Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit
Reiseforum und Weltreise -Wiki für Individualreisen, Langzeit-, Welt- und Fernreisen
 
Bitte erst Suchen - dann Fragen! Reise-Forum zurUNBEDINGT VOR DEINEM 1. BEITRAG LESEN:  WRF-GebrauchsanweisungUrlaubsplanung & Reisevorbereitung Bitte für jedes Thema einen neuen Beitrag schreiben!
   
   FAQFAQ    BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren
 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Weltreise-Forum fördern? WRF-Förderer  LoginLogin 
Weltreise-GästebuchWRF-Gästebuch  Urlaub & Reise-ChatReise-Chat   WRF Fördererpowered by   Weltreise - Schmökern & PlanenHome   
Zu Worldtrip.de: Weltreise- Schmökern und Planen
Nützliche Accessoires für Deine (Welt-) Reise, Weltreise-T-Shirts im Weltreiseshop
Weltreise-Links - Handverlesene Info-Links zum Reisen weltweit

Wie vertrete ich mein Vegetarier-Sein ?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter  


Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren ->
    REISE-LÄNDER & REGIONEN: 1T-1B-Info-Pool ->
   Unterwegs Kochen, Backen und exotische Rezepte

RTW als Vegetarier -> Gibt es eine vertretbare "Ausrede bei fleischhaltiger Gastfreundschaftsgeste"?
Ja, nämlich......
88%
 88%  [ 8 ]
Nein, denn.....
11%
 11%  [ 1 ]
Stimmen insgesamt : 9

Autor Nachricht
Krucki
WRF-Förderer


Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 190
Wohnort: Klagenfurt, Austria

BeitragVom : 04 Mai 06 0:41     Thema: Wie vertrete ich mein Vegetarier-Sein ?

ich würde einfach frei heraus sagen, dass ich Vegetarier bin. Jeder, der irgendwo weltoffen ist, sollte eigentlich verstehen, dass ihr eure eigene Einstellung zum fleischessen habt und wird wahrscheinlich nicht böse sein, wenn ihr was anderes esst.
Am besten, das vorab gleich abklären, wenn das Essen schon am Tisch steht is es natürlich nicht mehr so leicht.
Ich kann zum Beispiel aus Allergiegründen nix mit Weizen essen und sag das halt wenn ich wo eingeladen bin schon mal vorab.
Früher hab ich oft nicht daran gedacht und wenn dann was auf dem Tisch stand was ich nicht essen konnte wars natürlich für alle unangenehm, da ich ja nicht mitessen konnte.
Wenn ichs vorher sage kochen die Leute halt was anderes für mich, is ja auch nicht so der Aufwand oder ich koch halt für die Leute wo ich eingeladen bin und die kriegen was leckeres ohne Weizen Wink)

Zum eigentlichen zurück.Ich esse zwar gern Fleisch, würde aber nie im Leben auf die Idee kommen Champignons zu essen, wenn ich wo eingeladen bin, mag ich einfach nicht und das versteht auch ein jeder.

Wenn ich Gastgeber bin und jemand sagt zu mir er könne aus religiösen Gründen kein Fleisch essen und ich käme im Nachhinein drauf er is Vegetarier und traut sich das nicht sagen würde ich das witzig finden.

Mfg
Krucki
_________________
Das Leben ist eine Art Waldspaziergang...
man muß nur ein bisschen auf den Weg achten und kann ansonsten bedenkenlos die Schönheit genießen.
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Blubinchen
Aktives WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 51
Wohnort: Hamburg

BeitragVom : 18 Jul 06 12:45     Thema: Wie vertrete ich mein Vegetarier-Sein ?

Huhu,

was für ein schöner Thread! Ich zerbreche mir auch den Kopf deswegen *g* (bin Veganerin)

Ich hab für mich entschieden den Leuten die Wahrheit aufzutischen. Je nachdem wie die Leute drauf sind in abgeschwächter Form oder eben nicht.

Die Religionslüge find ich auch nicht sooo verkehrt. Was hier schon angesprochen wurde: viele Leute fühlen sich angegriffen und sind daraufhin beleidigt. HAben das Gefühl, dass man sich über sie stellt und sie verurteilen will... dann ist es eben meine Religion. Razz Da ich sehr viel Asien bereisen werde ist die Religion glaub ich auch eine ganz tolle Ausrede *g*

Ich glaube im Ausland hast du auch noch den "Ausländerbonus". Andere Länder andere Sitten.. dann essen manche Deutschen eben keine tierischen Produkte / Fleisch. Cool mal gucken wie sich das in der Praxis durchsetzen läßt *g*.

