Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit
Reiseforum und Weltreise -Wiki für Individualreisen, Langzeit-, Welt- und Fernreisen
 
Bitte erst Suchen - dann Fragen! Reise-Forum zurUNBEDINGT VOR DEINEM 1. BEITRAG LESEN:  WRF-GebrauchsanweisungUrlaubsplanung & Reisevorbereitung Bitte für jedes Thema einen neuen Beitrag schreiben!
   
   FAQFAQ    BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren
 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Weltreise-Forum fördern? WRF-Förderer  LoginLogin 
Weltreise-GästebuchWRF-Gästebuch  Urlaub & Reise-ChatReise-Chat   WRF Fördererpowered by   Weltreise - Schmökern & PlanenHome   
Zu Worldtrip.de: Weltreise- Schmökern und Planen
Nützliche Accessoires für Deine (Welt-) Reise, Weltreise-T-Shirts im Weltreiseshop
Weltreise-Links - Handverlesene Info-Links zum Reisen weltweit

Unser Traum! Weltreise im Elektro Bus / LKW / Bauwagen

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter  


Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren ->
    NACH der Reise ist vor der Reise: Travel-Chat, Reise-Welt, Reise-Sites ... Plauderbereiche ->
   Nicht-kommerzielle Reise-Links und private Reiseseiten
Autor Nachricht
pushbike
Ex-Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.07.2004
Beiträge: 323
Wohnort: bayreuth

BeitragVom : 01 Jan 11 2:04     Thema: Unser Traum! Weltreise im Elektro Bus / LKW / Bauwagen

Stefan09 schrieb:
Das mit dem Fahrtwind meinte ich ironisch, weil ich mit dem Wort "Übersommern" eigentlich mehr stehen als Fahren asozieire.

Sponsoren, ich meine man kann es ja mal veruchen. Da spricht ja nix dagegen. Ich bin seit 4 Jahren unterwegs, hab ne gut besuchte Internetpresenz und dennoch hab ich noch nie die Traute gehabt irgendwelche Bettelbriefchen an große Unternehmen zu schicken oder gar öffentlich in nem Forum nach Spenden zu fragen. Und dann auch noch hilfsbedürftige Kinder vorschieben, ehrlich da platz mir der Kragen! Ich sehe das so, wenn irgendwann man irgendwer intersse hat mich zu sponsern, dann wird er an mich herantraten. Klar könnte ich bestimmt jetzt schon irgendwo nen Photoaparat oder ein paar Wanderschuhe rausschlagen, aber lohnt sich das?? Wie lange sitze ich vor dem PC bis da mal wer ja sagt, und was kosten ein paar Schuhe in nem Osteuropäischen secound Hand Geschäft? Wer nen Sponsor sucht und eine Homepage betreibt, dem empfehle ich AdSence, backlinkseller, usemax und wie sie alle heißen. Das sind Werbenetzwerke, die Sponsern jeden. Danach ist es deine Aufgabe dafür zu sorgen das deine HP besucht wird. Dann verdienste da auch mit. Aber wenn du vom reisen leben willst, musste erst einmal was leisten und nicht ein paar Hilfsbedürftige Kinder vorschieben und sagen: "Ey gib mir mal hunderttausend Euro. Für 80 tausend kauf ich nen Bus, für 10 tausend Essen 5 tausend für eventualitäten und die restlichen 5 bekommen die Kinder. Ich meine wo sind wir den? Dagegen find ich die Spendenseite die ich auch grad hier im Board gefunden habe und auf der zu lesen steht "Helf einem jungen Mann seine Träume zu verwirklichen - schenk mir einen Euro über PayPal" echt Klasse. Der Kerl hat traute, und ist wenigstens ehrlich.
Frohes Neues


