Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit
Reiseforum und Weltreise -Wiki für Individualreisen, Langzeit-, Welt- und Fernreisen
 
Bitte erst Suchen - dann Fragen! Reise-Forum zurUNBEDINGT VOR DEINEM 1. BEITRAG LESEN:  WRF-GebrauchsanweisungUrlaubsplanung & Reisevorbereitung Bitte für jedes Thema einen neuen Beitrag schreiben!
   
   FAQFAQ    BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren
 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Weltreise-Forum fördern? WRF-Förderer  LoginLogin 
Weltreise-GästebuchWRF-Gästebuch  Urlaub & Reise-ChatReise-Chat   WRF Fördererpowered by   Weltreise - Schmökern & PlanenHome   
Zu Worldtrip.de: Weltreise- Schmökern und Planen
Nützliche Accessoires für Deine (Welt-) Reise, Weltreise-T-Shirts im Weltreiseshop
Weltreise-Links - Handverlesene Info-Links zum Reisen weltweit

Bangkok : Tuk Tuk- & Bootsfahrten als Touristenfalle

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter  


Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren ->
    REISE-LÄNDER & REGIONEN: 1T-1B-Info-Pool ->
   Vorsicht Falle! Reisende und Urlauber als Opfer
Autor Nachricht
Lenad
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.02.2004
Beiträge: 41
Wohnort: Osnabrück

BeitragVom : 18 März 05 3:06     Thema: Re: Tuk Tuk- & Bootsfahrten in Bangkok

Als Fazit würd ich garnicht in ein Tuk Tuk steigen. Uns ist natürlich das gleiche passiert, fuer 40 Baht eine Rundfahrt und danach zum Siam Square. Und das ganze hat ein freundlicher Herr auf der STraße fuer uns arrangiert. Am Anfang war ich ja auch noch skeptisch, aber er hat uns echt zu einigen Sehenswürdigkeiten gebracht und immer auf uns gewartet, wir konnten uns so viel Zeit nehmen, wie wir wollten. Dann gings aber los, erst in einen Schneiderladen und zum Juwelier. Da haben wir auch gesagt, wir wollen nicht rein, aber er hat nicht locker gelassen. Also sind wir kurz rein und dann wieder raus. Wir wollten dann zum Marble Temple, er meinte dann aber, der wäre wegen dem Feiertag für Touris geschlossen, woraufhin ich gesagt habe, dass das nicht stimmt. Er hat es mehr oder weniger ignoriert(manche englische Sätze sind dann halt einfach unverständlich fuer Thais) daraufhin hab ich gesagt, er solle uns zum Siam Square/MBK bringen. Er fährt los und wir befinden uns plötzlich vor einem Fluss und zeigt dorthin und sagt, Siam Square. Da frag ich ihn auf der Karte, wo wir sind, und nach dem 5.Mal hat er es uns endlich gezeigt. Wir haben dann gesagt, wir wollen kein Boot fahren, sondern zum MBK gebracht werden und dann hat er uns rausgeschmissen. Ab da haben wir uns von Tuk-Tuks ferngehalten und solange man das macht, erspart man sich eine Menge Ärger.
_________________
An eye for an eye would leave the whole world blind
-Gandhi-
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Book Hostels Online Now
Lenad
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.02.2004
Beiträge: 41
Wohnort: Osnabrück

BeitragVom : 18 März 05 21:13     Thema: Re: Tuk Tuk- & Bootsfahrten in Bangkok

In anderen Ländern haben uns schon sehr viele Menschen weitergeholfen. Ich finds schade, dass wenn man in Thailand ist, und Menschen auf einen zukommen, dieses nur aus Eigennutz tun.
_________________
An eye for an eye would leave the whole world blind
-Gandhi-
Nach oben
Caveman
WRF-Spezialist


Anmeldungsdatum: 31.01.2005
Beiträge: 688
Wohnort: Provinz Mukdahan, Thailand

BeitragVom : 19 März 05 3:53     Thema: Re: Tuk Tuk- & Bootsfahrten in Bangkok

Lenad, auch in Thailand werden dir natürlich viele Menschen gern weiterhelfen, in aller Regel auch völlig uneigennützig. Darum geht es hier doch gar nicht.

