Kambodscha: Visum für Cambodia nötig?

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Forumsregeln
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
kurukure
Spammer
Spammer
Beiträge: 4
Registriert: 31 Okt 10 14:09

Kambodscha: Visum für Cambodia nötig?

Ungelesener Beitrag von kurukure »

Hallo, ich bin der Planung bis zur Kambodscha am 28. Besuch ... , Darf ich wissen, jeder Visum erforderlich?
Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5658
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000

Kambodscha: Visum für Cambodia nötig?

Ungelesener Beitrag von Astrid »

Hallo kurukure, Willkommen im WRF :)

Ja, wenn Du Deutsche(r) bist, benötigst Du ein Visum für Deine Reise nach Kambodscha.

Konkrete Informationen zu den verschiedenen Möglichkeiten, ein Visum für Kambodscha zu erhalten bzw. über die Gültigkeitsdauer der Visa für Kambodscha findest Du unter den Reise- und Sicherheitsbestimmungen des Auswaertigen Amtes für Kambodscha:
Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Visum

Für die Einreise nach Kambodscha ist ein Visum erforderlich. Visa können vor Reisebeginn bei einer kambodschanischen Auslandsvertretung oder bei Einreise an den Internationalen Flughäfen Pochentong (Phnom Penh) und Siem Reap eingeholt werden. An folgenden Grenzübergängen werden ebenfalls Visa bei der Einreise ausgestellt:

* Grenze zu Vietnam: Bavet International Checkpoint, Svay Rieng Provinz, Kaam Samnor International Checkpoint, Kandal Provinz
* Grenze zu Thailand: Cham Yeam International Checkpoint, Koh Kong Provinz, Poi Pet International Checkpoint, Banteay Mean Chey Provinz, O’Smach International Checkpoint, Oddar Mean Chey Provinz, Chrom, Oddar Mean Chey Provinz, Prum, Pailin Province, Dong' Battambang Provinz
* Grenze zu Laos: Dong Kralor, Stung Treng Provinz

Die Visavoraussetzungen sind im Internet unter www.kambodscha-botschaft.de oder der kambodschanischen Einwanderungsbehörde unter www.immigration.gov.kh/ abrufbar.

Touristenvisa können maximal zwei Wochen vor Reiseantritt online über die Webseite des kambodschanischen Außenministeriums als so genannte e-Visa beantragt werden. Die Zahlung der Visagebühr ist nur online mit Kreditkarte möglich. E-Visa berechtigen nur zur einmaligen Einreise und zu einem Aufenthalt von 30 Tagen.

Mehr Informationen unter http://evisa.mfaic.gov.kh/e-visa/vindex.aspx

Ein Touristenvisum wird mit einer Gültigkeit von vier Wochen ausgestellt. Die Gültigkeit beträgt auch dann nur vier Wochen, wenn in dem Visum ein Zeitraum von drei Monaten genannt ist, innerhalb dessen die Einreise möglich ist. Bei Einreise wird ein Einreisestempel im Pass angebracht, auf der die Gültigkeit der Aufenthaltsdauer bestätigt wird. Um Missverständnisse bezüglich einer Überschreitung der erlaubten Aufenthaltsdauer zu vermeiden, sollte bei der Einreise die Eintragung im Einreisestempel kontrolliert werden. Touristenvisa können einmalig für einen Monat beim gegenüber des Flughafens Phnom Penh gelegenen Einwanderungsbüro des Innenministeriums verlängert werden.

Das kambodschanische Außenministerium bietet unter www.cambodiaonarrival.com gegen Zahlung einer Gebühr von 10,- USD per Kreditkarte einen Ausfüllservice für die Visa-Antragsformulare bei der Einreise an. Die Bearbeitungsdauer beträgt drei Arbeitstage, es sind dieselben Fragen zu beantworten wie beim Ausfüllen des Formulars für Visa bei Einreise selbst.

...
Ein Touristenvisum für Kambodscha kostet ggw. 25 USD für eine einmalige Einreise und erlaubt eine Aufenthaltsdauer von 30 Tagen innerhalb von 3 Monaten ab Ausstellungsdatum. Quelle

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]
Charlymelon
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 23 Jun 09 20:00

Kambodscha: Visum für Cambodia nötig?

Ungelesener Beitrag von Charlymelon »

Falls Ihr ueber Land eireisen wollt und das Visum an der Grenze kaufen (was am guenstigsten ist):


Lasst euch nicht abzocken!

Tuk-Tuk Fahrer und andere "guides" versuchen mit allen mitteln, einem ein Visum aufzudraengen (das ihr an der Grenze sowieso bekommt), siehe auch
-> Kambodscha-Visum Abzocke an Grenze Thailand Kambodscha.


Wir wurden in Aranyaprathet in Thailand bei ZWEI sog. visa agenturen abgesetzt, die schworen wir wuerden die VIs nirgends anders bekommen und muessten zahlen.
Als wir uns geweigert haben wurden wir zum "cambodian Consulat" gebracht.
Und weil das serioes wirkte, sind wir drauf reingefallen. Zu viel gezahlt.

WIr haben ein business Visum fuer 3 Monate beantragt (und bezahlt).

ABer erst beim Ausreiseversuch bemerkt, dass sie uns statt dessen ein Touristen-Visum gegeben hatten, das zwar 3 Monate gueltig ist, aber NUR ! MONAT aufenthalt erlaubt.....
Mussten dann 5 USD fuer jeden Tag zahlen den wir "zu lang geblieben" sind. Schweineteuer!


Was also zunaechst nach ner kleinen Schwindelei mit 5 usd zu viel gezahltem Geld aussah, hat uns im Endeffekt viel Geld und viel Nerven gekostet.



CHECKT EURE VISA GENAU!!!!!!!!!!!!!!
<a><img></a>
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“