Italien: Mücken und andere Insekten?

Das Europa Forum im Weltreiseforum. Europäische Länder in und außerhalb der europäischen Union, inkl. Türkei und Zypern.
Hier:
Europa-Infopool: Hier zu europäischen Orten bitte streng einzelthematisch fragen und auch nur direkt titelbezogen informativ auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen). Bitte helft, die Suche im Europa-Infopool für alle effektiv zu erhalten.
Benutzeravatar
KristinS
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 04 Jan 10 18:35
Wohnort: Helsinki

Italien: Mücken und andere Insekten?

Ungelesener Beitrag von KristinS » 12 Jun 11 9:19

Ich werde im Juli und August quer durch Italien und viel im Freien unterwegs sein, mehr in den dörflichen, ruralen Gebieten als am Meer, siehe auch http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=24362.
Deshalb meine Frage:
Gibt es in Italien viele Mücken, Stechfliegen und andere Insekten?

Benutzeravatar
Hirogen
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 186
Registriert: 24 Nov 08 13:40

Italien: Mücken und andere Insekten?

Ungelesener Beitrag von Hirogen » 14 Jun 11 7:52

Ich bin jedes Jahr am Lago di Lugano (aber auf der Italienischen Seite) und eigentlich hätte ich gesagt, nein...viele Mücken gibt es dort nicht. Aber letztes Jahr war es der Horror schlecht hin. Mücken ohne Ende...40-50 Mücken in Zeltnähe waren da fast normal.

In Toskana, Umbrien und Lazio hatte ich auch Mücken und anderes Krabbelzeugs.

Entweder guten Mückenschutz auftragen oder ein Moskitonetz nehmen, falls du im freien Schlafen willst. Besser wäre natürlich einfach ein Zelt :wink:

Benutzeravatar
KristinS
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 04 Jan 10 18:35
Wohnort: Helsinki

Italien: Mücken und andere Insekten?

Ungelesener Beitrag von KristinS » 17 Dez 11 17:25

Nachdem ich jetzt schon seit einigen Monaten wieder zurück bin, muss ich sagen, dass Mücken in Italien nicht das Problem waren.

In Südtirol, der Toskana wie auch in Kampanien waren es hauptsächlich Fliegen (schwarze, 1cm-große Nervensägen), die einem das Leben schwer gemacht haben. Während der 6stündigen Siesta waren meine einzigen Bewegungen die Handhabung einer Fliegenklatsche.

Außerdem gab es in der Toskana massig Wespen, keine Ahnung, wo die überall herkamen. Ein Wespennest zerstört und nur Stunden später ist ein nächstes gebaut.

Daniel899
Mitglied im WRF
Beiträge: 65
Registriert: 20 Jul 12 16:06

Italien: Mücken und andere Insekten?

Ungelesener Beitrag von Daniel899 » 21 Aug 12 18:18

Ohne Autan würde ich Italien gar nicht betreten ....

Ich bin da letztes Mal so von Mücken zerstochen worden und das macht im Urlaub gar keinen Spaß.

Daniel

NiuSu
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 18 Sep 12 11:16
Wohnort: Obernburg

Italien: Mücken und andere Insekten?

Ungelesener Beitrag von NiuSu » 18 Sep 12 14:49

Hallo,

also ich kann dazu nur sagen, dass es eig von Jahr zu Jahr anders ist, ich war mal in Italien und wurde permanent von Mücken und Wespen verfolgt und einmal war kaum was.
Also teilweise isses hier in D eutschland, wenn man aufm Campingplatz is, schlimmer!

Aba es hängt halt auch damit zsm wohin man fährt xD

Lg Niu
Es ist unmöglich ein Abenteuer perfekt zu planen, weil ein Abeneuer, das perfekt geplant ist, kein Abenteuer mehr ist!

Clara77
Kiebitz
Beiträge: 5
Registriert: 28 Sep 12 9:46

Italien: Mücken und andere Insekten?

Ungelesener Beitrag von Clara77 » 28 Sep 12 13:29

Klar, die hast du da auch ;) Aber mit entsprechenden Mittelchen, kann man sich die kleinen Tierchen ja vom Leib halten.

MEric1967
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: 20 Sep 12 17:35
Wohnort: München

Italien: Mücken und andere Insekten?

Ungelesener Beitrag von MEric1967 » 28 Sep 12 16:03

Ich würde nichtmal in Deutschland reisen, ohne entsprechenden Schutz oder ein Moskitonetz mitzunehmen ;)
In Italien ist die Anzahl an Mücken, Wespen und anderen Insekten wohl eher durchschnittlich (wobei hier ja schon gesagt wurde, dass es je nach Jahr und Region stark schwanken kann) und trotzdem sollte man sich entsprechend eindecken. Es muss nur mal ein Stich an einer ungünstigen Stelle sein oder sich entzünden und schon hat man unnötigen Stress.

Benutzeravatar
Gast

Italien: Mücken und andere Insekten?

Ungelesener Beitrag von Gast » 04 Okt 12 12:59

Die subtropischen Arten breiten sich aus. In der Toskana erlebt:
1. Tigermücken
2. Sandmücken '(no see ems')
Wo die ersteren hauptsächlich lästig sind, sind die 2. dermassen toxisch, dass wir den Urlaub abbrechen mussten. Bilder zum Schaden, den diese Viecher anrichten, gibt es genügend im web. Das Auftreten wird sehr 'zurückhaltend' behandelt, wohl weil man um die Touristen fürchtet. Unsere Campingplatzverwaltung hatte von dem Problem gar 'keine Kenntnis'. Ich weiss nicht, ob es saisonal variiert - wir bleiben der Region nun (leider) fern. Das Vordringen dieser Insekten ist unter Klima-Änderungs-Gesichtspunkten in Italien durchaus ein Thema, hierzulande aber wenig im Bewusstsein.

Miriamk
WRF-Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 04 Mai 11 23:11
Kontaktdaten:

Skandinavien: Subtropische Mücken in Skandinavien

Ungelesener Beitrag von Miriamk » 31 Okt 12 9:44

Diese subtropische Mücken- Art scheint sich dann aber auch in skandinavische Gebiete ausgebreitet zu haben! Die Schwielen waren unerträglich!!

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Europa“