Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit
Reiseforum und Weltreise -Wiki für Individualreisen, Langzeit-, Welt- und Fernreisen
 
Bitte erst Suchen - dann Fragen! Reise-Forum zurUNBEDINGT VOR DEINEM 1. BEITRAG LESEN:  WRF-GebrauchsanweisungUrlaubsplanung & Reisevorbereitung Bitte für jedes Thema einen neuen Beitrag schreiben!
   
   FAQFAQ    BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren
 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Weltreise-Forum fördern? WRF-Förderer  LoginLogin 
Weltreise-GästebuchWRF-Gästebuch  Urlaub & Reise-ChatReise-Chat   WRF Fördererpowered by   Weltreise - Schmökern & PlanenHome   
Zu Worldtrip.de: Weltreise- Schmökern und Planen
Nützliche Accessoires für Deine (Welt-) Reise, Weltreise-T-Shirts im Weltreiseshop
Weltreise-Links - Handverlesene Info-Links zum Reisen weltweit

Vietnam nicht schön, Natur kaputt, unfreundlich...?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter  


Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren ->
    NACH der Reise ist vor der Reise: Travel-Chat, Reise-Welt, Reise-Sites ... Plauderbereiche ->
   Allgemeiner Austausch - Selbsthilfegruppe Fernweh & Heimweh
Autor Nachricht
Reisender2011
Gast





BeitragVom : 07 Apr 11 18:44     Thema: Vietnam nicht schön, Natur kaputt, unfreundlich...?

Hallo Roadrenner,
melde mich nochmals zu Deinem Beitrag, da ich noch einen Zusatz habe:
H y g i e n e, d.h. der Mangel daran.
Auf Reisen noch nie gesehen:
Sapa - Hotelangestellte schmiert Popel an die Wände,
Hanoi - am helllichten Tag wird im Zentrum in einen See gepinkelt
Hoi An - Markt: Fluß dient als Latrine, 3 m daneben werden die Schüsseln ausgespült
Und Alles keine Einzelfälle !
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

DKB: Girokonto, Visacard, EC-Karte, Onlinebanking, Visacard-Abhebung weltweit - und das alles KOSTENLOS!
Jetzt auch für Schweiz & Österreich!
rundumdiewelt
Gast





BeitragVom : 13 Apr 11 2:53     Thema: Vietnam nicht schön, Natur kaputt, unfreundlich...?

Tja. Vietnam. Ich war da jetzt schon dreimal - und fand Vietnam eigentlich immer nicht so toll wie in anderen asiatischen Ländern.
Zuletzt habe ich T hailand, L aos und Vietnam gemacht. Als ich nach dem beschaulichen L aos in Hanoi gelandet bin, war das wie ein Schock. Kaum bist du aus dem Flughafen draußen, hängen dir vier, fünf Leute an der Backe. Irgendwas wollen sie dir immer andrehen. Und schnell sind die Vietnamesen aggressiv, wenn du nicht mitspielen möchtest. Darin unterscheiden sie sich schon von anderen Asiaten.

Aber ich will nicht total pauschalisieren, denn ich habe in Vietnam auch viele schöne Erfahrungen gemacht und sympathische Menschen kennengelernt. Wie überall empfiehlt es sich, touristische Regionen zu meiden. (Das ist jetzt leicht gesagt.) Und außerdem gibt es so etwas wie ein Nord-Süd-Gefälle. Im Norden von Vietnam sind die Leute - meiner Erfahrung nach - wesentlich unfreundlicher.

Die Vietnamesen lieben das Geschäftemachen.
Wenn man mit diesem Wissen ins Land reist, hat man eigentlich das nötige Rüstzeug. Man sollte ganz einfach auf seinen Instinkt hören, wenn einem ein Angebot komisch vorkommt.
Dass Touristen einen anderen Preis als Einheimische zahlen, ist in Vietnam ganz normal. (Das ist es auch in anderen Ländern in dieser Ecke der Welt.)
Nur sollte der Touristen-Preis nicht in astronomischen Höhen liegen. Da muss man vorsichtig sein, auch bei offiziellen Stellen und großen Firmen. Vorsicht ist auch bei Hotels angebracht, gerade in den großen Städten.
In jedem Vietnam-Reiseführer steht ein Kapitel über Hotelbetrug.
Lieber dreimal nach dem Preis fragen, sich diesen notfalls auch aufschreiben lassen!

