Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit
Reiseforum und Weltreise -Wiki für Individualreisen, Langzeit-, Welt- und Fernreisen
 
Bitte erst Suchen - dann Fragen! Reise-Forum zurUNBEDINGT VOR DEINEM 1. BEITRAG LESEN:  WRF-GebrauchsanweisungUrlaubsplanung & Reisevorbereitung Bitte für jedes Thema einen neuen Beitrag schreiben!
   
   FAQFAQ    BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren
 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Weltreise-Forum fördern? WRF-Förderer  LoginLogin 
Weltreise-GästebuchWRF-Gästebuch  Urlaub & Reise-ChatReise-Chat   WRF Fördererpowered by   Weltreise - Schmökern & PlanenHome   
Zu Worldtrip.de: Weltreise- Schmökern und Planen
Nützliche Accessoires für Deine (Welt-) Reise, Weltreise-T-Shirts im Weltreiseshop
Weltreise-Links - Handverlesene Info-Links zum Reisen weltweit

Trinidad - Tobago: Sicherheitslage?

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter  


Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren ->
    REISE-LÄNDER & REGIONEN: 1T-1B-Info-Pool ->
   Karibik - karibische Inseln
Autor Nachricht
daflow79
Kiebitz


Anmeldungsdatum: 07.05.2007
Beiträge: 4

BeitragVom : 07 Mai 07 21:55     Thema: Trinidad - Tobago: Sicherheitslage?

Das auswertige Amt sagt:
Landesspezifische Sicherheitshinweise

Die Zahl der Gewaltverbrechen in Trinidad und Tobago ist in den letzten Monaten angestiegen. Die Bandenkriminalität, bei der es vor allem um Anteile am Drogenhandel und Drogenschmuggel geht, hat daran einen großen Anteil. In Trinidad, und dort besonders in Port-of-Spain, aber auch in den übrigen größeren Städten, besteht die Gefahr von Raubüberfällen. Vor Anwendung von Gewalt - auch mit Schusswaffengebrauch - wird dabei nicht zurückgeschreckt. Von Besuchen der Stadtteile Laventille und Morvant wird dringend abgeraten. Aber auch in anderen Wohngebieten, in Einkaufszentren sowie am Ausflugsziel Fort George haben sich Überfälle auch auf Ausländer ereignet. Bei Besuchen des Stadtzentrums sowie bei öffentlichen Veranstaltungen sollte auf Taschen und Geldbeutel besonders geachtet werden. Passagiere von Kreuzfahrtschiffen sollten sich organisierten Landausflügen anschliessen und nicht einzeln das Stadtzentrum von Port of Spain sowie die Gegend um das Hafengelände erkunden.

Bei Fahrten vom Flughafen in Piarco/Trinidad können Autos von kriminellen Banden verfolgt werden, um die Insassen anschließend auszurauben.

Auch in Tobago hat die Bereitschaft zur Gewaltanwendung zugenommen. Insbesondere Raubüberfälle auf Touristen häufen sich. Ebenso gab es Vergewaltigungen.Vor allem in Buccoo, der Gegend von Black Rock und Lambeau kommt es immer wieder zu Taschendiebstahl und Überfällen. Einbrüche und Überfälle hat es auch in Gästehäusern und alleinstehenden Villen gegeben. Davon waren auch wiederholt deutsche Touristen betroffen. Alleinreisenden Frauen wird zu besonderer Vorsicht geraten. Einsame Strände sollten wegen der Gefahr von Überfällen sowohl in Trinidad als auch in Tobago gemieden werden.

Die Gefahr von Überfällen nimmt nach Einbruch der Dunkelheit erheblich zu. Das Risiko von Gewaltanwendung kann verringert werden, wenn bei Überfällen kein Widerstand geleistet wird.

Es wird im übrigen dringend davon abgeraten, Anhalter mitzunehmen oder selber per Anhalter zu reisen. Auch bei der Benutzung von Taxis und Maxitaxis ist Vorsicht angebracht.

Segler sollten beachten, dass Raubüberfälle auf ankernde Schiffe bzw. Piraterie insbesondere in Chaguaramas sporadisch vorkommen und entsprechende Massnahmen ergreifen (Vorsicht mit spontanen Gästen an Bord, Eigensicherung bei Nacht). Notrufe an die Polizei/Küstenwache über 911 (Mobiltelefon) sind möglicherweise zuverlässiger als Dringlichkeitsrufe über mobilen Seefunk.

