Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit
Reiseforum und Weltreise -Wiki für Individualreisen, Langzeit-, Welt- und Fernreisen
 
Bitte erst Suchen - dann Fragen! Reise-Forum zurUNBEDINGT VOR DEINEM 1. BEITRAG LESEN:  WRF-GebrauchsanweisungUrlaubsplanung & Reisevorbereitung Bitte für jedes Thema einen neuen Beitrag schreiben!
   
   FAQFAQ    BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren
 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Weltreise-Forum fördern? WRF-Förderer  LoginLogin 
Weltreise-GästebuchWRF-Gästebuch  Urlaub & Reise-ChatReise-Chat   WRF Fördererpowered by   Weltreise - Schmökern & PlanenHome   
Zu Worldtrip.de: Weltreise- Schmökern und Planen
Nützliche Accessoires für Deine (Welt-) Reise, Weltreise-T-Shirts im Weltreiseshop
Weltreise-Links - Handverlesene Info-Links zum Reisen weltweit

Homöopathie ausreichend für Reiseapotheke?

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter  


Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren ->
    VOR der Reise: ->
   Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ...
Autor Nachricht
Joh-Horst
WRF-Förderer


Anmeldungsdatum: 03.10.2005
Beiträge: 206
Wohnort: Panamá

BeitragVom : 07 Okt 05 22:52     Thema: Homöopathie ausreichend für Reiseapotheke?

huhu ihr alle,

also rigendwo über martins und astrids seite(ich glaub es war nicht ihm forum) *nachdenklich am kopf kratz* hab ich mal einen link angeschaut auf der eine familie mit mehreren kleinen kindern von ihrer ausgedehnten fahrradreise berichtet.
Das Paar hat weder sich noch seine Kinder impfen lassen und als reiseapotheke führen sie ausschließlich hömoäpathische mittel mit sich.

bisher hab ich bei erkältungen und bronchien problemen auch gute erfahrungen damit gemacht, obwohl es manchmal heißt hömiopathie(wie genau schreibt man das jetzt?) nur verdünnt oder ein wirkungsloses placebo wär.

aber würden hömiopathische mittel auch für eine ausgedehnte reise ausreichen? Ich weiß nämlich gar nicht ob es die auch für durchfall etc. gibt. die ganzen nummern und konzentrationsstärken verwirren mich etwas.

vielleicht hat ja jemand erfahrung mit hömiopathie auf reisen gemacht?
Gruß,
Joh
_________________
"HE WHO RETURNS FROM A JOURNEY IS not THE SAME AS HE WHO LEFT" - chinese proverb
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Mietwagen vergleichen auf Deutschlands größtem Mietwagen-Preisvergleich
Baity
Aktives WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.09.2005
Beiträge: 91

BeitragVom : 07 Okt 05 23:22     Thema: hömiopathie/hömäopathie ausreichend für reiseapotheke

Ich würde der Hömäopathie nicht für lange Reisen trauen. Persönlich glaube ich nicht so richtig daran, aber da scheiden sich die Gemüter, denn Glaube kann ja bekanntlich Berge versetzen.
Aber eine lange Reise zu machen nur mit hömäopathischen Heilmitteln wäre mir zu riskant. Denn Antibiotikum kann sie z.B. nicht ersetzen, Erkältungen sind zwar ärgerlich aber nicht lebensbedrohlich. Auch auf Impfungen zu verzichten finde ich etwas vertrauensselig. Mein Oma & Opa sind früher auf Reisen auch immer ohne Impfungen ausgekommen, auch in ferne Länder, nix passiert. Aber kann man das gleich verallgemeinern.
Erfahrungen habe ich noch keine mit einer Reiseapotheke nur mit hömäopathischen Mittel, als Alternative oder Zusatz ist es o.k., aber als Ersatz, das würde ich mir überlegen.
Nach oben
estellamaris
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.02.2005
Beiträge: 20

BeitragVom : 08 Okt 05 6:24     Thema: hömiopathie/hömäopathie ausreichend für reiseapotheke

Homoeopathie - immer dabei in meiner Reiseapotheke. Etwa 35 ausgewaehlte Mittel, handlich verpackt in einem kleinen Lederetui. Fuer mich keine Glaubensfrage, sondern Wissenschaft. Mit dabei auch ein kleines Repetitorium der DHU-Deutschen Homoepatischen Union, zum Nachschlagen, gibt es kostenlos. So, ausserdem gibt es in meiner Reiseapotheke auch ein Antibiotikum fuer den Notfall und einiges andere mehr (Akupunkturnadeln, Aromaoele, Elektrolyte, Wundsalbe, Verbandmaterial und Schmerzmittel-der Pharmaindustrie sei dank, wenn eben gerade kein Opium zur Hand ist Laughing
Gruss aus der Ferne, Mia
_________________
Ich setzte meinen Fuss in die Luft und sie trug. Hilde Domin
Nach oben
Baity
Aktives WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.09.2005
Beiträge: 91

BeitragVom : 08 Okt 05 7:55     Thema: hömiopathie/hömäopathie ausreichend für reiseapotheke

Könntest du mal schreiben welche Mittel das sind?
Würde mich mal interessieren.
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Modschiedler
WRF-Moderator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 368
Wohnort: Hamburg

BeitragVom : 08 Okt 05 10:45     Thema: Re: hömiopathie/hömäopathie ausreichend für reiseapotheke

estellamaris schrieb:
Fuer mich keine Glaubensfrage, sondern Wissenschaft.


