Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit
Reiseforum und Weltreise -Wiki für Individualreisen, Langzeit-, Welt- und Fernreisen
 
Bitte erst Suchen - dann Fragen! Reise-Forum zurUNBEDINGT VOR DEINEM 1. BEITRAG LESEN:  WRF-GebrauchsanweisungUrlaubsplanung & Reisevorbereitung Bitte für jedes Thema einen neuen Beitrag schreiben!
   
   FAQFAQ    BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren
 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Weltreise-Forum fördern? WRF-Förderer  LoginLogin 
Weltreise-GästebuchWRF-Gästebuch  Urlaub & Reise-ChatReise-Chat   WRF Fördererpowered by   Weltreise - Schmökern & PlanenHome   
Zu Worldtrip.de: Weltreise- Schmökern und Planen
Nützliche Accessoires für Deine (Welt-) Reise, Weltreise-T-Shirts im Weltreiseshop
Weltreise-Links - Handverlesene Info-Links zum Reisen weltweit

Neuseeland: Wildcamping nach Reform Bill - was noch geht

 


Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren ->
    REISE-LÄNDER & REGIONEN: 1T-1B-Info-Pool ->
   Neuseeland-Forum
Autor Nachricht
MArtin
Site Admin


Anmeldungsdatum: 04.12.2002
Beiträge: 8266
Wohnort: weltreisend seit 2000

BeitragVom : 28 Aug 12 10:31     Thema: Neuseeland: Wildcamping nach Reform Bill - was noch geht

Nachdem vor allem Camper beim Wildcampen zu Umweltverschmutzungen in Neuseeland beigetragen haben, wurde die bisherige Freizügigkeit beim Wildcampen, siehe
-> Neuseeland: Wildes Zelten - Wildcampen möglich & erlaubt!
durch den Freedom Camping Act 2011, siehe
-> Neuseeland, Freedom Camping Bill: Restriktion v. Wildcampern
neu reglementiert.
Zuwiderhandlungen (wildes Campen, besonders für Camper ohne "containement facilities") wurden unter eine besser einforderbare Geldstrafe gestellt, indem der identifizierbare WoMo-Fahrer zur Verantwortung gezogen werden kann.

Die zuverlässigste Infoquelle ist immer das Gesetz selbst:
-> Freedom Camping Act 2011,
die Zweitbeste die offiziellen FAQ dazu:
-> New Freedom Camping Law - Questions & Answers.

Auch das neuseeländische Department Of Conservation (DOC), die beste Infoquelle für Trekken und Camping in Neuseeland, hat eine leicht verständliche Seite zum Wildcampen seit 2011:
-> What is freedom camping?
und eine Auflistung von Orten, wo wildes Camping in Neuseeland entweder ganz oder für Nicht- "self contained" Wohnmobile (ohne WC-Tank und Dusche) verboten ist:
-> Conservation areas where freedom camping is prohibited

An allen anderen Orten, und das ist die gute Neuigkeit, ist Freicampen dann erlaubt, wenn die Wildcamper keinerlei Spuren am Campplatz hinterlassen. Sonst drohen Geldstrafen: Bei kleineren Vergehen 200 NZ$, in schweren auch darüber.

Abschließend noch eine Übersetzung der mir am wichtigsten erscheinenden Punkte der o.g. FAQ:

Q4:
- Wie werden die neuen Restriktionen Wildnis-Wanderer und Bergsteiger betreffen, die außerhalb der häugig verschmutzten touristischen Zonen trekken?
A4:
- Die neuen Einschränkungen und Bußgeldverfahren werden nicht im Hinterland mit mehr als 1km Abstand von einer erkennbaren Straße oder dem Meer durchgesetzt und auch nicht weiter entfernt als 500m von einem -> Great Walk. Und sie kommen nur zur Anwendung in Gegenden, in denen Camping explizit verboten wurde.