Außerhalb der Hotels, insbesondere in größeren Menschenansammlungen wie Märkten, Busbahnhöfen, Bars, etc. sowie an einsamen Stränden sollten Wertsachen wie Schmuck gar nicht und Bargeld nur im unbedingt benötigten Umfang mitgeführt werden. Es wird angeraten, wichtige Dokumente (Flugschein, Reisepass) nur in Fotokopie mitzunehmen und die Originale im Hotelsafe zu hinterlegen.
-------------------------------------------------------------------------

Klingt ehrlich gesagt nicht besonders einladend... bzw. eher so als käönnte man sich schier kaum ausserhalb der Hotelanlagen bewegen bzw. nur in Tourigruppen :/ Wie sind denn eure Erfahrungen so?
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

DKB: Girokonto, Visacard, EC-Karte, Onlinebanking, Visacard-Abhebung weltweit - und das alles KOSTENLOS!
Jetzt auch für Schweiz & Österreich!
MArtin
Site Admin


Anmeldungsdatum: 04.12.2002
Beiträge: 8266
Wohnort: weltreisend seit 2000

BeitragVom : 08 Mai 07 5:38     Thema: Trinidad / Tobago : aktuelle Sicherheitslage?

Hallo Daflow,

für mich ist das ein weiteres Beispiel von vielen, dass die Sicherheitshinweise des auswärtigen Amtes detailliert, akkurat und aktuell sind, man sie aber zu lesen und zu deuten wissen muss.

Unsere Erfahrungen stammen aus dem letzten Jahr; wir haben jeweils 4 Wochen in Chaguaramas, Trinidad und Bucco, Tobago (genau um die Ecke, wo auch Taschendiebstähle vorkommen) gelebt.

Wie aus dem Text ja auch hervorgeht, ist die Kriminalitätsrate im industrialierten Trinidad ungleich höher als im naturbelasseneren Tobago.
Dort steigt sie besonders über's Wochenende an, wenn viele Einheimische aus Trinidad die Fähre nach Tobago benutzen.

Für Touristen dürfte außerhalb der trinibegonischen Karnevalszeit (siehe http://www.worldtrip.de/Karibik/Barbados-Trinidad/barbados-trinidad-karneval.html ) eher Tobago interessant sein, zumal Trinidad nur wenige Sandstrände und meist grünliches Wasser hat.

In Port Of Spain hat die Polizei eine große Offensive gestartet und ihre Präsenz gesteigert, z.B. durch eine Polizeiwachstation auf einem Kran.
Drogenhandel findet in einem Milieu statt, von dem Touristen im Allgemeinen wenig mitbekommen. Wie gesagt kursieren viele Waffen, was ihre Benutzung als Drohmittel im Falle eines Überfalles wahrscheinlich macht.

daflow79 schrieb:
... Von Besuchen der Stadtteile Laventille und Morvant wird dringend abgeraten.
In die besagten Viertel trauen sich auch Einheimische kaum - als Tourist wird man sich dorthin kaum "verirren" können - vorher würde man wahrscheinlich auch viele Male von Passanten gewarnt werden.
Die Nennung dieser zwei relativ isolierten Stadtviertel gehört zu jeder Gebrauchsanweisung für Trinidad.

daflow79 schrieb:
Bei Besuchen des Stadtzentrums sowie bei öffentlichen Veranstaltungen sollte auf Taschen und Geldbeutel besonders geachtet werden.
-> Keine Wertgegenstände wie Schmuck, Uhren oder Kameras offen tragen.

daflow79 schrieb:
Passagiere von Kreuzfahrtschiffen sollten sich organisierten Landausflügen anschliessen...
Kreuzfahrtpassagiere sind oft höheren Alters und überschwemmen meist nur für wenige Stunden immer wieder die gleichen Orte eines Landes, das sie oft nicht im geringsten kennen oder einschätzen können. Für Verbrecher tragen sie ein von weitem sichtbares "V" für Victim auf der Stirn, Überfälle auf sie werden auch meist akten- und statistikkundig.

Die im Artikel genannten Überfalldetails zu Tobago beinhalten praktischer Weise ja gleich auch beachtenswerte Verhaltensregeln, um ihnen vorzubeugen.
Wir haben dort auch sehr leichtfertige Tourist(innen) getroffen und von ein paar Geschichten gehört, die genau im Tenor des ausw. Amtes liegen.

