Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit
Reiseforum und Weltreise -Wiki für Individualreisen, Langzeit-, Welt- und Fernreisen
 
Bitte erst Suchen - dann Fragen! Reise-Forum zurUNBEDINGT VOR DEINEM 1. BEITRAG LESEN:  WRF-GebrauchsanweisungUrlaubsplanung & Reisevorbereitung Bitte für jedes Thema einen neuen Beitrag schreiben!
   
   FAQFAQ    BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren
 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Weltreise-Forum fördern? WRF-Förderer  LoginLogin 
Weltreise-GästebuchWRF-Gästebuch  Urlaub & Reise-ChatReise-Chat   WRF Fördererpowered by   Weltreise - Schmökern & PlanenHome   
Zu Worldtrip.de: Weltreise- Schmökern und Planen
Nützliche Accessoires für Deine (Welt-) Reise, Weltreise-T-Shirts im Weltreiseshop
Weltreise-Links - Handverlesene Info-Links zum Reisen weltweit

USA: Welche Transportmittel als Alternative zum Mietwagen?

 


Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren ->
    REISE-LÄNDER & REGIONEN: 1T-1B-Info-Pool ->
   Nordamerika - USA - Kanada
Autor Nachricht
alex_h
Kiebitz


Anmeldungsdatum: 27.07.2008
Beiträge: 9
Wohnort: Österreich

BeitragVom : 28 Jul 08 21:58     Thema: USA: Welche Transportmittel als Alternative zum Mietwagen?

Gibt es irgendwelche billigen Alternativen zum Auto mieten?? So etwas wie Interrail in Europa ..
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

kahunablogger
WRF-Spezialist


Anmeldungsdatum: 12.08.2005
Beiträge: 301
Wohnort: Wechselt ständig. ;-)

BeitragVom : 28 Jul 08 23:20     Thema: USA: Welche Transportmittel als Alternative zum Mietwagen?

Es gibt natürlich die Greyhound-Busse und die Amtrak-Züge sowie einige kleinere Anbieter. Speziell über Greyhound erreicht man eigentlich alle "wichtigen" Destinationen. Großes Problem dabei ist aber die Fortbewegung innerhalb der oft ausufernden Städte mit häufig nicht gut ausgebauten ÖPNV bzw. wenn man zu bestimmten Sehenswürdigkeiten o.ä. will, die vielleicht etwas abseits der Hauptstrecken liegen. Und natürlich ist man auf Vorausbuchungen und den Fahrplan angewiesen.

Für eine Tour im Nordosten der USA hatte ich dies auch als Alternative in Erwägung gezogen, gerade da es Tickets bei Amtrak z.B. für 30 Tage gibt. Wenn man aber mit mehreren Leuten unterwegs ist, dann ist ein Mietwagen doch die günstigste und mit Abstand flexibelste Fortbewegungsart.



[Mod: s.a. Greyhound Busse oder Amtrak Züge?]
_________________
Mehr zu mir und meinen Reisen: www.kahunablog.de mit Blog, interaktiven Karten, Galerien, Reiseberichten.
Infos zu: Neuseeland, Australien, Japan, Hong Kong, Thailand, Dubai, Korea, USA, GB, Spanien... Wink
Nach oben
Faraway
Aktives WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.08.2004
Beiträge: 111

BeitragVom : 19 Okt 15 19:36     Thema: USA: Welche Transportmittel als Alternative zum Mietwagen?

Hallo zusammen,

war im Sommer 8 Wochen in den USA unterwegs, zuerst ohne Auto, die letzten 2 Wochen mit.
die Route war: N ew Y ork, N iagarafälle, T oronto (K anada), C hicago, D enver, B oulder, S an F rancisco, L os A ngeles, M emphis, N ew O rleans (ab hier by car:, S avannah, M iami, F lorida K eys.

Viele sagten mir, ohne Auto geht es gar nicht. Ich fand aber, die großen Städte und die Verbindungen zwischen diesen kann man sehr gut ohne Auto bereisen. In den Städten gibt es preiswerte öffentliche Verkehrsmittel, zwischen diesen Greyhund, andere Fernbusse oder auch die Bahn Amtrak (etwas teurer, langsam, aber ein super Erlebnis). Auch Radwege werden immer mehr ausgebaut, das fiel mir besonders in New York und San Francisco auf. Es gibt auch Leihräder. Aber Radfahren bleibt dennoch abenteuerlich.

Für Naturpaks und alles, was außerhalb der großen Städte liegt, ist ein Mietwagen natürlich hilfreich. In den Städten dafür wieder nervig, weil das Parken oft sehr teuer ist. Und der Verkehr ist, trotz des viele Platzes, in den Städten auch zäh, lange Staus inclusive.