Das Müll-Problem gibt es überall. Selbst die tollsten Traumstrände auf Phu Quoc, sofern sie nicht zu irgendeinem einem Hotel gehören, sind voller Plastik und Glasscherben. Damit muss man sich abfinden. Mir hat mal ein Vietnamese gesagt, dass seine Landsleute in Sachen Müll einfach kein Bewusstsein hätten. Und das stimmt. Es ist aber auch verständlich, wenn man weiß, dass viele Vietnamesen ganz andere Probleme haben (ihre Armut zum Beispiel).

Ich musste in Vietnam halt immer aufpassen, nicht paranoid zu werden und an jeder Stelle gleich Betrug zu wittern. So eine Einstellung versaut einem nämlich jeden Urlaub. Man kommt gar nicht erst richtig in Kontakt mit den Menschen.

Trotzdem ist Vietnam einfach nicht mein Fall.
Lieber L aos, lieber K ambodscha. Da wird man zwar auch gelegentlich übers Ohr gehauen, aber dann immerhin mit einem Lächeln Smile
Nein, ernsthaft: Wer nach Vietnam reist, kann dort viele schöne Momente erleben, muss aber wissen, worauf er sich einlässt.
Nach oben
Ralvieh
Gast





BeitragVom : 15 Mai 11 20:42     Thema: Vietnam nicht schön, Natur kaputt, unfreundlich...?

Vor kurzem war ich auch in Vietnam. Es wundert mich gar nicht, hier so einen Thread zu finden, denn wir haben kaum einen getroffen, der sich in Vietnam wirklich wohl fühlte.

Auch wir wollten nach zwei Tagen flüchten, wollten Vietnam jedoch eine Chance geben. Oft gefällt es einem ja erst nach ein paar Tagen. Wir haben schon einige Länder hinter uns, aber noch nie einen so schlechten Start in ein neues Land gehabt.
Wir waren nur im vielgelobten Süden von Vietnam zwischen Saigon und Hue unterwegs. Dort soll es ja angeblich erheblich freundlicher zugehen als im Norden. Auch Freundlichkeit ist relativ.

Als Reisender wird man in Vietnam generell eher unfreundlich und ziemlich respektlos behandelt. (Ich erwarte von niemandem Unterordnung, werde aber selbst auch nicht gern wie ein Untermensch behandelt!)
Vietnamesische Händler sind sehr aufdringlich und werden garstig wenn man sie ignoriert oder wegschickt.
Betrug lauert in Vietnam an jeder Ecke. Wir sollten mehrfach ein Taxi nehmen um ein oder zwei Straßen weiter zu kommen weil das Ziel angeblich 4km entfernt ist.
Gern wird einem bewußt der falsche Weg gewiesen.
Die lokalen Sitten gleichen denen eines Affenstalls. Selbst an Flughäfen wird sich mit Ellenbogeneinsatz vorgedrängelt, wer nicht nachgibt wird angepampt oder man bekommt den Koffer auf den Fuß geknallt.
Das Essen in Vietnam war das schlechteste, was mir bisher untergekommen ist. Hauptzutat eines typischen Vietnamesischen Essens scheint Fett zu sein.
Oft vergeht einem aber schon der Appetit, wenn manche Kellner einen regelrecht ins Restaurant ziehen wollen.
Von Saigon aus buchten wir eine Tour zu den Vietkong-Tunneln. Dabei lernten wir den mit Abstand unfreundlichsten Guide kennen, mit dem wir je zu tun hatten. Einen Kurs in Staatsbürgerkunde gab es dort auch. Viele Touris fanden es witzig, was die Guides noch böser dreinschauen ließ. Soviel zum Thema Guides.

