Frankreich: Gut und günstig Essen in Paris

Das Europa Forum im Weltreiseforum. Europäische Länder in und außerhalb der europäischen Union, inkl. Türkei und Zypern.
Hier:
Europa-Infopool: Hier zu europäischen Orten bitte streng einzelthematisch fragen und auch nur direkt titelbezogen informativ auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen). Bitte helft, die Suche im Europa-Infopool für alle effektiv zu erhalten.
Benutzeravatar
Offliner
WRF-Spezialist
Beiträge: 576
Registriert: 30 Nov 07 21:21
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Frankreich: Gut und günstig Essen in Paris

Ungelesener Beitrag von Offliner » 11 Mai 11 11:45

Hallo,

ich fahre demnächst für ein verlängertes Wochenende nach Paris, muss aber gleichzeitig dazu sagen, dass ich mir nicht immer ein allzu großes Budget leisten kann.
Wie sieht es mit günstigen Essensmöglichkeiten, gute & billige Restaurants in Paris aus?

Ich muss nicht unbedingt in einem teuren französischen Restaurant essen und hoffe auch darauf, zum Teil selbst kochen zu können.
Gibt es kleinere Schnellrestaurants, Bistrots, etc. in Paris, wo man für unter 10 € eine einfache Mahlzeit bekommt?
Wie sieht das Angebot an Bäckereien in Paris aus?
Irgendwelche anderen Tipps zu leckerem und preisgünstigem Essen in Paris?
Das einzige, was nicht sein muss, sind McDonald's und Konsorten.

Danke,
Offliner

Benutzeravatar
Konstanze
WRF-Moderator
Beiträge: 1017
Registriert: 02 Feb 05 12:18
Wohnort: 24816
Kontaktdaten:

Frankreich: Günstig Essen in Paris

Ungelesener Beitrag von Konstanze » 12 Mai 11 19:36

Hi :)

gerade in Paris findest Du an jeder Ecke Imbissbuden oder Baeckereien wo Du Dich guenstig verpflegen kannst. Die Baeckereien haben oft eine tolle Auswahl und waermen Dir die Sachen auch auf.

Liebe Gruesse und viel Spass in Paris,
Konstanze

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Frankreich: Günstig Essen in Paris

Ungelesener Beitrag von MArtin » 13 Mai 11 12:11

Offliner hat geschrieben:Das einzige, was nicht sein muss, sind McDonald's ...
Oh - da verpasst Du aber was!
Gegenteilig zu der landläufigen Meinung ein Big Mac schmecke überall gleich, habe ich die mit Abstand besten Big Macsin Paris gegessen.
Irgenwie ist die französische Remoulade auf den Big Macs etwas aromatischer / saurer / schmackhafter als im Rest der Welt.
Ich denke nicht, dass ich mir das nur eingebildet habe?!

Ansonsten versuche mal, in Arrondissements wo viele arabisch aussehende Passanten rumlaufen in einer unscheinbar grauen Kneipe (evtl. fragen) CousCous zu essen. (Original sind diese Restos, wenn auf dem Boden noch Sägespäne liegen, um die Spucke mancher alten Besucher leicht kehrbar aufzusaugen.)
Am besten Couscous Royal mit einem scharfen Merguez - Würstchen.
Billig - und absolut köstlich!

Merguez gibt's auch billig auf Sandwich bei arabischen Straßenhändlern.


LG :)

Benutzeravatar
Marie-Jon

Frankreich: Günstig Essen in Paris

Ungelesener Beitrag von Marie-Jon » 25 Mai 11 2:22

Salut Offliner,
wir haben uns vor unserem Besuch Paris-Besuch auch nach günstigen und trotzdem irgendwie besonderen Restaurants, Cafés etc. umgesehen.

Wenn Du gerade im 5. Arrondissement hinter dem Jardin des Plantes bist, versuch mal Couscous wie MArtin gesagt hat in orientalischem Ambiente. das Restaurant La mosquee. Dort wird zwar nicht mehr auf den Boden gespuckt und die Preise liegen zwar etwas höher als 10 EURO (ich meine, Couscous Royal mit Merguez hätte um die 12-15 EURO gekostet) aber vor allem lohnt es sich wegen der Atmosphäre dorthin zu gehen, nicht nur zum essen.

An den Boulangeries und Patisseries wirst Du eh nicht vorbei kommen: Pain aux chocolat unter einem EURO, Tartes de pommes und "millefeuilles" - einfach köstlich, zwischen 2,50 und 5 EURO...

Und Crepes solltest Du in Paris natürlich ebenfalls probieren. Strassenstände gibt es genügend, wo sie vor Deinen Augen frisch zubereitet werden. Die Creperie de Josselin in der Rue Montparnasse wird immer wieder empfohlen. Vielleicht nicht die leckersten Crepes in Paris und 'ne hektische Atmosphäre, weil viele Leute, Studenten und Touris Schlange stehen um bedient zu werden. Aber irgendwie auch parisisch. Selbst am Tisch herrscht Gedrängel und Du sitzt auf Tuchfühlung mit Deinem Nachbarn. Die Preise für einen Crepe liegen trotzdem auch dort immer noch unter 10 EURO.

Also meiner Meinung nach brauchst Du nach leckerem Essen in Paris eigentlich nicht suchen. Paris ist Synonym für Schlemmerei und ich bin mir fast sicher, Du bist bereits satt bevor Du eine dieser Empfehlungen erreicht hast, so istes jedenfalls mir oft ergangen :lol:.

