Willkommen im WRF und ein erlebnisreiches Reisejahr 2020!
Pünktlich vor seinem 20. Geburtstag musste das WRF kürzlich von Grund auf aktualisiert und alles neu eingestellt werden.
Das WRF hat etliche neue Funktionen bekommen siehe FAQ, die wir in den nächsten Wochen mit wertvollem Feed-Back von Euch im Forum WRF-News noch "fein-tunen" müssen.

Bitte scheue Dich nicht, im WRF-Testforum Fragen zu den Veränderungen bzgl. Design und Funktionalität zu stellen bzw. zu beantworten, oder alles selbst auszutesten.

Indien: Fragen zum e-tourist visum für Indien

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven

Moderatoren: MArtin, Astrid, Modschiedler, pukalani

Bereichs-Regeln
WRF-Infopool: Hier soll bitte streng einzelthematisch gefragt und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
soulrider
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 13 Sep 14 18:16
Wohnort: auf reisen

Indien: Fragen zum e-tourist visum für Indien

Ungelesener Beitrag von soulrider » 02 Okt 19 12:03

hallo
ich habe fragen zum tourist e visum fuer indien.

es ist ja alles ganz gut erklaert auf der seite fuers e visa..( https://visumantrag.de/indien/nachricht ... ln-e-visum)
nur kann ich leider nicht einsehen... ab wann.. ab welchen datum das tourist e visa fuer indien gueltig bzw die 90 tage fuer den aufenthalt anfangen zu zaehlen?.

sie sagen das das visa 365 tage gueltig ist und man als touri mit dem visa 90 tage in indien bleiben darf danach wieder ausreisen muss..aber beliebig oft.. ( In den 365 Tagen) wieder ein und ausreisen kann.

MEINE FRAGE :

AB WANN GEWINNEN DIE 90 TAGE IHRE GUELTIGKEIT ?

BEI EINREISE MIT DEM STEMPEL ?

vielleicht kann mir jemand eine seite empfehlen wo man das eindeutig nachlesen kann.?

...

dann kursieren aber auch noch aussagen... das man anstatt 90 tage doch nur 60 tage mit dem e touristen visa im land sein darf.

auf dieser seite steht aber eindeutig 90 tage
https://visumantrag.de/indien/nachricht ... ln-e-visum


vielen dank im vorraus fuer informationen

gruesse

onurb
WRF-Spezialist
Beiträge: 426
Registriert: 15 Sep 10 0:48
Wohnort: Schweiz, Thalwil

fragen zum e-tourist visa fuer indien

Ungelesener Beitrag von onurb » 02 Okt 19 16:56

Du verweist mit deinem Link auf einen 'Visumsvermittler', der gegen Geld nichts anderes macht, als deine Angaben an die offizielle Stelle weiter zu leiten. Die indischen Behörden warnen vor solchen Anbietern. Die offizielle Stelle ist:

https://indianvisaonline.gov.in/

Nur die dortigen Angaben sind (relativ) verbindlich.

Es sind 90 Tage ab Einreisestempel (für Deutsche, EU etc).

Einige Bemerkungen zu Indien:

Sie ändern die Visabestimmungen praktisch konstant, alle paar Monate ist wieder alles anders. Ob die Wiedereinreise in 6 Monaten für weitere 3 Monate noch funktioniert? Indien hat grosse Probleme mit Nachbarländern, deren Bewohner mit 'Visa-runs' im Land bleiben, hat darum in der Vergangenheit Methoden angewandt, welche westliche Touristen empfindlich getroffen haben, wenn sie einen Sidetrip nach z.B. nach Nepal gemacht haben. Die indische Regierung handelt dann sehr schnell.

Wer gedenkt mehrere Monate (bis 1 Jahr) in Indien bleiben zu wollen, soll ein reguläres Visum beantragen. Wer innert eines Jahres mehrmals nach Indien reisen will (z.B. bei Besuch von Nachbarländern), kann das eVisa benützen. Wie der indische Grenzbeamte reagieren wird, wenn jemand das eVisa missbraucht, um nach 3 Monaten wieder für 3 Monate einzureisen, weiss kein Mensch. Das wäre ja auch finanziell nicht interessant, denn die eVisa sind ja nur auf Flug-/Seehäfen gültig und nicht bei Landeinreisen.

Beachte auch die speziellen Bedingungen, wenn du in 'restricted areas' reisen willst.

Das eVisa braucht eine gewisse Vorlaufzeit (die auch mehrmals geändert hat). Derzeit mind. 4, max. 120 Tage vor Einreise (beantwortet indirekt auch deine Frage betr. 'ab wann gelten die 90 Tage').

soulrider
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 13 Sep 14 18:16
Wohnort: auf reisen

fragen zum e-tourist visa fuer indien

Ungelesener Beitrag von soulrider » 04 Okt 19 9:48

ok.. vielen dank.

soulrider
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 13 Sep 14 18:16
Wohnort: auf reisen

fragen zum e-tourist visa fuer indien

Ungelesener Beitrag von soulrider » 04 Okt 19 9:50

ok.. vielen dank.

Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5594
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Indien: Fragen zum e-tourist Visum für Indien

Ungelesener Beitrag von Astrid » 05 Okt 19 1:58

Hallo,

noch eine Ergänzung:
soulrider hat geschrieben:sie sagen das das visa 365 tage gueltig ist und man als touri mit dem visa 90 tage in indien bleiben darf danach wieder ausreisen muss....
Im Gegensatz zu der 90-tägigen Aufenthaltserlaubnis, die - wie Onurb ja auch schon geschrieben hat - mit der Einreise nach Indien beginnt, beginnt die Laufzeit des einjährigen e-Tourist Visums bereits an dem Tag, an dem die elektronische Reisegenehmigung erteilt wurde.

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]

soulrider
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 13 Sep 14 18:16
Wohnort: auf reisen

Indien: Fragen zum e-tourist visum für Indien

Ungelesener Beitrag von soulrider » 14 Okt 19 11:18

hallo astrid

das heisst genau....?

ein beispiel:

wenn ich das e visum ( fuer 365 tage , mit 90 tagen aufenthaltsdauer )
zum beispiel am .1 november 2019 beantrage und am 6 november 2019 erhalte..... aber erst am 1 januar 2020 nach indien fliege.... beginnt die gueltigkeit des visums bzw der ersten 90 tage aufenthalt ...
schon bei erhalt (6 november 2019) des visas?
oder doch erst bei einreise am 1. januar 2020 mit stempel?

vielen dank

gruesse

onurb
WRF-Spezialist
Beiträge: 426
Registriert: 15 Sep 10 0:48
Wohnort: Schweiz, Thalwil

Indien: Fragen zum e-tourist visum für Indien

Ungelesener Beitrag von onurb » 14 Okt 19 12:33

Die 90 Tage beginnen ab Einreisetag, also in deinem Beispiel am 1. Januar.

Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5594
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Indien: Fragen zum e-tourist visum für Indien

Ungelesener Beitrag von Astrid » 14 Okt 19 21:57

Hallo soulrider :)
soulrider hat geschrieben:... wenn ich das e visum ( fuer 365 tage , mit 90 tagen aufenthaltsdauer )
zum beispiel am .1 november 2019 beantrage und am 6 november 2019 erhalte..... aber erst am 1 januar 2020 nach indien fliege.... beginnt die gueltigkeit des visums bzw der ersten 90 tage aufenthalt ...
schon bei erhalt (6 november 2019) des visas?
oder doch erst bei einreise am 1. januar 2020 mit stempel?
Wie onurb schon geschrieben hat, beginnen die ersten 90 Tage mit der Einreise in dem von Dir genannten Beispiel am 01.01.2020.
One year e-Tourist Visa
Duration: One year (365 Days) from the date of grant of ETA.
Quelle: https://indianvisaonline.gov.in/evisa/tvoa.html
Das verstehe ich so, dass die Gültigkeitsdauer eines ein-jährigen e-Visums bereits mit dem Tag beginnt, an dem es Dir gewährt wird - in Deinem Beispiel am 06.11.2019.

@ onurb: Kannst Du das bestätigen oder habe ich da was missverstanden?

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]

onurb
WRF-Spezialist
Beiträge: 426
Registriert: 15 Sep 10 0:48
Wohnort: Schweiz, Thalwil

Indien: Fragen zum e-tourist visum für Indien

Ungelesener Beitrag von onurb » 15 Okt 19 0:04

Hallo Astrid

Nein, ich kann nicht bestätigen, dass es ab Ausstellung des Visums gilt.
An und für sich wäre das logisch (das ist in der Regel bei fast allen Visa so, man denke an ein amerikanisches Visa, das in der Regel 10 Jahre gültig ist, ab Datum der Ausstellung gültig ist, für in der Regel 'multiple visits' von bis zu 6 Monaten).

Aber hier handelt es sich um Indien. Alles geht nach indischer Logik, bleibt völlig unklar. Man braucht ja u.a. für Indien auch quadratische Passfotos. Es gibt auch niemanden, den man fragen kann. Die indische Botschaft sagt nur, dass sie für e-visa nicht zuständig ist. Oder man bekommt die indische Standardantwort: 'no problem'.Mir steht auch eine Indienreise bevor im Februar und ich bekomme bereits heute wieder 'Hirnsausen'.
Wenn man auf der offiziellen Visaseite (oben angegeben) auf das Beispiel clickt, dann sieht man auf der ca. 4. Seite unter Rubrik 4 den Text 'valid 365 days from date of arrival'. Aber ich behaupte mal, dass das nicht stimmt. Da könnte man ja das eVisa schon heute besorgen und erst in 10 Jahren einreisen.

Es ist halt Indien. Mit allem ist zu rechnen. Vielleicht schaffen sie auch wieder einmal die Banknoten ab (wie vorletztes (?) Jahr. Das sind dann spannende Momente.

Wichtig ist, dass man es rechtzeitig beantragt, ich würde mal sagen, so 1 Monat bis 14 Tage vor der Reise. Die offizielle Vorlaufzeit sind 4 Tage. Denn es soll kein 'e-' sein, sondern der Antrag soll angeblich bei einem der 100'000 Beamten in Indien ausgedruckt werden und dann wird das 'e-' von Beamter Nr. 151'783 wieder manuell erfasst und per email zugesandt (sind aber Gerüchte). Meine Empfehlung: so früh beantragen, dass es notfalls noch für ein reguläres Visum reicht. Aber auch nicht Monate früher, denn die werden sicher wieder etwas ändern.

Aber: die Einreise in Indien geht dann in der Regel ohne irgendwelche Probleme vonstatten.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“