Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit
Reiseforum und Weltreise -Wiki für Individualreisen, Langzeit-, Welt- und Fernreisen
 
Bitte erst Suchen - dann Fragen! Reise-Forum zurUNBEDINGT VOR DEINEM 1. BEITRAG LESEN:  WRF-GebrauchsanweisungUrlaubsplanung & Reisevorbereitung Bitte für jedes Thema einen neuen Beitrag schreiben!
   
   FAQFAQ    BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren
 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Weltreise-Forum fördern? WRF-Förderer  LoginLogin 
Weltreise-GästebuchWRF-Gästebuch  Urlaub & Reise-ChatReise-Chat   WRF Fördererpowered by   Weltreise - Schmökern & PlanenHome   
Zu Worldtrip.de: Weltreise- Schmökern und Planen
Nützliche Accessoires für Deine (Welt-) Reise, Weltreise-T-Shirts im Weltreiseshop
Weltreise-Links - Handverlesene Info-Links zum Reisen weltweit

Grenze Thailand Kambodscha: Abzocke durch Transport-Mafia

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter  


Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren ->
    REISE-LÄNDER & REGIONEN: 1T-1B-Info-Pool ->
   Vorsicht Falle! Reisende und Urlauber als Opfer
Autor Nachricht
Frank
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.01.2003
Beiträge: 43
Wohnort: weltweit

BeitragVom : 20 März 03 4:19     Thema: Grenze Thailand Kambodscha: Abzocke durch Transport-Mafia

Falls jemand auf eigene Faust von Thailand nach Kambodscha moechte:

In Aranyaphratet sich per Tuk Tuk direkt an die Grenze bringen lassen (keine Agency). Nach Grenzuebertritt den Kreisverkehr unbedingt hinter sich lassen und einen Pickup weiter nach Siem Reap chartern.
An der Grenze gibt es eine Transportmafia an der man nur sehr schwer vorbeikommt.
Falls jemand trotzdem von dort fahren moechte: Einfach sollte die Fahrt 5USD kosten.
Zahlt auf keinen Fall das Visum in einer Agency. Dort ist es deutlich teuerer!
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Petra
WRF-Spezialist


Anmeldungsdatum: 16.01.2003
Beiträge: 622
Wohnort: Berlin

BeitragVom : 17 Jun 03 13:44     Thema: Grenze Thailand - Kambodscha

Hallo,
hier noch eine kleine Ergänzung von mir.
Falls ihr ganz angenehm von Thailand nach Kambodscha ohne Nepper und Schlepper reisen wollt, dann nehmt die Grenze bei Trat / Koh Kong. Alles sehr entspannt dort. Von dort könnt ihr direkt mit Minivan auf einer sehr guten Strasse (für kambodschanische Verhältinisse) nach Sihanoukville fahren, wo es gute Strände und Restaurants (und noch viel mehr) gibt. Die andere Möglichkeit ist ein Boot nach Sihanoukville von der Grenze zu nehmen.

Viele Grüsse
Petra
Nach oben
Christopher1
Gast





BeitragVom : 26 März 05 16:20     Thema: Re: Grenze Thailand Kambodscha

und nicht in koh kong stehen bleiben!

ich habe dort die schlechtesten erfahrungen meines lebens gemacht...war in einem guesthouse mit ausschliesslich freiern..alten deutschen und schweizer der widerlichsten sorte! dann wollte ich ein ticket nach pnom penh kaufen..frage herum sagt einer ja mir geheort das hotel 600 baht bitte und ich hole es dir...tja weg war er! dann habe ich den wirklichen besitzer gefunden...habe ein ticket nach pnom penh und weiter nach siem reap gekauft..das nach pnom penh war ok...obwohl uich 5 dollar mehr gezahtl habe als alle anderen passagiere auf dem bus und das ticket nach siem reap war ein fake!

nbaja selber schuld....aber manchmal kommt man ihnen einfach nicht aus..den schwindlern
!
Nach oben
Ulrike73
WRF-Förderer


Anmeldungsdatum: 06.10.2005
Beiträge: 62
Wohnort: 88

BeitragVom : 18 Mai 06 2:50     Thema: Grenze Thailand Kambodscha: Transport- und Visa-Abzocke

Ich hatte den Bus von Bangkok, Thailand nach Siem Reap, Kambodscha gebucht.
Ich habe 550 Baht bezahlt. Andere 250 bis 1100 baht!
1 km vor der Grenze wollten sie uns das Visum fuer 1300 Baht verkaufen!
Wir haben uns erfolgreich geweigert.
An der Thai- Kambodschagrenze haben wir in ca. 5 min fuer 1000 baht oder 20 us dollar das Visum on arrival bekommen!

