Indonesien - Neu: Visa on Arrival verlängerbar seit 01/2010

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Hier:
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
Benutzeravatar
maengelchie

Indonesien - Neu: Visa on Arrival verlängerbar seit 01/2010

Ungelesener Beitrag von maengelchie » 15 Nov 10 12:58

Hallo,

bin am 15.1.2010 mit boot von Georgetown nach Indonesien, Medan eingereist.
1 Monat visum on arrival war ok, 2 Monate unmöglich, Zoll hat mich weggeschickt mit "Visum-Verlängerung im Land möglich".
In Padang suchen war ok, die Beamtin hätte auch den rosa Ordner mit allen Formularen ohne Sponsor akzeptiert, nur ich konnte keine 4 Tage warten.

In yogyakarta dasselbe Spiel, nur die kleine Muslimin war knallhart ohne Sponsor ging gar nichts. Also bin ich am letzten Tag nach singapore geflogen und der Ausreisebeamte zählte noch die Aufenthaltstage !!
Jeder Tag mehr = Strafe.

Also Sponsor einfach vergessen !!!
(für den Visumpreis kann man locker eine Woche L angkawi genießen)
Indonesien will keine Touristen, die komfortablen 2-Monate Regelungen von 1991 und das Wanderwegebauprogrammm .... die Tourismusförderung sind in Indonesien gestrichen.

Schade aber leider religionsbedingt.
Viele Hotelmanager stimmten mir morgens 5 Uhr zu, das sie eigentlich muslimische Gäste bräuchten, denn die Langnasen verschwinden alle.

Gruß

Berny

Benutzeravatar
maengelchi

Indonesien - Neu: Visa on Arrival verlängerbar seit 01/2010

Ungelesener Beitrag von maengelchi » 15 Nov 10 13:05

Habe noch vergessen, das ein bayrisches päärchen mir das 2 - monats-visum tatsächlich gezeigt hat, angeblich automatisch erhalten bei Einreise mit dem Flugzeug.
Nur finde ich dazu leider keine Bestätigung im Netz.
Gruß Berny

Benutzeravatar
Be_no
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 274
Registriert: 12 Aug 08 20:20
Wohnort: Dresden - auf Dauerreise durch Suedostasien

Indonesien - Neu: Visa on Arrival verlängerbar seit 01/2010

Ungelesener Beitrag von Be_no » 25 Nov 10 8:27

maengelchie hat geschrieben:bin am 15.1.2010 mit boot von Georgetown nach Medan eingereist.
Ja,diese Faehrverbindung war zu diesem Zeitpunkt noch aktiv, jedoch seit dem 16.Juni 2010 ist das Speedboot zwischen Penang, Malaysia und Belawan, Sumatra, Indonesien inzwischen eingestellt worden -> s.a. Fährverbindung Penang - Belawan nur noch bis 15. Juni 2010 .

maengelchie hat geschrieben:1 Monat visum on arrival war ok, 2 Monate unmöglich, Zoll hat mich weggeschickt mit "Verlängerung im Land möglich".

Wie im laufenden Thread und in weiteren Themen schon mehrfach in Bild und Text gepostet gibt es das Visa on Arrival (VOA) = Sichtvermerk bei der Einreise in Indonesien nur fuer 30 Tage und nicht fuer 1 Monat.
Dieses Visum on arrival kann nur nach bereits erfolgter Einreise einmalig um 30 Tage verlaengert werden.
Die Ausfuehrungsbestimmungen dazu wurden im aktuellen Thread erschoepfend behandelt.

Ein 2 Monatsvisum fuer Indonesien ist so oder so sowieso in der Praxis unmoeglich.
Nicht nur der indonesische Zoll, welcher damit in keiner Beziehung etwas zu tun hat, sondern auch die Indo-Immigration und ebenfalls die zustaendigen Mitarbeiter der indonesischen Botschaften und Konsulaten koennen und duerfen solch ein sogenanntes 2-Monats-Visum gar nicht ausstellen.

Ein 60-Tage Touristen-Visum (SOCIAL VISIT VISA) ist dagegen mit der Vorlage der ensprechenden Unterlagen in jeder indonesischen konsularischen Aulandsvertretung erhältlich -> s.a. Indonesien : Social Visa > 30 Tage - Infos ? .

maengelchie hat geschrieben:In yogyakarta dasselbe Spiel, nur die kleine Muslimin war knallhart ohne Sponsor ging gar nichts. Also bin ich am letzten Tag nach singapore geflogen und der Ausreisebeamte zählte noch die Aufenthaltstage !!