Liebe Grüße
Blubinchen
_________________
Reisetagebuch
Nach oben
renricker7
Aktives WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.08.2006
Beiträge: 66

BeitragVom : 19 Okt 06 4:26     Thema: Wie vertrete ich mein Vegetarier-Sein ?

hallo,

ich finde wenn ich fleisch esse, weil meine gastgeber mir eine freude machen wollen, das aber nichts freudiges für mich ist, dann betrüge ich meine gastgeber darum, mir eine freude zu machen, was nicht sehr erfreulich ist.
mache ich dann noch gute miene zum bösen spiel, belüge ich sie auch noch.

hat das noch etwas mit anstand zu tun, der ja grundlage des fleischessens sein soll?


gastgeber wollen etwas gutes tun, also einfach klar machen was etwas gutes ist.




rené
Nach oben
mojo
Kiebitz


Anmeldungsdatum: 10.07.2007
Beiträge: 3

BeitragVom : 14 Jul 07 17:51     Thema: Wie vertrete ich mein Vegetarier-Sein ?

halllo,

ich lebe seit 4 jahren vegan und habe mich grad testen lassen ob ihc alle vitamine, mineralstoffe etc. intus habe und im grünene bereich liege. Das tue ich! von dem her is das thema denn shcon mal vom tisch vegetarier/veganer leiden an mangelerscheinungen. wenn man sich richtig ernährt, dann lebt man sehr gesund und der körper hat alles was er braucht.

ich und mein freund haben nächstes jahr vor auf grosse reise zu gehen, und nat fragen wir uns auch, wie wir unterwegs essen werden.
erstmal werden wir ein kocher mitnehmen, damit sind wir nichtr abhängig von anderen. und es ist um längen billiger, wahrscheinlich auch leckerer. und bei einladungen glaube ich fährt man am besten mit der wahrheit und wenn diese der gastgeber nicht akzeptieren kann oder nicht will, na dann belästige ich ihn incht weiter. ihc zwinge niemand meinen willen auf und sag höre auf fleisch zu essen, warum sollte er es denn umgekehrt bei mir dürfen. denn habe ich lieber einen freund weniger( siehe der herr der als 2 geantwortet hat)

ich glaube nicht das du grosse probleme haben wirst. die grenzwertigen situationen werden sich in massen halten.


grüüseee
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger
anandi
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.09.2007
Beiträge: 14

BeitragVom : 13 Apr 08 3:46     Thema: Wie vertrete ich mein Vegetarier-Sein ?

Grüßt euch,

Bei mir ist es zur abwechslung mal wirklich so, dass ich aus religiösen gründen Vegetarier bin (Gaudiya-Vaishnava-Hindu). Das ist dann natürlich riskant wenn man in muslimischen ländern unterwegs ist. Bei den Christen (Lateinamerika) habe ich inzwischen schon herausgefunden wie man die Pappenheimer "in die Flucht schlägt". Mit ihrer eigenen Religion. Siehe Unterschied: "du sollst nicht töten" & "du sollst nicht morden". Siehe auch die Esener (Gruppe aus der Jesus stammt- waren vegetarier).

Die kunst ist dabei den Haussegen immer wieder herrichten zu können. Das macht man auch am besten mit ihrer eigenen Religion. Aber jesus richtig zu verehren will gelernt sein. Das Erfordert ein tiefes theologisches verständnis der "Materie". Da ich mich seit fast 10 jahren damit beschäftige ist das was Anderes.

In wirklichkeit ist die Erklährungslage ja andersherum. Wieso muss ich mich als friedliebender Weltenbürger dafür rechtfertigen das ihr wehrlose tiere tötet.

Als Gast gibt es ja hunderte von anderen möglichkeiten, sich bei seinem Gastgeber beliebt zu machen. Das Akzeptieren von Nahrung ist eine Sache. Mal abgesehen davon, dass die Gastgeberin schon vor der Ankunft vom Vegetarismus wissen sollte kann man ja auch anbieten selber zu Kochen. Da kann man dann schon mit überzeugenden Argumenten (leckerem vegatarischem Menu mit Fleischersatz wie zum beispiel Gluten) Kontern bevor das Tier über die Klinge springt.

Alle weiteren fragen klären oder erübrigen sich dann beim essen.

liebe Grüße
_________________
In kleinen Gruppen und familiärer Atmosphäre die verborgenen Schätzen dieser Welt entdecken
http://www.peru.religare-reisen.de
Nach oben
Tiyara
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.04.2011
Beiträge: 14

BeitragVom : 18 Mai 11 10:35     Thema: Wie vertrete ich mein Vegetarier-Sein ?

Hallo!
Ich bin auch Vegetarierin und habe kleine Geschichten zu Vietnam zu erzählen. So wie wir das erlebt haben, isst man dort wirklich alles. (Auf die Frage, ob sie ihre Hunde halten um sie zu essen sagte ein Reiseführer: "Oh no! Sometimes we don't eat our dogs....we eat the neighbours dog!")

