weltreisend.de
WRF-Weltreise-Workshops:
Langzeitreise- / Weltreise-Vorbereitung - Einreise & Visa - Geld & Reise - Weltreise-Kamera & Datenträger - Auslandsrecherchen - Unterkunftssuche unterwegs - Das richtige Reise-Moskitonetz - Weltreise-Ausrüstung - Musik unterwegs - Sicherheit auf Individualreise - Telekommunikation - Stromversorgung - Trinkwasser auf Weltreise - Online-Banking - Hand gegen Koje-Kreuzfahrten...
Weltreise-Links für jede Lage


MArtin
Nach oben
dommel24
Aktives WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.12.2010
Beiträge: 104
Wohnort: Kassel

BeitragVom : 17 März 11 19:56     Thema: Zeitgeistmovies: Zwei Internet-Videos für Globaldenker

Jetzt möchte ich mir noch einige Minuten nehmen etwas zu dem Film und zu der Bewegung zu sagen.

Zunächst einmal muss man ganz klar sagen, dass im Film viele aktuelle Probleme, "Ungerechtigkeiten" (abhängig davon wie Gerechtigkeit definiert wird) und zentrale Zukunftsprobleme angesprochen werden. Die Lösungsansätze, die der Film allerdings bietet sind eine grobe Vereinfachung und Blendung. Einer der Kernpunkte, des schon von Marlino angesprochenen Teils, ist die Kritik am Zins. Die Armen müssten über ihre Zinsen für Kredite die Zinseinkünfte der Reichen bezahlen. Dies spricht einfach nur das Gefühl der Zuschauer an ohne zu thematisieren wie viele unterschiedliche Zinstheorien es gibt. Stattdessen wird der Zins einfach abgeschafft und darauf die "ressource based economy" aufgebaut.

Wer dies fordert, sollte sich allerdings zunächst einmal ausführlich mit Ludwig von Mises auseinandersetzen, der in seinem Buch "Die Gemeinwirtschaft" bereits 1922 nachgewiesen hat, dass sozialistische Systeme, und um nichts anderes handelt es sich bei der "ressourced based economy", nicht funktionieren.

Ich will damit nicht sagen, dass wir so weiter machen sollen wie bisher. Um unsere Zukunft zu sichern, muss einiges verändert werden. Die Vorschläge der Zeitgeist Bewegung führen dabei allerdings nicht in die Zukunft, sondern in die Vergangenheit. Sie sind, wie Marlino bereits schrieb, von Verschwörungstheoretikern gemacht. Oder wie ist der folgende Wikipedia Eintrag zu John McMurtry (einem der wichtigsten Interviewpartner im dritten Teil) sonst zu verstehen:

"McMurtry believes that the September 11 attacks were the fault of the US government, with the official explanation a "big lie." He compares the event to the Reichstag fire and believes that both World War II and the "9/11 Wars" were lobbied for and exploited by multinational corporations"
http://en.wikipedia.org/wiki/John_McMurtry




Für mich diskreditiert sich die gesamte Bewegung bereits in der von Martin zitierten Selbstbeschreibung:

MArtin schrieb:


Das Zeitgeist Movement ist keine politische Bewegung. Seine Mitglieder denken nicht in Kriterien wie Nationen, Regierungen, Rassen, Religionen, Glaubensbekenntnissen oder sozialen Klassen.



Ich frage mich, was liegt hier für ein Politikverständnis vor. Was sonst als eine politische Bewegung ist das Zeitgeist Movement bitte schön? Und was soll man von einer hochpolitischen Bewegung halten, die versucht sich als unpolitisch auszugeben. Nichts ist gefährlicher als eine politische Bewegung, die sich hinter der Maske des unpolitischen versteckt, die versucht Einzelinteresse als Gemeinschaftsinteressen auszugeben, und die für sich in Anspruch nimmt, angeblich ohne eigene Interessen (Religion, soziale Schicht etc.) für die Allgemeinheit zu sprechen.
Nach oben
Marlino
WRF-Moderator


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 404
Wohnort: irgendwo im nirgendwo

BeitragVom : 17 März 11 23:01     Thema: Zeitgeistmovies: Zwei Internet-Videos für Globaldenker

dommel24 schrieb:

Wer dies fordert, sollte sich allerdings zunächst einmal ausführlich mit Ludwig von Mises auseinandersetzen, der in seinem Buch "Die Gemeinwirtschaft" bereits 1922 nachgewiesen hat, dass sozialistische Systeme, und um nichts anderes handelt es sich bei der "ressourced based economy", nicht funktionieren.


