Spanien - Jakobsweg: Camping, Zelten auf dem Jakobsweg?

Das Europa Forum im Weltreiseforum. Europäische Länder in und außerhalb der europäischen Union, inkl. Türkei und Zypern.
Hier:
Europa-Infopool: Hier zu europäischen Orten bitte streng einzelthematisch fragen und auch nur direkt titelbezogen informativ auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen). Bitte helft, die Suche im Europa-Infopool für alle effektiv zu erhalten.
Benedetto
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 03 Feb 11 1:37

Spanien - Jakobsweg: Camping, Zelten auf dem Jakobsweg?

Ungelesener Beitrag von Benedetto » 07 Mai 11 6:52

Ullerich [url=http://www.reise-forum.weltreiseforum.de/viewtopic.php?p=88398#88398]hier[/url] hat geschrieben:Mit einem Zelt auf dem Jakobsweg hast du dagegen keine dieser Sorgen :) - Ich stehe gerne für weitere Fragen zur Verfügung.
Kannst du (bzw. auch andere) bitte nochmal mehr auf das Thema Zelten auf dem Jakobsweg eingehen?
Darf man denn auf den Etappen des Jakobswegs sein Zelt aufschlagen - oder wird das von einigen gemacht?

Danke.



[Für Ben einzelthematisiert aus Thema Spanien - Jakobsweg: Unterkünfte - wie (sicher) sind sie? MArtin]

Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5626
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Spanien - Jakobsweg: Camping, Zelten auf dem Jakobsweg?

Ungelesener Beitrag von Astrid » 07 Mai 11 21:41

Hallo Benedetto :)

Da Du bereits unterwegs und sicher an einer schnellen ersten Antwort interessiert bist: Ein Zelt auf den Jakobsweg mitzunehmen und zu benutzen ist gar nicht so unüblich und vor allem zu Zeiten, wo die Herbergen schnell überfüllt oder für jemanden, der auf dem Jakobsweg auf sein Budget achten muss, sicher eine Alternative, günstig zu übernachten :).
Marta hier hat geschrieben:Da ich nicht so gerne im Massenlager übernachte hatte ich mein Zelt dabei und habe oft auf Campingplätzen übernachtet.
Diese sind sehr gepflegt und kosten zwischen 8,00€-12,00€. Nur in Großstadten wie San Sebastian, Santander und Gijon habe ich etwas mehr bezahlt.


Wild Campen ist in Spanien verboten (s.a. Spanien: Ist Wildcamping erlaubt, wildes Campen mgl.?) - wobei ich mir nicht sicher bin, ob sich das auch auf eine einzelne Person mit einem kleinen Zelt bezieht, die kaum Spuren und insbesondere keinen Müll hinterlässt ... Wenn das allerdings jeder, der den Jakobsweg geht, machen würde... :roll:. Daher würde ich ggf. einfach entlang des Weges den Besitzer eines Grundstücks fragen, ob es in Ordnung ist, wenn Du auf seinem Land für eine Nacht Dein Zelt aufschlägst.

Eine Liste von Campingplätzen entlang des Jakobswegs CAMINO FRANCES in Spanien mit Angaben zu Preisen und Ausstattung findest Du z.B. hier.

Hoffe, das hilft Dir schon mal bis persönliche Erfahrungsberichte zum Zelten auf dem Jakobsweg eingehen.

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]

Steffen81
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 10 Mai 11 10:05
Wohnort: Salzgitter

Spanien - Jakobsweg: Camping, Zelten auf dem Jakobsweg?

Ungelesener Beitrag von Steffen81 » 10 Mai 11 11:23

Hi Benedetto,

wir hatten auch schon mal darüber nachgedacht. Bei uns sprach letztendlich dagegen, dass wir in einem unbekannten Land schon doch ne verschlossene Tür haben wollten (nachts!!!). Ansonsten erzähle doch bitte mal wie es war. lg

Marta
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 19 Sep 09 17:20
Wohnort: lebe-reisend
Kontaktdaten:

Spanien - Jakobsweg: Camping, Zelten auf dem Jakobsweg?