Bei einer 30-Tage Verlaengerung des VOA wird nach meinen Erfahrungen in Indonesien tatsaechlich nicht nur von der kleinen Muslimin in Yogyakarta ein Sponsor verlangt, genau so wie es in den Ausfuehrungsbestimmungen dafuer verlangt wird.

Wer immer wieder faelschlicherweise von 1-Monat - und 2-Monatsvisas fuer Indonesien schreibt darf sich nicht wundern wenn die Indo-Imigresenbeamten in freudiger Erwartung von einer taeglichen Overstay-Gebuehr von 20.- US$ (zahlbar auch in diversen anderen Waehrungen) durch desinformierte ausreisende westliche Auslaender die Aufenthaltstage im Reisepass penibel zaehlen, obwohl die moderne Computertechnik an den Ein - und Ausreisepunkten Indonesiens inzwischen alle Daten von maschinenlesbaren Reisepaessen eigentlich korrekt auslesen.

maengelchie hat geschrieben:Indonesien will keine Touristen, die komfortablen 2-Monate Regelungen von 1991 und das Wanderwegebauprogrammm .... die Tourismusförderung sind gestrichen.
Schade aber leider religionsbedingt.
Viele Hotelmanager stimmten mir morgens 5 Uhr zu, das sie eigentlich muslimische Gäste bräuchten, denn die Langnasen verschwinden alle.

-> Indonesien - Widerstand gegen westlichen Tourismus .

maengelchie hat geschrieben:Habe noch vergessen, das ein bayrisches päärchen mir das 2 - monats-visum tatsächlich gezeigt hat, angeblich automatisch erhalten bei Einreise mit dem Flugzeug.
Nur finde ich dazu leider keine Bestätigung im Netz.


Eine Bestaetigung im Netz oder Sonstwo wirst du dafuer auch niemals finden, da es weder ein "2 - monats-visum" fuer Indonesien gibt, noch erhaelt man so ein Phantasieprodukt als Visum on arrival (VOA) bei einer Einreise mit dem Flugzeug.
Was du gesehen hast, ist mit Sicherheit ein vor der Einreise nach Indonesien beantragtes und genehmigtes 60-Tage Tourist-Visum (SOCIAL VISIT VISA - INDEX VISA 211 ) das mit "VISIT - TRANSIT" als Schriftzug im Datumsstempel am Imigresen-Einreisepunkt bestaetigt wird:

http://img194.imageshack.us/img194/9890/isty.jpg

Der Datumsstempel vom 30-Tage VOA sieht mit den Initialen "ON ARRIVAL PASS" etwas anders aus:

http://img231.imageshack.us/img231/8059/voas0.jpg

Gruss - OB
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

brawlking
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 25 Sep 11 13:07

Indonesien - Neu: Visa on Arrival verlängerbar seit 01/2010

Ungelesener Beitrag von brawlking » 25 Sep 11 13:28

Hallo zusammen,

die bisherigen Informationen waren zwar teilweise informativ, jedoch auch sehr verwirrend. Ich schildere euch meine Situation :

Ich hab einen Flug gebucht von S ydney nach Bali (Denpasar). Ich würde aber gerne mein Visa on Arrival, was ich bei Einreise hoffentlich kriegen werde gegen ende der 30 Tage einmalig um weitere 30 Tage verlängern.

Um das VOA zu bekommen muss man doch ein Weiterflug/Rückflugticket vorweisen können, das bestätigt, dass man Indonesien innerhalt der 30 Tage wieder verlässt.

So, wenn ich jetzt aber in das Land einreisen möchte und vorher schon weiß, dass ich mich dort um eine Verlängerung des Visums kümmere, dann bezahl ich ja praktisch einen Flug, den ich ja dann garnicht wahrnehmen werde, wenn ich das Visum verlängert bekomme... Oder habe ich einen Denkfehler gemacht?

Angenommen ich habe dann ein Weiterflug nach Singapur gebucht, den kann man ja auch stornieren, sobald man die Verlängerung bekommen hat, wann sollte ich dann am besten anfangen mich um die Verlängerung zu kümmern?

