Kambodscha-Visum Abzocke an Grenze Thailand Kambodscha

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Hier:
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
martin42
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 31 Mär 10 8:46

Kambodscha-Visum Abzocke an Grenze Thailand Kambodscha

Ungelesener Beitrag von martin42 » 21 Nov 10 15:29

Kambodscha- Visa on Arrival am Grenzübergang von Thailand nach Kambodscha geht problemlos, hab ich selber von Trat, Thailand nach Kroh Kol gemacht. Gekostet hat es 800 TBH, also 20Euro plus 5 Euro weil ich kein Passbild dabei hatte!
Das ist so eine Abzock-Geschichte, offiziell sind es 20 Euro aber der Beamte verlangt mehr, und dann faengt das verhandeln an :wink:


[einzelthematisiert aus Visum für Kambodscha an Grenzübergang V ietnam - Kambodscha - Astrid :)]

Charlymelon
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 23 Jun 09 20:00

Visum für Kambodscha an Grenzübergang Thailand - Kambodscha

Ungelesener Beitrag von Charlymelon » 15 Feb 11 13:53

Lasst euch nicht abzocken.

tuk-tuk Fahrer und andere "guides" versuchen mit allen Mitteln, einem ein Kambodscha-Visum aufzudraengen (das ihr an der Grenze zwischen Thailand und Kambodscha sowieso bekommt).


Wir wurden in Aranyaprathet in Thailand bei ZWEI sog. Visa Agenturen abgesetzt, die schworen wir wuerden die Visa nirgends anders bekommen und muessten zahlen.
Als wir uns geweigert haben wurden wir zum "cambodian Consulat" gebracht.
Und weil das serioes wirkte, sind wir drauf reingefallen: Zu viel gezahlt.

WIr haben ein business Visum fuer 3 Monate beantragt (und bezahlt).

Aber erst beim Ausreiseversuch bemerkt, dass sie uns statt dessen ein Touristen-Visum gegeben hatten, das zwar 3 Monate gueltig ist, aber NUR 1 MONAT Aufenthalt erlaubt.....
Mussten dann 5 USD fuer jeden Tag zahlen den wir "zu lang geblieben" sind. Schweineteuer!


Was also zunaechst nach ner kleinen Schwindelei mit 5 usd zu viel gezahltem Geld aussah, hat uns im Endeffekt viel Geld und viel Nerven gekostet.



CHECKT EURE VISA GENAU!
<a><img></a>

hajue
WRF-Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 24 Mai 11 17:31
Wohnort: wieder bei Hamburg, leider...
Kontaktdaten:

Kambodscha-Visum Abzocke an Grenze Thailand Kambodscha

Ungelesener Beitrag von hajue » 24 Mai 11 17:53

Visa werden in Kambodscha an jedem Einreisepunkt erstellt. die Kosten betragen 20 $ - nicht € . an Landübergängen kamen zumindest vor 4 Jahren 5 $ aufschlag hinzu, gilt m.W. weiterhin. da ich die beamten persönlich kannte ist das offenbar rechtmäßig und keine abzocke. es gibt auch berichte von 10 $ aufschlag, das ist dann zocke

fehlendes foto "kostet" 1-2 $ "gebühr" wobei an sich jeder der in der region umhertobt ein paar fotos dabei haben sollte, sind zB in Vietnam oder auch in PnP für kleines geld zu besorgen. fotokopie wird auch akzeptiert. hilfreich ist es den visumsantrag vorab aus dem netz runterzuladen [-> Thai- Formulare] um ihn in ruhe auszufüllen. an der grenze ist gewusel, hitze etc, schont die nerven.

wichtig wenn man mit 2 pässen reist : für die einreise den pass nehmen mit dem man aus dem vorigen land ausreiste da die den stempel suchen. wen er in anderem pass ist gibt es endlose diskussionen, in PnP kostet das 30 minuten...

selbstverständlich sollte sein : immer nett und freundlich bleiben, die Khmer gehören zu den nettesten typen in der ganzen region....

auch selbstverständlich : an jedem landübergang in Asien tummeln sich unmengen an gaunern, normales misstrauen hilft ....



[Download-Link zugefügt. MArtin]

Benutzeravatar
Mueng-Thalueng
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 129
Registriert: 15 Dez 09 11:49
Wohnort: Land of Smile

Kambodscha-Visum Abzocke an Grenze Thailand Cambodia

Ungelesener Beitrag von Mueng-Thalueng » 28 Jun 11 6:30

Zur Verdeutlichung:
Das rip off ziehen die Cambodia pseudo Grenzpolizisten ab, also von Thailand nach Kambodscha.
Da man dort ein Visum kaufen muß, das offiziell 20$ kostet und sie ganz gerne 1000 Bht (ca 30 $) dafür einstecken.
Kommt man aus der anderen Richtung also Kambodscha nach Thailand gibt es keine Gebühren, also auch keine Abzocke.

LG



[aus http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... 5094#95094 hierher kopiert. MArtin]

Benutzeravatar
Mueng-Thalueng
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 129
Registriert: 15 Dez 09 11:49
Wohnort: Land of Smile

Kambodscha-Visum Abzocke an Grenze Thailand Kambodscha

Ungelesener Beitrag von Mueng-Thalueng » 28 Jun 11 22:09

offiziell sind es 20 Euro aber
Tourivisa = 20 US$
Buisinessvisa = 25 US$

jeweils gültig für einen Monat.