Wir selbst haben uns in den über 2 Monaten auf Trinidad und Tobago aber eigentlich stets so verhalten können, dass wir uns sicher gefühlt haben - und tatsächlich nicht die geringste negative Erfahrung gemacht haben.
Geholfen hat uns dabei wahrscheinlich unsere "selektive" Kontaktfreudigkeit, wie sie vielen Langzeitreisenden und Expats oft zu eigen ist.
Hat man sich vor Ort erstmal einheimische Bekannte "erarbeitet" (ueberfreudig von selbst auf einen Zukommende sind in touristisch erschlossenen Gebieten weltweit eher vorsichtig zu geniessen), kann man sich doch recht sicher fühlen.

Wir freuen uns jedenfalls, Tobago nächstes Jahr vielleicht wieder für einen längeren Zeitraum besuchen zu können.


Liebe Grüße Smile
_________________
MArtin
Mein Vorstellungsthread
www.weltreisend.de
WRF-Weltreise-Workshops:
Langzeitreise- / Weltreise-Vorbereitung - Einreise & Visa - Geld & Reise - Weltreise-Kamera & Datenträger - Auslandsrecherchen - Unterkunftssuche unterwegs - Das richtige Reise-Moskitonetz - Weltreise-Ausrüstung - Musik unterwegs - Sicherheit auf Individualreise - Telekommunikation - Stromversorgung - Trinkwasser auf Weltreise - Online-Banking - Hand gegen Koje-Kreuzfahrten...
Weltreise-Links für jede Lage


MArtin
Nach oben
LaMina
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.08.2006
Beiträge: 11

BeitragVom : 10 Mai 08 1:56     Thema: Trinidad/Tobago Sicherheitslage?

Also ich war kurz vor dem ersten Post für 6 Wochen in Trinidad und Tobago (5 Wochen Trinidad -Chaguanas, Mayaro, St.Augustine-, 1 Wo Tobago-Bacolet-) und habe mich eigentlich sicher gefühlt.
Für uns Europäer ist es allerdings am Anfang schon recht unheimlich, dass alles einfach alles hinter Gittern liegt.
Meine Großmutter war dieses Jahr schon 5 Wochen auf Trinidad und Tobago (4 Trinidad und 1 wo tobago). Auch bei ihnen gab es keine Zwischenfälle.
Ja, es gibt Gewaltverbrechen, aber wenn man die Kluft zwischen Arm und Reich sieht, ist das ganze nicht wirklich verwunderlich. Kein Wunder, dass man immer davor gewarnt wird Wertgegenstände offen mit sich rumzutragen.
Ja, sogar Einheimische sind nachts vorsichtiger - halten zB ungern an roten Ampeln, auf einsameren Strassen, leben in Häusern in denen alle Fenster und Türen Gitter haben, oder sie haben diese speziellen Lamellenfenster.
Aber mit einigen Verhaltensregeln und Sicherheitsvorkehrungen, und solange man sich über Hotspots wie diese Stadtteile informiert und diese meidet kann man auf den Inseln einen wunderschönen Urlaub verbringen
Nach oben
MArtin
Site Admin


Anmeldungsdatum: 04.12.2002
Beiträge: 8266
Wohnort: weltreisend seit 2000

BeitragVom : 10 Mai 08 9:27     Thema: Trinidad - Tobago: Sicherheitslage?

Hallo,
wir haben dieses Fruehjar wieder einen Monat auf Trinidad, und 3 Monate, auch ueber Karneval, auf Tobago gelebt.
Die Sicherheitslage hat sich nicht wesentlich geaendert:

Sicherheitstechnisch sind die beiden Inseln noch immer unterschiedlich - auf Tobago fuehlt man sich schon sicherer als auf Trinidad.

Gerade
LaMina schrieb:
...Ja, es gibt Gewaltverbrechen, aber wenn man die Kluft zwischen Arm und Reich sieht, ist das ganze nicht wirklich verwunderlich...
gilt vor allem fuer das industrialiserte Trinidad und weniger fuer Tobago, das mit seinen Sandstraenden ja auch ungleich haeufiger Urlaubsdestination ist als Trinidad.
Ohne die besagten "burglar bars" vor Fenster, Veranda und Tueren geht auf Trinidad nichts - auf Tobago sind sie hingegen seltener zu sehen.