Der ganze Grenzuebergang (zu Fuss) dauerte ca. 1h.
Danach wurden wir bis zum naechsten Busbahnhof gebracht.
Dort warteten wir ueber 2 h ohne Angabe warum. Schliesslich kam endlich ein klappriger Bus. Statt den versprochenen 4 h, brauchten wir ueber 6 h nach siem reap.
Ziel der Verzoegerung ist es, das man erst sehr spaet zwischen 9 und 10 uhr nachts in Siem Reap ankommt, muede und fertig ist und das Guesthouse, wo der bus haelt dann nimmt.
Haben mir andere Reisende bestaetigt. die unerklaerliche Wartezeit ist ueblich.
Aber nicht davon abschrecken lassen!
Die Fahrt war auch ein nettes Abenteuer.
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Gast






BeitragVom : 15 Jun 06 17:37     Thema: Grenze Thailand Kambodscha: Transport- und Visa-Abzocke

Frage, wie ist die Zollabfertigung auf der Thai- und Kambodscha- Seite
wird der Pass nur gesichtet oder auch durch den Computer gezogen?
Braucht man ein Visum wenn ja kann man es an der Grenze machen?
Schreibe mir bitte an >snip< Danke
Gruss Klaus

Frank schrieb:
Falls jemand auf eigene Faust von Thailand nach Kambodscha moechte:

In Aranyaphratet sich per Tuk Tuk direkt an die Grenze bringen lassen (keine Agency). Nach Grenzuebertritt den Kreisverkehr unbedingt hinter sich lassen und einen Pickup weiter nach Siem Reap chartern. An der Grenze gibt es eine Transportmafia an der man nur sehr schwer vorbeikommt. Falls jemand trotzdem von dort fahren moechte: Einfach sollte die Fahrt 5USD kosten. Zahlt auf keinen Fall das Visum in einer Agency. Dort ist es deutlich teuerer!



Anmerkung Der_Felix:
1. Bitte Forumsregeln beachten: nur ein Thema pro Beitrag und keine Email-Adressen posten!
2. Was bitte soll "schreib mir bitte"? Dieses Forum beruht auf Gegenseitigkeit - ich finde, da sollte man anderen Forumsnutzern zumindest die Chance geben, auch etwas von den Antworten zu haben und diese nicht an eine Email-Adresse anfordern. Finde ich etwas dreist.
Nach oben
sprudel
Kiebitz


Anmeldungsdatum: 26.06.2006
Beiträge: 7

BeitragVom : 26 Jun 06 8:14     Thema: Grenze Thailand Kambodscha

Ich war 98/99 in Kambodscha, war damals 11 Monate in Südostasien unterwegs. Ist der Ancient Highway von der thailändischen Grenze nach Siam Reap noch immer eine Sandpiste mit riesengrossen Löchern ? Das war eine sehr strapaziöse Fahrt hehe. An jeder kleinen Brücke über einen Bach, meist 2 gesägte Baumstämme nur wo grad die Räder draufpassten, gab es Kontrollposten mit AK-47 in der Hand und Panzerfäusten in der Hütte. Laughing
Nach oben
t-amo
Kiebitz


Anmeldungsdatum: 08.02.2005
Beiträge: 9
Wohnort: Seit August wieder Köln :-)

BeitragVom : 23 Aug 06 14:49     Thema: Grenze Thailand Kambodscha

Wir haben den Übergang im Januar 2006 passiert. Bus an den thailändischen Grenzort, Tuk Tuk bis etwa 200 m vor die Grenze, dann zu Fuß, dabei alle "Serviceangebote" ignorierend. Der Grenzübergang war völig unproblematisch, die kambodschanischen Visagebühren sind jetzt klar angegeben, und Touristenpolizei ist präsent, sowie eine junge Frau, die sich als Mitarbeiterein des Tourismusministeriums ausgab und Fragen beantwortete. Es gibt einen empfehlenswerten Gratis-Shuttle zwischen den verschiedenen Stops des Grenzübergangs (jeweils einige hundert Meter Abstand). Nach der Einreise nach Kambodscha fährt dieser Shuttle zu einer kleinen Busstation. Dort hat man die Möglichkeit, Bustickets nach Siem Reap, Battambang oder einfach nur bis Sisophon zu kaufen.

Battambang ist sehr nett, ein einfacher Einstieg nach Kambodscha, von dort aus kann man eine empfehlenswerte aber nicht ganz billige (Verhandeln!) Bootstour nach Siem Reap machen, an den schwimmenden Dörfern vorbei, und nur am Schluss ganz kurz über den Tonle Sap.

