Indien als erstes Reiseziel für Weltreise - Anfänger?

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Hier:
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
Tobilein
Mitglied im WRF
Beiträge: 758
Registriert: 18 Mär 05 14:02
Wohnort: Bodensee

Indien als erstes Reiseziel für Weltreise - Anfänger?

Ungelesener Beitrag von Tobilein » 04 Dez 09 21:41

http://nosianai.blog.de/2006/03/22/scho ... un~667348/

Zwar ist Prostitution (nicht mit Ausländern) in Indien allgegenwärtig und dem lokalen Einkommen angepasst, die Frauen in Indien sind aber meist [Beleidigung]. Da kommt so manchem bestimmt auch eine Touristin ganz gelegen.

Benutzeravatar
der Bär
WRF-Moderator
Beiträge: 632
Registriert: 24 Nov 06 14:05
Wohnort: leider in Nordhessen

Indien als erstes Reiseziel für Weltreise - Anfänger?

Ungelesener Beitrag von der Bär » 04 Dez 09 23:42

Hola,
die Frauen in Indien sind aber meist [Beleidigung]. Da kommt so manchem bestimmt auch eine Touristin ganz gelegen.
Ich lass mal ein paar diskriminierende Bemerkungen los und mach die Schublade auf, auf der Klischee steht - wie praktisch!

Zu "Frauen in Indien sind [Zitat Beleidigung]": Abgesehen davon, dass es beleidigend und diskriminierend ist, sind die Männer ja in der komfortablen Situation, sich unter den Häßlichsten die Schönste rauszusuchen. Oder es eben zu lassen.

Die Frauen dagegen müssen im Prinzip aus sozialer und wirtschaftlicher Not jeden nehmen. JEDEN.

Ansonsten kann ich mich Lani nur anschließen:
back to topic!

gute Nacht,
der Bär
...and I, I took the one less travelled by, and that has made all the difference. Robert Frost

Tobilein
Mitglied im WRF
Beiträge: 758
Registriert: 18 Mär 05 14:02
Wohnort: Bodensee

Indien als erstes Reiseziel für Weltreise - Anfänger?

Ungelesener Beitrag von Tobilein » 05 Dez 09 10:57

der Bär hat geschrieben: Ansonsten kann ich mich Lani nur anschließen:
back to topic!
Topic: Vorsicht vor Indien als alleinreisende Frau. Im Süden noch ok, im Norden mit dickem Fell noch machbar, in der Kalkutta Region schon ganz heftig.

Benutzeravatar
Lohas
WRF-Spezialist
Beiträge: 397
Registriert: 28 Feb 09 0:36
Wohnort: Dublin

Indien als erstes Reiseziel für Weltreise - Anfänger?

Ungelesener Beitrag von Lohas » 05 Dez 09 13:32

Zum Thema "Indien als erstes Zeil für Weltreiseanfänger":

Genau das habe ich gemacht und ja, es ist schwierig.
Aus den geplanten 2,5 Monaten wurde eine Woche und dann ging es doch erst mal nach T hailand.
Ich war zwei Jahre zuvor schon einmal in Indien und wusste wenigstens halbwegs, was auf mich zukommt, aber das ganze alleine, als Frau und zu Beginn einer ersten großen Reise.... war für mich persönlich der falsche Start.

Leider hat es sich nicht anders machen lassen, da mal mit einem festen RTW-Ticket meinst nur in eine Himmelsrichtung reisen kann.
Gerade bin ich in N epal, was Indien ja nicht völlig unähnlich ist und nun nach 2,5, Monaten reisen, würde ich mich durchaus bereit für Indien fühlen.

Fazit: Indien nun jederzeit wieder, als erstes Land für (alleinreisende, weibliche) Weltreiseanfänger, die sich wirklich (so wie ich) erst mal in das Reisen an sich einfinden müssen, wäre T hailand wohl der einfachste Anfang...
Memento mori - In omnia paratus.

Benutzeravatar
der Bär
WRF-Moderator
Beiträge: 632
Registriert: 24 Nov 06 14:05
Wohnort: leider in Nordhessen

Indien als erstes Reiseziel für Weltreise - Anfänger?

Ungelesener Beitrag von der Bär » 06 Dez 09 19:44

ich war nie in Indien, ich kann mir vorstellen - aus verschiedenen Berichten - das es schwierig ist als Einsteigerland und als Frau allein.

