Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit
Reiseforum und Weltreise -Wiki für Individualreisen, Langzeit-, Welt- und Fernreisen
 
Bitte erst Suchen - dann Fragen! Reise-Forum zurUNBEDINGT VOR DEINEM 1. BEITRAG LESEN:  WRF-GebrauchsanweisungUrlaubsplanung & Reisevorbereitung Bitte für jedes Thema einen neuen Beitrag schreiben!
   
   FAQFAQ    BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren
 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Weltreise-Forum fördern? WRF-Förderer  LoginLogin 
Weltreise-GästebuchWRF-Gästebuch  Urlaub & Reise-ChatReise-Chat   WRF Fördererpowered by   Weltreise - Schmökern & PlanenHome   
Zu Worldtrip.de: Weltreise- Schmökern und Planen
Nützliche Accessoires für Deine (Welt-) Reise, Weltreise-T-Shirts im Weltreiseshop
Weltreise-Links - Handverlesene Info-Links zum Reisen weltweit

Bangkok: T.A.T. - gefälschte staatl. Tourist Information

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter  


Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren ->
    REISE-LÄNDER & REGIONEN: 1T-1B-Info-Pool ->
   Vorsicht Falle! Reisende und Urlauber als Opfer
Autor Nachricht
unseen
Kiebitz


Anmeldungsdatum: 05.03.2010
Beiträge: 4

BeitragVom : 06 März 10 2:47     Thema: Bangkok: T.A.T. - gefälschte staatl. Tourist Information

Hi

ich bin seit 2 Tagen in Thailand (Bangkok) und schon wurde ich verarscht!

Ich bin an der BST HAltestelle Siam ausgestiegen und wurde von einem TukTuk-driver angesprochen und der hat mich dann zur Tourist Information gebracht (T.A.T statt TAT) !

Ich habe nichts davon gemerkt, etwas mit den Leuten geredet und von meinen Reiseplaenen erzaehlt. Daraufhin wurde mit mir eine Route ausgemacht von Bankok nach Chiang Mai inkl. Zug, Hotels, Transfer, Trekking fur ca. 12000 Baht.

10000 Bath habe ich denen dann bar gegeben (ich wurde zu einem ATM gefahren) und denn Rest sollte ich dann einem Mr. Singa in Chiang Mai geben.

Soweit sogut.


Als ich dann spaeter etwas herumirrte (Strasse hoch, Strasse runter, Strasse hoch...) wurde ich dann von 2 aelteren Maennern angesprochen, die sagten sie seien Lehrer und koennten mir bei meiner Stadtplanung fur BKK etwas helfen. Gutglaeubig wie ich wahr und dazu etwas stolz mit locals in kontakt gekommen zu sein, redeten wir etwas und auch hier wurde ich nach meiner Reisedauer und Reiseplanung befragt. Bereitwillig habe ich auskunft erteilt...

Nach etwas Gerede und einer kleinen Planung fur eine Tour von Chiang Mai nach Laos, Vietnam und Kambodascha, wurde mir empfohlen ins T.A.T zu fahren und einer der maenner begleitete mich, sodass ich mich sicher fuehlte und auch wegen des preises.

Mir wurde also eine Route vorgeschlagen und ich willigte ein. Diesmal bezahlte ich per Kreditkarte. (67.500 baht!)

Spaeter im Hotel, wurde ich, als ich nochmal drueber nachgedacht habe, was ich da eigentlich gemacht habe, etwas misstrauisch und habe im Reisefueher bei TAT nachgeschlagen.

Dabei sprang mir sofort ein Textfeld ins Auge, in dem vor Betruegern gewarnt wird, die sich T.A.T nennen und nichts mit TAT zu tun haben.

Schoene Schei^^e dachte ich und bin im Hotel an den PC mit Internet. Nach ca. 1 MInute war mir klar... Ich wurde verarscht !


Da ich mich nicht kampflos geschlagen geben moechte (auch wegen des Geldes, wollte ich zur Tourist Police (nachts um 12:00), traf dann aber in den Strassen zwei motoradcops, denen ich versuchte meine Geschichte zu erklaeren. Sie riefen die Tourist Police an, welche mir aber auch erstmal nicht helfen konnte, da es beinahe unmoeglich ist, am Strassenrand einer belebten Bangkoker Strasse mit einer Thai zu telefonieren, welche sehr leise spricht, und mich dann auch noch kaum versteht.