Sisophon bietet nichts besonderes, ist aber eine Option, wenn man nicht dem beschriebenen Hotel-Scam mit der verspäteten Ankunft in Siem Reap zum Opfer fallen will. Unser Zimmer in Sisophon war allerdings ein furchtbares Loch, das schlimmste auf unserer ganzen Reise (11 Monate). Unser Hotel war das erste auf der rechten Seite der Straße aus Poi Pet.

Wir haben in dieser Busstation in Poi Pet viele frustrierte Backpacker gesehen, die schon Stunden auf ihren bereits bezahlten Bus warteten (zu erkennen waren diese Opfer an orangen Stickern auf der Brust). Wir selber haben an der Station Tickets nach Sisophon gekauft, mussten eine knappe Stunde auif den Bus nach Siem Reap warten und sind dann nach einer Stunde Fahrt um etw 17:00 in Sisophon ausgestiegen. Es war klar, dass der Bus erst spät am Abend in Siem Reap ankommen würde.

Andererseits muss man sich fragen, ob eine Nacht in einem etwas überteuerten Hostel in Siem reap wirklich so ein Problem ist, am nächsten Tag kann man sich immer noch etwas anderes suchen
_________________
Make it idiot-proof, and they'll make a better idiot...
Nach oben
busCAM
Gast





BeitragVom : 05 Dez 10 10:54     Thema: Grenze Thailand Kambodscha

Hallo,
habe eben dieses "alte" Thema gefunden und kann seit gestern aus eigener Erfahrung bestaetigen, das diese schmierigen Gaunereien mit den Bussen weiterhin normal sind. Egal, ob ihr ueber ein Hostel (so wie wir), eine TRavel Agency oder sonst wen bucht, alle erzaehlen das gleiche- ganz easy, nur 8 stunden, dass man noch im hellen in siem reap waehre oder dass es auf cambodschanischem Gebiet ganz einfach mit einem Minibus weitergeht. Das braucht man nie glauben, der Trip ist reine Abzocke, aber im Grunde nicht wirklich schlimm, wenn man das weiss.

Los gings theoretisch 7:30
der Bus kam 8:45
Ankunft in Aranyha gegen 14:00 (der Bus fuhr gefuehlte 70km/h)
Angehalten bei einem Restaurant - nach 1h weiter per Pick up an die Grenze
zu Fuss ueber die Grenze ca. 2h (hatten das Visum schon vorher gekauft)
in Cambodia gabs nen FREE shuttle Bus zum "Busbahnhof"
Abfahrt nach langem warten 17:30
Der Bus fuhr 60km/h!
Zwischenstop am Restaurant - geplant 30min. wurde aber 1h -
In Siem Reap an einem ominoesen Busbahnhof - eigentlich ein Hotel - gegen 22:00 statt 17:00 angekuendigt

Wir wurden sofort - freundlicherweise - von einem Einheimischen informiert, dass ja alle Hotels schon voll sein oder zu haetten. Sehr ruecksichtsvoll!

Tuk Tuks warten bereits fuer 5$ pro trip egal wohin Smile

Ich kann nur empfehlen: BUCHT EUCH EIN HOSTEL IM VORAUS MOEGLICHST MIT EIGENEM MINIBUS TRANSFER AB DER GRENZ!!!
Ich wusste vorher auf was ich mich einlasse, von daher war der ganze Trip nicht allzu schlimm. Andere - also 90% - des Busses hatten da schon mehr Pech Smile Der Grenzuebergang ist eine Sache fuer sich, und ich war froh, dass ich da nicht ohne HIlfe durchmusste. Das Essen in den Restaurants war ok und den Preisen des Landes entsprechend.

Welcome to Cambodia
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

DKB: Girokonto, Visacard, EC-Karte, Onlinebanking, Visacard-Abhebung weltweit - und das alles KOSTENLOS!
Jetzt auch für Schweiz & Österreich!
Jürgensen
Gast





BeitragVom : 29 Mai 11 14:13     Thema: Grenze Thailand Kambodscha

die warnung vor den scam-bussen bangkok siem reap steht mittlerweile in jedem reiseführer. trotzdem scheint es immernoch genügend dumme zu geben.

ich war vor 1. monat in kambodscha und habe mehrere leute getroffen, die direkt von der khaosan nach SR gefahren sind.
ich würde es auch nicht als problem ansehen, eine nacht in einem hostel zu verbringen, das ich mir nicht selbst ausgesucht habe.
doch hätte ich ein problem damit, wenn die reise sinnlos verzögert wird, unangemessen unkomfortabel ist (wie bei so vielen angeboten im "tourist minibus"), ich zum überteuerten visakauf und zum geldwechsel zu schlechten kursen genötigt werde.