Um an vegetarisches Essen zu kommen, malten wir Zettel mit durchgestrichenen Tieren und Fischen und der Überschrift "No! không!" und dafür nette Bildchen von Gemüse, Nudeln und Co. mit "Yes! vâng!". Das hat in fast allen Restaurants sehr gut geklappt, auch wenn der einfache Reis mit Knoblauch und grünen Stängeln immer mit Stirnrunzeln serviert wurde.

Nun wurden wir aber auch einmal zum Essen eingeladen. Unser Gastgeber konnte einfach nicht verstehen dass ich mit dem besagten Reis mit grünen Stängln wirklich zufrieden war und fragte mehrmals nach. Meine Freundin aß dafür aus Höflichkeit (Sie ist keine Vegetarierin) kaltes ungewürztes Hühnchen... Als ich ihm erklärte dass ich keine Tiere esse ("I feel pitty for them!") lachte er ganz lange und tätschelte mir noch mehrmals noch am Abend den Kopf mit den Worten, ich sei ja "sooo süß". Er konnte es also überhaupt nicht nachvollziehen, empfand meine Ablehnung aber überhaupt nicht als Beleidigung. So kann es also auch ablaufen Very Happy

In einem Restaurant musste ich ein Essen zurückgeben weil es voller Fleisch war - was anders auf der Karte vermerkt war aber das ist dort einfach Standart. Das hat mir im Endeffekt echt Leid getan weil die Köchin selbst herauskam und sich gekränkt entschuldigte. In diesem Fall hätte ich im Nachhinein meiner Freundin das Essen zugeschoben. Ein Glück also für die, die zu zweit unterwegs sind und einer von Beiden isst Fleisch. War ja auch bei dem kalten Huhn gut.

Auf einem Boot über die Ha Long Bucht gab es zum Mittagessen ein 8-Gänge-Menü dass hauptsächlich aus Fisch und Seafood bestand. Für mich gab es frittierten Reis, danach frittierte Zwiebeln, dann frittierte Bananen, frittierte Pommes, ... sehr einfallslos also. Da hätte ich sogar lieber einen Happen Fisch gegessen :/
Auch habe ich noch nie so oft wie in Vietnam hintereinander dasselbe gegessen. Aber wenn man von seinem Vegetariertum überzeugt ist (Aus welchen Gründen auch immer) dann sollte man in manchen Ländern eben seine Bedürfnisse nach ausgewogenem Essen zurückschrauben und mehr Reis mit grünen Stängeln essen Wink
Nach oben
Cathleen K.
Kiebitz


Anmeldungsdatum: 04.05.2009
Beiträge: 9

BeitragVom : 04 Jul 11 12:55     Thema: Wie vertrete ich mein Vegetarier-Sein ?

Hallöchen Smile

mein Freund und ich sind ebenfalls Veganer und machen uns nun doch ein paar mehr Gedanken bezüglich der Ernährung auf Weltreise.

Vertreten werden wir unsere Haltung natürlich mit der Wahrheit!

Wir werden weder mit religiösen gründen argumentieren noch mit geschmackstechnischen...einzig die allergikerschiene könnten wir bei zu viel unverständnis eventuell fahren (muss man leider auch oft in deutschland tun, um leidlichen diskussionen zu entgehen!) meine gedanken drehen sich dabei auch um mangelerscheinungen, in deutschland ist eine ausgewogene ernährung auch als veganer überhaupt kein problem (gemüse, obst, hülsenfrüchte, vollkornprodukte) auch wenn man b12 supplementieren muss...das große ABER allerdings: gerade in asien o. mittel- und südamerika oder dem südpazifik heisst es ja: "koch es, schäl es oder lass es", also fallen einige obst und viele gemüsesorten schonmal weg.
unsere weltreise wird uns jedoch durch asien, mittel- und südamerika sowei durch den südpazifik und die usa führen... <snip> [themenfremde Multifrage]

Was ich jedem als Hilfestellung noch ans Herz legen kann, ist ein veganer Passport, siehe
-> Vegan Passport: Internationale Verständigung um's Essen


liebe Grüße
Nach oben
MArtin
Site Admin


Anmeldungsdatum: 04.12.2002
Beiträge: 8266
Wohnort: weltreisend seit 2000

BeitragVom : 02 Dez 11 9:39     Thema: Wie vertrete ich mein Vegetarier-Sein ?