Eigentlich hast recht, nur die Realität schaut ein bißchen anders aus. Täglich kommen Dutzende von Bettelbriefen an entsprechende Unternehmen. Ohne entsprechende Referenzen, ne ansprechende Tour, evtl. noch nen bekannten Namen kommst heute nicht mehr zum Sponsoring. Wie lang der Gesponserte dann in Internetcafes sitzt um seine Webseite zu füllen steht dann wieder auf nem anderen Blatt. Kann mir durchaus vorstellen, das etwa die Hälfte der Zeit für die Webseite draufgeht. Ob das für jemanden der Aufwand wert ist, sollte jeder für sich selbst entscheiden.
"Charity"-Reisen sind aber recht häufig. Dabei wird häufig VOR der Erstellung der Webseite die Verwendung bekanntgegeben. Und da sind durchaus seriöse NGO`s darunter. Nebenher wird evtl. noch von Firmen gesponsert.

Sicherlich ist der "junge Mann" ehrlich. Sind aber auch die meisten anderen.

Dir auch ein Frohes Neues.
_________________
Let`s roll and see. Natürlich mit Beinkraft.
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Globetrotter Ausrüstung
Online-Kataglog & Kundenbewertungen
Expeditionstechnik

DKB-VISA Card kostenlos
Anzeigen von WRF-Sponsoren -> auch interessiert?
Thomas Prinz Nuada
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.05.2010
Beiträge: 28
Wohnort: noch in der nähe von Hamburg

BeitragVom : 02 Jan 11 14:12     Thema: Unser Traum! Weltreise im Elektro Bus / LKW / Bauwagen

Dieses mal schreibt nur Thomas und seine Ansicht.

@Stefan09

Erst einmal coole Sache das mit deiner Weltreise. Wo bist den gerade?

So nun aber mal zu unseren Vorhaben und zu deinem Perpetuum Mobile.

Ein Perpetuum mobile (PM, v. lat. „sich ständig Bewegendes“, Pl. Perpetua mobilia) ist eine Konstruktion, die – einmal in Gang gesetzt – ewig in Bewegung bleibt und dabei Arbeit verrichten oder Nutzenergie bereitstellen soll, ohne dass ihr von außen Energie zugeführt wird oder ein Energiegradient, z. B. in Form eines Temperaturgefälles, zur Verfügung stünde. Quelle Wikipedia!

Unser vorhaben hat aber nichts mit einem Perpetuum Mobile zu tun.. Rein gar nichts!
Nun mal zu den Skeptikern unter euch, die meinen es Funktioniert nicht.
Was soll daran nicht Funktionieren, wenn ich mit Hilfe von Windenergie den nötigen Strom aufbringe, um die Batterien während der Fahrt und im Stillstand des Fahrzeugs aufzuladen?
Ihr schreibt hier nur von Theoretischen Kram wie „Wirkungsgradverlusten usw.“ Doch was in der Theorie nicht klappt, kann dennoch in der praktischen Anwendung funktionieren.
Habt Ihr es schon mal versucht? Wurde es bereits mal Versucht dieses vorhaben Praktisch anzuwenden? NEIN!!!! Das wurde es nicht!
Also wie kann man sich dann anmaßen zu behaupten, es sei nicht möglich, ohne selbst mal den versuch der praktischen Anwendung durch zu führen. Erst eine Praktische Anwendung kann die Theoretische vollkommen belegen oder widerlegen. Ihr solltet euch nicht zu sehr auf die Theorie versteifen sondern mal etwas Praktisch ausprobieren, auch wenn es Theoretisch nicht möglich sein soll. Ich zumindest Tue es und finde nichts verkehrt daran. Im gegen teil, sollte es alles Theoretischen Unmöglichkeiten dennoch Funktionieren überlegt euch mal, was das für folgen hatte.
Zweifler die meinen es kann nicht funktionieren wurden dann Blöde aus der Wäsche gucken und erst die Wissenschaft, die müsste neu geschrieben werden. Und wenn es halt nicht Funktioniert, so kann man wenigstens mit Ruhigen gewissen sagen, das man es trotz theoretischer Unmöglichkeit dennoch auf praktischen Wege versucht. Beides ist vom Vorteil, nichts spricht dagegen. Also ich würde mir solche Kommentare Sparen, sofern die Theorie Praktisch noch nicht widerlegt wurde.
Versucht es doch mal selbst bevor ihr voreilige Schlüsse zieht!
Aber vielleicht liegt es auch daran das ich (Thomas) in meiner Denkweise anders Ticke als die meisten hier..
Ich habe Autismus (leichte Form) und bin absoluter Querdenker!
Ich denke in allen Richtungen und versuche daraus Fehler im System zu erkennen, oder Möglichkeiten zu ergründen Theoretisch geglaubte Unmöglichkeiten zu ermöglichen.
Dieses ist meine Gabe auf der ich sehr stolz bin und mit der ich schon viel erreicht habe und auch viele theoretisch geglaubte Unmöglichkeiten widerlegt habe.
Ich beweise es mir selbst ob oder ob es nicht funktioniert Ich lasse mich nicht von Ergebnissen andere beeinflussen und nehme gleich alles so hin was Gesagt oder erzählt wird, ohne das ich es nach meinen Möglichkeiten selbst ausgetestet habe.
Das ist das, was vielen Menschen fehlt, selbst nach Möglichkeiten zu suchen ohne sich von anderen beeinflussen zu lassen. So erst mal dazu..

