Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit
Reiseforum und Weltreise -Wiki für Individualreisen, Langzeit-, Welt- und Fernreisen
 
Bitte erst Suchen - dann Fragen! Reise-Forum zurUNBEDINGT VOR DEINEM 1. BEITRAG LESEN:  WRF-GebrauchsanweisungUrlaubsplanung & Reisevorbereitung Bitte für jedes Thema einen neuen Beitrag schreiben!
   
   FAQFAQ    BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren
 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Weltreise-Forum fördern? WRF-Förderer  LoginLogin 
Weltreise-GästebuchWRF-Gästebuch  Urlaub & Reise-ChatReise-Chat   WRF Fördererpowered by   Weltreise - Schmökern & PlanenHome   
Zu Worldtrip.de: Weltreise- Schmökern und Planen
Nützliche Accessoires für Deine (Welt-) Reise, Weltreise-T-Shirts im Weltreiseshop
Weltreise-Links - Handverlesene Info-Links zum Reisen weltweit

Südostasien: Monsun Wettereinfluss auf Route & Leben

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter  


Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren ->
    REISE-LÄNDER & REGIONEN: 1T-1B-Info-Pool ->
   Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien
Autor Nachricht
jethip
Kiebitz


Anmeldungsdatum: 18.11.2004
Beiträge: 1
Wohnort: Paderborn

BeitragVom : 18 Nov 04 17:29     Thema: Südostasien: Monsun Wettereinfluss auf Route & Leben

Hallo,

ich plane ab März oder April für ein halbes oder ganzes Jahr durch Südostasien zu reisen. Hat irgendwer schon Erfahrung mit Langzeitreisen in Südostasien gemacht? Wie ist rein wettertechnisch die beste Routenplanung für SOA L aos, V ietnam, K ambodscha, T hailand und M yanmar, wie beeinflusst die Regenzeit das Leben vor Ort in Südostasien, wie muss man sich die Monsunzeit dort vorstellen?

Wäre dankbar für Tipps.
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Globetrotter Ausrüstung
Online-Kataglog & Kundenbewertungen
Expeditionstechnik

DKB-VISA Card kostenlos
Anzeigen von WRF-Sponsoren -> auch interessiert?
Achim
Kiebitz


Anmeldungsdatum: 31.10.2004
Beiträge: 3

BeitragVom : 18 Nov 04 21:59     Thema: Südostasien Wetter Routenplanung Leben

Hi,

bin ab 11. April auch ein halbes Jahr in SO-Asien und habe mir die gleichen Fragen gestellt.

Denke ich werde zuerst nach Nordthailand fahren und von da nach M yanmar/L aos/V ietnam - werde aber eher vor Ort improvisieren, abhängig von Bekanntschaften/Wetter/vor-ort-tips etc. ...
Zuviel Planen bringt wenig, vor allem wenn man 6 Monate unterwegs ist, läuft sowieso alles anders als man sich das vorstellt!
Das macht ja gerade den Reiz an der ganzen Sache aus!

Die Regenzeit hat eigentlich nur 3 Nachteile: heiss / feucht & Regen / Moskitos -> Malaria
aber sie hat den Vorteil, dass weniger Standard- Touries / Traveller unterwegs sind, was mir eigentlich ganz recht ist.

Bei einer 1-jährigen Reise kann das Klima nicht überall immer perfekt sein, ausserdem bin ich ja auch nicht aus Zucker !
Man sollte die Dinge eben so akzeptieren wie sie kommen, und wenn es halt die ganze Zeit regnet oder schwül ist, muss man das Beste daraus machen, Rumjammern bringts auch nicht.


Vielleicht läuft man sich ja dort irgendwo über den Weg ... Cool

Gruss

Achim
Nach oben
MArtin
Site Admin


Anmeldungsdatum: 04.12.2002
Beiträge: 8266
Wohnort: weltreisend seit 2000

BeitragVom : 19 Nov 04 17:23     Thema: Südostasien - Wetter - Routenplanung - Lifestyle

Hallo Jethip,
wir selbst bereisen SOA auch gerne in Regenzeiten.
Einerseits aus dem von Dir genannten Grund, andererseits weil wir uns mit (warmem!) Regen gut arrangieren können und Transport durch Überschwemmungen und Landrutsche um das Regenzeitmaximum herum oft abenteuerlicher wird. Wink

Aber zumeist heisst Regenzeit in SOA nur, dass es häufig mehrfach am Tag kurz und erfrischend gießt. Tage lange Schlechtwetterperioden (tropische Depressionen, Hurrikanausläufer) kommen zwar gelegentlich auch vor, aber nicht in dem Maße, wie die akribische Regenzeit- Reiseplanung mancher Traveler vermuten ließe.