Aber ganz sicher wirst du auch in anderen Ländern kaum einen dir völlig unbekannten Lehrer auf der Strasse treffen, dessen Sohn zufällig in deiner Heimatstadt studiert, der ganz hervorragend Englisch (oder vielleicht sogar Deutsch) spricht, sich bestens mit allen Touristenattraktionen auskennt und sich nichts sehnlicher wünscht, als ausgerechnet mit dir stundenlang durch die Hitze zu stapfen und dir die Sehenswürdigkeiten zu erklären. Komm schon, wo passiert einem das? Nirgends! Und dennpoch fallen reihenweise Touristen auf diese Schierenkomödianten rein.

Schlimm nur, wenn diese dann wegen derartiger aus der eigenen Naivität heraus geborenen Negativerlebnisse zu dem Schluss kommen, dass alle Thais Abzocker sind. Das zeigt mal wieder, wie wenig manche bereit sind, mal etwas über den eigenen Tellerrand hinaus zu blicken.

Gruss
Caveman
Nach oben
Stefan81
WRF-Spezialist


Anmeldungsdatum: 09.09.2004
Beiträge: 472

BeitragVom : 19 März 05 14:47     Thema: Re: Tuk Tuk- & Bootsfahrten in Bangkok

@Lenad
Ich kann Dich nicht verstehen, ich fand in Thailand eigentlich alle als sehr nett und hilfsbereit. Sicher ist das bei vielen auch aus Eigennutz aber wo ist das anders???
Überall wird man freundlich begrüßt und kann auch ganz nette Gespräche führen. In Malaysia sah ich das etwas anders, da haben viele Menschen nur geglotzt und ich empfand die Thais freundlicher.
Du mußt wohl eine schlimme Erfahrung gehabt haben???

Zu den Tuk-Tuk Fahrten... ich bin um 20 Baht ca. 2 Stunden quer durch die Stadt gefahren. Dafür bin ich dann für ein paar Minuten in einen Laden gegangen und er bekam einen Tankgutschein. Kostet mir ein paar Minuten, ich muss nichts kaufen und alle sind zufrieden (bis auf den Shop halt).

Aber in BKK ist das Taxi schon zu bevorzugen, alleine wegen der Luft Rolling Eyes
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Lenad
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.02.2004
Beiträge: 41
Wohnort: Osnabrück

BeitragVom : 21 März 05 23:37     Thema: Re: Tuk Tuk- & Bootsfahrten in Bangkok

Also mit den Thais habe ich sowohl gute, als auch schlechte Erfahrungen gemacht. Ich verurteile ja jetzt nicht das ganze Volk, man muss ja auch noch dazu sehen, dass manche einfach nur ihre Familie ernähren möchten und wenn die halt die Touristen sehen, die massig Geld ausgeben, ist es schon fast verständlich, dass die manchmal so handeln. Auf den Inseln hab ich auch super Erfahrungen gemacht und die Thais waren immer sehr freundlich, obwohl die die ganze Zeit am Arbeiten waren! Ich kenn auch eine Thailänderin von meinem Austausch her in den USA, die so eine liebenswerte Person ist, nie unhöflich wird, etc. Naja, beim Busunfall waren die wieder erschreckend unhöflich und wir (der Meinung waren auch die anderen vom Bus)haben uns nicht gefühlt, als würden die uns wie Menschen behandeln. Auch in Bangkok war es manchmal echt ziemlich nervenaufreibend. Wir wollten z.B. einfach nur von der Khao San Road zu den Tempeln laufen und wir wurden die ganze Zeit von Tuk-Tuk-Fahrern angesprochen und wir wussten nicht so recht den Weg und die sind immer auf uns zugekommen, weil wir halt so planlos da rumgeirrt sind und jeder hat uns was anderes erzählt, halt auch, dass wir nicht zu den Tempeln können, das wir zum Hotel müssten und und und, nur den Weg haben sie uns nicht erklärt. Wir haben uns auch garnicht mehr getraut, andere Leute nach dem Weg zu fragen, so oft haben wir dann jemanden erwischt, der uns mit dem Tuk-Tuk zu diesem blöden Big Buddha mitnehmen wollte und auf dem ganzem Weg dorthin wurden wir alle 5 m angesprochen mit "Where are you going?". Das hat mich sogar mal ein Taxibootfahrer gefragt, als ich im Meer schwimmen war und zu meinem Handtuch wollte Laughing Und na klar ist man ganz schön naiv, wenn man auf so eine Masche reinfällt, ich wusste ja auch schon von den Geschichten und mich hat es auch nicht gewundert, als wir beim Schneider gelandet sind, aber auch wenn man es weiß, ist es doch auch nicht besser. Wir hatten nämlich die Absicht, zum Siam Square zu fahren, und er hat sich einfach nicht an die Abmachung gehalten, sondern hat uns zu diesem blöden Fluss gefahren, obwohl wir schon ziemlich nah am Siam Square waren. Wenn man kein Tuk Tuk fährt, ist Thailand einfach stressfreier. Trotzdem würde ich am liebsten jetzt schon wieder im Flieger nach Thailand sitzen, aber halt nie wieder in ein Tuk Tuk steigen. Das würde ich auch den Touristen raten, die das erste mal in Bangkok sind. Wenn ich irgendwo hin will, dann möchte ich auch die Gewissheit haben, anzukommen. Aber das empfindet auch jeder anders, ich denke es ist auch eine andere Situation als Mädchen.
_________________
An eye for an eye would leave the whole world blind
-Gandhi-
Nach oben
StefanDA
WRF-Förderer