Ich weiß aber tatsächlich nicht, ob man jemals "bereit" ist für Indien. Dafür hab ich halt auch schon von zu vielen erfahrenen Travellern, vor allem auch Männern, schon gehört, es sei ein Schlag ins Gesciht. Ein totaler Schock, auf den man sich kaum vorbereiten und dem man sich auch nur schwer entziehen kann.

Aber wie gesagt: alles nur Berichte von anderen. Deckt sich aber mit dem, was im WRF dazu zu finden ist.

schönen Abend,
der Bär
...and I, I took the one less travelled by, and that has made all the difference. Robert Frost

Benutzeravatar
pukalani
WRF-Moderator
Beiträge: 762
Registriert: 01 Nov 04 14:31
Wohnort: Stuttgart

Indien als erstes Reiseziel für Weltreise - Anfänger?

Ungelesener Beitrag von pukalani » 07 Dez 09 9:08

Hallo zusammen,

Ich habe mühsam alle Beleidigungen und unqualifizierte Verallgemeinerungen editiert. Ebenso die sich darauf beziehenden Zitate. Jede weitere verbale Entgleisung werde ich kommentarlos löschen.

MfG,
Lani mit der Modkeule :evil:

Und Jetzt: Back to Topic.

Benutzeravatar
der Bär
WRF-Moderator
Beiträge: 632
Registriert: 24 Nov 06 14:05
Wohnort: leider in Nordhessen

Indien als erstes Reiseziel für Weltreise - Anfänger?

Ungelesener Beitrag von der Bär » 07 Dez 09 9:23



DANKE, Frau Keule!




:P
...and I, I took the one less travelled by, and that has made all the difference. Robert Frost

Benutzeravatar
MaxCartagena
Ex-Mitglied
Beiträge: 468
Registriert: 02 Dez 08 22:02
Wohnort: Cartagena/Colombia

Indien als erstes Reiseziel für Weltreise - Anfänger?

Ungelesener Beitrag von MaxCartagena » 07 Dez 09 9:41

pukalani hat geschrieben:
Ich habe mühsam alle Beleidigungen und unqualifizierte Verallgemeinerungen editiert
der Bär hat geschrieben: Zu "Frauen in Indien sind [Zitat Beleidigung]": abgesehen davon, dass es beleidigend und diskriminierend ist, sind die Männer ja in der komfortablen Situation, sich unter den häßlichsten die schönste rauszusuchen

Pukalani, eine Info zu deiner Loeschaktion scheint allerdings erforderlich:

Wenn Tobilein sinngemaess schrieb (und ich es jetzt wiederhole), die Frauen in Indien seien meist haesslich, dann erfuellt das NICHT den Tatbestand der Beleidigung. Denn Voelker und Gruppen sind NICHT beleidigungsfaehig. Das ist juristisches Allgemeingut.

Also: Hier war niemand beleidigt worden (auch wenn baer, obwohl nicht mal inderin, sich anscheinend, wie ihr "danke" zeigt, "beleidigt" fuehlte).

Was gemacht wurde, war, einen interessanten Aspekt abzuwuergen, der zum Verstaendnis von Indien als erstem Weltreise-Ziel haette beitragen koennen.
gruesse

MaxC

Benutzeravatar
pukalani
WRF-Moderator
Beiträge: 762
Registriert: 01 Nov 04 14:31
Wohnort: Stuttgart

Indien als erstes Reiseziel für Weltreise - Anfänger?

Ungelesener Beitrag von pukalani » 07 Dez 09 10:14

Max,
was gemacht wurde, war, einen interessanten aspekt abzuwuergen, der zum verstaendnis von indien als erstem reiseziel haette beitragen koennen.
Für andere Menschen gehören Inderinnen zu den schönsten Frauen der Welt. Ganz gleich wie man drüber denkt, wie hübsch oder nicht hübsch die Frauen dort sind, hat mE nix mit dem Thema "Indien als Einsteigerland" zu tun.

Und: Juristisches Allgemeingut hin oder her.... Hier gelten Forenregeln, die einzuhalten sind. Dazu gehört, niemanden aufgrund seiner Hautfarbe zu diskriminieren, keine üble Nachrede.

Grüße,
Lani



Zusatz MArtin:
...und keine themenfremden Diskussionen im Info-Pool.
Insofern hättest Du meinetwegen Deine Löschdrohung beim Beitrag oben drüber :roll: gleich wahrmachen können. LG 8)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“