man kann dem einfach entgehen:

früh morgens einen linienbus oder zug von bangkok nach aranyaprathet nehmen, von dort ein tuk-tuk zur grenze. man ist so noch am vormittag in kambodscha, bevor der große touristenansturm einsetzt.
der tuktuk fahrer wird einen auch an der agency für die visa absetzen. hart bleiben, nicht diskutieren dann fährt er einen weiter zur grenzkontrolle.

direkt an der grenze gibt es noch teure läden, die getränke und snacks anbieten. hier warten viele touristen - auf was auch immer.
dann im abfertigungsgebäude für fußgänger (links) den thai- ausreisestempel holen. danach zu fuß über die grenze.

im niemandsland bieten träger ihre dienste an, außerdem wollen schlepper überteuerte visa, busfahrten etc. loswerden. ablehnen, am besten auf deutsch, dann kommt man gut durch.

auf kambodschanischer seite muß man einen zettel für die gesundheitsbehörde ausfüllen (kostenlos), danach folgt man den schildern zum visa on arrival in ein grenzgebäude auf der rechten seite. die preise sind über dem schalter in USD angeschrieben. man sollte in neuen scheinen passend bezahlen. falls mehr verlangt wird, auch hier einfach nein sagen. hat bei mir gut geholfen.
für das visum braucht man noch ein foto und muß einen antrag ausfüllen, der allerdings nicht wirklich gelesen wurde.

dann geht man weiter die straße entlang zur eigentlichen einreisekontrolle. hier muß man eine einreisekarte ausfüllen und bekommt den einreisestempel.

fertig.

direkt danach empfängt einen die transportmafia. die preise für busse und taxen sind überhöht aber leistbar. ist man zu 2t bis 3t könnte sich ein taxi bereits lohnen.
busse fahren selten, die meisten früh morgens. wir fuhren taxi.

man kann natürlich auch in die stadt hereinspazieren und sich auf der straße oder in einem reisebüro/guesthouse einen transport organisieren.
angeblich gibt es damit aber manchmal ärger (siehe www.talesofasia.com)

es gibt auch einige guesthouses, die taxen zur grenze schicken. das ist aber auch nicht viel günstiger als bei der mafia.

fährt man mit dem normalen linienbus, schicken viele guesthouses kostenlos ein tuktuk zur busstation.



selbst organisiert ist es etwas teurer, dafür ist man nicht von den organisatoren der scam busse abhängig und schafft es ohne schwierigkeiten vor dem afternoon tea nach siem reap oder battambang.
Nach oben
Wenn Du zum Titelthema mehr weisst, dann -> Egal wie alt: Thema bitte 'titel-stringent' ergänzen, aktualisieren, Antwort zufügen!   -  Vorherige Beiträge des Themas zeigen:   
Thailand, Bangkok: Die Masche von Kanonsri Mike << Voriges Thema :-: Nächstes Thema >> Bulgarien: Vorsicht vor Taxifahrern, überteuerte Taxipreise
Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren -> REISE-LÄNDER & REGIONEN: 1T-1B-Info-Pool -> Vorsicht Falle! Reisende und Urlauber als Opfer Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3
Flugsuche mit internationalen Abflug - und Ankunftflughäfen:  
Abflug: Ziel:
Hinflug:
Personen:
Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Rückflug: Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Im WRF werben?
Ähnliche Reisethemen im Weltreiseforum:                                                 Neue WRF-Suche
Thema Autor Reiseforum Antworten
Keine neuen Beiträge Thailand Live Videos (Phuket & Ao... chrisontour84 Nicht-kommerzielle Reise-Links und private Reiseseiten 0
Keine neuen Beiträge Was passiert, wenn man vergisst an de... caseyjones Spezialthemen: Weitere Sportarten, Hobbies, Reisesituationen, Plaisirchen... 0
Keine neuen Beiträge KFZ-Verschiffung Kambodscha - Indones... Klaas Transport-Info-Pool: Alles über int. Flugtickets, RTW, Schifftickets, Bahntickets, Reisen ohne Tickets 0
Keine neuen Beiträge Durchreise-Partner für Myanmar - Indi... Johannes Overlander Mitreisebörse - Momentan in - Kontakt jetzt. Aktuelle Mitreise- und Kontaktbörse weltweit 0
Keine neuen Beiträge Finnland: Ausflüge bei Rundreise durc... Simon1989 Europa 4
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Reiseforum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Reiseforum antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Förder-Link:
Förder-Link zu Amazon.de

(Bitte über rechte Maus-    
taste zu Favoriten zufügen)
Internationale Google-Suche
Googlen in: Web   Australien   Neuseeland   USA   D-Land
England   Worldtrip   andere Länder   LEO Online-Dictionary    WRF-Suche Währungsumrechner Oanda
 Förder-Link:
Förder-Link zu Globetrotter.de
(Bitte über rechte Maus-
taste zu Favoriten zufügen)

 
  WRF Fördern?



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group