Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit
Reiseforum und Weltreise -Wiki für Individualreisen, Langzeit-, Welt- und Fernreisen
 
Bitte erst Suchen - dann Fragen! Reise-Forum zurUNBEDINGT VOR DEINEM 1. BEITRAG LESEN:  WRF-GebrauchsanweisungUrlaubsplanung & Reisevorbereitung Bitte für jedes Thema einen neuen Beitrag schreiben!
   
   FAQFAQ    BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren
 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Weltreise-Forum fördern? WRF-Förderer  LoginLogin 
Weltreise-GästebuchWRF-Gästebuch  Urlaub & Reise-ChatReise-Chat   WRF Fördererpowered by   Weltreise - Schmökern & PlanenHome   
Zu Worldtrip.de: Weltreise- Schmökern und Planen
Nützliche Accessoires für Deine (Welt-) Reise, Weltreise-T-Shirts im Weltreiseshop
Weltreise-Links - Handverlesene Info-Links zum Reisen weltweit

Chile: Geld wechseln - US Dollar oder EURO?

 


Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren ->
    REISE-LÄNDER & REGIONEN: 1T-1B-Info-Pool ->
   Südamerika
Autor Nachricht
Koma-Kurt
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.03.2011
Beiträge: 18

BeitragVom : 12 Sep 15 9:44     Thema: Chile: Geld wechseln - US Dollar oder EURO?

Servus,
ich lande heuer an Silvester in Santiago. Grundsätzlich bin ich ein Fan von Bargeld und habe deshalb vor, mir an einer Wechselstube dann ausreichend Pesos zu holen.

Nun meine Fragen an erfahrene Chile-Urlauber:

- kommt man mit US-Dollar oder Euro unterm Strich besser raus beim Wechseln? Soll man bei US-Dollar etwas beachten (nur große Scheine usw.?)

- -> Chile: Geld wechseln in Santiago an Silvester - wo?

Danke für Eure Infos!

Matthias
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Weltreiseforum.de WRF Bitte hilf dem Original WRF auf Gegenseitigkeit zu wachsen:
- Ergänzung / Aktualisierung eines Themas
- Eigene alte Fragen abschließend auch noch mal selbst beantworten
- (Rück-) Verlinkung auf Deinem Reiseblog
- (Kostenlose) Förderung z.B. für IT- Manpower
- WRF T-Shirt zum Selbstkostenpreis für Deine (Welt-) Reise bestellen
- Like WRF on Facebook
Weltreiseforum.de WRF
Bummler
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.09.2015
Beiträge: 44

BeitragVom : 12 Sep 15 14:43     Thema: Chile: Geld wechseln - wo in Santiago?

Koma-Kurt schrieb:
US-Dollar oder Euro


Ausgangswaehrung ist also der Schweizer Franken..
Nach oben
lostinspace369
Aktives WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.06.2011
Beiträge: 52

BeitragVom : 12 Sep 15 21:14     Thema: Chile: Geld wechseln - US Dollar oder EURO?

Zweimal tauschen (erst Euro bzw Dollar, dann Peso) ist Quatsch. Viel zu teuer. Es gibt am Flughafen in Santiago zahlreiche Geldautomaten, die mit Ec- und Kreditkarten funktionieren. In D haben wir z.B. die Sparcard der Postbank, da fallen keine Gebühren beim Abheben im Ausland an. Die Kurse am Automaten sind ohnehin besser als in der Wechselstube.

Juergen
Nach oben
Bummler
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.09.2015
Beiträge: 44

BeitragVom : 13 Sep 15 11:26     Thema: Chile: Geld wechseln - US Dollar oder EURO?

lostinspace369 schrieb:
Die Kurse am Automaten sind ohnehin besser als in der Wechselstube

Es gibt allerdings - soweit ich es kenne - zwei Ausnahmen im Suedamerika: -> V enezuela und -> A rgentinien.
In beiden Laendern gibt es einen Schwarzmarktkurs, bei dem der Wechsel von Euro oder Dollar in die einheimische Waehrung deutlich guenstiger ist als das Ziehen aus dem Automaten.

Aber ansonsten hast du natuerlich recht, @lostinspace: Koma-Kurt will ja nach Chile und da waere fuer ihn natuerlich das Ziehen aus dem Automaten guenstiger als der Wechsel von Bargeld - zumal er ja zuerst auch noch seine schweizer Franken in der Heimat in Dollar oder Euro tauscht, was ja noch ein weiteres Verlustgeschaeft ist.

Es wuerde mich wirklich mal interessieren, warum jemand ein "Fan von Bargeld" (Zitat Koma-Kurt) sein kann und mit tausenden von Dollar oder Euro nach Lateinamerika fliegt. Ob Koma-Kurt uns das verraet? Vielleicht gibt es ja einen Vorteil, von dem bisher niemand hier im Forum etwas weiss. Rolling Eyes
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Weltreiseforum.de WRF Bitte aus den WRF-Gegenseitigkeitsregeln:
Vor dem Fragen in einem neuen Thema:
Erst Suchen!
[ WRF-Suche ]
Dann Frage ins ggf. passend vorhandene Thema posten.