Bei der nächsten Tour würde ich schwerpunktmäßig öffentliche Verkehrsmittel nehmen und für Touren zu Nationalparks und ähnlichem für kurze Zeit einen Mietwagen. Die Tagespreise für Mietwagen fand ich erstaunlich günstig.

Das nur, um denen Mut zu machen, die nicht unbedingt die ganze Zeit ein Auto am Hacken haben wollen.

Gruß von Faraway


[Beitrag in passenden Thread verschoben - Danke für den Erfahrungsbericht Faraway Smile - Astrid]
Nach oben
onurb
WRF-Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.09.2010
Beiträge: 343
Wohnort: Schweiz, Thalwil

BeitragVom : 20 Okt 15 20:12     Thema: USA: Welche Transportmittel als Alternative zum Mietwagen?

Es gibt m.E. keine Alternative zum Mietwagen. Die USA sind ein 'Autoland'.

Wie die beiden vorhergehenden Beiträge aber zeigen, sind gewisse Orte jedoch sehr gut ohne Auto machbar. Sofern Deine Route gewissen Grosstädten folgt, wie etwa derjenigen oben erwähnten von Faraday, also z.B. Montreal-Toronto-Niagara-Fälle-Boston-New York-Philadelphia-Washington DC-....-San Franzisko, dann bist Du sehr gut aufgehoben ohne Auto. Im Gegenteil, es ist sogar vorzuziehen an diesen Orten kein Auto zu haben (in meinem Hotel in Washington DC hätte ich vor 3 Wochen über 40$/Tag fürs Parken zahlen müssen). Auch weitere Städte (wie z.B. New Orleans) lassen sich besser ohne Auto besuchen.

Die Verbindung zwischen diesen Punkten lassen sich sehr gut mit Bussen, Amtrak oder Billigflügen überwinden.

Sobald Du aber in die 'Landschaft' hinausfahren willst, kommst Du um ein eigenes Fortbewegungsmittel nicht herum. All die Nationalparks im Westen, wie auch im Osten sind sonst nicht besuchbar (Ausnahme vielleicht Grand Canyon Süd). Ein Bus wird Dich vielleicht noch vor den Bryce Canyon oder an den Yellowstone heranfahren, aber was dann...?

Es ist auch immer eine Zeitfrage. Selbst wenn öffentliche Verkehrsmittel vorhanden sind, entspricht die Fahrplandichte in der Regel bei weitem nicht derjenigen in Deutschland. Beispiel: ich sitze derzeit in einem Appartment praktisch in 'Rufweite' von Disneyworld Orlando. Mit meinem Mietwagen bin ich in 15 Minuten im Park. Mit dem durchaus vorhandenen Busnetz in Orlando würde das gleiche pro Weg 2 Stunden dauern.

Ein Bereisen der USA ohne Auto setzt eine gute Planung voraus, viel Zeit und auch die Einsicht, dass ein wesentlicher Teil der USA nicht besucht werden kann (wobei natürlich immer ein 'sowohl als auch' möglich ist).
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Bitte aus den WRF-Gegenseitigkeitsregeln:
Weltreiseforum.de WRF Einzel- Sachthemen im WRF-Infopool veralten nicht, werden nicht "zerlabert".
Bitte ergänze / aktualisiere sie per Antwort, sobald Du weitere / neue Infos zum Thema hast!
So machst Du WRF-Stränge für Nachfolgende umso besser, je länger sie laufen. Idee
Weltreiseforum.de WRF
onurb
WRF-Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.09.2010
Beiträge: 343
Wohnort: Schweiz, Thalwil

BeitragVom : 20 Okt 15 20:30     Thema: USA: Welche Transportmittel als Alternative zum Mietwagen?

Um Deine eigentliche Frage der 'billigeren Alternative' aber noch zu beantworten:

Es gibt Amtrak-Pässe, kannst Du auf amtrak selber nachlesen.
http://deutsch.amtrak.com/amtrak/ende/24/_www_amtrak_com/rail-passes [oder -> hier im WRF - Astrid Wink]

Meines Wissens gibt es aber die früher erhältlichen Greyhound-Pässe nicht mehr, Du musst also jede einzelne Fahrt separat buchen und bezahlen. Es gibt aber hier mit etwas Planung günstige Webfares, z.B. Niagara Fälle - New York zwischen 40 und 50$.


Ob die Alternativen billiger sind? Gerade wenn 2-3 Personen zusammen reisen, dann wird der Mietwagen sehr schnell zum günstigsten Angebot.