Also eine Wissenschaft ist es nun wirklich nicht.
Ich würde auf keinen Fall nur solchen Mitteln vertrauen, wenn Du es als zusätzliches Instrument mitnimmst ist das ja okay. Aber wer einmal krank war (oder einen kranken Reisebgeliter hatte) weiss wovon ich spreche.
Nach oben
Ralph
WRF-Moderator


Anmeldungsdatum: 03.12.2002
Beiträge: 531
Wohnort: Reichelsheim / Wetterau

BeitragVom : 08 Okt 05 13:08     Thema: hömiopathie/hömäopathie ausreichend für reiseapotheke

Denkt bitte daran, dass die Menschen überall auf der Welt krank werden - und es überall dafür Medikamente etc. gibt. Man kann so ziemlich alles fast überall bekommen. Und das oft unkomplizerter und deutlich billiger. Ob nun Homöopathie oder Schulmedizin ist Geschmackssache. Als ich in Kolumbien eine heftige Bronchitis hatte, haben mir die Einheimischen Haifischöl gegeben - hat teuflich gut funktioniert. Ich bin selber ein großer Freund der Naturheilkunde. Wenn Du etwas verschnupft bist, kannst Du mit Salbei gurgeln und Sonnenhut nehmen anstatt Neoangin zu lutschen und Grippostad zu futtern. Wenn man aber am Ende der Welt mit einer ernsthaften Erkrankung halbtot in der Ecke liegt, wäre mir schon wohler, auch ein Breitbandantibiotikum oder Ähnliches einstecken zu haben.

Happy Trails,

Ralph
Nach oben
MArtin
Site Admin


Anmeldungsdatum: 04.12.2002
Beiträge: 8266
Wohnort: weltreisend seit 2000

BeitragVom : 08 Okt 05 17:05     Thema: homöopathische Medikamente - ausreichend für Reiseapotheke ?

Hallo Joh Smile

Joh-Horst schrieb:
... obwohl es manchmal heißt, dass Homöopathie ... nur ein wirkungsloses placebo wär...


Placebos sind dank der Seele des Menschen nicht ganz wirkungslos!
Meines Wissens gibt es aber keine wissenschaftlich fundierte randomisierte Doppel-Blind-Studie, die eine Wirkung homöopathischer "Medikamente", die über den Plazeboeffekt hinausgeht, nachgewiesen hätte.

Deswegen habe ich selbst leider keine Erfahrungen damit...

Nachtrag:
Der erfolgreiche Wirkungsnachweis in solchen Studien ist übrigens breitest gängige Praxis und u.a. auch Voraussetzung dafür, dass ein Mittel als "Medikament" in die "Rote Liste", Deutschlands bekanntestes Arzneiverzeichnis aufgenommen wird.

Liebe Grüße Smile
_________________
MArtin
Mein Vorstellungsthread
www.weltreisend.de
WRF-Weltreise-Workshops:
Langzeitreise- / Weltreise-Vorbereitung - Einreise & Visa - Geld & Reise - Weltreise-Kamera & Datenträger - Auslandsrecherchen - Unterkunftssuche unterwegs - Das richtige Reise-Moskitonetz - Weltreise-Ausrüstung - Musik unterwegs - Sicherheit auf Individualreise - Telekommunikation - Stromversorgung - Trinkwasser auf Weltreise - Online-Banking - Hand gegen Koje-Kreuzfahrten...
Weltreise-Links für jede Lage


MArtin
Nach oben
estellamaris
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.02.2005
Beiträge: 20

BeitragVom : 09 Okt 05 6:23     Thema: hömiopathie/hömäopathie ausreichend für reiseapotheke

Ohne auf die Kontroversen in der Homoeopathie (und auch der Allopathie)einzugehen folgender Tip fuer die Zusammenstellung einer Reiseapotheke: Am besten mit einem erfahrenen Homoeopathen, einer Homoeopathin individuell auf Dich und Dein Reiseziel abgestimmt besprechen. Er oder sie wird Dich gewiss auch ueber Moeglichkeiten und Grenzen dieser speziellen Reiseapotheke aufklaeren. Wenn Du allerdings eine bereits zusammengestellte erwerben moechtest, in Deiner Apotheke kannst Du die Reiseapotheke (aus C 30 Potenzen) der DHU bestellen. Die Liste meiner Mittel ist zu speziell, da ich Sie auch als Hebamme benutze.
Mia
_________________
Ich setzte meinen Fuss in die Luft und sie trug. Hilde Domin
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger
TropicHeat
Mitglied im WRF


Anmeldungsdatum: 18.04.2005
Beiträge: 418
Wohnort: back home: Australia

BeitragVom : 10 Okt 05 0:23     Thema: hömiopathie/hömäopathie ausreichend für reiseapotheke

Also, daß Homeopathie nur "Humbug" ist - das ist absoluter Humbug!

