Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit
Reiseforum und Weltreise -Wiki für Individualreisen, Langzeit-, Welt- und Fernreisen
 
Bitte erst Suchen - dann Fragen! Reise-Forum zurUNBEDINGT VOR DEINEM 1. BEITRAG LESEN:  WRF-GebrauchsanweisungUrlaubsplanung & Reisevorbereitung Bitte für jedes Thema einen neuen Beitrag schreiben!
   
   FAQFAQ    BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren
 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Weltreise-Forum fördern? WRF-Förderer  LoginLogin 
Weltreise-GästebuchWRF-Gästebuch  Urlaub & Reise-ChatReise-Chat   WRF Fördererpowered by   Weltreise - Schmökern & PlanenHome   
Zu Worldtrip.de: Weltreise- Schmökern und Planen
Nützliche Accessoires für Deine (Welt-) Reise, Weltreise-T-Shirts im Weltreiseshop
Weltreise-Links - Handverlesene Info-Links zum Reisen weltweit

Camping-Toilette: Chemie- oder Trockenklo?

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter  


Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren ->
    Spezial-Foren: Laptop, Kamera, Handy, mp3-Spieler, WoMo... Info-Pool ->
   Automobil-Reisen mit Wohnmobil, Campervan, 4WD, Motorrad u.a. KFZ
Autor Nachricht
Diana
WRF-Förderer


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beiträge: 32

BeitragVom : 03 Jun 06 21:06     Thema: Camping-Toilette: Chemie- oder Trockenklo?

Blöde Frage, aber was empfiehlt sich für ein WoMo für "den Fall des Falles"? Gibt es Trockenklos (auch in Eigenbau, kann man diese z.B. mit "Hamsterstreu" auffüllen o.ä.) oder kann man eine Camping-Chemie-Toilette nur mit Wasser oder weniger aggressiven Mitteln (Essigreiniger) verwenden? Sollte man es dann regelmässig desinfizieren, womit?

Habe ein Camping-Klo, habe es aber noch nie verwendet. Wechselt man täglich den Inhalt oder erst bei Bedarf? Gibt es im Ausland geeignete Stellen zum Entleeren der Camping-Toilette?

In diesem Sinne "make shit a hit" Embarassed , ich hoffe, ihr könnt mir dennoch ernsthaft helfen,
Diana
_________________
Wer sagt: ich kann nicht, der will nicht.
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger, VISA Card mit kostenloser Bargeldabhebung weltweit
Expeditionstechnik
Girokonto
Anzeigen von WRF-Sponsoren -> auch interessiert?
Hildegard Grünthaler
Reise-Geburts-Helfer


Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 224
Wohnort: Eckental

BeitragVom : 07 Jun 06 22:15     Thema: Camping-Toilette: Chemie- oder Trockenklo?

Hallo Diana,
Deutsche und europäische Wohnmobile neuerer Bauart haben meistens eine Thetford Cassettentoilette eingebaut. Die Toilette funktioniert mit Wasserspülung und üblicherweise mit einem chemischen Mittel das Gerüche verhindert und den Cassetteninhalt zersetzt. Entleert wird die Cassette von außen. Wer die umweltschädliche Chemie vermeiden will, kann sich die äußerst wirksame und funktionale Entlüftung von SOG einbauen lassen. http://www.fritz-berger.de/group/98750/product/59782/Produktdetail.103.0.html
Man kann die Toiletten natürlich auch im Ausland entleeren – in Ländern mit Wohnwagen oder Wohnmobiltourismus finden sich immer entsprechende Entsorgungsstationen.

Mit Chemie funktioniert auch das Porta-Potti-Prinzip. Diese tragbaren Toiletten lassen sich in kleineren Mobilen auch im Staukasten der Sitzbank einbauen und sind natürlich umständlicher in der Handhabung.

Toiletten mit Festtank, evtl. mit Zerhacker, können bei entsprechender Belüftung auch ohne Chemie betreiben werden. Man entleert sie über einen Schlauch in die entsprechenden Entsorgungsstationen. Das Prinzip ist elegant, super wenn man Amerika bereist, weil es dort jede Menge praktischer Dumpingstationen gibt, aber für Europa weniger zu empfehlen.

Von Cactus gibt es eine Trockentoilette, die mittels verschließbarer Beutel funktioniert. Für eine längere Reise dürfte das System sehr kostspielig werden.

