Malariagefahr in Vietnam? Subjektive Einschätzung?

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Hier:
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
taalsperre
Kiebitz
Beiträge: 5
Registriert: 05 Dez 08 16:38
Wohnort: Maxdorf

Malariagefahr in Vietnam? Subjektive Einschätzung?

Ungelesener Beitrag von taalsperre » 16 Feb 09 13:29

Hallo alle zusammen.

Wir planen für Oktober 2009 eine 5 monate reise durch Süd-Ost-Asien. Das heiß: Vietnam Ka_mbodscha Th_ailand Ma_laysia In_donesien. Damit durchqueren wir natürlich genau einige der gefährlichten Gegenden für Malaria. Wir waren schon beim hausarzt und haben uns beraten lassen. Nun wird die Lage ja sehr dramatisch dargestellt, wie auch in vielen Themen die ich dazu in der suche gefunden habe.

Jedoch wird hier immer gefragt was und wieviel man nehmen soll an medikamenten! Diese Frage beantwortet der hausarzt oder Tropenmediziner.

In diesem Thema möchte ich eine Sammlumg eröffnen wo Berichte von Backpacker reisenden zusammengetragen werden. Ich würde mich über eine rege beteiligung freuen. Interessant wäre es zu erfahren wie Akut denn die gefahr wirklich ist? Wie wir es von den dort reisenden eingeschätzt und wie erlebt? Wer hat eine erkrankung selbst durchgemacht und wie/wo wurde er gestochen? Welche Gebiete sind die Sogenannten "Hochrisikogebiete"? Denn soweit ich das bis jetzt gelesen habe ist man nur in Städten sicher, das würde bedueten das der ganze rest ein hochrisikogebiet ist? Einfach erfahrungen hier niederschreiben und auch gerne handlungsempfehlungen.

Das lesen dieser tipps ersetzt jedoch nicht den gang zum hausarzt!

Benutzeravatar
Cathrin
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 02 Mär 07 9:24
Wohnort: Hanoi
Kontaktdaten:

Malariagefahr in Vietnam? Subjektive Einschätzung?

Ungelesener Beitrag von Cathrin » 16 Feb 09 16:28

Zur Situation in Vietnam habe ich vor ein paar Tagen einen Blogeintrag geschrieben.
http://cathrinka.blog.de/2009/02/11/mal ... o-5552569/

Viele Gruesse
Cathrin

Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5630
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Malariagefahr in Vietnam? Subjektive Einschätzung?

Ungelesener Beitrag von Astrid » 16 Feb 09 18:39

Hallo Taalsperre :)

Bitte frage spezifisch - nach Benutzung der Suchfunktion mindestens für jedes Land einzeln und nicht für eine ganze individuelle Reiseroute unter Hinterlassung Dutzender für die Fragestellung irrelevanter Stichworte aus Deiner Reisevergangenheit.

Bitte lies dazu die WRF-Gebrauchsanleitung und poste bitte so, dass Deine Fragen gegenseitigen Erfahrungspool einzelthematisch recherchierbar bereichern, statt die Suche zu verwirren.
taalsperre hat geschrieben:Jedoch wird hier immer gefragt was und wieviel man nehmen soll an medikamenten! Diese Frage beantwortet der hausarzt oder Tropenmediziner....
Das lesen dieser tipps ersetzt jedoch nicht den gang zum hausarzt!
Vielen Dank, dass Du diese Aussagen noch einmal explizit in Deinen Eröffnungsthread geschrieben hast, denn wie auch schon in etlichen anderen Malariabeiträgen hier im WRF bereits geschrieben, halte ich persönliche Malariaerfahrungen und Risikoeinschätzungen anderer für kein besonders zuverlässiges Entscheidungskriterium im Vergleich zur Aussage eines Tropeninstitutes.

Die Malariasituation ändert sich ständig und statistisch relevante Daten liegen nur den WHO-assoziierten medizinischen Behörden vor. Individualerfahrungen und Aussagen aus dem "Laiensystem" können den einen oder anderen auch weiter verunsichern.

Aber es bleibt Dir selbstverständlich unbelassen, die Erfahrungen anderer zu erfragen - aber, wie gesagt, bitte für jede Region einzeln, sodass der entsprechende Thread vertieft und aktualisiert werden kann.
.
Da Cathrin Dir schon auf Deine Frage geantwortet hat, habe ich hier Dein Titelthema auf Vietnam beschränkt.

Nichts für Ungut - liebe Grüße :)
Astrid

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Malariagefahr in Vietnam? Subjektive Einschätzung?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 19 Feb 09 9:13

taalsperre hat geschrieben:Das lesen dieser tipps ersetzt jedoch nicht den gang zum hausarzt!
Dein Hausarzt kennt die akute Malariasituation in den einzelnen Regionen der genannten Länder eher nicht.
Diese Infos werden durch ein ausgeklügeltes internationales Meldesystem gesammelt, ausgewertet und tropenmedizinischen Kreisen periodisch zugeschickt, deren Adressen in den Gesundheitslinks der Weltreise-Links nachzuschlagen sind, damit niemand Gesundheit und Leben wegen laienhaft und nach "subjektiver Einschätzung" gesammelter Desinformationen auf's Spiel setzt.
Das ist auch der Grund, warum ich hier besser sperre.

Nichts für Ungut double, aber das Thema ist m.E. zu ernst und zu gut professionell eruierbar, um es so lapidar an zu gehen.


LIebe Grüße :)

Gesperrt Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“