Erstaunlicherweise waren die Touristenhochburgen Hoi An und Hue am angenehmsten, wobei es in Hue leider sehr viele Schlepper und Cyclos gibt.
Eigentlich mag ich Fahrradtaxen sehr, doch die vietnamesischen Fahrer ließen die Lust auf eine Tour schnellstens vergehen.

POSITIV in Vietnam:
In den großen Städten gibt es Taxen mit Meter. Sie sind spottbillig und fuhren fast immer den direkten Weg. (Ich hatte ein Navi mit Vietnamkarte dabei)
Die meisten Fahrer machten einen echt guten Job.

Wir waren wahnsinnig glücklich, als wir in Densavanh die Grenze nach L aos überquert hatten.
Auf dieser Route verkehren übrigens auch viele Scam-Busse. Dank guter Recherche saßen wir aber in einem ordentlichen l aotischen Bus. Das machte das Verlassen des Landes gleich noch eine Spur angenehmer.

Man sollte Vietnam dennoch mal gesehen haben - und sich dabei v.A. seine eigene Meinung bilden.
Meine hebt sich leider kaum von der Masse ab.
Nach oben
Brainticket
Aktives WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.02.2005
Beiträge: 124
Wohnort: südliches NRW

BeitragVom : 22 Mai 11 18:47     Thema: Vietnam nicht schön, Natur kaputt, unfreundlich...?

Hier mal meine persönliche erfahrung/einschätzung...

War letztes jahr mit einer gruppe studenten und unserem prof in vietnam, haben an 3 verschiedenen unis in vietnam workshops durchgeführt, und waren insgesamt so 20 leute.

Allgemein war der kontakt zur crew und reiseleiter rein geschäftlich, das kenn ich z.B. aus i ndonesien ganz anders. da war es oft ein riesen spaß zusammen mit den i ndonesiern gitarre oder karten zu spielen, bisschen was zu trinken, zusammen zu essen, sich zu unterhalten usw.
wobei ich da natürlich auch etwas verständis hab, wenn man bedenkt, was für ein riesen geschäft z.B. diese touren sind. da wollen die leute halt einfach nur ihren job machen. aber viele von uns hätten sich halt gewünscht, das es nicht nur so als kunde gesehen wird. das hab ich aber oft so in nord-vietnam empfunden.

- auch war es ätzend, das die sonen strengen zeitplan durchgezogen haben. das ist mir generell in (nord) vietnam aufgefallen, das die leute sehr stark auf regeln achten, ganz im gegensatz zu den anderen ländern in soa. liegt wohl u.a. am politischen system

-kurz gesagt, die leute waren null empathisch. vietnamesische reisegruppen stehen ja meist auf diese art von urlaubstouren, junge westliche reisegruppen aber eben meist nicht..

my two cents.... dennoch muss ich sagen das mir vietnam im ganzen bisher am wenigsten von den ländern in soa gefallen hat. was nicht heißt, das es nicht trotzdem ne sehr schöne zeit dort war


[aus diesem Beitrag in passenderem Thema gepostet - Astrid Smile]
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Hinflug: Erwach.:
Rückflug:
thomas90
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.02.2011
Beiträge: 28
Wohnort: Hennef/Sieg

BeitragVom : 06 Sep 11 21:54     Thema: Vietnam nicht schön, Natur kaputt, unfreundlich...?

Ich war dieses Jahr für einen Monat in Vietnam und würde so schnell wie es geht wieder in den Flieger steigen und dieses Land bereisen. Dieses Land ist von seinen Menschen und seiner tollen Landschaft einfach nicht mehr wegzudenken.

Wenn man in so ein Land wie Vietnam reist, der muss sich einfach im Klaren darüber sein, dass man hier auf eine andere Kultur trifft, die nicht immer die gleichen Moralvorstellungen wie "unsere" hat. Die Haltung der Tiere und der Umgang mit Müll hat auch bei mir z.T. Erschrecken ausgelöst. Der viele Müll macht auch ein wenig die schöne Landschaft kaputt und schädigt auch das Ansehen Vietnams, aber wenn man die schönen Seiten Vietnams kennenlernt, sieht man seine Schätze.