Ach ja, was ist daran so verwerflich, unsere Weltreise dafür zu verwenden Kindern auf der Welt zu Helfen.. Erkläre mir das mal Bitte! Und ob wir nun Sponsoren suchen oder die Linde rauscht, das ist ja nun mal Unsere Sachen ob es Euch gefällt oder nicht! Es gibt viele Firmen, die für so ein vor haben spenden würden, Besonders, wenn man dessen Namen auch noch dadurch Weltweit bekannt macht. Ob Firmen nun ein Sportler Sponsorn oder ein Weltreisenden der mehr als 20J unterwegs ist, was hat wohl mehr Prestige und Nutzen. Also es ist nicht verwerflich dabei auch mal nach Sponsoren Ausschau zu halten und nur weil es mancher nicht macht und andere verurteilt die das machen ist doch ehrlich gesagt dann sein Problem..
So nun kommen zahlreiche Antworten, auf die ich mal wieder gespannt bin;-)

Ach ja bevor ich es vergesse!
Euch allen ein Frohes Neues Jahr;-)

P.s. Zu den Sponsoren.. Die sind nicht ausschlaggebend, in Endeffekt wollen wir auch nur Werbung für Firmen machen, nichts anderes als würde man Werbung auf sein Auto machen und dafür Geld bekommen wie bei Taxen und Bussen... Noch mal dazu!

Ach ja Und wir meinen es Erich!!!! Das gespendete Geld für Kinder, würde direkt zu den Hilfsorganisationen
wie SOS-Kinderdörfer usw. gehen, ohne vorher bei uns zu landen..
Nach oben
Stefan09
Verdientes WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.12.2007
Beiträge: 192
Wohnort: Da wo ich Parke

BeitragVom : 02 Jan 11 18:01     Thema: Unser Traum! Weltreise im Elektro Bus / LKW / Bauwagen