Q5:
- Welche Arten von Vergehen werden mit dem Bußgeldverfahren geahndet?
A5:
- Camping wo es verboten ist,
- Camping mit WoMo ohne geschlossenes Abwassersystem dort, wo nur "self contained" Fahrzeuge erlaubt sind sowie
- die Hinterlassung von Abfall oder Exkrementen.

200NZ$ bei Wildcampen weniger als 200m entfernt von diesem Schild:


200NZ$ im 200m-Umkreis dieses Schilds bei Wildcamping über Nacht mit nicht-self contained WoMo:



Q6:
- Muß ein ggf. verhängtes Bußgeld von 200 NZ$ sofort bezahlt werden oder wie werden sonst ausländische Besucher belangt, die Neuseeland schon wieder verlassen haben?
A6:
- Nein, keine sofortige Bußgeldzahlung vor Ort, sondern ein Strafzettelverfahren am Auto, sodass die Geldbuße vom Fahrzeugbesitzer (Mietwagenfirma, die wiederum den Fahrer belastet) eintreibbar ist.

Soweit erstmal als Einleitung, die Klärung weiterer Details kann b.B. hier im Austausch stattfinden.


Q10:
Betrifft das Gesetz auch kommerzielle Campingplätze?
A10:
Nein, das neue Gesetz betrifft nur Wildcampen auf öffentlichem Land. Es könnte aber dazu führen, dass mehr Camper, besonders in nicht-contained WoMos kommerzielle Campingplätze nutzen.


P.S.
Wie ist der korrekte deutsche Ausdruck für "self contained" (Autos mit Wasser- und WC-Tank)?

LG
_________________
MArtin
Mein Vorstellungsthread
www.weltreisend.de
WRF-Weltreise-Workshops:
Langzeitreise- / Weltreise-Vorbereitung - Einreise & Visa - Geld & Reise - Weltreise-Kamera & Datenträger - Auslandsrecherchen - Unterkunftssuche unterwegs - Das richtige Reise-Moskitonetz - Weltreise-Ausrüstung - Musik unterwegs - Sicherheit auf Individualreise - Telekommunikation - Stromversorgung - Trinkwasser auf Weltreise - Online-Banking - Hand gegen Koje-Kreuzfahrten...
Weltreise-Links für jede Lage
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Petros
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.08.2010
Beiträge: 28

BeitragVom : 02 Okt 12 0:24     Thema: Neuseeland: Wildcamping nach Reform Bill - was noch geht

MArtin schrieb:
P.S.
Wie ist der korrekte deutsche Ausdruck für "self contained" (Autos mit Wasser- und WC-Tank)?

Das ist die Autarkie Smile Selbstversorgend würde es dem Sinn entsprechend aber besser treffen, da hier "im Gegensatz zur Autarkie nicht alles zur Lebenserhaltung aus eigenen Ressourcen bereitgestellt werden muss." Wikipedia-Artikel

Dennoch wird hierzulande von einem autarken Wohnmobil gesprochen und betrifft mindestens
- Frischwasser-, Abwasser- und Fäkalientank
und je nach Ausstattung zusätzlich noch
- Stromversorgung
- Kühlschrank/Gefrierfach
- Heizung/Klimaanlage und
- Gasversorgung.
Nach oben
MArtin
Site Admin


Anmeldungsdatum: 04.12.2002
Beiträge: 8266
Wohnort: weltreisend seit 2000

BeitragVom : 13 Okt 12 4:59     Thema: Neuseeland: Wildcamping nach Reform Bill - was noch geht

Danke Cool
Petros schrieb:
Dennoch wird hierzulande von einem autarken Wohnmobil gesprochen und betrifft mindestens
- Frischwasser-, Abwasser- und Fäkalientank
Das ist der springende Punkt im Sinne des neuseeländischen Wild- Campinggesetzes: Vom WoMo dürfen keine Abwässer / Grauwasser / Fäkalien in die geschützte Umwelt freigesetzt werden, das ist mit "self contained Camper" gemeint.
Ich dachte, dafür gäbe es einen spezifisch treffenden Term.