Und wie genau muss ich das machen, zum Flughafen in ein Immigration Office gehen und mir dort alles weitere erklären lassen?

Vielen Dank für die Hilfe


[Beitrag aus diesem Thema in passenderes Thema verschoben, wo Du auch schon erste Antworten auf Deine Frage findest - LG Astrid :)]

Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5648
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Indonesien - Neu: Visa on Arrival verlängerbar seit 01/2010

Ungelesener Beitrag von Astrid » 26 Sep 11 16:37

Hallo Brawlking :)

Für die Verlängerung des Visa on arrival in Indonesien benötigst Du einen Weiterreisenachweis (unabhängig davon, ob das Vorhandensein letztendlich kontrolliert wird).

Wenn Du bereits jetzt weißt, dass Du länger als 30 Tage in Indonesien bleiben möchtest und Dein VOA auf jeden Fall verlängern musst, würde ich mir an Deiner Stelle - wie Benno auch schon mehrfach geschrieben hat - überlegen, vorab ein 60 Tage gültiges Touristen Visum für Indonesien z.B. bei dem indonesischen Generalkonsulat in S ydney zu beantragen.

Die Kosten für das Visum sind umgerechnet etwa doppelt so hoch, als wenn Du das VOA in Indonesien verlängern lässt, damit aber aller Wahrscheinlichkeit nach niedriger als wenn Du Deinen Weiterreisenachweis einmal verfallen lässt bzw. weniger umständlich, als wenn Du ein Ticket buchst, das Du stornieren kannst.

Wo und wann Du Dich am besten um eine Verlängerung des Visa on Arrival in Indonesien kümmerst und welche Unterlagen Du brauchst, ist weiter oben in diesem Thread schon beschrieben worden.

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]

Benutzeravatar
Be_no
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 274
Registriert: 12 Aug 08 20:20
Wohnort: Dresden - auf Dauerreise durch Suedostasien

Indonesien - Neu: Visa on Arrival verlängerbar seit 01/2010

Ungelesener Beitrag von Be_no » 26 Sep 11 22:35

Astrid hat geschrieben:...ein 60 Tage gültiges Touristen Visum für Indonesien z.B. bei dem indonesischen Generalkonsulat in S ydney zu beantragen.Die Kosten für das Visum sind umgerechnet etwa doppelt so hoch, als wenn Du das VOA in Indonesien verlängern lässt,

Stimmt! - aber nur auf dem ersten Blick.
Schliesslich muss man ja zu den 250000.- IDR = 28,32 US$ Verlaengerungskosten noch die 25.- US$ hinzurechnen die das VOA bei der Einreise kostet.
Damit kommt man auf die Gesamtsumme von 53,32 US$
Das 60-Tage Besuchsvisum fuer touristische Zwecke kostet bei den indonesischen konsularischen Auslandsvertretungen in der ganzen Welt durchschnittlich exakt die gleiche Summe mit erheblich weniger Aufwand an Wegen und Zeit.
Astrid hat geschrieben:Die Kosten für das Visum) ... sind damit aber aller Wahrscheinlichkeit nach niedriger als wenn Du Deinen Weiterreisenachweis einmal verfallen lässt bzw. weniger umständlich, als wenn Du ein Ticket buchst, das Du stornieren kannst.

Falls @brawlking tatsaechlich das extrem umstaendliche Procedere der Verlaengerung des VOA um 30 Tage auf insgesamt 60 Aufenthaltstage in Indonesien - statt der einfacheren und schnelleren Beantragung eines 60-Tage Tourist-Visas in einer Botschaft oder Konsulat Indonesien vorzieht,ja dann sollte er entweder ein Open-date - oder umbuchbares Ticket fuer den Weiterflug/Rueckflug kaufen oder sein eventuell schon gekauftes Ticket dahingehend abaendern lassen.

OB
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Benutzeravatar
cinta1

Indonesien - Neu: Visa on Arrival verlängerbar seit 01/2010

Ungelesener Beitrag von cinta1 » 08 Okt 11 11:36

Hallo zusammen!

Wir haben folgende Erfahrung mit der Verlängerung des Visa on arrival in Indonesien gemacht:
Wir hätten gern vorab in der indonesischen Botschaft Kuala Lumpurs ein 60-Tage-Visum bekommen -> s.a.: Visum für Indonesien in Malaysia beantragen - wo? .