Einigermaßen verlässliche Klima-Infos mit Tabellen und Grafiken, die aufgrund längerer Wetterbeobachtungen entstanden sind, findest Du über die Wetter-und Klimalinks der Weltreise-Links.
Sie sind zufälligen Einzelerfahrungen bei der Wetterabschätzung haushoch überlegen - selbst, wenn jemand schon mehrmals dieselbe Wettererfahrung zur selben Jahreszeit geacht hat.
Darüber hinaus findest Du über die WRF-Suche schon detailliertere Erfahrungen und Regenzeit-Infos zu den einzelnen Ländern und Orten.
Da macht es mehr Sinn, an Hand einzelner Ortsangaben seine individuelle Reiseroute zusammen zu basteln, statt stets mehrere Länder in verschiedenen Kombinationen und Zeiten in einem Strang abhandeln zu wollen.

Eine Beschäftigung mit Wetterkarten ist bei einer ernsthaften wetterabhängigen Reiseplanung auch von der daraus ersichtlichen Monsun-Dynamik her unerlässlich.

Tabellen mit kleinen Kreuzchen in der Monatsspalte oder hochtrabend als Reisewettertools propagierte "Reisezeitwetterberechner" haben dagegen eher Spielzeugcharakter:


Wer z.B. die Monsundynamik in Indien (gegen Juni von Südwest kommend, bis zum Oktober nach Nord und im Norden nach Ost schwenkend) kennt, wird sich nicht mehr mit solchen irreführenden automatisierten Tabellenergebnissen vorbereiten.

Auch Thailand hat 3 separate Klimazonen, grob gesagt:
Thailand Süden:
Auf der Westküsten- Seite von Phuket, Krabi liegt die Regenzeit gewöhnlich zwischen April und Oktober mit Regenmaximum in Mai und September.
An der Ostküste von Thailand, Golf von Siam, mit Koh Samui und Koh Tao, liegt die Regenzeit "normalerweise" zwischen September und Dezember.
Der Norden von Thailand hat eher eine relative Trockenzeit zwischen November und Mai mit relativ kühlen Winden von November bis Februar, siehe
-> Thailand: Wetter / Klima / Regenzeit

Wer mit dem Hintergedanken reist, sich in SOA evtl. eine neue Heimat zu suchen, sollte sich in Frage kommende Ort sogar absichtlich in der miesesten Jahreszeit ansehen!

Immer wieder haben wir gesehen: Wer länger unterwegs ist, kann sich (im Gegensatz zu Kurz-Touristen) auch ganz gut mit Schlechtwetter-Perioden arrangieren.
Wenn Du ein Jahr lang reist, kannst Du regenreiche Zeiten eh nicht vermeiden...

Faktor Klimaänderung:
Viele ältere Einheimische haben uns fast überall bestätigt: Die Regenzeiten sind in Auftritt, Zeit und Dauer nicht mehr so verlässlich wie es früher einmal war, als die Kilmakatastrophe noch nicht im Anrollen war.
vgl. dazu den engl. Link http://spiritofmaat.com/announce/ann_dryice.htm

m.E. beste Taktik für (sub-) tropische Regengüsse:
Bei warmen tropischen Güssen hat es sich bewährt, sich möglichst nackt zu machen und die Kleider trocken zu verstauen.
Nach dem Regen die Haut an der Luft trocknen lassen und dann die trockenen Kleider anziehen.
Ist m.E. viel besser, als sich vor Sturzregen mit einer (vermeintlich) wasserdichten Jacke schützen zu wollen und in Folge dann massig klamme Kleidung mit sich rumzuschleppen oder in ihr zu frieren.
In 2-3 Stunden sind die Regenspuren oft verschwunden.