Ungelesener Beitrag von Marta » 10 Jun 11 20:27

Ich hatte auf dem Jakobsweg das Zelt dabei und war meistens auf Campingplätzen. Ein paar mal war die Herberge auch voll, da konnte ich mein Zelt hinter dem Haus aufbauen und trotzdem die Duschen und Küche nutzen.

http://www.reisend-leben.de/startseite/ ... del_norte/

Sonnige Grüße
Marta
Ich bin lange und weit gereist, aber immer noch nicht bei mir angekommen. www.reisend-leben.de

Benutzeravatar
Ullerich
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 25 Mai 10 11:15
Wohnort: Bremen

Spanien - Jakobsweg: Camping, Zelten auf dem Jakobsweg?

Ungelesener Beitrag von Ullerich » 19 Aug 11 14:52

Hallo und entschuldigung, dass die Antwort so lange gedauert hat :roll:

Aber für Leute mit der gleichen Frage:

Zelten entlang des Camino war für mich in Frankreich und Spanien überhaupt kein Problem. Anfangs habe ich mich auf Zeltplätzen niedergelassen, dann aber schnell gemerkt das das nicht nötig ist. Man findet immer eine Stelle zum Campen die entweder etwas abseits vom Weg ist oder irgendeine andere Unterkunftsart (Parkbänke, nur mit Schlafsack in nem Park, verlassene Schäferhütten, etc.).

Wenn man die Jakobsmuschel mit hat sollte man die außen am Zelt befestigen. Ich habe von Leuten gehört die am Morgen eine Flasche Wein und Nahrungsmittel vor ihrer Tür gefunden haben.
Wildzelten mag also nicht legal sein, wird aber großzügig geduldet.
Einige male habe ich mein Zelt auch einfach sichtbar direkt am Wegesrand und auf Feldern aufgeschlagen und nie hat mich jemand angesprochen, dass Camping verboten sei.

Es spart Geld, Nerven und ist, wie Zelten halt so ist, wunderschön :)

Cheers,
Ulli

[s.a.: Spanien: Ist Wildcamping erlaubt, wildes Campen mgl.? und Frankreich : Wildcampen? - Inkl. Lagerfeuer ? - Astrid :)]
"I´m gonna walk the earth like Cane in Kung Fu"

Benutzeravatar
kamuru

Spanien - Jakobsweg: Camping, Zelten auf dem Jakobsweg?

Ungelesener Beitrag von kamuru » 05 Sep 11 14:21

Zelten am Jakobsweg geht super,

Freunde von mir haben das auch gemacht und hatten keinerlei Problem, vorallem hat es deren Geldbeutel gespart.

Benutzeravatar
Walker2011

Spanien - Jakobsweg: Camping, Zelten auf dem Jakobsweg?

Ungelesener Beitrag von Walker2011 » 20 Mai 12 18:29

Ein sehr zu empfehlender Campingplatz, anscheinend noch ein Geheimtipp, vor allem was das erstklassige Essen angeht, ist in Santa Colomba de Somoza zu finden (www.campingsantacolomba.com). Wir waren jedenfalls begeistert und sind gleich 4 Nächte dort geblieben... vielleicht gibt es ja Nachahmer, die sich auch eine Pause in dieser kleinen Oase gönnen wollen...

Peregrin
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 27 Mai 15 12:33
Wohnort: ww

Spanien - Jakobsweg: Camping, Zelten auf dem Jakobsweg?

Ungelesener Beitrag von Peregrin » 08 Jun 18 10:38

Hallo,
Hat jemand aktuelle Erfahrungen zum Thema Zelten auf dem Jakobsweg?
Herzlichen Dank Vorab!

cbob
WRF-Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 07 Jan 19 22:07
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Spanien - Jakobsweg: Camping, Zelten auf dem Jakobsweg?

Ungelesener Beitrag von cbob » 14 Jan 19 11:26

Ich kenne Nodspanien ganz gut.
Wenn man sich entsprechend "getarnt" verhält
gibt es viele Möglichkeiten zum Wildcampen.
Nur Feuer würde ich nicht machen.

Das gilt hautpsächlich für die Nebensison.
Ansonsten gibt es alle Naselang Campingplätze.
Zumindest an der Küste.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Europa“