Ziemlich frustriert hofften wir dann darauf, dass sich schon was in Pontianak (Kalimantan) ergeben würde. Man erklärte uns aber sofort, wir bräuchten unbedingt einen Sponsor, ohne würde gar nichts laufen. Dann hatten wir das Glück, an einem Terbang Bulan-Stand einen recht weltgewandten (chinesischen) Indonesier kennenzulernen, der uns seine Hilfe anbot und tatsächlich für uns bürgte, mit uns zur Immigrasi kam, unterschrieb und uns so unsere Visa ermöglichte (übrigens ohne Bezahlung zu erwarten!Für solche Momente der Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft liebe ich Asien und besonders Indonesien.) Bei der Immigrasi in Pontianak waren wir bald immer wieder mit großem Hallo begrüßte Stammgäste! Die 30 Tage wurden übrigens vom Tag des Ablaufs des Visa on Arrival ( VOA ) gerechnet (wobei die strenge Immigrasi-Beamtin sich noch verrechnet hatte und uns bei der Ausreise vorgeworfen wurde, wir hätten uns einen Tag "erschlichen").

Nach achtmaligem Zu-irgendwelchen-Botschaften-Gerenne haben wir uns unsere Visaverlängerung auch redlich verdient, finde ich. Jedenfalls ist es wahrscheinlich am ratsamsten, nach Ablauf des VOA einfach mal auszureisen.

Soweit zum lästigen Visums-Thema.
Gruß, Cinta

therealanki
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 18 Mär 12 15:57

Neu: Visa on Arrival verlängerbar seit 01/2010

Ungelesener Beitrag von therealanki » 18 Mär 12 16:12

Hallo zusammen,
vorab- den gesamten Thread habe ich gelesen und versucht zu verstehen.
Trotzdem herrscht weitestgehend noch Verwirrung, was denn nun der "richtige" Weg ist um eine 30 Tage Verlängerung auf das normale 30 Tage Visum zu bekommen.

Haben spontan einen Urlaub gebucht und hoffen das mit dem Visum noch geklärt zu bekommen.

Zu den Fakten:
Ankunft in Jarkarta 27.03.2012
Rückflug von Jarkarta 18.05.2012
= 53 Tage

Nun zu den Fragen:

1)
Es existiert kein Ausreiseticket nach 30 Tagen, eben nur der genannte Flug nach 53 Tagen. Können wir überhaupt einreisen? oder müssen wir ein Ausreiseticket nach 30 Tagen vorweisen können?

2)
Wie geht es nach der Einreise weiter? ich bekomme mein 30 Tage Visum und muss dann wohin?
Was kann ich jetzt schon vorbereiten für den Antrag? Kopien des Passes, Passfotos? weitere Sachen? Wie viel Zeit muss man einrechnen?

3)
Lieber in Jakarta oder auf Bali oder sonstwo?

Kurz zusammengefasst ist es eigentlich - wie komme ich am einfachsten und schnellsten an die 30-tägige Verlängerung des indonesischen Visa on arrival?


Gibt es sonst eine Möglichkeit sich eine Woche vor dem urlaub um ein Visum zu kümmern?

Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5648
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Neu: Visa on Arrival verlängerbar seit 01/2010

Ungelesener Beitrag von Astrid » 21 Mär 12 21:17

Hallo Therealanki :)

Nochmal im Schnelldurchlauf, da alle Deine Fragen schon an anderer Stelle beantwortet wurden:

ad 1)
-> Indonesien: Weiterreisenachweis bei Visa on Arrival nötig? - Schwierigkeiten macht eventuell das Personal der Gluggesellschaft bei Abflug

ad 2)
-> http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... 3557#83557 (in DIESEM Thema detailliert für Denpasar inklusive der benötigten Unterlagen, Kosten und Bearbeitungsdauer beschrieben)

ad 3)
-> bislang liegen unkomplizierte Erfahrungen nur zu Denpasar, Bali vor

ad 4)
-> 60 Tage Visum für Indonesien?!? bzw. Indonesien > 30 Tage: Social Visit Visa 60 Tage - Infos - dafür wird es vor Deiner Abreise aber eventuell zu knapp.

LG und gute Reise
Astrid


[Titelthema: Visa on Arrival verlängerbar seit 01/2010]
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“