Wir haben Regenzeiten in SOA schon wegen der relativen Touristenarmut, des besseren Kontakts zur Lokalbevölkerung und der besseren Preise wegen immer genossen.


Liebe Grüße, gute Reise! Smile
_________________
MArtin
Mein Vorstellungsthread
www.weltreisend.de
WRF-Weltreise-Workshops:
Langzeitreise- / Weltreise-Vorbereitung - Einreise & Visa - Geld & Reise - Weltreise-Kamera & Datenträger - Auslandsrecherchen - Unterkunftssuche unterwegs - Das richtige Reise-Moskitonetz - Weltreise-Ausrüstung - Musik unterwegs - Sicherheit auf Individualreise - Telekommunikation - Stromversorgung - Trinkwasser auf Weltreise - Online-Banking - Hand gegen Koje-Kreuzfahrten...
Weltreise-Links für jede Lage


MArtin
Nach oben
pukalani
WRF-Moderator


Anmeldungsdatum: 01.11.2004
Beiträge: 762
Wohnort: Stuttgart

BeitragVom : 10 März 05 11:30     Thema: Südostasien: Monsun Wettereinfluss auf Route & Leben

Hallo!

Ich LIEBE den Monsun. Innerhalb von 10 Minuten wird der Himmel schwarz, der Wind macht Geräusche wie eine 4spurige Autobahn und es gießt wie man es noch nie vorher erlebt hat. Die Luft ist erfrischt, die Wolken malen furiose Bilder an den Himmel und der Boden hat kurz später wieder alles aufgesaugt....

Es kann doch durchaus passieren, daß es mal anhaltend regnet. Ich saß 10 Tage aus Ko Tao fest, weil die Boote wegen Dauerregen und Sturm nicht mehr fahren konnte. Wenn man Zeit hat, kein Problem.... Man gewöhnt sich daran, alles in Plastik zu verpacken und ebenso an den faulen Geruch aus dem Rucksack. Embarassed

Schön: Durch einen Vorhang aus Regen zum Frühstück zu schlendern, mit (mehr oder weniger) frischen, trocknen Klamotten zum Wechseln in einer zugeknoteten Plastiktüte.... Klatschnass geregnet kurz ins Meer, trocken legen und Frühstück geniessen!!! Cool

Es ist zwar nicht immer so romantisch wie (ich es gerne hätte) aber lasst Euch von ein "bißchen Regen" bloß nicht davon abhalten – auch die Mücken kann man ertragen. Leere Strände machen's wieder wett....

Viel Spaß!
Lani Smile
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Globetrotter Ausrüstung
Bebilderter Online Katalog inklusive Kundenbewertungen


www.globetrotter.de

Deine Anzeige hier?
Werbend fördern

Postkartenversand
Deine Ansichtskarte aus der Karibik!
Auf Wunsch auch eigenhändig von Dir zu Hause geschrieben.

Kostenloses Girokonto
weltweit gebührenfrei Bargeld am Automaten.
Online Konto + Karte beantragen beim
WRF-Favoriten.

Anzeigen von WRF-Sponsoren -> auch interessiert?
Timor
Kiebitz


Anmeldungsdatum: 15.02.2007
Beiträge: 2

BeitragVom : 15 Feb 07 21:58     Thema: Wetter in Südostasien ab Mai

Hallo!
Hat einer von euch Erfahrungen über das Wetter in Südostasien und dessen Einfluss auf das Backpacking dort? Will von Mai nächsten Jahres an für zweieinhalb Monate nach I ndien und dann weiter Richtung Osten (vielleicht T hailand, V ietnam.... ). Ich hab schon gehört das dann die Regenzeit/Monsoon anfängt aber die Zahlen aus den Klimadiagrammen kann ich mir schlecht vorstellen.
Wie sehr behindert denn der Regen den Reise- Alltag wirklich?
Vielen Dank für eure bestimmt hilfreichen Tipps!
Nach oben
atw
Verdientes WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.01.2005
Beiträge: 156
Wohnort: Trier

BeitragVom : 24 Feb 07 19:44     Thema: Südostasien - Wetter - Routenplanung

Hallo,

ich will auf jeden Fall dieses Jahr im September wieder nach Asien und frage mich jetzt wohin am besten. Als ich schon mal im September in Nordindien war, hat mir das was ich dort an Regenzeit mitbekommen hab, nicht gestört, sondern war wirklich eher eine willkommene Abkühlung.