Etswas das in der Tehorie nicht funktioniert, kann in der Praxis durchaus funktionieren. Soweit gebe ich dir recht. Schließlich hat die Wissenschaft bewiesen das Hummeln nicht fliegen können.
Ein Auto von 2,5 Tonnen Gewicht mit Elektronerrgie die durch Solarzellen und Windgeneratoren gewonnen wird die auf dem Dach des Fahrzeuges befestigt sind innerhalb von 20 Jahren 2 - 3 Hundertausend km zu bewegen, so wie es auf eurer HP zu lesen ist, das geht allerdings nicht. Das wären über 28km am Tag (bei 20 Jahren und 2 Hundertatausendkm) Das geht nicht!
Hier spricht auch kein Tehoretiker, sondern ein Praktiker der den Strom für seinen kompletten Haushalt aus Sollarennergie bezieht, und das seit über 11 Jahren! Der Luftwiederstand eines auf dem Dach montierten Windrades wird mehr Ennergie benötigen, weil er dem Fahrzeug eben jede Stromlinienförmigkeit nimmt, als es produziert. Natürlich köönt Ihr mit entsprechenden Batterien 100km fahren, vieleicht auch 500. Aber dann müsst ihr nen Monat in der Sonne parken um eure Battarien wieder voll zu bekommen.
Wenn ich eure Seite richtig interpretiere, habt ihr noch nicht einmal ein Auto. Ihr habt gar nix, nur eine Idee, einen Traum. Ob eure Persöhlichkeit stark genug ist um diesen Traum in der Realität auch zu leben, könnt ihr gar nicht wissen, schließlich habt ihr so etwas noch nie gemacht.
Ihr wollt also für eine Fixe Idee Sponsoren finden. Klar, Sponsoren lassen sich sicher finden, Elektrobus und Kindern Helfen klingt ja toll. Aber da müsst ihr erst einmal los und Kindern helfen. Ihr könnt doch nicht davon ausgehen das ein paar Träumer von irgendwelchen Firmen unterstützt werden. Da können die Firmen ihr Geld ja gleich verbrennen.
Ausserdem, wenn es euch darum geht Kindern zu helfen, nehmt Kontakt auf mit einem SOS Kinderdorf, kratzt ein paar Euros zusammen, fliegt da hin und helft. Ich befinde mich auf dem Weg zu einem Tierheim um zu helfen. Das tue ich weil ich Hunde mag und Spass daran habe, und nicht weil ich die Hoffnung habe das durch meinen "großartigen Karikativen Einsatz" hunderte von E Mails potenzieller Sponsoren bei mir eingehen.
Bei euch vermute ich allerdings genau das Gegenteil.
Allein mit dem Geld das euer Bus kosten wird, sollte er den wiederewartens doch fahren, könnte man unzähligen Kindern ne Schüßel Reis kaufen.
Was glaub Ihr was so etwas kostet zu entwickeln? Da braucht es forschungsgelder. Oder habt Ihr ernsthaftig vor ein paar Autobattarien mit nem alten Fahrzeuganlsser zu verbinden und damit um die Welt zu fahren?
_________________
Mehr über mich in meinen Wohnmobil Reiseberichten.
Non Stopp unterwegs seit 2007!
Nach oben
Thomas Prinz Nuada
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.05.2010
Beiträge: 28
Wohnort: noch in der nähe von Hamburg

BeitragVom : 02 Jan 11 18:43     Thema: Unser Traum! Weltreise im Elektro Bus / LKW / Bauwagen

Hi!
ich glaub Du stellst es dir einfach zu Kompliziert vor.
Wir haben den beispiel einen Windgenerators sagen wir 10KW, 240V bei
einer Windgeschwindigkeit von 3m/s. Ob dieses nun Fest im Boden steht um vom Wind alleine sich in bewegung zu setzen, oder ob man es selbst in bewegung setzt um durch die bewegung (Fahrt) die Nötige Windstärke aufbringt, ist vollkommen belanglos. Es muss nur die Entsprechende geschwindigkeit erreicht werden, damit genug Wind (Fahrtwind) aufgebracht wird und um die 3m/s startgeschwindigkeit zu erreichen, dann ergibt sich das ganze schon von alleine.

Und ja stimmt es ist eine Idee. Jeder, der was vorhat hat erst einmal eine Idee, die hattest Du auch.. Erst die Idee und dann die Umsetzung!
So hast Du das sicherlich auch gemacht! Erst die Idee deiner Weltreise und jetzt bist du 4 jahre dabei.. Abders ist es bei uns auch nicht, nur das wir was anderes versuchen wolle Theorien zum trotz.

