Malaysia: Telefonieren mit deutschem Handy möglich?

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Forumsregeln
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
Grasdackel
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 18 Sep 09 21:18

Malaysia: Telefonieren mit deutschem Handy möglich?

Ungelesener Beitrag von Grasdackel »

hi Leute

habe die Suche schon benutzt, konnte aber leider nichts brauchbares finden.

wie ist das denn mit meinem "deutschen Handy" in Kuala Lumpur, Malaysia bezüglich des Bandes. gibt ja quadband triband etc etc.
funktioniert das in KL problemlos oder muss ich auf irgendwas achten ?
hab auch schon google gefragt, konnte aber leider auch nix befriedigendes finden.

vielen Dank

lg L.
Benutzeravatar
Offliner
WRF-Spezialist
Beiträge: 576
Registriert: 30 Nov 07 21:21
Wohnort: Mannheim

Handy aus D in Malaysia funktionsfähig ?

Ungelesener Beitrag von Offliner »

Funktioniert ohne Probleme.
Grasdackel
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 18 Sep 09 21:18

Malaysia: Telefonate mit deutschem Mobiltelefon möglich?

Ungelesener Beitrag von Grasdackel »

ok danke für die info

lg L.
Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5653
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000

Handy aus Deutschland in Malaysia funktionsfähig ?

Ungelesener Beitrag von Astrid »

Hi Grasdackel :)

die Suche haben wir Dir schon abgenommen:
Genauere Einzelheiten nicht nur für die Mobiltelefonie in Malaysia, sondern weltweit findest Du in dem oben in der zweiten Zeile verlinkten Weltreiseworkshop Telekommunikation, in dem nicht nur die verschiedenen Handy-Arten und deren Frequenzbänder inkl. der einzelnen Frequenzbereiche aller Länder weltweit erklärt und aufgelistet sind, sondern auch weitere Tips zur billigen Telekommunikation weltweit stehen.

Einen Link zu den Frequenzen der Mobilfunkanbieter aller Länder weltweit sowie andere nützliche Telekommunikationsressourcen findest Du natürlich auch in den Telekommunikationslinks der Weltreise-Links.

Liebe Grüße :)
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]
Benutzeravatar
Be_no
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 274
Registriert: 12 Aug 08 20:20
Wohnort: Dresden - auf Dauerreise durch Suedostasien

Malaysia: Telefonieren mit deutschem Handy möglich?

Ungelesener Beitrag von Be_no »

Grasdackel hat geschrieben:wie ist das denn mit meinem "deutschen Handy" in Kuala Lumpur, Malaysia bezüglich des Bandes. gibt ja quadband triband etc etc.
funktioniert das in KL problemlos oder muss ich auf irgendwas achten ?


Theoretisch hat der "Offliner" die Frage kurz und buendig mit 3 Worten beantwortet.

In der Praxis ist diese Antwort damit leider nicht hinreichend mit Belegen oder Einzelnachweisen gesichert.
Tatsaechlich muss man vom Wechsel des Handygebrauches in Deutschland nach Malaysia nicht nur auf irgendwas mit 3 Worten,sondern sogar auf vielfaeltige Dinge mit vielen Worten achten.

Zuerst einmal brauchst du fuer Malaysia unbedingt ein Sim-Lock freies und moeglichst ungebrandetes Mobiltelefon:

GSM Mobile Phone Coverage Information: http://www.calibryze.com/gsm_countries.html

Mit einem unlocked phone kannst du die Sim-Cards aller grossen Mobilfunkprovider Malaysias nutzen -> Malaysia: Anbieter von Mobilfunknetzen .

Angeboten werden Prepaidkarten fuer Mobiltelefone in Malaysia auf -> Malaysia: Prepaid SIM-Card Verkaufsstellen .

Ein sehr schoener ausfuehrlicher Reisebericht zum Thema "prepaid SIM Karte" in Malaysia der mir weitere Saetze erspart ist im folgenden Link enthalten.
Bis auf den meiner Meinung nach mit Digi schlechteren Provider als Maxis sind in diesem Bericht alle gemachen Erfahrungen richtig und als Tip sehr brauchbar:

http://www.reiseberichte.bplaced.net/pr ... aysia.html

OB
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)
Benutzeravatar
Offliner
WRF-Spezialist
Beiträge: 576
Registriert: 30 Nov 07 21:21
Wohnort: Mannheim

Malaysia: Telefonieren mit deutschem Handy möglich?

Ungelesener Beitrag von Offliner »

Be_no hat geschrieben: Theoretisch hat der "Offliner" die Frage kurz und buendig mit 3 Worten beantwortet.