Vietnam war jahrzehntelang eine Kolonie und wurde dann von den Kommunisten erobert, wo es auch nicht aus seiner Armut herauskam. Zwar hat sich einiges getan nach der Wirtschaftsöffnung, aber es sind immer noch soviele Leute arm, dass es für diese Leute andere Probleme gibt als etwa dreckige Straßen. Das viele Plastik würde bei uns in D. auch rumfliegen, wenn wir in einer ähnlichen Situation leben würden. Das Umweltbewusstsein ist bei den Vietnamesen wohl verständlicherweise hinter Probleme wie etwa "Wie ernähre ich meine Kinder?" etc.

Das es in Vietnam viele unfreundliche Menschen gibt, kann ich nicht bestreiten. Grad an Touristenorten ist es echt manchmal nervig, weil manche echt nur auf das Geld aus sind. Allerdings habe ich auch Verständnis dafür, wenn man ihre Situation beachtet. Dieses Verständnis sollte einfach vorhandensein in Vietnam, damit nicht gleich wieder nachhause will. Eigentlich sollte so ein Verständnis auf allen möglichen Reisen in solchen Ländern gegeben sein, denn nicht nur in Vietnam, sondern auch in vielen anderen Ländern gibt es solche Leute.

Wer die freundlichen, und das sind sie allemal mehr als die "Normaldeutschen", Vietnamesen kennenlernt, der wird von Vietnam viel anderes reden. Fahrt einfach mal im Holzabteil des Ho-Chi-Minh-Zuges, seht euch die nicht so stark touristischen Orte an und esst eine Suppe oder Reis und kommt in Kontakt mit den redseligen Vietnamesen. Gerade die Offenheit ist ein extremer Unterschied zu Deutschland. Die Leute laden dich zum Essen und Trinken (Very Happy) ein und man fühlt sich viel besser, wenn man die Leute etwas näher kennenlernt.

Ich hatte leider zu viele touristische Orte gesehen, zuviele Reisende, die z.T. einfach nur billig saufen wollten und andere Dinge in Saigon treiben wollten... Reisende können aber auch eine positive Erfahrung sein, denn ich traf sehr viele nette, lustige und interessante Leute. So z.B. einen 77-jährigen Schotten in Saigon, der mir erzählte, wie er in den 50ern! für zwei Jahre in Ä gypten war. Derzeit bin ich sehr unzufrieden über meine Ausbildung, weil sie mir rein gar nicht gefällt und die Menschen einfach nicht zu mir passen. Was würde ich gerne wieder los...

Die schönste Zeit in Vietnam hatte ich im -> Mekong-Delta. Die Landschaft ist toll, die Städte nicht zu groß und touristisch und die Leute super freundlich. Man war das toll. Smile
Nach oben
Konni & Matt
Aktives WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.09.2011
Beiträge: 120
Wohnort: Ontario

BeitragVom : 12 Sep 11 8:07     Thema: Vietnam nicht schön, Natur kaputt, unfreundlich...?

Hello:
Wir waren 2009 in Saigon http://konniandmatt.blogspot.com/2009/03/saigon-27-feb-05-mar-2009.html und 2010 fuer vier Wochen von Saigon nach Hanoi http://konniandmatt.blogspot.com/2010/06/hoi-16-jun-22-jun-2010.html unterwegs.
Uns ist vor allem der starke Unterschied in der Mentalitaet der Menschen zwischen dem liberalen Sueden und dem post-kommunistischen Norden aufgefallen.
Am besten hat es uns im Mekongdelta, in Saigon, in Hoi An und in Hue gefallen, also in Suedvietnam. Hier wuerden wir jederzeit wieder hinfahren. Die Halongbucht haben wir ausgelassen; wir hatten nur noch eine Woche Zeit, haetten also nicht individuell die Halongbucht erkunden koennen sondern waeren auf eine Tour von Hanoi angewiesen. Das wollten wir uns besser ersparen.
Viel Spass in Sued-Vietnam, und vielleicht fuer unsere Enkel eines Tages, auch in Nord-Vietnam.
Keep up the good travelling!
_________________
Konni & Matt, Perpetual Travellers
http://konniandmatt.blogspot.com
Warnhinweis:
Alle empfohlenen Links fuehren zu unseren persoenlichen Illusionen, Reduzierungen und Irrungen, nicht zur Wirklichkeit!
Nach oben
markusw
Verdientes WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.02.2008
Beiträge: 155