Ich habe doch bereits geschrieben, das Sie nicht das project an sich Sponsoren sollen, sondern wir Für Firmen oder ähnliches Werbung fahren und dafür ne art provision bekommen um unsere Fahrt damit zu Finazieren. Lebensmittel Unterkunft usw.
Das Womo wird mit dem Umbau nicht viel geld kosten, die teuerste Anschaffung währe aber die Batterien die genug leistung haben um das Womo in gang zu setzen. Wir rechnen so max. Womo abgezogen zwischen 10.000 und 30.000 Euro für Batterien, Windgeneratoren, Antrieb
und Umbau!

kein geld für forschung, wiso forschen, wenn die meisten ohne hin der meinung sind, dass das nicht funktionieren kann.. Selbst Bauen so wie man sich das vorstellt und dann wird man sehen. Es benötigt keine forschung und Entwicklungszeit.
Und sollte er wirklich Fahren, dann haben wir bereits Geld damit verdient.!
Und wenn nicht, hat man wenigstens einen Praktischen beweiß dafür, das die Theorie richtig ist.

Achja, wir fahren nicht nur 23km bei 200.000 - 300.000 KM/h. Wir haben natürlich vor nicht Durch zu reisen sonder hier und da mal etwas länger zu bleiben. Sprich etwas Zeit an einen Ort zu verbringen.. Deshalb kommen die Jahre zu stande.
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Stefan09
Verdientes WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.12.2007
Beiträge: 192
Wohnort: Da wo ich Parke

BeitragVom : 02 Jan 11 19:36     Thema: Unser Traum! Weltreise im Elektro Bus / LKW / Bauwagen

So, meine letzte Antwort, dann gebe ich auf.

Ein Windgenerator auf einem Fahrzeugdach ist ein Windwiederstand. Jeder lernt in der Fahrschule das der Verbauch eines Fahrzeuges mit montiertem Dachgepäckträger ansteigt, eben weil der auch ein Windweiderstand ist.
Deinen Windgenerator mit Fahrtwind zu betreiben, kosstet mehr Ennergie als es bringt. Das meinte ich mit Wirkungsgradverlusten und Papetomobile.

Natürlich steht ihr auch mal irgendwo, ich hatte 20 Jahre mit 365 Multipliziert (weil so ein Jahr 365 Tage hat) und eure 200 Tausend Kilometer dann durch das Ergebniss dividiert. Macht ne Fahrleistung von 28km am Tag. Ob ihr jetzt jeden Tag 28, oder alle 10 Tage 280 oder alle 100 Tage 2800 fahrt, tut doch nix zur Sache das die Ennergie irgendwo herkommen muss. Muss ich das denn wirklich noch erklären??

Wenn du da so fest dran glaubst, geb ich dir nen Tipp. Geh arbeiten, spare deine 30 Tausend, bau das Fahrzeug, und wenn du damit fertig bist und das ding fährt dann findest du auch Sponsoren. Die Firmen werden sich darum reissen dich sponsorn zu dürfen, ehrlich.

Ich hatte auch erst nen Traum, das ist richtig. Ich habe hart gearbeitet und Geld gespart. Dann habe ich begonnen meinen Traum zu leben. Das tue ich jetzt seit 4 Jahren. Ob du es glaubst oder nicht, ich hab immernoch keinen Sponsor in dem Sinne wie du dir das Vorstellst. Und da glaubst du mit ner Idee die jeder der hier geschrieben hat für absolut undurchführbar hält einfach so das Geld in den Arsch gepumpt zu bekommen nur weil du ein paar Hilfsbedürftige Kinder vorschiebst?
Nimm die 30Tausend nicht für den Bus sondern für die Kinder wenn du so ein wohltätiger Kerl bist.
Von meiner Seite ist das das Ende der Diskusion
Grüsse Stefan
_________________
Mehr über mich in meinen Wohnmobil Reiseberichten.
Non Stopp unterwegs seit 2007!
Nach oben
Thomas Prinz Nuada
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.05.2010
Beiträge: 28
Wohnort: noch in der nähe von Hamburg

