Jakobsweg in Spanien: Budget für spanischen Jakobsweg?

Das Europa Forum im Weltreiseforum. Europäische Länder in und außerhalb der europäischen Union, inkl. Türkei und Zypern.
Hier:
Europa-Infopool: Hier zu europäischen Orten bitte streng einzelthematisch fragen und auch nur direkt titelbezogen informativ auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen). Bitte helft, die Suche im Europa-Infopool für alle effektiv zu erhalten.
jonathan
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 121
Registriert: 12 Dez 14 8:50

Jakobsweg in Spanien: Budget für spanischen Jakobsweg?

Ungelesener Beitrag von jonathan » 03 Jan 15 19:02

Schmerol hat geschrieben:....überall mehr als 10€ am Tag. Frankreich auf jedenfall, oder?...
@Schmerol, fuer Budget in F rankreich musst du einen extra Faden aufmachen. Das sind die Regeln hier im forum..

Schmerol
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 03 Jan 15 14:45

Jakobsweg in Spanien: Budget für spanischen Jakobsweg?

Ungelesener Beitrag von Schmerol » 04 Jan 15 0:14

jonathan hat geschrieben:
Schmerol hat geschrieben:....überall mehr als 10€ am Tag. Frankreich auf jedenfall, oder?...
@Schmerol, fuer Budget in F rankreich musst du einen extra Faden aufmachen. Das sind die Regeln hier im forum..
Sehe den Sinn da nicht ganz. Schlussendlich ist es ja nur eine Zusatzinformation, über die täglichen Kosten auf dem Jakobsweg. Wäre vielleicht doch auch noch interessant :)
[aber separat leichter aktualisierbar und intensiver diskutierbar, daher einzelthematisiert - siehe bitte:
-> Jakobsweg Frankreich: Budget für den Camino Frances? - Astrid :)]

maystelo
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 05 Jan 15 10:20

Jakobsweg in Spanien: Budget für spanischen Jakobsweg?

Ungelesener Beitrag von maystelo » 17 Jan 15 13:42

Ich bin im Sommer 2013 den Jakobsweg gewandert. Bis heute habe ich es nicht geschafft, meine gesamten Ausgaben zusammen zu rechen, aber ich kann euch verraten, dass es nach wie vor günstig ist. Vielleicht finde ich ja doch noch meine Kostenaufstellung wieder, aber bis dahin fällt mir ein, dass im Zelt übernachten natürlich preisgünstig ist, man aber auch immer einen Platz zum Aufstellen des Zeltes braucht. Das war mir zu umständlich und außerdem zu viel Gewicht. Ich konnte meine Wanderung mit weniger Gepäck besser genießen und hab dann lieber die 6 - 8 Euro für die Unterkunft bezahlt. So hatte ich mehr von der Reise und konnte dank Küchen in den Unterkünften wieder am Essen sparen, bzw. eben auch warme Mahlzeiten zu mir nehmen.

Aber um deine Frage zu beantworten:
Ich sage: Ja, man schafft es mit 10 € am Tag für Essen und ne Rolle Klopapier. Insbesondere wenn du keine Unterkunftskosten hast. Aber dann solltest du auch nicht das Pilgermenu nehmen, da hast du nämlich sofort die 10 € ausgegeben.

maystelo
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 05 Jan 15 10:20

Jakobsweg in Spanien: Budget für spanischen Jakobsweg?

Ungelesener Beitrag von maystelo » 24 Jan 15 21:38

Ich hab doch tatsächlich meine Kostenaufstellung wiedergefunden und schon damals ausgerechnet. Für die Übernachtungen zwischen St. Jean Pie du Port über S antiago nach Finisterre und Muxia sowie zurück nach S antiago (insgesamt 30 Nächte) habe ich im Schnitt 7,11 € pro Nacht ausgegeben.

Insgesamt bin ich in 44 Tagen 1000 Kilometer in eine Richtung marschiert und hab mich dann mit dem Bus zurückfahren lassen (bin in F rankreich gestartet) und hab 685,66 € für alles ausgegeben. [Hinzu kam Hin- und Rückflug nach F rankreich und das Busticket von S antiago nach F rankreich.] Das macht Ausgaben von 15,58 € am Tag, jedoch inklusive schlafen, sodass meine Antwort durch Zahlen bestätigt wird:
Ja, man schafft es mit 10 € am Tag (wenn meine keine Unterkunft bezahlen muss).
Hier erfährst du etwas über meine Reise/n
Plan A: Amerikas (von Nord nach Süd), Antarktis, Australien, Asien, Afrika

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Europa“