Norwegen: Wasser auffüllen - Wo?

Das Europa Forum im Weltreiseforum. Europäische Länder in und außerhalb der europäischen Union, inkl. Türkei und Zypern.
Forumsregeln
Europa-Infopool: Hier zu europäischen Orten bitte streng einzelthematisch fragen und auch nur direkt titelbezogen informativ auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen). Bitte helft, die Suche im Europa-Infopool für alle effektiv zu erhalten.
AlexMax
WRF-Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 12 Jul 13 23:08

Norwegen: Wasser auffüllen - Wo?

Ungelesener Beitrag von AlexMax »

Vielen Dank für die Antworten....
Eine Frage noch: Wie habt ihr das mit Wasserauffüllen gemacht bzw. wo habt ihr das Wasser her genommen!?

jot: Bitte siehe auch meine Frage zu dem anderen Titelthema:
-> Norwegen: Kostenlose Zeltplätze - Wo?

Vielen Dank
alex



[editiert, themenfremde Frage einzelthematisiert. MArtin]


neue Frage gesplittet von Norwegen: Öffentliche Duschen - Wo? dieSteffi
Kuli
WRF-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 11 Jun 13 21:52
Wohnort: Köln

Norwegen: Wasser auffüllen - Wo?

Ungelesener Beitrag von Kuli »

Wasser erhält man in der Regel auch bei Entleerungsstationen, hier ein Ausschnitt aus meinem Reisebericht ;)
Kuli hat geschrieben:Entleerungsstationen

Das geilste an Norwegen mit Wohnmobil ist: Man muss im Grunde wirklich nie auf Campingplätzen übernachten. Man spart sich die Campingplatzgebühren, indem man an einer der zahlreichen Entleerungsstationen sein Wohnmobil entleert und wieder mit Wasser auftankt. Das ist meistens kostenlos. Einmal mussten wir eine kleine Gebühr von umgerechnet 2,5 € entrichten, also nicht teuer.

Die Entleerungsstationen findet man oft an Tankstellen oder in der Nähe von Campingplätzen. Auf den Straßen sind diese mit einem entsprechenden Wohnmobilentleerungssymbol auffindbar, so sieht das aus: http://www.discovery-campervans.com.au/ ... psites.jpg
sphaera
WRF-MENTOR
Beiträge: 222
Registriert: 03 Jun 09 2:17

Norwegen: Wasser auffüllen - Wo?

Ungelesener Beitrag von sphaera »

Banal, aber praktisch und wahr: Wasser gibt es ganz easy an beinahe jedem Friedhof. Und stehen kann man an Friedhöfen auch recht lauschig und störungsfrei :-). Seriously! Für alle, die das Morbide nicht stört.

sphaera
Kuli
WRF-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 11 Jun 13 21:52
Wohnort: Köln

Norwegen: Wasser auffüllen - Wo?

Ungelesener Beitrag von Kuli »

sphaera hat geschrieben:Wasser gibt es ganz easy an beinahe jedem Friedhof. Und stehen kann man an Friedhöfen auch recht lauschig und störungsfrei :-). Seriously!
Ist das denn auch Leitungswasser? In Deutschland zumindest ist es oft so, dass es sich bei dem Wasser an Friedhöfen um Grundwasser handelt. Ich weiß nicht, ob man gern in Leichenwasser duschen möchte...
sphaera
WRF-MENTOR
Beiträge: 222
Registriert: 03 Jun 09 2:17

Norwegen: Wasser auffüllen - Wo?

Ungelesener Beitrag von sphaera »

Also, ich gehe bei den meisten Friedhöfen nicht davon aus, dass es sich bei dem Blumenwasser wirklich um Leichenwasser handelt. Und wenn, ist Grundwasser theoretisch immer "Leichenwasser" - sei es Menschenleichen, sei es Tierleichen die irgendwo verwesen usw. Alles kommt auf diesem Planeten in eine Suppe - eben drum sollte man ja gut auf die kleine blaue Kugel aufpassen ;-).