Ein paar menschenleere Straende auf Tobago sollte man nicht unbedingt allein besuchen (Vernunftsfrage), und es ist bestimmt auch keine schlechte Idee, am Strand nichts unbeaufsichtigt zu lassen...

Zusammenfassend:
Kriminalitaetsbefuerchtungen brauchen u.E. niemanden davon abzuhalten, nach Tobago zu reisen.
Auf Trinidad lohnen sich ein wachsames Auge und vorbeugend unprovokantes Verhalten.

Liebe Gruesse Smile
_________________
MArtin
Mein Vorstellungsthread
www.weltreisend.de
WRF-Weltreise-Workshops:
Langzeitreise- / Weltreise-Vorbereitung - Einreise & Visa - Geld & Reise - Weltreise-Kamera & Datenträger - Auslandsrecherchen - Unterkunftssuche unterwegs - Das richtige Reise-Moskitonetz - Weltreise-Ausrüstung - Musik unterwegs - Sicherheit auf Individualreise - Telekommunikation - Stromversorgung - Trinkwasser auf Weltreise - Online-Banking - Hand gegen Koje-Kreuzfahrten...
Weltreise-Links für jede Lage


MArtin
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

noexpect
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.04.2008
Beiträge: 10

BeitragVom : 03 Jun 08 18:08     Thema: Trinidad - Tobago: Sicherheitslage?

moin, moin alle zusammen,

ich habe 2003/2004 fuer ein halbes jahr auf trinidad (chaguaramas/carenage) gelebt und entsprechend viele einheimische bekannte mit denen ich noch in e-mailkontakt stehe. desweiteren werde ich staendig von seglern dort auf dem laufenden gehalten.

einhellige meinung : don't go there (bzw. come back / locals)

ich weiss von mehreren faellen aus erster hand wo freunde ausgeraubt worden sind. darunter 2 faelle von piraterie, 1 fall versuchte piraterie, eine entfuehrung, 2 ueberfaelle in port of spain und ein versuch ein maxi-taxi auf dem weg nach p.o.s......

die warnung des auswaertigen amtes sollte auf jeden fall woertlich und ernst genommen werden!!!!

alles gute, jan.
Nach oben
LaMina
WRF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.08.2006
Beiträge: 11

BeitragVom : 03 Jun 08 20:44     Thema: Trinidad - Tobago: Sicherheitslage?

Also, meine Großmutter war im Januar Februar in Trindad, sogar zum Karneval, und es ist nix passiert - in 4 Wochen.
Ich war das Jahr davor 5 Wochen und nen paar Tage Tobago, und nicht in einer einzigen Situation.

Piraterie bei kleinen Segelyachten ist nen anderes Problem, da weiss ich nicht viel darüber. Obwohl ein Bekannter von einer Einheimischen in Chagueramas ein Segelboot hatte, auf dem er Zeitweise auch gelebt hat, und er hat letztes Jahr auch keine Probleme gehabt.

Ich habe Familie in Trinidad und auch von dort keine Beschwerden.
Natürlich, wenn man die lokalen Zeitungen liest, sieht man auch, dass es Überfälle und Entführungen gibt, aber soviel heftiger als in anderen Ländern? Bezweifle ich doch immernoch.

Natürlich sollte man sich definitiv an die typischen Regeln halten: keine Wertsachen offen spazieren führen, auf Handtaschen und portemonais achten, nachts nicht alleine und ohne Informationen in die Stadt gehen (würd man in Berlin, Frankfurt oder so doch auch nicht)

Die Frage ist vielleicht auch, wo sind die Überfälle in POS passiert ? Da gibt es natürlich Ecken in die auch ein Einheimischer nicht gehen würde. Wann sind sie passiert, etc ...
Nach oben
Gast






BeitragVom : 23 Jul 08 3:13     Thema: Trinidad - Tobago: Sicherheitslage?

Also von einen bekanten von mir wuren die kinder dort entführt, ein onkel von mir wurde dort überfallen als er auf dem friedhof war und meine eltern erlauben mir dort kein Auslandsjahr

ps: sorry wegen der rechtschreibfehler habe eine leserechtschreibschwäche
Nach oben
Alice Salandy
Gast





BeitragVom : 28 Jul 08 23:08     Thema: Trinidad - Tobago: Sicherheitslage?