Die Polizisten nahmen mich dann auf ihre Polizeistation mit, wo ich mit einem Polizisten reden konnte, der zwar auch nicht unbedingt Englisch spricht, jedoch eine Uebersetzerin (eine Thai, die grade da war GOTT SEI DANK!) neben sich hatte, die mir etwas helfen konnte.

Leider steht auf den einzelnen Reiseabschnitten, die mir als Bestaetigung gegeben wurden, drauf "NON-Refundable"


Jedenfalls wurde mir in der Polizeistation mithilfe der Dollmetscherin sowie einer weiteren Thai vom Tourist-Information und dem Polizisten etwas geholfen und es wurde gesagt, ich solle morgen frueh um 8:00 bei denen auf der matte stehen, damit ein Kollege mit mir ins T.A.T fahren kann und mir vielleicht helfen.

Uebrigens habe ich denen heute noch meinen Reisepass gegeben, damit Visas fuer Kambodscha, V ietnam und L aos gemacht werden koennen. Da die Reise bereits am 07.03 losgehen soll, die Beantragung der Visa aber laenger dauerere, werde mir mein Reisepass jedoch nach Chiang Mai nachgeschickt.


Ich wurde also 2mal an einem Tag vom gleichen "falschen Tourist Information", dem "unseen Travel" verarscht und bin momentan etwas down...!

Nun ueberlege ich mir naturlich, wie ich aus der Sache herauskomme und habe nun folgende optionen:

1. Mit dem Polizist ins T.A.T gehen und hoffentlich die Touren stornieren koennen, damit ich meine Kohle wiederbekomme (zumindest einen Teil davon)

2. Mit dem Polizist ins T.A.T gehen und mir dort schriflich versichern lassen, dass die Touren stattfinden und falls nicht, was dann zu tun ist.

3. Kreditkarte (Visa-card) ganz sperren lassen oder zumindest die Abbuchungen des Unternehmens rueckgaenging machen (sollte doch gehen, oder (FRAGEZEICHEN, welches es auf der Thai/tastatur nicht gibt)


Bitte schreibt mir was ich noch tun kann.
Peter



PS>
Von den 2 Anzuegen und den 5 Hemden, die ich mir habe machen lassen und die mir morgen ins Hotel zur Endabnahme gebracht werden sollen, will ich jetzt mal gar nicht erst anfangen... (23.000 Baht)

PPS>
der Name "unseen Travel" stimmt in etwa, mit dem ein, was einen wohl laut google erwartet^^
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Globetrotter Ausrüstung
Bebilderter Online Katalog inklusive Kundenbewertungen


www.globetrotter.de

Deine Anzeige hier?
Werbend fördern

Postkartenversand
Deine Ansichtskarte aus der Karibik!
Auf Wunsch auch eigenhändig von Dir zu Hause geschrieben.

Kostenloses Girokonto
weltweit gebührenfrei Bargeld am Automaten.
Online Konto + Karte beantragen beim
WRF-Favoriten.

Anzeigen von WRF-Sponsoren -> auch interessiert?
Caveman
WRF-Spezialist


Anmeldungsdatum: 31.01.2005
Beiträge: 688
Wohnort: Provinz Mukdahan, Thailand

BeitragVom : 06 März 10 6:14     Thema: Bangkok Fake T.A.T/TAT "Unseen Travel"

Fragezeichentaste ist die zweite von rechts in der zweiten Reihe von unten (direkt neben der rechtenz Shift Taste). Musst diese und "Shift" gleichzeitig druecken.

Da es nicht verboten ist, sich auf voellig ueberzogene Preise zu einigen, wird dir die Polizei da wohl nicht helfen koennen. Die vereinbarte Leistung ist aber natuerlich zu erbringen. Sollte dies nicht geschehen, kann dir die Polizei sehr wohl helfen. Allerdings wirst du auch dann sicher nur einen Teilbetrag zurueck erhalten.

Wird die Leistung hingegen nur schlecht oder auch unvollstaendig erbracht, lohnt es sich kaum, dagegen vorzugehen. Das wuerde eine ungeheuer langwierige Angelegenheit mit aeusserst ungewissem Ausgang werden, die dich zudem noch einmal ne ordentliche Stange Geld kosten koennte.

Die Kreditkartenzahlung wirst du nicht mehr widerrufen koennen.