Wobei sich Mises Sozialismus Begriff hauptsächlich auf den (leninistischen-)Marxismus beschränkt und sich daran abarbeitet, was sicherlich der Zeit geschuldet ist. Dann allerdings noch als Verteidiger der Marxismus betätigt und als einzige ernsthafte Konkurrenz darstellt. Ok ist schon eine Zeit her, als ich das Buch gelesen habe, deshalb wird das auch keine dezidierte Kritik des Buches. Wink

Gruß Marlino der weder die plakativ vorgetragene "ressourced based economy", noch die Bilderbuch Liberalismus Kritik am marxistischen Sozialismus für Zielführend hält und selber dabei plakativ ist. Mr. Green
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Die Europäische Reiseversicherung
boppel
WRF-MENTOR


Anmeldungsdatum: 22.02.2009
Beiträge: 402
Wohnort: wieder in D-72...

BeitragVom : 29 Nov 11 2:27     Thema: Bitte: Kaputte Links melden - Neue Links vorschlagen

Hallo MArtin,

habe gerade eine gute Internetverbindung und mir daher Eure Video-Empfehlungen angesehen - sehr interessante Auswahl Very Happy (oder bei den gewählten Themen eher Crying or Very sad !?)

Leider funktioniert der Link

http://www.youtube.com/watch?v=P3AR7IVVQJw
( Leben ist nicht patentierbar! Arte Doku über Biopiraten, Neokolonialismus und Raubtierkapitalisten)"

nicht mehr - das Video wurde aus dem Angebot genommen.

Gruß

Boppel
Nach oben
Wenn Du zum Titelthema mehr weisst, dann -> Egal wie alt: Thema bitte 'titel-stringent' ergänzen, aktualisieren, Antwort zufügen!   -  Vorherige Beiträge des Themas zeigen:   
Blu-ray "New York" zur Einstimmung << Voriges Thema :-: Nächstes Thema >> Rumänien - gute Karte gesucht
Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren -> Spezial-Foren: Laptop, Kamera, Handy, mp3-Spieler, WoMo... Info-Pool -> Reiseführer, Bücher & Filme zum und über's Reisen - rundherum Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Flugsuche mit internationalen Abflug - und Ankunftflughäfen:  
Abflug: Ziel:
Hinflug:
Personen:
Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Rückflug: Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Im WRF werben?
Ähnliche Reisethemen im Weltreiseforum:                                                 Neue WRF-Suche
Thema Autor Reiseforum Antworten
Keine neuen Beiträge Thailand Live Videos (Phuket & Ao... chrisontour84 Nicht-kommerzielle Reise-Links und private Reiseseiten 2
Keine neuen Beiträge Gratis Internet mit Vodafone Simkarten reisse Telekommunikation, Datentransfer, Homepage, Programme u.ä. 7
Keine neuen Beiträge West Kanada Videos chrisontour84 Nicht-kommerzielle Reise-Links und private Reiseseiten 0
Keine neuen Beiträge Australien: Internet über Handy (UMTS... Malinchen Australien-Forum 3
Keine neuen Beiträge Nepal: Welche SIM-Karte für Handy und... achimm27 Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien 1
Gehe zu:  

 
Du kannst Beiträge in dieses Reiseforum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Reiseforum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Förder-Link:
Förder-Link zu Amazon.de

(Bitte über rechte Maus-    
taste zu Favoriten zufügen)
Internationale Google-Suche
Googlen in: Web   Australien   Neuseeland   USA   D-Land
England   Worldtrip   andere Länder   LEO Online-Dictionary    WRF-Suche Währungsumrechner Oanda
 Förder-Link:
Förder-Link zu Globetrotter.de
(Bitte über rechte Maus-
taste zu Favoriten zufügen)

 
  WRF Fördern?



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group