Eine eigene funktionierende Toilette erleichtert das Reisen übrigens ungemein!
Gruß Hildegard
_________________
www.wohnmobil-weltreise.de

Verschiebe nicht auf morgen, was du heute tun kannst; denn wenn es dir heute Spaß macht, kannst du es morgen wieder tun.
Herzog von Wellington
Nach oben
Diana
WRF-Förderer


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beiträge: 32

BeitragVom : 13 Jun 06 20:06     Thema: Camping-Toilette: Chemie- oder Trockenklo?

Hallo Hildegard,

vielen Dank, das waren sehr hilfreiche Infos für mich als Neuling. Ich habe noch einen interessanten Link gefunden, Erfahrungsbericht zum Porta Potti 345 (Thetford): http://reisen.ciao.de/Thetford_Porta_Potti_345__Test_2645658

Übrigens ist mir eingefallen: Man muss nicht unbedingt das sündhaft teure Spezial-Toilettenpapier kaufen. In anderen Ländern handhabt man es doch auch oft so, dass das normale Toilettenpapier in einen separaten Eimer geworfen wird - oder z.B. in einen Windeleimer, die schließen geruchsdicht ab Wink

Sonnige Grüße,
Diana
_________________
Wer sagt: ich kann nicht, der will nicht.
Nach oben
Hildegard Grünthaler
Reise-Geburts-Helfer


Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 224
Wohnort: Eckental

BeitragVom : 14 Jun 06 22:03     Thema: Camping-Toilette: Chemie- oder Trockenklo?

Hallo Diana,
Die SOG-Entlüftung zersetzt auch billiges Aldi-Recycling-Toilettenpapier. Ein separater Eimer ist gar nicht notwerndig.
Beim Porta Potti funktioniert das natürlich nicht.
Gruß Hildegard.
_________________
www.wohnmobil-weltreise.de

Verschiebe nicht auf morgen, was du heute tun kannst; denn wenn es dir heute Spaß macht, kannst du es morgen wieder tun.
Herzog von Wellington
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger, VISA Card mit kostenloser Bargeldabhebung weltweit
Expeditionstechnik
Girokonto
Anzeigen von WRF-Sponsoren -> auch interessiert?
Diana
WRF-Förderer


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beiträge: 32

BeitragVom : 03 Sep 06 20:07     Thema: Camping-Toilette: Chemie- oder Trockenklo?

Hallo zusammen,

nun habe ich endlich ein Trockenklo bzw. die Rindenschrottoilette "Mini-Loo" erworben und bin begeistert. Weitere Infos findet ihr unter www.humustoiletten.de.

Der Hersteller empfiehlt z.B. Rindenschrot oder Kiefernborke als Geruchshemmer, wir selbst haben im Baumarkt Rindenmulch und Torf gekauft (preisgünstig, 60 Liter für 2-3 Euro).

Vorteile:
- die Toilette ist relativ klein und leicht
- man sitzt ganz bequem (höher als z.B. auf einem Porta-Potti)
- geruchsneutral (bei Leerung alle paar Tage vollkommen geruchsneutral, nur angenehmer Duft nach "Wald" aufgrund des Rindenmulchs)
- der Eimer kann mit einem separaten Deckel versehen werden
- der Eimers kann leicht mit Wasser und Seife gereinigt werden (ohne viel Chemie)
- die Entsorgung kann auf einem Komposthaufen geschehen

Nachteil:
- Die Lagerung des Rindenmulchs und Torfs (Bsp. 60 Liter-Sack) benötigen Platz
- Klopapier besser separat in einen verschließbaren Eimer werfen (wenn z.B. Entsorgung auf Komposthaufen)

Hat noch jemand Erfahrungen mit mobilen Trockenklos gemacht?

Viele Grüße,
Diana
_________________
Wer sagt: ich kann nicht, der will nicht.
Nach oben
heinz1950
Aktives WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.07.2005
Beiträge: 148

BeitragVom : 20 Sep 06 10:00     Thema: Camping-Toilette: Chemie- oder Trockenklo?

Ich habe mir für meinen neuen VW-Bus schon mal ein kleines Porta Potti (nur für Notfälle) gekauft und muss sagen, daß mich der süßliche Chemie-Geruch jetzt schon ziemlich nervt. Ich glaube nicht, daß ich das Ding wirklich immer mitnehmen werde.
Heinz
Nach oben
Norbert aus Kiel
Gast





BeitragVom : 29 Okt 06 23:18     Thema: Camping-Toilette: Chemie- oder Trockenklo?

Was passiert denn mit dem "Flüssiganteil" in der Toilette?
Nach oben
zurken
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.03.2005
Beiträge: 32
Wohnort: wuppertal

BeitragVom : 04 Nov 06 13:32     Thema: Camping-Toilette: Chemie- oder Trockenklo?