Gruss
Caveman
Nach oben
Astrid
WRF-Moderator


Anmeldungsdatum: 05.12.2002
Beiträge: 5319
Wohnort: weltreisend seit 2000

BeitragVom : 06 März 10 6:26     Thema: Bangkok Fake T.A.T/TAT "Unseen Travel"

Hallo Unseen und Herzlich Willkommen im WRF Smile

Vielen Dank für Deinen Beitrag im "Vorsicht-Falle-Forum", den ich vorübergehend in das SOS-Forum verschoben habe, da Dir an schnellem Support gelegen ist.

Ein kleiner Trost für Dich: Mit Deinen Erfahrungen mit angeblichen Angestellten der offiziellen thailändischen Touristeninformation stehst Du nicht alleine da. Auch wir sind am 2. Tag unsere Bangkok-Aufenthaltes von einer jungen uniformierten Thailänderin mit der "T.A.T - Masche" angesprochen worden.
Ihre Aufgabe sei es, Fremden bei Ihrer Reiseplanung hilfreich zur Seite zu stehen; wir sollten doch zu einer Beratung mit in ihr Büro, gleich über die Straße kommen. Auch wir sind ihr gefolgt und in einem privaten Reisebüro gelandet - allerdings hat unsere Skepsis uns vor eine ähnlichen Erfahrung bewahrt.

Gut finde ich, dass Du Dich an die Touristen-Polizei gewandt hast, um Unterstützung zu bekommen, zumal Du sicher nicht der Erste bist, der sie wegen unseriösen Geschäftsgebahrens von T.A.T aufsucht. Wobei es sich bislang erst noch um eine (berechtigte) Sorge Deinerseits handelt, dass Du einem Touristen-Nepp auf den Leim gegangen bist.

Ob Du daher Deine Abbuchungen stornieren lassen kannst, weiß ich leider nicht. Falls die Abbuchung noch nicht erfolgte und Du eine Ersatz-Kreditkarte dabei hast, wäre die Sperrung Deiner verwendeten Kreditkarte wohl die Lösung, bei der Du am wenigsten Geld verlierst.

Trotzdem würde ich auf die Möglichkeit, mit einem Polizisten ins T.A.T zu gehen und eine Klärung bzw. Einigung im von Dir genannten Sinne herbei zu führen, nicht verzichten wollen. Am besten, Du läßt Dir was schriftlich geben!

Falls alle Stricke reissen und Du Dein Geld los bist ohne einen entsprechenden Gegenwert dafür zu erhalten, bleibt Dir leider nur, die ganze Episode als "Lehrgeld auf Reisen" zu betrachten und in Zukunft, wenn sich Dir jemand spontan nähert, Interesse an Dir bekundet und Dir freundlich ein scheinbar selbstloses, aber für Dich mit erheblichen Kosten verbundenes Angebot unterbreitet, Deine Alarmglocken klingeln zu lassen und Dich ggf. erst mal nach Alternativen zu erkundigen.

Liebe Grüße und trotzdem eine schöne Reise Smile
Astrid


Uuups - Caveman war schneller Smile
_________________
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]
Nach oben
unseen1
Gast





BeitragVom : 06 März 10 8:57     Thema: Bangkok: Fake T.A.T / TAT "Unseen Travel"

Hallo

danke fuer die rueckmeldung.

ich war heute morgen auf der policestation (nicht tourist police) und dort wurde ich dann weitergeschickt an das T.A.T Buero, wo man mir nach einiger diskussion dann von den in bar anbezahlten 10.000 baht 5900 Baht zurueckbezahlt hat.

Bei der 2.ten tour (fuer 67.000 Baht) sagte man mir, ich solle mit meinem Kreditkartenanbieter eine Cancelung angeben, um den ganzen betrag zurueckzubekommen.

Daher beunruhigt mich deine nachricht (caveman)
Zitat:

Die Kreditkartenzahlung wirst du nicht mehr widerrufen koennen.


Ich werde versuchen mit Visa in kontakt zu treten und da mal nachfragen... ansonsten geht es dann bei denen wieder ins buero um radau zu machen !

Danke fuer eure antworten !
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

HanseMerkur
unseen1
Gast





BeitragVom : 06 März 10 9:17     Thema: Bangkok: Fake T.A.T / TAT "Unseen Travel"

sorry, ich nochmal...

sowie ich das nun im Internet gelesen habe, werde ich wahrscheinlich keine rueckzahlung bekommen, da ich ja den Auftrag eingewilligt habe.