In der Praxis ist diese Antwort damit leider nicht hinreichend mit Belegen oder Einzelnachweisen gesichert.
Eigene Erfahrung reicht dir nicht aus? Wir sind hier nicht in einem wissenschaftlichen Magazin.
Zuerst einmal brauchst du fuer Malaysia unbedingt ein Sim-Lock freies und moeglichst ungebrandetes Mobiltelefon:
Das braucht er nur, wenn er vorhat, eine malaysische SIM-Karte zu benutzen, wovon in der Frage nichts steht. Zugegebenermassen ist das sinnvoll, da selbst Telefonate nach Deutschland so deutlich guenstiger sind.

Falls man kein Sim-Lock-freies Handy hat, wird zumindest in KL an vielen Stellen auch angeboten, das Handy zu entsperren. Oder man kauft sich fuer 90-110 Ringgit ein billiges Zweithandy.
Benutzeravatar
Be_no
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 274
Registriert: 12 Aug 08 20:20
Wohnort: Dresden - auf Dauerreise durch Suedostasien

Malaysia: Telefonieren mit deutschem Handy möglich?

Ungelesener Beitrag von Be_no »

Offliner hat geschrieben:Eigene Erfahrung reicht dir nicht aus? Wir sind hier nicht in einem wissenschaftlichen Magazin.
Der zukuenftige Student an einer malaysischen Universitaet in Shah Alam nicknamens "Grasdackel" kann auf seine Frage "Malaysia: Telefonieren mit deutschem Handy möglich?" sicher auch eine wissenschaftlich fundierte Antwort im Brain verarbeiten.

Mit der Zusatzfrage "muss ich auf irgendwas achten ?" liesse sich tatsaechlich in Anbetracht der Multifunktionalitaet eines modernen Handys fuer dessen problemlose Handhabung in Malaysia ein mehrseitiges Handbuch auf wissenschaftlicher Basis schreiben.

In den vergangenen Tagen stand im Spiegel-Online - :

"Eine Behauptung ohne Belege ist nicht mehr als ein Gerücht"

- und permanent bei Wikipedia ist zu lesen:

"Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (bspw. Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Hilf bitte der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst."

Im hiesigen Weltreiseforum steht schlussendlich unter jedem Bericht am Ende der Threads folgender Satz:

"Thema (egal wie alt) bitte ergänzen, aktualisieren, Antwort zufügen!"

Auf Grund dieser eindeutigen Aufforderung habe ich mir erlaubt zum Thema "Malaysia: Telefonieren mit deutschem Handy möglich?" meiner Meinung nach notwendige aktuelle Ergaenzungen anzufuegen.

Leider werden ja in Reiseforen sehr oft nur kurze Behauptungen gepostet,ohne dass diese Informationen ausreichend mit Dokumenten,beweiskraeftigen Fotos oder weiterfuehrenden Links auf ihre Richtigkeit hin belegt sind so wie es in guten Reisehandbuechern ueblich ist.
Offliner hat geschrieben:Oder man kauft sich fuer 90-110 Ringgit ein billiges Zweithandy.
Richtig,jeder Handyshop ob im Einkaufscenter oder auf dem Troedel - und Nachtmarkt bzw. im Internet bietet fuer wenig Geld voll funktionsfaehige Second-Hand Mobile Handphone an und repariert gegebenfalls sogar das in Deutschland von dort mitgebrachte "unreparierbare Handys":

In Ipoh: http://img502.imageshack.us/img502/7807/handynmarkt.jpg

In Penang: http://img707.imageshack.us/img707/4589/handyreppng.jpg

Freilich ist der Gebrauch eines "deutschen Handy" in Kuala Lumpur eigentlich gar nicht mehr opportun.
Schliesslich werden in Deutschland schon seit knapp 3 Jahren keine Mobiltelephone mehr hergestellt,- Made in Germany ist bei diesem Produkt out und gestorben:

"Es gibt keine Handys aus Deutschland mehr": http://www.inside-it.ch/frontend/inside ... s.id=13057