BeitragVom : 13 Sep 12 8:32     Thema: Vietnam: Erfahrungen als Individualreisender

Mein Gesammteindruck von Vietnam ist sehr gespalten, einerseits bietet Vietnam kulturell, geschichtlich und architektonisch recht viel, dazu gibt es gutes Essen und es ist leicht, sicher und günstig zu bereisen.
Andererseits empfand ich das Verhalten der Einheimischen gegenüber Touristen sehr negativ.
Man wird überall angequatscht ( mit dem Ziel etwas zu verkaufen) und es wird kaum akzeptiert wenn man nicht reden will, man muss oft hart handeln um nicht mit bis zu 10 fach überhöhten Preisen übers Ohr gehauen zu werden, und wenn man deutlich macht dass man nicht vorhat Geld auszugeben wird man oft sehr unfreundlich behandelt. Ich sage das nur, weil man sich besser schon vorher darauf einstellt, und sich besser klar macht dass das nichts mit einem selbst zu tun hat. Man muss dazu auch sagen dass ich einerseits vom Touripfad nie wirklich weggekommen bin und andererseits die Vietnamesen eine sehr belastete Vergangenheit mit englischsprachigen Ausländern haben.

Das waren dann auch die Gründe, warum ich nach 2 Wochen das Land verlassen habe, und mich Vietnam wohl nicht mehr so bald wiedersehen wird, obwohl ich 2013 eine fünfmonatige Asienreise vorhabe.
Nach oben
Ulamai
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.10.2008
Beiträge: 25
Wohnort: Fulda

BeitragVom : 27 März 13 16:00     Thema: Vietnam nicht schön, Natur kaputt, unfreundlich...?

Hallo, liebe Vietnamreisende,
wahrscheinlich ist das meiste schon gesagt worden, ich habe den Thread nicht vollständig gelesen, sondern nur überflogen, aber gerne gebe ich auch meine Eindrücke hier preis: zunächst muss ich sagen, dass ich rundherum fast alle Länder schon bereist habe: T hailand, L aos, M yanmar,K ambodscha und I ndien. Und noch in keinem Land bin ich in so kurzer Zeit so oft besch...... worden wie in Vietnam, oder zumindest der Versuch war da.
Ich muss sagen, ich hatte mir erheblich mehr von Vietnam versprochen.
Auch ich finde die Menschen in Vietnam eher unfreundlich, die Küche im Vergleich zu T hailand und I ndien enttäuschend, auch was das Streetfood angeht, was ich normalerweise am meisten liebe. Und wenn man mal was findet, ist es einfach "zu teuer".

Auch ich bin bereit, für Eintritte mehr zu bezahlen, als Einheimische, keine Frage, aber wenn ich schon bei den Wasserflaschen das doppelte bis dreifache zahle, wie in D eutschland oder für alles, was es so gibt, 1$, das macht einfach keinen Spass. Allerdings muss ich auch sagen, dass die GRuppenreisenden nicht ganz unschuldig sind, denn die sind, wie ich beobachtet habe, doch oft sehr unkritisch und bezahlen für ein paar kleine Banänchen fast alles, wenn es nur eine echte Vietnamesin verkauft, und wenn man die dannn noch fotografieren darf, umso besser.