Ich hab allerdings jetzt keine große Lust nur durchs Wasser zu waten.

Hat jmd. denn schon aus den letzten Jahren praktische Erfahrungen gesammelt, gerade was T hailand, L aos und V ietnam im September angeht.

Vielen Dank für eure Hilfe

Nico
_________________
If you want to build a ship don't herd people together to collect wood and don't assign them tasks and work, but rather teach them to long for the endless immensity of the sea.
Nach oben
MArtin
Site Admin


Anmeldungsdatum: 04.12.2002
Beiträge: 8266
Wohnort: weltreisend seit 2000

BeitragVom : 25 Feb 07 1:22     Thema: Südostasien - Wetter - Routenplanung

atw schrieb:
... gerade was T hailand, L aos und V ietnam ... angeht...
Zu den genannten Ländern gibt's zumindest teilw. schon länderspezifische (oder noch lokalere) Regenzeitbeiträge, was auch im Sinne von 1T-1B ist, weil's separat behandelt wesentlich besser ausdiskutierbar ist, als unter Oberthema SOA.

timor schrieb:
Wie sehr behindert denn der Regen den Reise- Alltag wirklich?
Auch das ist so nicht SOA-weit beantwortbar:
Allein innerhalb T hailands, allein auf Koh Pha Ngan gibt es etliche weniger befestigte Strecken, die während einer Regenzeit vorübergehend quasi nicht befahrbar sind, auf anderen Straßen spielt Regen wiederum fast gar keine Rolle...
Touristische Aktivitäten an der Westküste M alaysias werden durch die Monsumzeit weniger stark negativ beeinflusst als an der Ostküste von M alaysia u.s.w.

Das Leben ist in allen (sub-) tropischen Gebieten mehr vom Wetter abhängig als in Mitteleuropa - aber es geht dennoch gut aushaltbar weiter.

Auch Schiffstransfer kann gelegentlich wegen Seegangs eingeschränkt, oder zumindest etwas abenteuerlicher sein.
Wer mit Farmern oder Fischern zusammenlebt, wird bei Regen ganz andere Tagesabläufe bemerken als an Sonnentagen.
Weil Touris in der rainy season wegfallen, fällt auch ein Teil der Geschäft(l)igkeit weg, die Einheimische nehmen einen eher als Individuum wahr, die Auswahl an Unterkünften ist größer und sie sind billiger.

Der Backpackerstrom ist im Vergleich zum organisierten Tourismus weniger eingeschränkt, gerade für Langzeit-Individualreisende haben Nebensaisons auch ihre Reize - und der Regen kommt in SOA warm vom Himmel...

Insgesamt - und wie oben gesagt:
Gerade für Langzeitreisende zum Erkunden des Lifestyles und leichterer Kontaktaufnahme zu Einheimischen sind Regenzeiten eine sehr gute Erfahrung.
Urlauber, die ihre Laune wetterabhängig pflegen, sollten sie eher meiden.


Liebe Grüße Smile
_________________
MArtin
Mein Vorstellungsthread
www.weltreisend.de
WRF-Weltreise-Workshops:
Langzeitreise- / Weltreise-Vorbereitung - Einreise & Visa - Geld & Reise - Weltreise-Kamera & Datenträger - Auslandsrecherchen - Unterkunftssuche unterwegs - Das richtige Reise-Moskitonetz - Weltreise-Ausrüstung - Musik unterwegs - Sicherheit auf Individualreise - Telekommunikation - Stromversorgung - Trinkwasser auf Weltreise - Online-Banking - Hand gegen Koje-Kreuzfahrten...
Weltreise-Links für jede Lage


MArtin
Nach oben
MarcusAusEssen
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.09.2007
Beiträge: 30
Wohnort: Essen/NRW

BeitragVom : 30 Jun 08 21:13     Thema: 12MonateSOA ab Febr. Welche Route wegen REGENZEIT?