BeitragVom : 03 Jan 11 22:08     Thema: Unser Traum! Weltreise im Elektro Bus / LKW / Bauwagen

Hallo Stefan,

das wenn etwas auf den Dach montiert wird (ist) dabei auch der Luftwiederstand stärker wird und der Motor mehr Energie benötigt ist mir klar.. Dennoch ist es nicht der Fall, das ein auf dem Dach befestigtes Windgenerator an Leistung verliert. Leistungsverlust gibt es nur, wenn man die Nötige Windgeschwindigkeit nicht erreicht. Sprich wenn man mehr als 60 KM/h fährt ein 10 - 20 KW Windgenerator auch die Komplette Leistung zum aufladen der Lithium Ion Batterien liefert.
Vielleicht nicht so viel um Nonstop Fahren zu können aber dennoch so viel um eine gewisse Entfernung zurück zu legen, bevor mal mal ein paar Tage stehen muss um die Batterien alleine von Windkraft (ohne Fahrtwind) wieder voll aufladen zu können.

Du solltest dir mal den Prinzip eines Perpetuum Mobile besser und ausführlicher studieren, bevor Du unser vorhaben damit versuchst zu erklären!

Wie ich bereits geschrieben habe, hat das was wir vorhaben nicht mal im entferntesten mit dem Perpetuum Prinzip zu tun!

Und ich glaube mit den Sponsoren so wie ich es mir vorstelle, hast Du wahrscheinlich auch nicht ganz verstanden. Und irgendwie habe ich das Gefühl, dass dabei bei dir der Neid raus spricht! Du hast es dir selbst Finanziert (Das Rechne ich Hoch an und finde es auch echt Super wie Du das alles so gemacht hast), doch Du kannst nicht jemanden Verurteilen, der es versucht auf anderen Wege zu versuchen seinen Traum wahr werden zu lassen. Und Nochmal, wir Suchen zwar sponsoren und vielleicht auch Jemand, der Uns vielleicht dabei unterstützt bei diesen Projekt, aber wir machen es auch Selbst durch Arbeit an Geld zu kommen zu sparen und so weiter. Dennoch muss man auch vorrechnen und Kalkulieren, dass man ja etwa 20 – 30 Jahre unterwegs ist und irgendwo muss ja auch das Finanzielle abgeklärt werden, weil Arbeiten bei solch einen Vorhaben ist ja auch nicht immer möglich. Deshalb die Idee für Firmen Werbung zu machen um Monatlich zumindest etwas Geld zur Verfügung zu haben.

Ich hoffe, dass Du es jetzt ein Wenig verstanden hast mit den Sponsoren..

Ich wünsche Dir auf deiner Weltreise jedenfalls noch Viel Spaß und so weiter;-)

Grüße Thomas
Nach oben
Thomas Prinz Nuada
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.05.2010
Beiträge: 28
Wohnort: noch in der nähe von Hamburg

BeitragVom : 06 Jan 11 14:52     Thema: Unser Traum! Weltreise im Elektro Bus / LKW / Bauwagen

Neues auf Unsere Website http://mitunsumdiewelt.de.vu

Unsere Seite wurde bearbeitet und es sind jetzt Folgende Erneuerungen vorhanden.

Neues
Website Sprachen
Deutsch
Englisch
Französisch
Spanisch

Geplantes
Website Sprachen
Chinesisch (Traditionel & Vereinfacht)
Russisch
Japanisch
Vietnamesisch
Isländisch
und weiter Sprachen
Nach oben
Hickoton
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.01.2011
Beiträge: 16
Wohnort: Da wo's schön ist!

