Schleswig-Holstein, was tun im Winter?

Das Europa Forum im Weltreiseforum. Europäische Länder in und außerhalb der europäischen Union, inkl. Türkei und Zypern.
Hier:
Europa-Infopool: Hier zu europäischen Orten bitte streng einzelthematisch fragen und auch nur direkt titelbezogen informativ auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen). Bitte helft, die Suche im Europa-Infopool für alle effektiv zu erhalten.
Benutzeravatar
thomas90
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 01 Feb 11 10:10
Wohnort: Hennef/Sieg

Schleswig-Holstein, was tun im Winter?

Ungelesener Beitrag von thomas90 » 07 Jan 12 15:24

Hallo,

ich bin im Februar für paar Tage in Kiel und wollte mich mal ein wenig da umsehen. Fahre auch gerne heraus, Hamburg kenne ich schon, aber sonst kenne ich kaum was im Norden. Sollte sich dann aber auf Schleswig-Holstein beschränken. Lübecker Altstadt, aber was sonst? Ist halt was doof, dass es im Winter ist...


Gruß und vielen Dank :wink:

Kai71
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 27 Apr 11 10:19
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

Schleswig-Holstein, was tun im Winter?

Ungelesener Beitrag von Kai71 » 10 Jan 12 21:42

Hallo Thomas,

als gebürtiger Lübecker würde ich dir auch noch mal die Altstadt empfehlen, aber das weißt du ja schon. Bisschen weiter Richtung Travemünde und am Brodtener Steilufer spazieren gehen, wenn man sich den Wind ein bisschen um die Nase blasen lassen möchte; Stülper Huk in Lübeck- Kücknitz (zwischen Lübeck und Travemünde) ist ein Naturschutzgebiet, das für Naturfreunde auch im Winter seinen Reiz hat.

Was zu jeder Jahreszeit geht, ist zudem eine Besichtigung der nördlichsten Brauerei Deutschlands in Flensburg; die Werbung ist ja bundesweit bekannt. Führung ist kostenlos mit einem 20-minütigen Film zu Beginn und einer Verkostung des "Beugelbuddelbiers" zum Abschluss. ;)

Und wenn das alles nix für dich ist, flieg lieber in den Süden. Vom Flughafen Lübeck kommt man mit Ryanair immerhin bis M allorca...

Viel Spaß und fahr im Sommer noch mal hin, wenn an Nord- und Ostsee auch was los ist. :D
Reisen ist besonders schön, wenn man nicht weiß, wohin es geht. Aber am allerschönsten ist es, wenn man nicht mehr weiß, woher man kommt.
http://backpacker-weltreise.de

Kai71
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 27 Apr 11 10:19
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

Schleswig-Holstein, was tun im Winter?

Ungelesener Beitrag von Kai71 » 10 Jan 12 21:43

Verdammt, Link zur Flens- Brauerei vergessen... :?
www.flens.de -
und hier gibts Näheres: http://www.ostsee.de/flensburg/flensbur ... uerei.html
Reisen ist besonders schön, wenn man nicht weiß, wohin es geht. Aber am allerschönsten ist es, wenn man nicht mehr weiß, woher man kommt.
http://backpacker-weltreise.de

Daniel899
Mitglied im WRF
Beiträge: 65
Registriert: 20 Jul 12 16:06

Schleswig-Holstein, was tun im Winter?

Ungelesener Beitrag von Daniel899 » 21 Aug 12 18:16

Hey,

da kann man echt nix tun ist tot Lw da oben.

Im Winter ist es ja noch schlimmer.

VIEL SPAß

Chester
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 198
Registriert: 24 Apr 12 8:29
Wohnort: Berlin

Schleswig-Holstein, was tun im Winter?

Ungelesener Beitrag von Chester » 21 Aug 12 20:13

Die Nordseeinseln sind auch im Winter schön (Sylt, Amrum, Föhr und die Halligen). Man kann von Amrum ne Wattwanderung machen nach Föhr.
Das Emil-Nolde-Museum macht leider erst am 1. März auf, das ist auf jeden Fall sehenswert. Husum ist ganz nett, Friedrichstadt und Bredstedt sind schöne kleine Städtchen. Habe auch gehört, dass das Auswanderermuseum in Bremerhaven sehr sehenswert sein soll, war aber noch nicht dort.