halli hallo ihr da draußen.
also...mein Jahrestrip durch SOA ist nun in nicht mehr allzuweiter ferne.
T hailand,L aos,V ietnam,K ambodscha und M alaysia vielleicht sollen angesteuert werden.
Der Februar ist natürlich jetzt nicht die idealste Zeit wettertechnisch so eine Reise zu beginnen, oder??
Welche Route würdet ihr Vorschlagen um ein Jahr dem Monsun und den großen Wassermengen so gut es geht zu entkommen?
Oder habt ihr irgendwelche Quellen die mir weiterhelfen??
Vielen dank schonmal im vorraus für eure tipps und tricks

lg
der mücke





[Bitte Beiträge darüber lesen. Danke]
_________________
Zitat der Autoren:
Die längste Reise um die Welt ist die kürzeste Reise zu sich selbst.

MueckeOnTour.blog.de
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

comdirect
vivichen
Kiebitz


Anmeldungsdatum: 17.01.2011
Beiträge: 7

BeitragVom : 17 Jan 11 19:35     Thema: Südostasien Backpacking während der Regenzeit?

Hallo,

ich gehe eigentlich stark von aus dass die Frage bereits gestellt wurde, aber ich konnte sie nirgends finden.

Also, ich will Anfang Mai bis Anfang August diesen Jahres gerne eine Backpacking Tour durch Südostasien machen. V ietnam und T hailand möchte ich großflächig abgrasen. L aos oder C ambodia nur bißchen (als Brücke zwischen V ietnam und T hailand). Dann noch westliche Insel von M alaysia und S ingapur.

So, nun habe ich aber Angst, da meine Reisezeit ja ziemlich in die Regenzeit einiger Länder fällt oder? Und irgendwo stand nun "T hailand: während der Regenzeit ungeteerte Straßen unpassierbar!" Jetzt stellt sich mir die Frage,... ist das wirklich so schlau während dieser Zeit so eine Tour zu machen? Hat das jemand gemacht und ist das vll gar nicht so schlimm mit der Regenzeit? Oder ist eher davon abzuraten?
Und habt ihr Tipps, wie ich meine Reiseroute am besten plane, um möglichst gute Witterungsbedigungen des jeweiligen Landes anzutreffen?
Nach oben
Wenn Du zum Titelthema mehr weisst, dann -> Egal wie alt: Thema bitte 'titel-stringent' ergänzen, aktualisieren, Antwort zufügen!   -  Vorherige Beiträge des Themas zeigen:   
Kambodscha - Siem Reap: Motorrad mieten bzw. fahren möglich? << Voriges Thema :-: Nächstes Thema >> Indonesien, West Papua: günstige Unterkünfte in Raja Ampat
Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren -> REISE-LÄNDER & REGIONEN: 1T-1B-Info-Pool -> Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Flugsuche mit internationalen Abflug - und Ankunftflughäfen:  
Abflug: Ziel:
Hinflug:
Personen:
Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Rückflug: Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Im WRF werben?
Ähnliche Reisethemen im Weltreiseforum:                                                 Neue WRF-Suche
Thema Autor Reiseforum Antworten
Keine neuen Beiträge Südostasien: Englische Sprachschule b... Endy Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien 0
Keine neuen Beiträge Australien: Route Adelaide - Melbourn... rainer123 Australien-Forum 5
Keine neuen Beiträge Oman: 14 Tage Autorundreise - Route? Alisay Asien-Forum 3: Naher Osten (Mittlerer Osten) 2
Keine neuen Beiträge Leben und Arbeiten mit Familie im Aus... souli Unterwegs / im Ausland arbeiten, WWOOFEN, Aushelfen, Au Pair, Praktika & Volontariate weltweit 1
Keine neuen Beiträge Mexico: Durchquerung als Radfahrer - ... ElJarno Mittelamerika - Zentralamerika 1
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Reiseforum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Reiseforum antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Förder-Link:
Förder-Link zu Amazon.de

(Bitte über rechte Maus-    
taste zu Favoriten zufügen)
Internationale Google-Suche
Googlen in: Web   Australien   Neuseeland   USA   D-Land
England   Worldtrip   andere Länder   LEO Online-Dictionary    WRF-Suche Währungsumrechner Oanda
 Förder-Link:
Förder-Link zu Globetrotter.de
(Bitte über rechte Maus-
taste zu Favoriten zufügen)

 
  WRF Fördern?



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group