Das Touristenvisum ist nochmal in Pnom Penh um einen Monat verlängerbar, das Buisiness um höchstens ein Jahr, wobei es bereits bei/ab sechs Monaten zum Multiple Entry wird. Kosten für ein Jahr = 270 - 320 US$ je nachdem wie man sich bei der Agentur, oder dem Agenten anstellt. Man kann auch selbst nach PP gehen und sich selbst den Streß geben.

Viel Spaß :wink:
Als Gott den Mann erschuf, übte sie nur...

hajue
WRF-Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 24 Mai 11 17:31
Wohnort: wieder bei Hamburg, leider...
Kontaktdaten:

Kambodscha-Visum Abzocke an Grenze Thailand Cambodia

Ungelesener Beitrag von hajue » 04 Aug 11 8:50

Mueng-Thalueng hat geschrieben:Zur Verdeutlichung:
Das rip off ziehen die Cambodia pseudo Grenzpolizisten ab, also von Thailand nach Kambodscha.
Da man dort ein Visum kaufen muß, das offiziell 20$ kostet und sie ganz gerne 1000 Bht (ca 30 $) dafür einstecken.
[aus http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... 5094#95094 hierher kopiert. MArtin]
nur als kurze Erklärung warum die Beamten gerne die Hand aufhalten: vom Gehalt von unter 50 $ kann auch ein Khmer nicht leben, der Staat zwingt ihn daher den Rest irgendwie aufzutreiben..

noch ein Tip bei Ausreise über Moc Bai, Vn : die Abfertigung in Vn kann endlos dauern, wer sich den Stress nicht selbst antun will : es gibt ne Reihe von Leuten die anbieten für 3-5 $ Expressabfertigung zu besorgen. das Risiko das sie mit dem Paß abhauen ist sehr klein, nach 5 Minuten ist man durch...

hajue
WRF-Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 24 Mai 11 17:31
Wohnort: wieder bei Hamburg, leider...
Kontaktdaten:

Kambodscha-Visum Abzocke an Grenze Thailand Kambodscha

Ungelesener Beitrag von hajue » 04 Aug 11 8:52

Mueng-Thalueng hat geschrieben:
offiziell sind es 20 Euro aber
Tourivisa = 20 US$
Buisinessvisa = 25 US$
jeweils gültig für einen Monat.
Diese Preise gelten bei Einreise am Airport, an den Landübergängen kommen 5 $ hinzu.

Als Tip an Geschäftsreisende: Niemand kontrolliert irgendwas also immer das billigere Touri- Visum nehmen.....

Benutzeravatar
Hirogen
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 186
Registriert: 24 Nov 08 13:40

Kambodscha-Visum Abzocke an Grenze Thailand Kambodscha

Ungelesener Beitrag von Hirogen » 04 Aug 11 12:33

Die ganzen Probleme kann man entspannt engehen wenn im Vorfeld ein Online-Visum für Kambodscha beantragt wird. Kostet auch nur 25 USD, einfach ein Bild hochladen und nicht evt noch ein Passfoto (sind auch Zusatzkosten) besorgen.

Und bei der Ankunft am A irport oder auf dem Landweg wird entspannt an der Schlange fürs Visum vorbei gegangen, direkt zum Ein/Ausreise Schalter.

Hat bei mir prima geklappt und für ein paar Freunde habe ich es auch schon online beantragt. Das Visum kommt schon 1 Tag nach Antragstellung als Mail zurück: 2 Ausdrucke (1x für Ein- und 1x für Ausreise) gemacht und fertig!!

http://www.mfaic.gov.kh/evisa/?lang=Deu

Benutzeravatar
Mueng-Thalueng
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 129
Registriert: 15 Dez 09 11:49
Wohnort: Land of Smile

Kambodscha-Visum Abzocke an Grenze Thailand Kambodscha

Ungelesener Beitrag von Mueng-Thalueng » 04 Aug 11 14:28

nur als kurze Erklärung warum die Beamten gerne die Hand aufhalten: vom Gehalt von unter 50 $ kann auch ein Khmer nicht leben, der Staat zwingt ihn daher den Rest irgendwie aufzutreiben..
dann noch eine kurze Frage:

Wer zwingt die armen Beamten dazu, diesen unsagbar tristen und so unterbezahlten, wie schweißtreibenden Job zu machen? Noch dazu bei unmenschlichen 26°C Aircon? Sie könnten doch auch herumlungern, wie die Mopedtaxler, oder all die anderen Leute auch, die täglich min. 12 Std arbeiten 30 Tage pro Monat und auch mit 50 USD ihre Familie versorgen müssen. (Anm.: 50 USD/Monatslohn für einen Polypen sind lange vorbei)

Die angesprochenen 5 USD extra an der Landesgrenze sind schlicht und einfach illegal. Ich sehe da überhaupt keinen Grund sowas gutzuheissen und auch noch zu unterstützen.
In PP am Airport gibt es das nicht, dort gilt der Preis wie angeschlagen.

An den Landesgrenzen übrigens dann auch nicht, wenn andere Aufsichtsbeamten aus PP an dem Grenzposten abgestellt werden. Dann beschleunigt sich sogar die Visaprozedur enorm. Natürlich nur wenn sich auch die Leute/Einreisenden über solche Machenschaften in PP beschweren.

Jedem (mindestens) einen Lexus! :lol:
Als Gott den Mann erschuf, übte sie nur...

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“