LG Smile
_________________
MArtin
Mein Vorstellungsthread
www.weltreisend.de
WRF-Weltreise-Workshops:
Langzeitreise- / Weltreise-Vorbereitung - Einreise & Visa - Geld & Reise - Weltreise-Kamera & Datenträger - Auslandsrecherchen - Unterkunftssuche unterwegs - Das richtige Reise-Moskitonetz - Weltreise-Ausrüstung - Musik unterwegs - Sicherheit auf Individualreise - Telekommunikation - Stromversorgung - Trinkwasser auf Weltreise - Online-Banking - Hand gegen Koje-Kreuzfahrten...
Weltreise-Links für jede Lage
Nach oben
DirkDirk
Kiebitz


Anmeldungsdatum: 02.02.2013
Beiträge: 3

BeitragVom : 10 März 13 8:53     Thema: Neuseeland: Wild- Camping nach Reform Bill - was noch geht

In Neuseeland ist Freicampen ja seit 2011 nicht mehr erlaubt.
Wenn Ihr in Neuseland wild Campen wollt benötigt Ihr einen sogenannten selfcontained Campervan.
Aber nicht alle angebotenen Camper mit Toilette sind zum Freicampen zugelassen, sondern nur welche mit zugeteilter Spezialplakette.
Achtet am besten darauf, wenn Ihr einen Van mit Toilette wollt, dass das WoMo diese Plakette / Aufkleber hat, sonst dürft Ihr -legal- trotzdem nicht mit dem Camper einfach irgendwo übernachten.

Schöne Grüße, viel Spaß bei der Vorbereitung, Neuseeland ist genial für Camping.
Dirk


[Ins passende Thema verschoben]
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger
Jetzt auch für Schweiz & Österreich!
jakob1
Gast





BeitragVom : 07 Apr 14 4:13     Thema: Neuseeland: Wildcamping nach Reform Bill - was noch geht

Hallo,
Dieses Gestz wird auch sehr streng umgesetzt. Aus Unwissenheit hab ich mich mit einem nicht self contained Campervan auf so einen Plartz für diese Fahrzeuge gestellt und musste gleich 200 Dollar zahlen. Ich suchte nach einer Alternative und so wurde mir Eurocamper empfohlen. Dies ist eine deutsche Firma in Christchurch und sie hatten als erstes self-contained Sleeper, welche ideal für Backpackers sind. Ich kann nur jedem dieses Unternehmen empfehlen
Nach oben
Joern86
Kiebitz


Anmeldungsdatum: 28.09.2014
Beiträge: 3

BeitragVom : 08 Okt 14 19:39     Thema: Neuseeland: Wildcamping nach Reform Bill - was noch geht

Hi Leute,

ich bin vor 1 1/2 für 6 Monate durch Neuseeland gereist, und habe davon 5 Monate im Auto geschlafen, no risk no fun Wink allerdings hatte ich/wir Glück. Wir wurden einmal mitten in Wellington erwischt und wurden zum Glück nur ermahnt und mussten keine Strafe zahlen! Ansonsten haben wir an etlichen Orten im Auto geschlafen und wurden, bis auf dieses einmal nicht kontrolliert!

Viele Grüße
Nach oben
Swantje
Gast





BeitragVom : 20 Nov 14 19:18     Thema: Neuseeland: Wildcamping nach Reform Bill - was noch geht

Wie ist das denn, wenn man nicht mit dem Campervan unterwegs ist sondern zelten will?
Das ist im Umkreis der Schilder natürlich auch verboten, aber ansonsten? Es ist halt immer nur die Rede vom Camper.
Nach oben
Trioler
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.06.2013
Beiträge: 12

BeitragVom : 21 Nov 14 15:01     Thema: Neuseeland: Wildcamping nach Reform Bill - was noch geht

Du darfst auf DOC land zelten, ausser es ist explizit verboten.
Das sind schonmal ca 50% der Fläche in NZ aber dieses Land ist eher im Hinterland und weniger im dichtbesiedelten Raum.
Auch auf Local authority land darfst du zelten, ausser es ist explizit verboten.
Das heißt mehr oder weniger, dass du ausserhalb der Städte eigentlich immer was zu freicampen findest. Und in einem Park(-platz) mitten in der Stadt darf man in touristischen Gegenden glaub ich nirgens auf der Welt campen.