BeitragVom : 06 Jan 11 22:11     Thema: Unser Traum! Weltreise im Elektro Bus / LKW / Bauwagen

Hallo Prinzessin Isabel,
hallo Prinz Thomas,

eure Internetpräsenz mausert sich so langsam. Allerdings würde ich momentan weniger in die Sprachvielfalt stecken als in Inhalte.
Z.B. scheint es mir auch nicht förderlich, die potenziellen Geldgeber mit herausgestreckter Zunge zu begrüßen. Hier sollte noch etwas an einem professionelleren Erscheinungsbild gearbeitet werden.

Soweit ich bisher gelesen habe scheinen alle hier die Sache falsch anzugehen.
Es ist nicht wichtig, ob das Projekt funktioniert, sondern nur, ob jemand glaubt, daß es funktioniert - dann kommt das Geld von alleine (s. Projekt Stuttgarter Hauptbahnhof: nachdem sich rausgestellt hat, daß falsch projektiert wurde, werden jetzt weitere Milliarden darin investiert).

Zunächst solltet ihr euch selbständig machen und ein Unternehmen gründen (seit Kurzem genügt dazu ja 1,- EUR an Stammkapital). Weiterhin solltet ihr dazu beim Arbeitsamt (wenn möglich auch bei der Gemeinde, dem Kreis und dem Bundesland) Fördergelder und -kredite für Unternehmensgründer anfordern (sollte das Projekt wider Erwarten nicht funktionieren und ihr könntet die Förderkredite nicht zurückzahlen, dann stellt ihr eben einen Antrag auf private Insolvenz und die Sache ist wieder im Lot).

Euer Projekt muß dazu selbstverständlich noch etwas "durchgestylt" werden. Soweit ich gelesen habe, habt Ihr Beziehungen zu KFZ-Mechanikern. Günstig wäre, wenn darunter auch ein Meister (Lehrer, Ingenieur, Professor, ...) ist (das hebt den Wert der Aussagen).
Laßt euch von diesen KFZ-Fachleuten das Projekt mal durchrechnen. Wichtig dabei ist, daß Annahmen und technische Daten innerhalb vertretbarer "Spielräume" gerundet werden (z.B. liefert ein Windgenerator nicht erst bei 60km/h Energie, sondern "er beginnt ab 20km/h zu rotieren" (daß er dabei noch keinen Strom liefert ist irrelevant) - u.s.w., laßt eurer Fantasie dabei freien Lauf).
Ihr müßt dazu viel Papier produzieren (sehr viel Papier, je mehr, desto besser, dann liest es nämlich niemand. Die ersten Seiten sollten selbstverständlich möglichst nachvollziehbare Informationen enthalten, damit die Inhaltslosigkeit nicht sofort auffällt).
Auch wenn es vielleicht schwer fällt, aber ein Anzug und eine "brave-Bürgerfrisur" wird sich zumindest im Anfangsstadium eures Unternehmens nicht vermeiden lassen.

Jetzt muß noch für weiteren Geldzufluß gesorgt werden. Boppel's Idee mit der menschlichen Energie ist gar nicht so übel. Damit kann der Angelegenheit noch ein sportlicher Touch gegeben werden. Gerade im sportlichen Bereich fließen die Sponsorengelder noch ohne Ende. Seht euch mal in den Sportsendungen um, welche Sponsoren dort (unübersehbar) werben - und sprecht diese direkt an. Wenn die einem Fußballer ein paar Zehntausend Euro kürzen, um euch zu fördern, dann fällt das gar nicht weiter auf und ihr habt schon wieder mehr finanziellen Spielraum.
Mit diesem monetären Background könnt ihr euch jetzt nämlich endlich das euch zustehende Geschäftsführergehalt zahlen. Wobei vorerst noch etwas zurückhaltend agiert werden sollte, damit noch Geld vorhanden ist um etwas "Hardware" zu produzieren, falls einer der Sponsoren tatsächlich etwas sehen will und um weitere Geldquellen aufzutun.