Anmeldungsdatum: 28.12.2003
Beiträge: 153
Wohnort: Darmstadt

BeitragVom : 22 März 05 6:12     Thema: Re: Tuk Tuk- & Bootsfahrten in Bangkok

Hallo,
also ich weiss momentan gar nicht mehr so recht, was ich von den Tuk Tuks halten soll. Vielleicht sind die aber nur hier auf der Thannon Khao San alle so unfreundlich. Hab mir das treiben hier vor ein paar Tagen mal angeschaut und wollte dann zur Zugstation, Hualamphon oder so.
Ich habe 5 Fahrer hier gefragt, ob sie mich fahren wuerde, die sagten alle: Nein, du willst da nicht hin, ich bring dich woanders hin!
Nachdem ich so echt etliche Minuten versucht hatte sie zu ueberzeugen, dass ich da wirklich hin will, haben sie mich einfach stehen lassen und sich geweigert! Und einer wollte mich dann doch fahren, fuer 150 Baht! Das ist halt echt einfach nur abzocke ohne Ende, die Fahrt mit dem Taxi, das ich dann genommen habe, kostete mich 53 Baht oder so!

Und dann hab ich wieder in der Stadt einen getroffen, der sich bereit erklaert hat, mich fuer 20 Baht zurueck zum Hotel zu bringen, ich war zu faul zum laufen. Er hat mir gesagt, dass er mich dafuer in einen Shop fahren wuerde, also so sehr ehrlich. Ich hab mich dann dort umgesehen, er hat mir dann strahlend seinen Tankgutscheind gezeigt. Daraufhin hat er gemeint, wenn ich noch in einen anderen Laden gehe, zahl ich ueberhaupt nix. Gesagt, getan.
Fuer ihn was das super, er hat noch einen Gutschein bekommen (er wedelte immer strahlend mit beiden Gutscheinen vor meinem Gesicht rum) und ich hab nix bezahlt. Und es war immer noch schneller als laufen. Dafuer hat er mir sogar eine Flasche Wasser geschenkt und wollte mich sogar noch auf ein Bier einladen. so viel Zeit hatte ich dann leider doch nicht mehr. Schade eigentlich.

Sind also nur die Tuk Tuk Fahrer auf der Khao San Road so 'arrogant', dass sie sich wirklich ihre Fahrten aussuchen koennen?
Nach oben
Rainer Backpack
Mitglied im WRF


Anmeldungsdatum: 08.02.2005
Beiträge: 560
Wohnort: Saskatoon,Saskatchewan/Canada

BeitragVom : 22 März 05 21:26     Thema: Re: Tuk Tuk- & Bootsfahrten in Bangkok

Einfache Trick ist das zu umgehen wenn man sich in ein Taxi mit Uhr setzt. Oder von vornherein mit den Tuc-Tuc chaufeuren einen festen Preis macht für ein bestimmtes ziel und ihm dabei gleich erklärt das bei einem versehentlichen verfahren keine Kohle rüberkommt. Falls man aber dann immer noch in eine missliche lage mit einem der fahrer kommt , ist es immer gut wenn man einfach mal mit der androhung der Touri Police fragt ob der gute Mensch auch eine Lizenz hat zum Fahren von Tuc-Tuc und Touri´s. Meistens haben sie bei mir nachgegeben.
Gruss Rainer Backpack
Nach oben
Stefan81
WRF-Spezialist


Anmeldungsdatum: 09.09.2004
Beiträge: 472

BeitragVom : 22 März 05 22:55     Thema: Re: Tuk Tuk- & Bootsfahrten in Bangkok

Rainer Backpack schrieb:
Einfache Trick ist das zu umgehen wenn man sich in ein Taxi mit Uhr setzt


Genau...
Ist ja eh viel besser. Billiger, Klimaanlage, weniger Lärm und die Lunge ist sicher auch dankbar Smile
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger
Jetzt auch für Schweiz & Österreich!
Becica
Gast





BeitragVom : 10 Jan 12 16:13     Thema: Bangkok : Tuk Tuk- & Bootsfahrten als Touristenfalle

Oh man hätte ich das mal vorher gelesen. Mir ist genau das gleiche passiert nur das die Preise in den letzten Jahren um einiges gestiegen sind.