Hallo Smile

Zitat:
Wie vertrete ich mein Vegetarier-Sein?
Wer Skeptiker gegen Vegetarier dazu bringt, sich den unten verlinkten Film mit Gary Yourofsky anzusehen, braucht sein Vegetarier-Dasein wahrscheinlich nicht mehr zu verteidigen - eher läuft er Gefahr sich fragen zu lassen, warum er noch kein Veganer ist. Wink

http://www.youtube.com/watch?v=es6U00LMmC4
(Englisch mit deutschem Untertitel)


LG, guten Appetit
_________________
MArtin
Mein Vorstellungsthread
www.weltreisend.de
WRF-Weltreise-Workshops:
Langzeitreise- / Weltreise-Vorbereitung - Einreise & Visa - Geld & Reise - Weltreise-Kamera & Datenträger - Auslandsrecherchen - Unterkunftssuche unterwegs - Das richtige Reise-Moskitonetz - Weltreise-Ausrüstung - Musik unterwegs - Sicherheit auf Individualreise - Telekommunikation - Stromversorgung - Trinkwasser auf Weltreise - Online-Banking - Hand gegen Koje-Kreuzfahrten...
Weltreise-Links für jede Lage
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

claraj
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.03.2013
Beiträge: 16

BeitragVom : 22 März 13 15:47     Thema: Wie vertrete ich mein Vegetarier-Sein ?

Ich persönlich sehe das als sehr problematisch an. Sich irgendwelche Ausreden einfallen zu lassen ist Schwachsinn. In meinen Augen ist eine Weltreise so nicht möglich! Wenn man sich mal mit den verschiedenen Kulturen, die den wunderschönen Planeten Erde besuchen auseinander gesetzt hat, dann weiss man ein "Nein" bzw. ein "Ablehnen" gibt es nicht oder wird nicht akzeptiert. Wenn man fremde Kulturen kennen lernen will, muss man eben auch nach deren Spielregeln spielen und wenn das eben bedeutet Fleisch essen zu müssen, dann kann man das als strikter Vegetarier nicht tun! Ihr zerstört damit das Bild oder die Assotiation die die Menschen deren Angebote ihr ablehnt von Deutschen haben und das finde ich nicht gut! Das ist im Gegensatz zur Deutschen Kultur unhöflich abzulehnen!

Ich würde euch empfehlen Länder raus zu suchen die sowieso schon eine sehr vegetarische Küche habe, oder eben aus religiösen Gründen wirklich keinem Lebewesen etwas zuleide tun. Meiner Meinung nach müsst Ihr euch einschränken, nicht die Anderen. Vielleicht solltet ihr euch einfach mal überlegen für diese Zeit das Vegetariersein abzulegen und euch Fleisch angeboten wird, dieses zu essen. Ansonstenwird das glaube ich keine richtige Weltreise...
Nach oben
Wenn Du zum Titelthema mehr weisst, dann -> Egal wie alt: Thema bitte 'titel-stringent' ergänzen, aktualisieren, Antwort zufügen!   -  Vorherige Beiträge des Themas zeigen:   
Merkwuerdige Getraenke in aller Welt << Voriges Thema :-: Nächstes Thema >> Einfache, nährreiche Eintopf-Rezepte für unterwegs?
Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren -> REISE-LÄNDER & REGIONEN: 1T-1B-Info-Pool -> Unterwegs Kochen, Backen und exotische Rezepte Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 3 von 5
Flugsuche mit internationalen Abflug - und Ankunftflughäfen:  
Abflug: Ziel:
Hinflug:
Personen:
Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Rückflug: Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Im WRF werben?
Ähnliche Reisethemen im Weltreiseforum:                                                 Neue WRF-Suche
Thema Autor Reiseforum Antworten
Keine neuen Beiträge USA: KFZ fahren ohne Halter zu sein? Miche Nordamerika - USA - Kanada 1
Keine neuen Beiträge Mein Fotoblog: www.allerorts.de encarnizado Nicht-kommerzielle Reise-Links und private Reiseseiten 17
Keine neuen Beiträge Kuba individual als Vegetarier möglich? schui93 Karibik - karibische Inseln 8
Keine neuen Beiträge Hat jemand sein Auto in Port Sudan na... dagdag Afrika - inkl. Kanaren, Azoren, Madagaskar & Mauritius 0
Keine neuen Beiträge Israel: Tel Aviv Flughafen Abreise, w... Jessy1993 Asien-Forum 3: Naher Osten (Mittlerer Osten) 7
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Reiseforum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Reiseforum antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Förder-Link:
Förder-Link zu Amazon.de

(Bitte über rechte Maus-    
taste zu Favoriten zufügen)
Internationale Google-Suche
Googlen in: Web   Australien   Neuseeland   USA   D-Land
England   Worldtrip   andere Länder   LEO Online-Dictionary    WRF-Suche Währungsumrechner Oanda
 Förder-Link:
Förder-Link zu Globetrotter.de
(Bitte über rechte Maus-
taste zu Favoriten zufügen)

 
  WRF Fördern?



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group