Beaucoup de plaisir et bon appetit à Paris :). Marie&Jon

Benutzeravatar
Offliner
WRF-Spezialist
Beiträge: 576
Registriert: 30 Nov 07 21:21
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Frankreich: Günstig Essen in Paris

Ungelesener Beitrag von Offliner » 25 Mai 11 10:13

Danke für die Tipps. Klar muss man in Paris nicht lange nach leckerem Essen suchen, aber leider spielte auch der Kostenfaktor eine Rolle.

Ich bin aber mittlerweile schon wieder zurück, war leider viel zu kurz, aber ich wohne ja nicht weit weg. Das Thema Essen hat sich bei mir dann doch nicht so häufig gestellt, da ich durch C ouchsurfing privat untergekommen bin und wir uns oft selbst versorgt haben, was dank der erwähnten Bäckereien und zahlreicher Lebensmittelmärkte kein Problem darstellt. Ein einfaches Picknick mit Baguette, Wurst, Käse und einem kleinen Fläschchen Rotwein ist typisch französisch und trotzdem sehr günstig.

Weniger französisch, aber günstig, sind die Pita-Sandwiches, die beispielsweise in dem Restaurant-Viertel im Quartier Latin südlich der Ile de la Cité gegenüber von Notre Dame. Pita-Sandwiches mit Gyros und ähnlichem Kosten zwischen 4,50 und 5,50 €. Es gibt dort auch andere vergleichsweise günstige Restaurants mit Preisen zwischen 6 und 15 €, wobei man sich bewusst sein muss, dass es sich hier quasi ausschließlich um Touristenrestaurants handelt.

Einmal waren wir aber auch französisch essen in einem kleinen Restaurant in der Nähe der Metro-Station Place Monge um die Rue Mouffetard.

Ein halbes Menü (Hauptgang plus Vor- oder Nachspeise) kostete 13,50 € ein vollständiges 17 € und ein paar Zerquetschte. Das war etwas über meinem Budget, aber dadurch, dass wir lediglich Wasser tranken, was im Preis mit inbegriffen war und ich für das Frühstück bei meinem Gastgeber eingeladen war, relativiert sich das wieder. Das kleine Menü reicht aus, um satt zu werden. Man kann es sich aus einer kleinen Auswahl beliebig zusammenstellen. Ich hatte Schnecken als Vorspeise und Hähnchenbrust mit Blauschimmelkäse als Hauptgang und war sehr zufrieden damit. Es war das beste französische Essen seit L aos. ;-)

Ich weiß leider nicht mehr wie das Restaurant hieß, aber in der Gegend gibt es mehrere günstige Restaurants und sie ist nicht ganz so stark auf Touristen ausgelegt, sondern wird auch viel von einheimischen Studenten besucht. Ein Geheimtipp ist sie allerdings nicht.

layla
WRF-Spezialist
Beiträge: 808
Registriert: 13 Sep 06 13:57
Wohnort: Österreich

Frankreich: Paris - Preise in günstigen Restaurants

Ungelesener Beitrag von layla » 04 Jun 11 11:24

Hallo

wie sieht es in Paris mit günstigen Restaurants aus?

Kann jemand vielleicht berichten, wie die Preise so sind? wenn man zb Mittags nur etwas kleines essen möchte und abends dann richtig essen gehen will.

danke

Benutzeravatar
Jazz
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 27 Jan 09 13:44
Wohnort: Berlin

Frankreich: Günstig Essen in Paris

Ungelesener Beitrag von Jazz » 06 Jul 11 15:00

Ich poste hier mal meine Restaurant- Favoriten nach einem Jahr in Paris:

Mein Abendessensfavorit: Restaurant "Chez Papa" (gute, deftige, südfranzösische -nicht Pariser- Küche). Ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis! Davon gibt es sogar 3 in Paris: 6, rue Gassendi (meiner Meinung nach das schönste, in Montparnasse Tel: +33143224119) oder 29, rue Arcade (Tel: +33142654368) oder 206, rue La Fayette (Tel. +33142095387).


Ein sehr gutes, etwas feineres Restaurant (Essen ca. 20 €), ist das "Vins des Pyrénées". 25, rue Beautreillis (nähe Bastille). Telefon: +33142726494


Den besten Mittagessenssnack (Galettes, also salzige Crêpes) gibt es in der Rue Mouffetard (im Quartier Latin, Métro Censier-Daubenton oder Place Monge) im "Au petit Grec". Galettes für 3-5 Euro, die extrem lecker sind und sehr satt machen. Die Rue Mouffetard ist generell sehr sehenswert, liegt mitten im Univiertel, tagsüber kann man sehr billig einen Snack essen (auch sehr gut ist der Libanese oben am Place de la Contrescarpe), abends gibt es sehr viele nette kleine Restaurants und Bars.


Telefonnummern und Adressen sind von 2008, hoffe, es hat sich nichts geändert!

Maya_1
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 07 Jul 11 11:14

Frankreich: Günstig Essen in Paris

Ungelesener Beitrag von Maya_1 » 15 Jul 11 12:50

Also ich würde mich auch eher an Bäckereien etc. halten. Da habe ich bisher immer gute Erfahrungen gemacht, auch mit den Preisen!

reisi1
Spammer
Spammer
Beiträge: 3
Registriert: 06 Jul 11 10:58

Frankreich: Günstig Essen in Paris

Ungelesener Beitrag von reisi1 » 27 Jul 11 12:03

Muss dir völlig recht geben! Allgemein habe ich in französichen McDonalds oft das Gefühl, dass hier die Atmosphäre viel exklusiver ist (wenn man das über Fast Food Ketten überhaupt sagen kann ;-) )

LG!!



[Versteckten vicampo-Spam gelöscht.]

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Europa“