Ich wollte erst von meinem Hotel aus zum King Rama 9 Park (liegt ausserhalb Richtung Flughafen) und da mein Hotel direkt an der Skytrain Station liegt hab ich erstmal die in die Richtung genommen und dann von der Endstation aus ein Taxi. Ich hab dem Taxi fahrer sogar auf einer Karte gezeigt wo ich hin will aber statt zum Park hat er mich zum Palast gefahren der genau auf der anderen Seite der Stadt liegt. Ich hab das ganze aber erst gemerkt als ich da war und etwas ratlos vor dem Palast stand. Den ich mir am Tag vorher angesehen hatte. Ich war total genervt weil ich 2 Stunden im Taxi saß und dafür schon 200Bath gezahlt hab und nicht wusste was ich da jetzt soll.

Vor dem Palast wurde ich dann von einem Uniprof angesprochen...an dem Rest der Geschichte hat sich nichts geändert erst der Buddah dann die Schneider und Juwelliere. Dachte erst noch dann mach ich eben den Tag im Park morgen, von der Stadt hatte ich bisher kaum was gesehen da klingt eine Stadtrundfahrt schon gut. Nur aus den vorher angesprochenen 10 Bath wurden dann 500Bath. Ich hab dann letzt endlich gezahlt, weil ich alleine unterwegs bin und der Tuck Tuck Fahrer mit mir durch irgend welche einsamen Gassen gefahren ist und ich zum Schluss froh war als ich endlich da war wo ich hin wollte und mir nichts weiter passiert ist.

Jetzt im Nachhineien ärgere ich mich wie naiv ich war und das mit der Touristen Polizei wusste ich nicht. Aber gut jetzt weiß ich das ich auf dem Rest meiner Reise doch mehr aufpassen muss.
Nach oben
Wenn Du zum Titelthema mehr weisst, dann -> Egal wie alt: Thema bitte 'titel-stringent' ergänzen, aktualisieren, Antwort zufügen!   -  Vorherige Beiträge des Themas zeigen:   
Indonesien: Pura Besakih - Man braucht wirklich keinen Guide << Voriges Thema :-: Nächstes Thema >> Bulgarien: Zimmersafe ausgeraubt - was nun?
Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren -> REISE-LÄNDER & REGIONEN: 1T-1B-Info-Pool -> Vorsicht Falle! Reisende und Urlauber als Opfer Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3
Flugsuche mit internationalen Abflug - und Ankunftflughäfen:  
Abflug: Ziel:
Hinflug:
Personen:
Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Rückflug: Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Im WRF werben?
Ähnliche Reisethemen im Weltreiseforum:                                                 Neue WRF-Suche
Thema Autor Reiseforum Antworten
Keine neuen Beiträge Flugticket Frankfurt nach Bangkok, Th... Offliner Transport-Info-Pool: Alles über int. Flugtickets, RTW, Schifftickets, Bahntickets, Reisen ohne Tickets 0
Keine neuen Beiträge Krank in Bangkok, Thailand - brauche ... Evali SOS-Forum: Dringende Fragen von unterwegs & aktuelle Katastrophen- und Sicherheits-Belange 2
Keine neuen Beiträge Thailand: Von Bangkok Airport nach Kh... Wholy Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien 5
Keine neuen Beiträge Thailand: Visum für Pakistan in Bangkok Panny Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien 0
Keine neuen Beiträge Thailand: Klosteraufenthalt Nähe Bang... andiii Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien 2
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Reiseforum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Reiseforum antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Förder-Link:
Förder-Link zu Amazon.de

(Bitte über rechte Maus-    
taste zu Favoriten zufügen)
Internationale Google-Suche
Googlen in: Web   Australien   Neuseeland   USA   D-Land
England   Worldtrip   andere Länder   LEO Online-Dictionary    WRF-Suche Währungsumrechner Oanda
 Förder-Link:
Förder-Link zu Globetrotter.de
(Bitte über rechte Maus-
taste zu Favoriten zufügen)

 
  WRF Fördern?



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group