Benutzeravatar
DENIZHL
WRF-MENTOR
Beiträge: 153
Registriert: 25 Jan 09 21:54
Wohnort: HANSESTADT LÜBECK
Kontaktdaten:

Schleswig-Holstein, was tun im Winter?

Ungelesener Beitrag von DENIZHL » 03 Sep 12 23:16

Bremerhaven ist mit Sicherheit ganz nett, liegt aber an der niedersächsischen Nordseeküste und gehört zu Bremen.

Bin auch in LÜBECK geboren und aufgewachsen und kann die Hansestadt nur wärmstens empfehlen - traumhaft schöne Altstadt, und immer Trubel. Zwischen Lübeck und Kiel liegen die wunderschönen Städte Eutin, Plön und Malente-Gremsmühlen in der Holsteinischen Schweiz, auch im Winter reizvolle Ziele an wirklichen schönen Seen.

Das Freilichtmuseum Molfsee http://www.freilichtmuseum-sh.de/ in unmittelbarer Nähe zu Kiel ist auch sehr reizvoll, im Winter aber nur Sonntags geöffnet.

Wenn du nur ein paar Tage in Schleswig-Holstein bist, lohnt es sich nicht zwingend zu den Nordfriesischen Inseln zu fahren - aber traumhaft schön, sind sie, besonders Amrum und die Hallig Hooge finde ich sehr faszinierend.

Zu guter letzt möchte ich noch die Orte Ratzeburg, Mölln und Lauenburg erwähnen und auf die Insel Fehmarn verweisen - sehr viel Natur nicht weit von Kiel entfernt.
EINE NEUE REISE IST WIE EIN NEUES LEBEN

flymaniac
WRF-MENTOR
Beiträge: 956
Registriert: 16 Feb 11 10:50

Schleswig-Holstein, was tun im Winter?

Ungelesener Beitrag von flymaniac » 29 Sep 13 22:12

Vielleicht hilt Dir ein Blick hier rein
http://marioaufreisen.wordpress.com/201 ... -norden-2/
oder hier
http://marioaufreisen.wordpress.com/201 ... -norden-1/

Das ist wenigstens kein kommerzieller Link und nebenbei, in Sylt wollten die Geld, dass man an den Strand darf. In Westerland am ende der Fußgängerzone.

Mir hat Amrum sehr gut gefallen. Die tollen Strände und natürlich der Strandhafer.
Don't leave for tomorrow what you can fly today

Bennddy
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: 06 Jun 13 18:57
Wohnort: Berlin

Schleswig-Holstein, was tun im Winter?

Ungelesener Beitrag von Bennddy » 30 Sep 13 19:49

Die Lübecker Altstadt ist definitiv eine Reise wert, Flensburg ist eigentlich auch ganz hübsch anzusehen und ansonsten den unfassbar weiten Strand von St.-Peter-Ording. Dick anziehen und dann einmal ordentlich durchpusten lassen! Wahnsinn!

Benutzeravatar
Muschelsammler
WRF-Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 29 Jun 11 15:41
Wohnort: Sellin
Kontaktdaten:

Schleswig-Holstein, was tun im Winter?

Ungelesener Beitrag von Muschelsammler » 06 Nov 13 10:16

Die Lübecker Altstadt wurde schon erwähnt. Einfach mal alle kleinen Gänge und öffentliche Hinterhöfe ablaufen. In manchen verstecken sind schöne Cafés.
Wer sich ein bisschen für Kunst interessiert, sollte ins Behnhaus oder ins ehemalige St. Annen Kloster. Bei Literatur-Interesse ist das Buddenbrookhaus oder das Günter Gras-Haus eine Anlaufstelle.

Auch im Winter ist es an der Ost- oder Nordsee schön, gerade wenn man einen sonnigen Tag erwischt und das Meer glitzert.
Wenn das Wetter nicht mitspielt, ist ein Tag in der Ostseetherme in Scharbeutz eine guter Alternative.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Europa“