Hallo ihr Lieben,
hier mal ein paar Informationen von einem “Insider”. In Trinidad und Tobago, oder auch TnT genannt, gilt wie in jedem anderen Land immer gesunden Menschenverstand anzuwenden. Sicherlich sollte man keine Touristen in den Gegenden um Morvant und erst recht nicht um Laventille antreffen, denn dort wird man auch keine Einheimischen aus anderen Gegenden treffen… Ich bin seit September 2005 in Trinidad und fuehle mich absolut pudelwohl. Ich geniesse die Zeit im Regenwald – gehe auf Wanderungen und schaue mir das Land an. Ich habe zusaetzlich noch eine Tour Guide Ausbildung gemacht um noch mehr Trinidad kennenzulernen und es stimmt mich traurig, dass immer mehr Touristen sich abschrecken lassen. Trinidad ist ein absolutes Highlight wenn es darum geht die Natur zu beobachen und Tobago um sich die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen. Zusammen ist es einfach eine klassische Kombination. Wir, die Trini-Deutschen freuen uns auf euch!
Alice
Nach oben
- sponsored links -
Für Nicht-Förderer

Mietwagen vergleichen auf Deutschlands größtem Mietwagen-Preisvergleich
Gast






BeitragVom : 01 März 09 15:08     Thema: Trinidad - Tobago: Sicherheitslage?

Hallo! Ich überlege, im Herbst nach Trinidad zu reisen und kenne natürlich auch die Sicherheitshinweise vom Auswärtigen Amt. Da die sich ja nicht gerade gut anhören, würde ich mich über ein ppar Infos von Leuten freuen, die vor kurzem dort waren (die letzten Posts sind ja schon etwas älter). Vielen Dank![/code]
Nach oben
Wenn Du zum Titelthema mehr weisst, dann -> Egal wie alt: Thema bitte 'titel-stringent' ergänzen, aktualisieren, Antwort zufügen!   -  Vorherige Beiträge des Themas zeigen:   
Karibik: Motor-Yacht mit Kapitän chartern? << Voriges Thema :-: Nächstes Thema >> Karibik, Kuba - Weiterreisenachweis erforderlich?
Neues Thema eröffnen (für alles Titel-fremde, falls noch kein passendes Thema existiert)   Beitrag beantworten, ergänzen, aktualisieren    Weltreiseforum.de - Welt-Reise-Hilfe auf Gegenseitigkeit Reise-Foren -> REISE-LÄNDER & REGIONEN: 1T-1B-Info-Pool -> Karibik - karibische Inseln Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3
Flugsuche mit internationalen Abflug - und Ankunftflughäfen:  
Abflug: Ziel:
Hinflug:
Personen:
Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Rückflug: Klick! Flugbuchung.com - Linien- und Billigflüge online buchen!
Im WRF werben?
Ähnliche Reisethemen im Weltreiseforum:                                                 Neue WRF-Suche
Thema Autor Reiseforum Antworten
Keine neuen Beiträge Burundi: aktuelle Sicherheitslage? ccc Afrika - inkl. Kanaren, Azoren, Madagaskar & Mauritius 6
Keine neuen Beiträge Mali: Aktuelle Sicherheitslage für In... muger Afrika - inkl. Kanaren, Azoren, Madagaskar & Mauritius 1
Keine neuen Beiträge Ägypten: Sicherheitslage? Vinnie Afrika - inkl. Kanaren, Azoren, Madagaskar & Mauritius 5
Keine neuen Beiträge Ruanda: Sicherheitslage an der Grenze... Jazz Afrika - inkl. Kanaren, Azoren, Madagaskar & Mauritius 6
Keine neuen Beiträge Irak: Aktuelle Sicherheitslage autono... Globetrotter Steffi Asien-Forum 3: Naher Osten (Mittlerer Osten) 3
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Reiseforum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Reiseforum antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Förder-Link:
Förder-Link zu Amazon.de

(Bitte über rechte Maus-    
taste zu Favoriten zufügen)
Internationale Google-Suche
Googlen in: Web   Australien   Neuseeland   USA   D-Land
England   Worldtrip   andere Länder   LEO Online-Dictionary    WRF-Suche Währungsumrechner Oanda
 Förder-Link:
Förder-Link zu Globetrotter.de
(Bitte über rechte Maus-
taste zu Favoriten zufügen)

 
  WRF Fördern?



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group