Idee
Weltreiseforum.de WRF
Koma-Kurt
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.03.2011
Beiträge: 18

BeitragVom : 13 Sep 15 11:36     Thema: Chile: Geld wechseln - US Dollar oder EURO?

Bummler schrieb:
Ausgangswaehrung ist also der Schweizer Franken..

Wo steht, dass Schweizer Franken Ausgangswährung sind?
Ausgangswährung ist schon der Euro. Jedoch gibt es Länder, in denen Euro und Dollar 1:1 gleich gewechselt werden und man dann lieber mit Dollar rüberfliegt, als mit Euro. Sofern man Dollar nicht jedes mal extra wechseln muss, versteht sich.
Nach oben
Koma-Kurt
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.03.2011
Beiträge: 18

BeitragVom : 13 Sep 15 11:43     Thema: Chile: Geld wechseln - US Dollar oder EURO?

Bummler schrieb:
lostinspace369 schrieb:
Die Kurse am Automaten sind ohnehin besser als in der Wechselstube

Es gibt allerdings - soweit ich es kenne - zwei Ausnahmen im Suedamerika: V enezuela und A rgentinien.
In beiden Laendern gibt es einen Schwarzmarktkurs, bei dem der Wechsel von Euro oder Dollar in die einheimische Waehrung deutlich guenstiger ist als das Ziehen aus dem Automaten.

Aber ansonsten hast du natuerlich recht, @lostinspace: Koma-Kurt will ja nach Chile und da waere fuer ihn natuerlich das Ziehen aus dem Automaten guenstiger als der Wechsel von Bargeld - zumal er ja zuerst auch noch seine schweizer Franken in der Heimat in Dollar oder Euro tauscht, was ja noch ein weiteres Verlustgeschaeft ist.

Es wuerde mich wirklich mal interessieren, warum jemand ein "Fan von Bargeld" (Zitat Koma-Kurt) sein kann und mit tausenden von Dollar oder Euro nach Lateinamerika fliegt. Ob Koma-Kurt uns das verraet? Vielleicht gibt es ja einen Vorteil, von dem bisher niemand hier im Forum etwas weiss. Rolling Eyes


Die von dir angesprochenen Ausnahmen gibt es quasi überall auf der Welt. In Südamerika war ich noch nicht, deshalb frag ich ja nach. Grundsätzlich hab ich bei meinen A sien-Urlauben mit Bargeld immer einen besseren Wechselkurs bekommen, als an den Automaten. Das selbe trifft auch auf viele oste uropäische und b altische Staaten zu.
Die Lage in A rgentinien kenn ich, hab ich im Forum hier schon nachgelesen.

Warum Bargeld?
mir ist es einfach lieber, immer einen größeren Betrag dabei zu haben für alle möglichen Eventualitäten. Hier in D gehts mir genau so. Ich würde halt einfach nie mit 20 € in der Tasche aus dem Haus gehen.
Wie gesagt, war ich noch nicht in Südamerika, aber in A sien und auch in allen anderen von mir besuchten Ländern auf dem Globus bin ich damit bisher gut zurecht gekommen.
In A merika z.B. musste ich mich dann schon auf die gängige Bezahlmethode umstellen, oder in S kandinavien.....
Nach oben
Bummler
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.09.2015
Beiträge: 44

BeitragVom : 13 Sep 15 17:02     Thema: Chile: Geld wechseln - US Dollar oder EURO?

Koma-Kurt schrieb:

Wo steht, dass Schweizer Franken Ausgangswährung sind?

na, davon war doch fest auszugehen nach deiner Frage:
Koma-Kurt schrieb:

-kommt man mit US-Dollar oder Euro unterm Strich besser raus beim Wechseln?

Wer Schweizer Franken hat, der kann entweder Euro oder Dollar besorgen. Die Wechselspesen (sprich: der wechselverlust) ist gleich hoch. Wer aber schon Euro als Ausgangswaehrung hat, der, so dachte ich, wird doch nicht erst mit Verlust in Dollar tauschen, nur um dann in Chile von Dollar in Pesos zu tauschen (zweiter Wechselverlust)

Koma-Kurt schrieb:
Grundsätzlich hab ich bei meinen A sien-Urlauben mit Bargeld immer einen besseren Wechselkurs bekommen, als an den Automaten

Koma-Kurt, sei doch bitte noch so nett, die Laender zu nennen, in denen du diese Erfahrung gemacht hast. Das Forum hier ist ja laender-bezogen und ich moechte dann mal in einem neuen Faden fragen, wie das im Einzelnen ist damit, dass man fuer bare Dollar oder Euro mehr einheimische Waehrung bekommt, als wenn man gebuehrenfrei (DKB-Bank; Comdirect) am Automaten zieht.


[Bitte beim (geänderten) Titelthema bleiben! Themenfremde / persönliche Fragen können auch in -> Kurts Vorstellungsthread gestellt werden - Astrid]
Nach oben
Koma-Kurt
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.03.2011
Beiträge: 18

BeitragVom : 14 Sep 15 0:41     Thema: Chile: Geld wechseln - wo in Santiago?