Jetzt werde ich nochmals ins T.A.T fahren und dann soll mir dort jemand unterschreiben, dass ich das Geld zurueckbekomme oder sie sollen es mir in bar geben.
Nach oben
unseen1
Gast





BeitragVom : 07 März 10 7:10     Thema: Bangkok: Fake T.A.T / TAT "Unseen Travel"

Hallo,

nach einem anruf bei meinem kreditkarten-zustaendigen, der mir sagte, dass noch keine rueckzahlung stattgefunden hat, bin ich bei der T.A.T ins buero gefahren und dort habe ich dann mal etwas luft abgelassen (ich weiss, man soll das ja in thailand nicht tun, aber was muss das muss), den schliesslich ist es laut meiner zustaendigkeitsperson in deutschland so geregelt, dass nur das Unternehmen bei seiner Bank die Abbuchung rueckgaengig machen kann.

Weiter wurde mir empfohlen, ich sollte die karte sperren lassen. Da ich eigentlich 2 monate durch SOA reisen wollte und bereits nach ein paar tagen das handtuch schmeissen will, hat wirklich sehr an mir genagt. ich konnte kaum mehr was essenbzw. schlafen und merkte, wie es mir immer schlechter ging.

Einziger, fuer mich akzeptabler, ausweg war dann schlussendlich...

da ich nach den 2 monaten von s ingapur nach b risbane fliegen wollte um dort fuer weitere 10 monate W&T zu betreiben, wollte ich einen Billig/Flug nach S ingapur bekommen, um dann dort mit der Etihad eine Umbuchung (1 habe ich sowieso frei) zu veranlassen und dann nach sperrung meiner kreditkarte, eine neue postlagernd (ueber mojoknows.de) zu bestellen.


nachdem ich bereits mit bangkok abgeschlossen hatte und nachts um 3-30 uhr mein hotel richtung flughafen verlassen habe, ging ich, nachdem bereits alles ausverkauft war dann doch nochmal ohne erwartung ins office der tourist police.

Ich erklaerte ihnen, was genau mir passiert war und fragte, was man denn nun tun kann...?!

Darauf wurde mir erwiedert, ich solle am Montag morgen nochmal ins office kommen um dann gemeinsam mit der tourist police einen anruf zu taetigen, um mein Geld zurueckzukommen.

Ich fragte, ob es realistische chancen gebe, meine umgerechnet 1500 euro zurueckzubekommen und ich bekam ein JA als anwort, worauf es mir psychisch sofort wieder etwas besser ging.

Momentan bin ich nun guenstig in einem hotel nahe des flughafens untergebracht und warte nur auf morgen frueh, um zu sehen was sich ergibt. Meine Plaene zur weiterreise sind vorerst um einige Tage verschoben worden.
Nach oben
Caveman
WRF-Spezialist


Anmeldungsdatum: 31.01.2005
Beiträge: 688
Wohnort: Provinz Mukdahan, Thailand

BeitragVom : 07 März 10 9:46     Thema: Bangkok: Fake T.A.T / TAT "Unseen Travel"

Was soll so eine Kreditkartensperrung denn bringen? Die geht doch sowieso nur fuer zukuenftige Zahlungen, nicht aber auch fuer schon vorher getaetigte/autorisierte. Und ein Missbrauch deiner Daten scheint hier ebenfalls nicht vorzuliegen. Du hattest die Zahlung ja anscheinend autorisiert.


Gruss
Caveman
Nach oben
unseen1
Gast





BeitragVom : 07 März 10 11:02     Thema: Bangkok: Fake T.A.T / TAT "Unseen Travel"

Zitat:
Was soll so eine Kreditkartensperrung denn bringen? Die geht doch sowieso nur fuer zukuenftige Zahlungen, nicht aber auch fuer schon vorher getaetigte/autorisierte. Und ein Missbrauch deiner Daten scheint hier ebenfalls nicht vorzuliegen. Du hattest die Zahlung ja anscheinend aurorisiert.


Gruss
Caveman


hallo Caveman !

Die Zahlung hatte ich per kreditkarte getaetigt und auf dem beleg meine unterschrift getaetigt. Somit nichts ungewoehnliches. Es liegt auch bisher kein missbrauch vor.

Im Nachhinein bzw. mittlerweile glaube ich wohl, dass ich etwas ueberreagiert habe. Es war wohl einfach alles zuviel in zu kurzer zeit. Jedenfalls hoffe, dass sich die ganze sache morgen aufloest.