Diese weiteren Geldquellen schlummern nämlich in Deutschland und Europa in form von Fördergeldern für umweltfreundliche Technologien.
Unter normalen Umständen ist da jedoch wenig zu bekommen. Sofern wir von den Sponsorengeldern aber genug zurückbehalten haben, sorgt eine "Anschubfinanzierung" bei den richtigen Stellen/Personen in den Ministerien für eine Vervielfachung der Fördergelder die sonst ein normaler Antragsteller bekommen würde. Mit dem Fördergeld aus Deutschland "finanziert" man anschließend die "Förderwilligkeit" der entsprechenden EU-Stellen.

Sofern das Geld jetzt noch nicht reicht, kann man die Sache noch weiter treiben (abhängig von den dann ggf. verfügbaren Möglichkeiten und Interessen).

Viel Erfolg

Hicko
_________________
Zwei Stammtischbrüder mit Halbwissen haben immer noch kein Vollwissen!
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Mietwagen vergleichen auf Deutschlands größtem Mietwagen-Preisvergleich
serror
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.03.2011
Beiträge: 16
Wohnort: Berlin

BeitragVom : 06 Apr 11 23:36     Thema: Unser Traum! Weltreise im Elektro Bus / LKW / Bauwagen

Moin,

was ist mit der Website? Was ist mit dem Traum?

Neugierige Grüße
sarah
Nach oben
Wenn Du zum Titelthema mehr weisst, dann -> Egal wie alt: Thema bitte 'titel-stringent' ergänzen, aktualisieren, Antwort zufügen!   -  Vorherige Beiträge des Themas zeigen:   
Videos aus dem Libyen Projekt << Voriges Thema :-: Nächstes Thema >> Skilanglauf-Portal
Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren -> NACH der Reise ist vor der Reise: Travel-Chat, Reise-Welt, Reise-Sites ... Plauderbereiche -> Nicht-kommerzielle Reise-Links und private Reiseseiten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5
Flugsuche mit internationalen Abflug - und Ankunftflughäfen:  
Abflug: Ziel:
Hinflug:
Personen:
Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Rückflug: Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Im WRF werben?
Ähnliche Reisethemen im Weltreiseforum:                                                 Neue WRF-Suche
Thema Autor Reiseforum Antworten
Keine neuen Beiträge An alle Schrauber - unser Euro 5 Bus ... katschi68 Automobil-Reisen mit Wohnmobil, Campervan, 4WD, Motorrad u.a. KFZ 0
Keine neuen Beiträge Buchtipp: Weltreise als Paar von Robe... Soma Reiseführer, Bücher & Filme zum und über's Reisen - rundherum 0
Keine neuen Beiträge Radreise / Weltreise Kinderbuch cbob Reiseführer, Bücher & Filme zum und über's Reisen - rundherum 0
Keine neuen Beiträge Jemand aus Wiesbaden/Mainz hier für W... Raphi Mitreisebörse - Reisepartner weltweit für GEPLANTE Reisen 0
Keine neuen Beiträge Kater auf "persönliche" Wel... Belleanna Spezialthemen: Weitere Sportarten, Hobbies, Reisesituationen, Plaisirchen... 3
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Reiseforum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Reiseforum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Förder-Link:
Förder-Link zu Amazon.de

(Bitte über rechte Maus-    
taste zu Favoriten zufügen)
Internationale Google-Suche
Googlen in: Web   Australien   Neuseeland   USA   D-Land
England   Worldtrip   andere Länder   LEO Online-Dictionary    WRF-Suche Währungsumrechner Oanda
 Förder-Link:
Förder-Link zu Globetrotter.de
(Bitte über rechte Maus-
taste zu Favoriten zufügen)

 
  WRF Fördern?



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group