Die Verständigung in Vietnam ist schwierig in englisch und man kann wenig auf eigene Faust machen, also Touren mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Deshalb reise ich vorzeitig wieder aus Vietnam ab und werde wohl so schnell nicht wieder kommen,

viele Grüße
Ute
_________________
Reisen ist tödlich für die Vorurteile (Marc Twain)!
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Globetrotter Ausrüstung
Bebilderter Online Katalog inklusive Kundenbewertungen


www.globetrotter.de

Deine Anzeige hier?
Werbend fördern

Postkartenversand
Deine Ansichtskarte aus der Karibik!
Auf Wunsch auch eigenhändig von Dir zu Hause geschrieben.

Kostenloses Girokonto
weltweit gebührenfrei Bargeld am Automaten.
Online Konto + Karte beantragen beim
WRF-Favoriten.

Anzeigen von WRF-Sponsoren -> auch interessiert?
Per Hentian
WRF-MENTOR


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 308
Wohnort: Hamburg, Singapore

BeitragVom : 27 März 13 19:42     Thema: Vietnam nicht schön, Natur kaputt, unfreundlich...?

Zitat:
Jeder ist sein eigener Chairman und reisen ist tödlich für die Vorurteile...


...und manchmal, in einem stillen Moment, Erleuchtungsbringer und Seelenbalsam in einem. Gerade dann, wenn sich dieses intensive Gefuehl manifestiert, wie schoen es doch zuhause oder eben in anderen Laendern ist.

Das Leben ist imo viel zu kurz, um sich mit Laendern wie Vietnam und deren Menschen intensiv zu beschaeftigen und diese veraendern zu wollen.
Die Historie der Menschheit hat gezeigt, dass quasi alles positiv-selbstregulativ ist.

Wie heisst es so schoen treffend: "Ueberlege nicht, was Dein Land fuer DICH tun kann, sondern ueberlege was DU fuer Dein Land tun kannst.
Dann klappts auch mit Vietnam. Das wird kommen. Irgendwann. Ich bin mir ganz sicher.

Per
Nach oben
Wenn Du zum Titelthema mehr weisst, dann -> Egal wie alt: Thema bitte 'titel-stringent' ergänzen, aktualisieren, Antwort zufügen!   -  Vorherige Beiträge des Themas zeigen:   
Die schönsten Stellen der Welt << Voriges Thema :-: Nächstes Thema >> Mit Trennungsschmerz reisen...
Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren -> NACH der Reise ist vor der Reise: Travel-Chat, Reise-Welt, Reise-Sites ... Plauderbereiche -> Allgemeiner Austausch - Selbsthilfegruppe Fernweh & Heimweh Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 4 von 6
Flugsuche mit internationalen Abflug - und Ankunftflughäfen:  
Abflug: Ziel:
Hinflug:
Personen:
Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Rückflug: Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Im WRF werben?
Ähnliche Reisethemen im Weltreiseforum:                                                 Neue WRF-Suche
Thema Autor Reiseforum Antworten
Keine neuen Beiträge Dubai - nicht frische Lebensmittel (K... Annna Asien-Forum 3: Naher Osten (Mittlerer Osten) 0
Keine neuen Beiträge Vietnam: Tunnelsystem bei Hoian thomas w Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien 0
Keine neuen Beiträge Vietnam: Aktuelle Taifun & Hochwa... thomas w Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien 22
Keine neuen Beiträge Kleine Antillen: suche nur Palmenstra... heike2017 Karibik - karibische Inseln 2
Keine neuen Beiträge Vietnam: Dschunke in der Halongbucht ... thomas w Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien 2
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Reiseforum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Reiseforum antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Förder-Link:
Förder-Link zu Amazon.de

(Bitte über rechte Maus-    
taste zu Favoriten zufügen)
Internationale Google-Suche
Googlen in: Web   Australien   Neuseeland   USA   D-Land
England   Worldtrip   andere Länder   LEO Online-Dictionary    WRF-Suche Währungsumrechner Oanda
 Förder-Link:
Förder-Link zu Globetrotter.de
(Bitte über rechte Maus-
taste zu Favoriten zufügen)

 
  WRF Fördern?



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group