Flughafentransfer Lanzarote - Erfahrungen?

Das Europa Forum im Weltreiseforum. Europäische Länder in und außerhalb der europäischen Union, inkl. Türkei und Zypern.
Hier:
Europa-Infopool: Hier zu europäischen Orten bitte streng einzelthematisch fragen und auch nur direkt titelbezogen informativ auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen). Bitte helft, die Suche im Europa-Infopool für alle effektiv zu erhalten.
NiuSu
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 18 Sep 12 11:16
Wohnort: Obernburg

Flughafentransfer Lanzarote - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von NiuSu » 21 Sep 12 14:20

Hallo Zusammen,

ich fliege nächstes Jahr für 2 Wochen nach Lanzarote und wollte euch mal Fragen, ob ihr mit dem Flughafentransfer von "www.urlaubstransfers.de/content/45-lanzarote-transfer" vom Aeropuerto Arrecife aus schon Erfahrungen gemacht habt.


Freue mich über jede hilfreiche Antwort ;)

Have a Nice Day xD



[Kommerz-Link deaktiviert]
Es ist unmöglich ein Abenteuer perfekt zu planen, weil ein Abeneuer, das perfekt geplant ist, kein Abenteuer mehr ist!

Wwoofy
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: 22 Mai 12 1:57

Flughafentransfer Lanzarote - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von Wwoofy » 13 Okt 12 7:02

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, vom Lanzarote Flughafen Arrecife zu seiner Unterkunft zu gelangen.
In preislich steigender Reihenfolge sind die Wichtigsten:

- Wohl die meisten vorgebuchten Unterkünfte auf Lanzarote bieten ihren Kunden einen direkten oder indirekten Transfer vom Airport zur Unterkunft an. Indirekt insofern, als evtl. mehrere Hotels nacheinander von einem Shuttle bedient werden. Dieser Shuttle-Service der Beherbungsbetriebe ist gewöhnlich kostenlos, bzw. schon im Unterkunftspreis eingeschlossen. Das macht ihn empfehlenswert, zumal man während der Fahrt schon die ersten Urlaubsbekanntschaften mit seinen zukünftigen Zimmernachbarn schließen kann.

- Zweitbilligster Transport sind die regelmäßig, je nach Saison und Besucheraufkommen engmaschig verkehrenden Linienbusse auf Lanzarote. Deren Haltestellen liegen allerdings nicht immer direkt vor der Unterkunft.

- Die vor einem privaten Taxi zweitteuerste Art von Flughafentransfers sind solche, wie sie von dem o.g., weltweit agierenden Flughafen- Transferunternehmen über Drittanbieter vermittelt werden. In Lanzarote setzen sie vor allem auf eine Marktnische, die sich zwischen dem hochpreisigen Individualtaxi und dem angeblich oft langsameren, kostenlos von den Unterkünften angebotenen Sammeltransfer konstruieren lässt.
Das befragte Unternehmen trägt das Siegel "Verpflichtung kundenfreundliches Marketing im Internet".
Das besagt im Wesentlichen die Selbstverständlichkeit, dass Kunden nicht unrechtmäßig getäuscht werden sollten, schließt aber z.B. das Setzen von Spamlinks in Foren zu SEO-Zwecken nicht aus.
Der transferwillige Kunde muss das Flughafenshuttle im Voraus buchen, zahlt gut Geld und man darf erwarten, dass der Transfer zur Unterkunft zügig und problemlos von Statten geht.

- Nur wenig teurer als der vorzubuchende Flughafentransfer ist es, bei Ankunft spontan eines der bereits am Airport wartenden Taxis zu nehmen und sich, inkl. evtl. Sonderwünsche direkt an die Eingangstür seiner Unterkunft fahren zu lassen.
Ist man zu mehrt, z.B. als Familie oder weil man bereits am Check-In, auf dem Flug oder bei der Ankunft jemand anderen mit demselben Ziel ausgemacht und angesprochen hat, dürfte das Taxi sogar billiger als das Angebot des Urlaubstransfer-Shuttles sein, denn dort wird der Preis pro Person berechnet.

Hoffe, das war hilfreich.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Europa“