Naja. Von welchen Sachen du ausgehst, nur weil man vielleicht Dollar und Euro zur Verfügung hat, verstehe ich nicht. Ist aber auch egal.

Wir sollten aber nun zurück zum Thema kommen, weil direkt hilfreich waren die Beiträge bislang nicht, außer dass aufgrund irgendwelcher Vermutungen alles mögliche geschrieben wurde.

Kann mir bitte jemand sagen, ob in Chile der Wechselkurs an den Geldautomaten oder in den Wechselstuben besser ist? Ausgangswährung: Euro

Ein letzter Kommentar noch zur letzten Frage: Die besseren Kurse gibt es definitiv in T schechien (Schwarzmarkt) und R umänien.
In A sien in V ietnam und ich glaube, dass ich auch in J apan mit Bargeld einen besseren Kurs bekommen habe.
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Globetrotter Ausrüstung
Online-Kataglog & Kundenbewertungen
Expeditionstechnik

DKB-VISA Card kostenlos
Anzeigen von WRF-Sponsoren -> auch interessiert?
Bummler
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.09.2015
Beiträge: 44

BeitragVom : 14 Sep 15 1:46     Thema: Chile: Geld wechseln - wo in Santiago?

Koma-Kurt schrieb:
Kann mir bitte jemand sagen, ob in Chile der Wechselkurs an den Geldautomaten oder in den Wechselstuben besser ist? Ausgangswährung: Euro


Bravo, klare Frage!

Und die klare Antwort, inzwischen bereits zweifach hier im Faden gegeben, von lostinspace369 ("Die Kurse am Automaten sind ohnehin besser als in der Wechselstube"), aber auch von mir:

Nur der Automat ist guenstig; Wechsel von Geldscheinen ist immer nachteilig (ausser halt, was ja nun geklaert wurde, in Laendern mit Schwarzmarkt; dazu gehoert Chile aber nicht)

Koma-Kurt, zum noch besseren Verstaendnis: da die Geldwechsler in Lateinamerika trotzdem immer wieder von Touristen mit Euro-Scheinen "heimgesucht" werden - du bist da keineswegs der Einzige - ist inzwischen die Situation entstanden, dass die Haendler diese Euro-Scheine. um sie ueberhaupt nur wieder loszuwerden, derart guenstig abgeben, dass man damit, wenn man sie ankauft, in Deutschland ein Schnaeppchen machen kann.

Ich lebe in Suedamerika (zur Zeit Kolumbien): wenn ich mal wieder einen Flug nach Deutschland mache, dann gehe ich vorher zum Geldwechsler und kaufe dem gegen kolumbianische Pesos eine groessere Menge Euro ab. Die kriege ich dann zu einem so guenstigen Kurs, dass mein Hin- und Rueckflug alleine mit dem Kursgewinn bezahlt wird. Der Haendler hat verdient, ich hab verdient, uns beide bezahlt hat der Bargeld-Wechsler; so einfach ist das... Razz Razz Razz
Nach oben
Wenn Du zum Titelthema mehr weisst, dann -> Egal wie alt: Thema bitte 'titel-stringent' ergänzen, aktualisieren, Antwort zufügen!   -  Vorherige Beiträge des Themas zeigen:   
Chile: Geld wechseln in Santiago an Silvester - wo? << Voriges Thema :-: Nächstes Thema >> Peru: Kosten für Lebensmittel, Essenskosten?
Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren -> REISE-LÄNDER & REGIONEN: 1T-1B-Info-Pool -> Südamerika Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Flugsuche mit internationalen Abflug - und Ankunftflughäfen:  
Abflug: Ziel:
Hinflug:
Personen:
Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Rückflug: Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Im WRF werben?
Ähnliche Reisethemen im Weltreiseforum:                                                 Neue WRF-Suche
Thema Autor Reiseforum Antworten
Keine neuen Beiträge Isomatte oder Luftmatratze? Blue Bird Reiseausrüstung, Globetrotterequipment und Spezialgear (keine Elektronik!) - Info-Pool 6
Keine neuen Beiträge Hartschalen- oder Weichschalenkoffer:... Sasbilein Reiseausrüstung, Globetrotterequipment und Spezialgear (keine Elektronik!) - Info-Pool 4
Keine neuen Beiträge Diebstahl oder Totalschaden mit Touri... deffi Südamerika 4
Keine neuen Beiträge Chile: Verkaufe BMW F800 GS 2011 66tkm timo04 Südamerika 1
Keine neuen Beiträge Krampfadern im Ausland behandeln oder... Sasbilein Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ... 3
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Reiseforum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Reiseforum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Förder-Link:
Förder-Link zu Amazon.de

(Bitte über rechte Maus-    
taste zu Favoriten zufügen)
Internationale Google-Suche
Googlen in: Web   Australien   Neuseeland   USA   D-Land
England   Worldtrip   andere Länder   LEO Online-Dictionary    WRF-Suche Währungsumrechner Oanda
 Förder-Link:
Förder-Link zu Globetrotter.de
(Bitte über rechte Maus-
taste zu Favoriten zufügen)

 
  WRF Fördern?



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group