Malaysia: Devisenbestimmung - Währungseinfuhr

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Forumsregeln
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
Grasdackel
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 18 Sep 09 21:18

Malaysia: Devisenbestimmung - Währungseinfuhr

Ungelesener Beitrag von Grasdackel »

moin moin

habe gehört, dass es KEINE Ringit ausserhalb von Malaysia gibt.
Wollte bei mir auf der Bank wechseln, aber die haben keine malaysische Landeswährung. Jetzt die Frage wenn ich Dollars nach Malaysia einführe, gibt es hier eine Beschränkung des Wertes ?

vielen Dank
Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5653
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000

Malaysia: Devisenbestimmung - Währungseinfuhr

Ungelesener Beitrag von Astrid »

Hallo Grasdackel :)

Nein, bei der Einfuhr von Fremd-Devisen nach Malaysia gibt es keine Beschränkung für Dich.
Touristen können ausländische Währung in bar oder Reiseschecks unbegrenzt nach Malaysia einführen.
Sollte der Betrag 10.000 US$ übersteigen, bist Du jedoch verpflichtet, die Summe beim malaysischen Zoll anzugeben bzw. Dir vorab eine entsprechende Erlaubnis beim Exchange Control Department Malaysias zu holen.

Gleiches gilt für die Ausfuhr von Fremdwährung, deren Summe aber den Betrag, den Du bei Einfuhr angegeben hast, nicht übersteigen darf.

Einheimische Währung ( Ringgit) darf bis zu einer Höhe von 1000 RM pro Person ein- und ausgeführt werden.

Quelle: Zollbehörde der malaysischen Regierung

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]
Grasdackel
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 18 Sep 09 21:18

Malaysia: Devisenbestimmung - Währungseinfuhr

Ungelesener Beitrag von Grasdackel »

hi Astrid

danke für die Antwort

wie kann ich denn 100 RM einführen wenn ich ausserhalb des landes, ( in meinem fall Deutschland) keine RM bekomme ?
meine bank hat mir erzählt sie könnten keine RM besorgen.
Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5653
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000

Malaysia: Devisenbestimmung - Währungseinfuhr

Ungelesener Beitrag von Astrid »

:lol: - gute Frage - vielleicht hast Du sie noch von Deinem letzten Besuch in Malaysia... oder von einem Freund, der dort war... oder einer anderen Bank ;).

LG
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]
Benutzeravatar
Be_no
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 274
Registriert: 12 Aug 08 20:20
Wohnort: Dresden - auf Dauerreise durch Suedostasien

Malaysia: Devisenbestimmung - Währungseinfuhr

Ungelesener Beitrag von Be_no »

Grasdackel hat geschrieben: - habe gehört, dass es KEINE Ringit ausserhalb Malaysias gibt. wollte bei mir auf der Bank wechseln, aber die haben keine malaysische Landeswährung.
- wie kann ich denn 100 RM einführen wenn ich ausserhalb des landes, ( in meinem fall Deutschland) keine RM bekomme ?
meine bank hat mir erzählt sie könnten keine RM besorgen.


Hi Grasdackel, - da hast du schlecht gehoert oder bist einer Falschinformation - und bei deiner Bank eventuell sogar einer Luege aufgesessen,da die "Reisebank" in Deutschland fuer alle Banken dort in der Lage ist Fremdwaehrungen zu besorgen.
In den Nachbarlaendern Malaysias,hier mit Sicherheit bei den Moneychangern und ausgewaehlten Banken und wie bereits erlaeutert sogar in Deutschland bei einigen Geldinstituten,gibt es im Devisentauschgeschaeft malaysiche Ringgit.

Wozu brauchst du in deinem Falle in Deutschland eigentlich bereits malaysische Ringgit?
Sei froh wenn deine Hausbank unbegreiflicherweise unfaehig ist dir RM zu besorgen.
Heute am 24.November 2010 wuerdest du bei einer Bank in Deutschland, - z.B. beim deutschen Leader fuer Fremdwaehrungen der "Reisebank" diese Change-Rate bekommen:

1.- Euro = 3,56 RM (MYR) (Stand: 24.11.10)

Quelle: http://www.reisebank.de/waehrungsrechner/

Tauschst du erst in Malaysia bei einer Bank am Geldautomaten mit der Geldkarte bzw. bar am Schalter oder auch mit Reisescheck, alternativ bei einem Moneychanger hier oft mit einem noch besseren Barkurs, so kommt man nicht umhin die Wechselkurse der Banken in Deutschland fuer suedostasiatische Waehrungen als Betrug zu bezeichnen, zumal diese dann in Teuroland noch unverschaemterweise Wechselgebuehren verlangen, welche in den meisten Staaten Suedostasiens unbekannt sind.
Hier der Beweis, - die Nr.1 der Public-Banken in Malaysia - die Maybank - tauscht heute am 24.November 2010 den zur Zeit leider immer schwindsuechtiger werdenden Euro zum Kurs von:

1.- Euro = 4.0950 RM

Quelle: http://www.maybank2u.com.my/mbbfrx/f_fo ... change.htm


Sicher fliegst du aus Deutschland zum KLIA in Sepang bei Kuala Lumpur -> Malaysia, Kuala Lumpur: Geldtausch nach Anreise .

OB
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“