Handys "Made-in-Malaysia mobile phone" mit hoechsten technischen Niveau werden dagegen immer oefters in Malaysia durch ihren moderaten Preis der auslaendischen Konkurrenz vorgezogen:

http://thestar.com.my/metro/story.asp?f ... ec=central

Der schon laengere Zeit auf dem Markt befindliche malaysische Hersteller "CSL" erregt nicht erst seit einigen Wochen durch seinen "Spice Mi700 DroidPad" als Ipad Alternative zum Preis von moderaten umgerechnet etwa 350.- Euro die Aufmerksamkeit der interessierten Oeffentlichkeit:

http://ilosecontrol.com/wordpress/wp-co ... /mi700.jpg

Die Produktpalette von "CSL" erfuellt fuer den Mobiltelephon-User jeden Wunsch auf Funktionalitaet und guenstigen Preis:

http://www.cslcare.com/product-category ... egory.html

Insofern wird der "Grasdackel" bestimmt sein in Deutschland hergestelltes technisch veraltetes Handy (?) frueher oder spaeter mit in Malaysia z.B. fuer die kostenlos (!) nutzbaren Funktionen Free-WIFI (in der Universitaet,bei MCD,Starbuck&CO u.A.) sowie "TV for Free" der 6 empfangbaren terristischen malaysischen Fernsehprogramme gegen ein dafuer eingerichtetes Telephon umtauschen.

OB




________________________________________________________
"Thema (egal wie alt) bitte ergänzen, aktualisieren, Antwort zufügen!"
[Um "ergänzen" besser gegen "zerlabern" abzugrenzen, habe ich nun ein weiteres Wort eingefügt, von dem ich bitte, dass es von Dir zukünftig ebenso auf die Goldwaage gelegt wird, wie die anderen ;). Danke. LG MArtin]
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)
Benutzeravatar
Offliner
WRF-Spezialist
Beiträge: 576
Registriert: 30 Nov 07 21:21
Wohnort: Mannheim

Malaysia: Telefonieren mit deutschem Handy möglich?

Ungelesener Beitrag von Offliner »

Be_no hat geschrieben:
Offliner hat geschrieben:Eigene Erfahrung reicht dir nicht aus? Wir sind hier nicht in einem wissenschaftlichen Magazin.
Der zukuenftige Student an einer malaysischen Universitaet in Shah Alam nicknamens "Grasdackel"
Schoen, dass du seine anderen Beitraege gelesen hast. Es waere mir allerdings neu, dass dies zur Beantwortung einer Frage hier verpflichtend ist.
Mit der Zusatzfrage "muss ich auf irgendwas achten ?" liesse sich tatsaechlich in Anbetracht der Multifunktionalitaet eines modernen Handys fuer dessen problemlose Handhabung in Malaysia ein mehrseitiges Handbuch auf wissenschaftlicher Basis schreiben.
Das war keine Zusatzfrage, sondern eine Alternative, erkennbar an der Einleitung "oder".
In den vergangenen Tagen stand im Spiegel-Online - :

"Eine Behauptung ohne Belege ist nicht mehr als ein Gerücht"

- und permanent bei Wikipedia ist zu lesen:

Komm mir nicht mit Wikipedia. Dort werden selbst fuer Aussagen wie "Wenn es regnet, wird es nass." Belege gefordert. Wenn du wissenschaftliche Belege fuer jede Antwort in diesem Forum forderst, kannst du drei Viertel der Beitraege gleich loeschen.

"Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (bspw. Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Hilf bitte der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst."
Im hiesigen Weltreiseforum steht schlussendlich unter jedem Bericht am Ende der Threads folgender Satz:

"Thema (egal wie alt) bitte ergänzen, aktualisieren, Antwort zufügen!"

Auf Grund dieser eindeutigen Aufforderung habe ich mir erlaubt zum Thema "Malaysia: Telefonieren mit deutschem Handy möglich?" meiner Meinung nach notwendige aktuelle Ergaenzungen anzufuegen.
Ich befuerworte es durchaus, wenn du Beitraege ergaenzt, aber verzichte bitte in Zukunft darauf, die zuvor geschriebenen Beitraege deshalb als falsch oder schlampig darzustellen, nur weil dir dafuer "Belege" fehlen.
Leider werden ja in Reiseforen sehr oft nur kurze Behauptungen gepostet,ohne dass diese Informationen ausreichend mit Dokumenten,beweiskraeftigen Fotos oder weiterfuehrenden Links auf ihre Richtigkeit hin belegt sind so wie es in guten Reisehandbuechern ueblich ist.
Wir sind hier kein Reisehandbuch. Fast jeder der Eintraege hier, basiert auf individuellen Erfahrungen und auch Reisehandbuecher machen Fehler.
Benutzeravatar
Offliner
WRF-Spezialist
Beiträge: 576
Registriert: 30 Nov 07 21:21
Wohnort: Mannheim

Malaysia: Telefonieren mit deutschem Handy möglich?

Ungelesener Beitrag von Offliner »

Seufz. Ok, der Beitrag hatte in diesem Thread nichts mehr zu suchen, sorry. :oops: Bei Bedarf koennen wir an passenderer Stelle weiterdiskutieren.
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“