Ich werde weiter berichten.

liebe gruesse aus Thailand
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Globetrotter Ausrüstung
Online-Kataglog & Kundenbewertungen
Expeditionstechnik

DKB-VISA Card kostenlos
Anzeigen von WRF-Sponsoren -> auch interessiert?
MArtin
Site Admin


Anmeldungsdatum: 04.12.2002
Beiträge: 8266
Wohnort: weltreisend seit 2000

BeitragVom : 08 März 10 9:41     Thema: Bangkok: Fake T.A.T / TAT "Unseen Travel"

Hallo Unseen,

danke, dass Du uns laufend hälst - von Deinen Erfahrungen werden etliche andere WRFler profitieren, wenn Dir das ein schwacher Trost sein kann.

Eine Bitte hätte ich aber an Dich:
Gerade bei solchen "Vorsicht-Falle-Geschichten" ist es ganz wichtig, Dich vor dem Posten einzuloggen, z.B., damit Dir niemand Worte in den Mund schieben kann und wir wissen, dass ein Post auch von Dir stammt.

Solltest Du irgendwelche Schwierigkeiten mit dem Einloggen haben, sag bitte Bescheid.

Das Thema falsche, sogar uniformierte(!) TAT-Bedienstete interessiert uns auch deswegen, weil wir selbst fast so einem offiziell-unifomiert aussehenden Reisebüro-Schlepper am Hualampong- Bahnhof auf den Leim gegangen sind, vgl. http://www.worldtrip.de/Asien/Thailand/Bangkok/bangkok-2.html .

Danke Cool

Liebe Grüße
_________________
MArtin
Mein Vorstellungsthread
www.weltreisend.de
WRF-Weltreise-Workshops:
Langzeitreise- / Weltreise-Vorbereitung - Einreise & Visa - Geld & Reise - Weltreise-Kamera & Datenträger - Auslandsrecherchen - Unterkunftssuche unterwegs - Das richtige Reise-Moskitonetz - Weltreise-Ausrüstung - Musik unterwegs - Sicherheit auf Individualreise - Telekommunikation - Stromversorgung - Trinkwasser auf Weltreise - Online-Banking - Hand gegen Koje-Kreuzfahrten...
Weltreise-Links für jede Lage


MArtin
Nach oben
Wenn Du zum Titelthema mehr weisst, dann -> Egal wie alt: Thema bitte 'titel-stringent' ergänzen, aktualisieren, Antwort zufügen!   -  Vorherige Beiträge des Themas zeigen:   
Reisepass - Sicherheitskopie - Urkundenfälschung? << Voriges Thema :-: Nächstes Thema >> Indonesien: Pura Besakih - Man braucht wirklich keinen Guide
Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren -> REISE-LÄNDER & REGIONEN: 1T-1B-Info-Pool -> Vorsicht Falle! Reisende und Urlauber als Opfer Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Flugsuche mit internationalen Abflug - und Ankunftflughäfen:  
Abflug: Ziel:
Hinflug:
Personen:
Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Rückflug: Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Im WRF werben?
Ähnliche Reisethemen im Weltreiseforum:                                                 Neue WRF-Suche
Thema Autor Reiseforum Antworten
Keine neuen Beiträge Krank in Bangkok, Thailand - brauche ... Evali SOS-Forum: Dringende Fragen von unterwegs & aktuelle Katastrophen- und Sicherheits-Belange 2
Keine neuen Beiträge Thailand: Von Bangkok Airport nach Kh... Wholy Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien 5
Keine neuen Beiträge Uganda: Motorrad / Auto kaufen als To... Quartz Afrika - inkl. Kanaren, Azoren, Madagaskar & Mauritius 1
Keine neuen Beiträge Thailand: Visum für Pakistan in Bangkok Panny Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien 0
Keine neuen Beiträge Thailand: Klosteraufenthalt Nähe Bang... andiii Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien 2
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Reiseforum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Reiseforum antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Förder-Link:
Förder-Link zu Amazon.de

(Bitte über rechte Maus-    
taste zu Favoriten zufügen)
Internationale Google-Suche
Googlen in: Web   Australien   Neuseeland   USA   D-Land
England   Worldtrip   andere Länder   LEO Online-Dictionary    WRF-Suche Währungsumrechner Oanda
 Förder-Link:
Förder-Link zu Globetrotter.de
(Bitte über rechte Maus-
taste zu Favoriten zufügen)

 
  WRF Fördern?



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group