Seite 2 von 2

Kambodscha - Siem Reap: Motorrad mieten bzw. fahren möglich?

Verfasst: 12 Jan 18 10:11
von 1ts
Moped ausleihen, 67 fahren 661 abbiegen! Mit Moped kommt man sehr gut hin (zu den Tempeln von Angkor).


[Beitrag aus dem Thema: -> Kambodscha: Tempel von Angkor - lohnt es sich noch? in passenderes Thema verschoben - Astrid]

Kambodscha - Siem Reap: Motorrad mieten bzw. fahren möglich?

Verfasst: 24 Jan 18 10:04
von katschi68
Hallo,

Wir waren im April 2017 in Siem Reap und haben uns zwei 125-er zu einem guten Preis ausgeliehen - war überhaupt kein Problem und in fünf Tagen haben wir auch keinen einzigen Polizisten gesehen. Natürlich sind wir damit auch in Angkor herumgefahren,kein Mensch kümmert sich, womit du fährst, weder beim Haupttempel, noch bei den weiter entfernten. Wir waren mit den Mopeds auch beim See, auch hier keinerlei Kontrollten.
Pass auf bei den Preisen, sie starten teilweise hoch - handeln. Wir haben dann ganz in der Nähe vom Night Market aber außerhalb des Hostel-Viertels sehr günstig gemietet, wenn du willst, schau ich dir die Adresse nach - aber schriftlichen Mietvertrag gab's keinen... Und was du bedenken solltest, wenn du, auch unverschuldet, in einen Unfall verwickelt bist, kann sein, dass du Probleme hast - denn verboten ist es nämlich wirklich, ein Moped zu mieten .- außer eins mit Elektromotor und die sind teuer.

Liebe Grüße,
Katschi
www.hiesis-on-tour.at
8)

Kambodscha - Siem Reap: Motorrad mieten bzw. fahren möglich?

Verfasst: 07 Feb 19 9:00
von 1ts
Ich wurde gebeten zu erläutern, was ich meine.

Wir sind normal zum öffentlichen Eingang rein, um das Weltkulturerbe zu unterstützen allerding hätte man nach aussage unserer Vermieter auch über die Straßen mit den Nummern 67 und 661 ranfahren können und wäre im Gelände gelandet!