Ich meine, dass es sich bei dem Friedhosfwasser eher um Regenwasser oder Leitungswasser handelt. Grundsätzlich gehe ich bei Friedhofswasser nicht von Trinkwasserqualität aus, habe aber persönlich keine Bedenken, darin zu duschen. Kochen würde ich damit wohl nicht ;-), ist aber sicher machbar. Und ich sagte ja, wen das Morbide nicht stört... ;-)? Habe nun einige Male an Friedhöfen gestanden und werde das in Zukunft sicher wieder tun, wenn nichts anderes greifbar ist. Ich habs mir gruseliger vorgestellt, aber es war eher entspannt. Tote Leute stellen keine Fragen ;-)

sphaera
jot
WRF-Spezialist
Beiträge: 1079
Registriert: 20 Feb 07 14:37
Wohnort: bei Frankfurt am Main

Norwegen: Wasser auffüllen - Wo?

Ungelesener Beitrag von jot »

Also ich persönlich hätte zwar kein Problem an einem Friedhof Wasser zu schöpfen (sogar schon getan, sieht/schmeckt man ja ob es aus der Leitung oder Regentonne kommt) oder auch mal zu übernachten, allerdings eventuell die Anwohner? Es ist eine ziemlich absurde bis lustige Vorstellung wie wohl die Leute aus meinem Ort reagieren würden, wenn sich ein paar H olländer mit Wohnwägen an unserem Friedhof breit machen würden... ;)
Das norwegische Jedermannsrecht lässt einen ja quasi überall stehen, insofern gibt es eigentlich keinen Grund ausgerechnet an einem Friedhof die Gefühle der Menschen möglicherweise zu verletzen.
sphaera
WRF-MENTOR
Beiträge: 222
Registriert: 03 Jun 09 2:17

Norwegen: Wasser auffüllen - Wo?

Ungelesener Beitrag von sphaera »

Der Trick besteht darin so zu campen/stehen, dass man eben nicht die Gefühle der anderen verletzt ;-). Eine feuchtfröhliche Orgie (nennen wir sie vorsichtig "Party") mit Bummbummsound und Bierstandleitung zum Plastikpool würde ich vor einem Friedhof eher nicht veranstalten. Es wäre wohl technisch möglich, aber.... ;-), nunja.

sphaera
dieSteffi
WRF-Moderator
Beiträge: 1485
Registriert: 15 Feb 06 13:33
Wohnort: unterwegs

Norwegen: Wasser auffüllen - Wo?

Ungelesener Beitrag von dieSteffi »

Hallo!

Bitte bleibt beim Thema: Norwegen: Wasser auffüllen - Wo?

für neue Themen bitte einen entsprechenden Thread suchen, oder einen neuen eröffnen.

Danke
eureSteffi
Wir wollen nicht mehr mitschwimmen, wir wollen aber auch nicht gegen den Strom schwimmen, wir wollen einen ganz anderen Fluss!
Mein Reiseblog: keine-eile Leben auf Rädern - Reisen auf Reifen
Meine Seite über die Algarve: algarve-pur - Urlaub in der Algarve
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Norwegen: Wasser aus der Natur trinken in Norwegen?
    von FLOYD » » in Europa
    8 Antworten
    21937 Zugriffe
    Letzter Beitrag von MArtin
  • Norwegen: Als Wanderer wild campen in Norwegen erlaubt?
    von FLOYD » » in Europa
    3 Antworten
    7168 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Joerg72
  • Norwegen: Trampen in Norwegen - Erfahrungen
    von Gast » » in Europa
    4 Antworten
    6044 Zugriffe
    Letzter Beitrag von FranzMitZ
  • Wasser abkochen in Süd Ost Asien?
    1 Antworten
    4827 Zugriffe
    Letzter Beitrag von MArtin
  • Betaisodona zur Wasser-Entkeimung?
    2 Antworten
    4434 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Astrid

Zurück zu „Europa“