Du darfst nicht nur den Greyhound-Preis mit dem Mietwagen-Preis vergleichen. Auch die Nebenkosten sollten berücksichtigt werden. Das Motel, neben dem der Greyhound hält, wird in der Regel um einige $$ teurer sein, als das 5km weiter entfernte, das nur mit dem Auto erreichbar ist. Je nach Ort sind solche Dinge zu berücksichtigen.
Nach oben
kellyslater111
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.11.2012
Beiträge: 28
Wohnort: Barsbüttel

BeitragVom : 25 Nov 15 16:26     Thema: USA: Welche Transportmittel als Alternative zum Mietwagen?

alex_h schrieb:
Gibt es irgendwelche billigen Alternativen zum Auto mieten?? So etwas wie Interrail in Europa ..


Warum alternativen das ist doch recht billig mit Mietwagen in den USA.
Nach oben
Tobilein
Mitglied im WRF


Anmeldungsdatum: 18.03.2005
Beiträge: 696
Wohnort: Bodensee

BeitragVom : 25 Nov 15 16:48     Thema: USA: Welche Transportmittel als Alternative zum Mietwagen?

Auch in D ist der Mietwagen mit mehreren Personen das günstigste Angebot.

Weltweit einfach auf biliger-mietwagen.de gehen und buchen. Hab da oft nur halb so viel gezahlt wie amerikanische Kollegen die den Wagen in den USA gebucht hatten.
Nach oben
4bike
Kiebitz


Anmeldungsdatum: 10.04.2009
Beiträge: 7
Wohnort: Berlin

BeitragVom : 26 Nov 15 19:18     Thema: USA: Welche Transportmittel als Alternative zum Mietwagen?

Autotransport da braucht man nur Benzin bezahlen.
Z.B. autodriveaway
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger
Jetzt auch für Schweiz & Österreich!
ClumsyC
Kiebitz


Anmeldungsdatum: 15.04.2012
Beiträge: 6
Wohnort: Zürich

BeitragVom : 14 Dez 16 23:26     Thema: USA: Welche Transportmittel als Alternative zum Mietwagen?

Es gibt auch noch den Zug: z.B. Amtrak

Die Vorteile davon: Man kann entspannt die Landschaft geniessen, dabei im Lounge-Wagen ein Bierchen zischen. Meist lernt man auch interessante Leute kennen im Zug und wenn man über Nacht fährt, spart man sich eine Übernachtung. Die Züge sind sehr bequem und man hat viel Platz.

Ich hab vor ca. 3 Jahren die USA im Zug von Küste zu Küste durchquert, auf der südlichsten Route (da es Winter war) . Die Städte (San Antonio, New Orleans, NY, Niagara Fälle, Boston, Montreal) lassen sich dabei prima erreichen. In Texas habe ich dann aber doch noch ein Auto gemietet, um in den Big Bend NP zu fahren. Die Nationalparks sind ohne Auto kaum machbar.

Achtung: Günstig ist es nicht unbedingt - siehe bitte auch das Thema:
-> Greyhound Busse oder Amtrak Züge?
Nach oben
Wenn Du zum Titelthema mehr weisst, dann -> Egal wie alt: Thema bitte 'titel-stringent' ergänzen, aktualisieren, Antwort zufügen!   -  Vorherige Beiträge des Themas zeigen:   
USA - Florida - Miami: Everglades Nationalpark - Empfehlung? << Voriges Thema :-: Nächstes Thema >> Greyhound Busse oder Amtrak Züge?
Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren -> REISE-LÄNDER & REGIONEN: 1T-1B-Info-Pool -> Nordamerika - USA - Kanada Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Flugsuche mit internationalen Abflug - und Ankunftflughäfen:  
Abflug: Ziel:
Hinflug:
Personen:
Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Rückflug: Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Im WRF werben?
Ähnliche Reisethemen im Weltreiseforum:                                                 Neue WRF-Suche
Thema Autor Reiseforum Antworten
Keine neuen Beiträge Indonesien, Lombok: welche Fluggesell... Franz82 Transport-Info-Pool: Alles über int. Flugtickets, RTW, Schifftickets, Bahntickets, Reisen ohne Tickets 1
Keine neuen Beiträge Kroatien: Alternative und naturnahe C... sun_orbiter Europa 5
Keine neuen Beiträge Brasilien: Von Natal zum Amazonas - w... golfinho Südamerika 2
Keine neuen Beiträge Online Reisemagazine - welche sind em... golfinho Reiseführer, Bücher & Filme zum und über's Reisen - rundherum 2
Keine neuen Beiträge Welche Sprache ist das? Tito Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien 5
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Reiseforum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Reiseforum antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Förder-Link:
Förder-Link zu Amazon.de

(Bitte über rechte Maus-    
taste zu Favoriten zufügen)
Internationale Google-Suche
Googlen in: Web   Australien   Neuseeland   USA   D-Land
England   Worldtrip   andere Länder   LEO Online-Dictionary    WRF-Suche Währungsumrechner Oanda
 Förder-Link:
Förder-Link zu Globetrotter.de
(Bitte über rechte Maus-
taste zu Favoriten zufügen)

 
  WRF Fördern?



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group