Hildegard schrieb: "Von Cactus gibt es eine Trockentoilette, die mittels verschließbarer Beutel funktioniert. Für eine längere Reise dürfte das System sehr kostspielig werden."

Stimmt, wenn man die Cactus Beutel kauft. Ich bin seit 6 Jahren mit meinem Wohnmobil mit so einem zusammenklappbaren Cactus-Klo unterwegs. Ich verwende Plastiktüten aus dem Supermarkt. Wenn man wie ich auch mal 6 Monate unterwegs ist, kann man so viele Aldi-Tüten nicht bunkern. Ich habe festgestellt, dass sogar kleinere, dünne aus Geschäften in der Türkei oder Zentral-Asien alles aushalten. Nach dem Geschäft binde ich die Tüte zu und entsorge sie im nächsten Müllcontainer. Keine Chemie, kein Wasser. Das Klo braucht zusammengeklappt so viel Platz im Auto wie ein Campingstuhl. Aufgeklappt sitzt man mindestens so gemütlich da drauf, wie auf dem heimische Topf. Reinigung fällt auch kaum an, da ich ja immer nur den Beutel beschmutze. Ich finde, einfacher und billiger gehts nicht.
Gruß
Jürgen
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Hinflug: Erwach.:
Rückflug:
heinz1950
Aktives WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.07.2005
Beiträge: 148

BeitragVom : 10 Nov 06 13:46     Thema: Camping-Toilette: Chemie- oder Trockenklo?

Im Woick - Katalog habe ich ein Trockenklo gesehen, das wohl dem Cactus - Klo ähnlich ist, aber offenbar deutlich billiger. Ein Falthocker mit Klobrille oberdrauf, und die Fäkalien fallen in einen Plastiksack, der dann im Müll entsorgt wird. Einfach aber zweckmäßig, wie mir scheint. Und deutlich umweltfreundlicher als die fiesen Chemieklos.

Überhaupt dürfte es auf Langzeit- und Fernreisen unmöglich sein, die Chemie für die PortaPottis nachzukaufen. Plastiksäcke gibt es aber wohl weltweit umsonst oder billig an jeder Ecke.
Heinz
Nach oben
Wenn Du zum Titelthema mehr weisst, dann -> Egal wie alt: Thema bitte 'titel-stringent' ergänzen, aktualisieren, Antwort zufügen!   -  Vorherige Beiträge des Themas zeigen:   
Dieselstandheizung in großen Höhen << Voriges Thema :-: Nächstes Thema >> Wiedereinführung eines Wohnmobil nach drei Jahren in die BRD
Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren -> Spezial-Foren: Laptop, Kamera, Handy, mp3-Spieler, WoMo... Info-Pool -> Automobil-Reisen mit Wohnmobil, Campervan, 4WD, Motorrad u.a. KFZ Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3
Flugsuche mit internationalen Abflug - und Ankunftflughäfen:  
Abflug: Ziel:
Hinflug:
Personen:
Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Rückflug: Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Im WRF werben?
Ähnliche Reisethemen im Weltreiseforum:                                                 Neue WRF-Suche
Thema Autor Reiseforum Antworten
Keine neuen Beiträge Container Verschiffung Malaysia - Kan... Annalyse Transport-Info-Pool: Alles über int. Flugtickets, RTW, Schifftickets, Bahntickets, Reisen ohne Tickets 0
Keine neuen Beiträge Peru: Verkaufe oder verleihe 1 oder 2... Vid Südamerika 0
Keine neuen Beiträge Zahnersatz aus Ungarn oder Tschechien ? Domi K. Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ... 2
Keine neuen Beiträge Kenia: Rundreise individuell oder org... willweg Afrika - inkl. Kanaren, Azoren, Madagaskar & Mauritius 3
Keine neuen Beiträge Argentinien: auf US$ oder EURO setzen... Koma-Kurt Südamerika 1
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Reiseforum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Reiseforum antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Förder-Link:
Förder-Link zu Amazon.de

(Bitte über rechte Maus-    
taste zu Favoriten zufügen)
Internationale Google-Suche
Googlen in: Web   Australien   Neuseeland   USA   D-Land
England   Worldtrip   andere Länder   LEO Online-Dictionary    WRF-Suche Währungsumrechner Oanda
 Förder-Link:
Förder-Link zu Globetrotter.de
(Bitte über rechte Maus-
taste zu Favoriten zufügen)

 
  WRF Fördern?



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group