Ich habe mehrere Behandlungen mit homeopathischen Mitteln gehabt, oft verlaufen die etwas in der "Trial-and-Error"-Methode, somit habe ich auch Nebenwirkungen erfahren, die nun absolut nicht geplant/erwartet waren (und dementsprechend NICHT nur in meinem Kopf entstanden sind) - und im Endeffekt gute Heilerfolge erziehlt.
Aber: meist ist Homeopathie relativ langsam in ihrer Wirkung, dementsprechend skeptisch wäre ich z.B. bei einer Infektion, die sich schnell im Körper verbreitet und weitere ernsthafte Auswirkungen hat. Da hilft dann oft nur schnell die "chemische Keule"! Die meisten Homeopathen, die ich kenne, akzeptieren den Nutzen von "Schulmedizin" in vielen Fällen (anders als Schulmediziner, die meist die ihnen unbekannte Homeopathie unfundiert verdammen - siehe Martin's Beitrag). Dann widerum verzeichnet Homeopathie erstaunliche Erfolge bei vielen chronischen Leiden, wo die Schulmedizin oft ratlos ist und nur die Symptome mit Chemikalien versucht zu unterdrücken.

Letztendlich: ich würde (als recht gesunder Mensch) normalerweise so gut wie garnichts mehr an Medikamenten mitschleppen! Den Fehler habe ich während meiner ersten zwei Reisen gemacht! Für alle Fälle kann man garnicht gewappnet sein, bei tropische Krankheiten handelt es sich oft um sehr lokale Viren-/Bakterien-Stämme, die nur mit einem speziellen Mittel behandelt werden können, und Medikamente im Rucksack/Koffer leiden in extremen Witterungen (Hitze/Luftfeuchtigkeit) sehr stark, und sind oft wirkungslos/verändert lange bevor sie abgelaufen sind! Außerdem ist Deutschland eins der teuersten Länder mit Medikamenten-Preisen; viele Mittel kosten in asiatischen Staaten z.B. nur 10-20% des deutschen Preises, sind oft in kleinen Mengen erhältlich, und die meisten Apotheker weltweit sprechen brauchbares Englisch um mit Rat zur Seite zu stehen.
_________________
Im Camper unterwegs durch Amerika von 03/06 bis 05/09: http://dare2go.com
Nach oben
Wenn Du zum Titelthema mehr weisst, dann -> Egal wie alt: Thema bitte 'titel-stringent' ergänzen, aktualisieren, Antwort zufügen!   -  Vorherige Beiträge des Themas zeigen:   
Krampfadern im Ausland behandeln oder warten? << Voriges Thema :-: Nächstes Thema >> Studentische AKV (MLP/Barmenia) für 10€/Monat, Haken?
Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren -> VOR der Reise: -> Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ... Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3
Flugsuche mit internationalen Abflug - und Ankunftflughäfen:  
Abflug: Ziel:
Hinflug:
Personen:
Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Rückflug: Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Im WRF werben?
Ähnliche Reisethemen im Weltreiseforum:                                                 Neue WRF-Suche
Thema Autor Reiseforum Antworten
Keine neuen Beiträge Sind 4 Wochen Patagonien ausreichend? Schulzi Südamerika 3
Keine neuen Beiträge Kroatien: Leinenschlafsack im Septemb... thomas90 Europa 2
Keine neuen Beiträge USA: Ein Transitvisum für Kroaten nöt... Albert2002 Nordamerika - USA - Kanada 3
Keine neuen Beiträge Reiseapotheke Mosambik: Was muss mit? John Marr Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ... 8
Keine neuen Beiträge Aldi Schlafsack für kurze Europareise... shorttraveler Reiseausrüstung, Globetrotterequipment und Spezialgear (keine Elektronik!) - Info-Pool 5
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Reiseforum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Reiseforum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Förder-Link:
Förder-Link zu Amazon.de

(Bitte über rechte Maus-    
taste zu Favoriten zufügen)
Internationale Google-Suche
Googlen in: Web   Australien   Neuseeland   USA   D-Land
England   Worldtrip   andere Länder   LEO Online-Dictionary    WRF-Suche Währungsumrechner Oanda
 Förder-Link:
Förder-Link zu Globetrotter.de
(Bitte über rechte Maus-
taste zu Favoriten zufügen)

 
  WRF Fördern?



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group