Aber ich verstehe auch die Kiwis, dass sie etwas pissed sind...
Wie jemand auf die Idee kommt mitten in der Stadt direkt vor dem DOC Office zu Parken und dann dort am Nachbarparkplatz sein Zelt aufzustellen um zu schlafen, und solange dort zu schlafen, dass die Angestellten und Besucher in der Früh dort nicht parken können weil jemand den Parkplatz als Campingplatz missbraucht, das geht mir einfach nicht ein.
Kommt aber in Nelson jeden Tag vor (zumindest habe ich es die 3 mal als ich "früh" dort war jedesmal so angetroffen) und trotzdem ermahnen die DOC Leute soweit ich das beobachtet habe nur.


Da bleibe ich 10km vor der Stadt auf einem der vielen Parkplätze mit WC stehen, verdrück mich wenn möglich 10m in den Wald und Zelte dort, ohne dass es vermutlich jemanden interessiert und vorallen Dingen ohne, dass ich dort was hinterlasse.
Aber dort ist dann halt der BurgerKing mehr als 25m entfernt.
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

HanseMerkur
Wenn Du zum Titelthema mehr weisst, dann -> Egal wie alt: Thema bitte 'titel-stringent' ergänzen, aktualisieren, Antwort zufügen!   -  Vorherige Beiträge des Themas zeigen:   
Auckland: Campervan ab 10/2014 gesucht << Voriges Thema :-: Nächstes Thema >> TranzAlpine CHC-Greymouth-CHC, lohnt sich das?
Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren -> REISE-LÄNDER & REGIONEN: 1T-1B-Info-Pool -> Neuseeland-Forum Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Flugsuche mit internationalen Abflug - und Ankunftflughäfen:  
Abflug: Ziel:
Hinflug:
Personen:
Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Rückflug: Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Im WRF werben?
Ähnliche Reisethemen im Weltreiseforum:                                                 Neue WRF-Suche
Thema Autor Reiseforum Antworten
Keine neuen Beiträge Traveller's cheque - Erwerb noch mögl... Karline_M Finanz-Info-Pool: Geld & Reise - Bargeld im Ausland, Reise-Budget, Devisen, Geld-Transfer ... 4
Keine neuen Beiträge Indonesien: Suche nach günstigem Home... davidfrdm Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien 0
Keine neuen Beiträge Wann Flüge nach Alicante buchen? Lukas000 Transport-Info-Pool: Alles über int. Flugtickets, RTW, Schifftickets, Bahntickets, Reisen ohne Tickets 3
Keine neuen Beiträge auf nach Bishkek, Kirgisistan 07, Alm... TobiasStrong Mitreisebörse - Momentan in - Kontakt jetzt. Aktuelle Mitreise- und Kontaktbörse weltweit 0
Keine neuen Beiträge Suche Mitfahrgelegenheit auf dem Land... roswitha.indien2017 Mitreisebörse - Reisepartner weltweit für GEPLANTE Reisen 0
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Reiseforum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Reiseforum antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Förder-Link:
Förder-Link zu Amazon.de

(Bitte über rechte Maus-    
taste zu Favoriten zufügen)
Internationale Google-Suche
Googlen in: Web   Australien   Neuseeland   USA   D-Land
England   Worldtrip   andere Länder   LEO Online-Dictionary    WRF-Suche Währungsumrechner Oanda
 Förder-Link:
Förder-Link zu Globetrotter.de
(Bitte über rechte Maus-
taste zu Favoriten zufügen)

 
  WRF Fördern?



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group