Thailand: Über-Land Einreise - Visa on Arrival verlängerbar?

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Hier:
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
dodo0123
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 04 Dez 09 12:52

Thailand: Über-Land Einreise - Visa on Arrival verlängerbar?

Ungelesener Beitrag von dodo0123 » 30 Dez 10 2:54

Hallo zusammen,

ich habe in der Suche nichts passendes gefunden, daher poste ich das Thema mal neu.

Ist es möglich bei einer Einreise nach Thailand über Land die Aufenthaltsgenehmigung nach 15 Tagen um bspw. weitere 15 Tage zu verlängern?

Folgende Situation:
Ich habe am 2.3.2011 einen Rückflug von Bangkok nach Frankfurt. Momentan befinde ich mich in V ietnam und möchte dann von dort über K ambodscha Anfang Februar nach Thailand einreisen. Dann bekomme ich ja über den Landweg eine 15-tägige Aufenthaltserlaubnis für Thailand ohne Visum. Da ich mich gerne länger in Thailand aufhalten möchte stellt sich die Frage ob ich den Aufenthalt vor Ort bis zum 2.3. verlängern kann. Ein Ausreseticket habe ich. Oder muss ich auf jeden Fall ein Touristenvisum beantragen?

Danke.

Gruß Dominik

Benutzeravatar
Be_no
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 274
Registriert: 12 Aug 08 20:20
Wohnort: Dresden - auf Dauerreise durch Suedostasien

Thailand: (Visa-freie) Aufenthaltsdauer verlängerbar

Ungelesener Beitrag von Be_no » 30 Dez 10 6:57

dodo0123 hat geschrieben:ich habe in der Suche nichts passendes gefunden, daher poste ich das Thema mal neu.Ist es möglich bei einer Einreise nach Thailand über Land die Aufenthaltsgenehmigung nach 15 Tage um bspw. weitere 15 Tage zu verlängern?


Mit der forumseigenen Suche kann man schon einen passenden Thread finden:
http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... php?t=5005

Aber:
thomaskrabi hat geschrieben:Bei der Verlängerung, in jedem Immigration Office jeder Provinz, ist allerdings zu beachten:
Die Verlängerung des Visas ist alleinige Ermessensache des jeweiligen Beamten. Wenn ihm also eure Nase nicht gefällt, kann er dies ohne Begründung ablehnen. Aber Thailand hat ja ueber 70 Provinzen.
Die Zeitdauer der Verlaengerung wird von Leuten im WWW die es nach ihren Angaben genau wissen muessten leider vollkommen unterschiedlich angegeben.
Mit der Google-Suche sind die Verfasser und deren Online-Adresse von dieser hier nur kleinen Auswahl sehr leicht festzustellen:

"Dies Visum kann bei der Einwanderungsbehörde einmalig um 15 Tage verlängert werden. Dazu sind ein "wichtiger Grund" sowie 500 Baht nötig."

"Jedes Touristenvisum kann einmal in Thailand für ca. 1900,- Baht um 30 Tage verlängert werden."

"Bis 30 Tage braucht man kein Visa für Thailand, aber wer ein paar Tage dranhängen möchte muss! den Aufenthalt verlängern lassen (max. 10 Tage)." >

Der letzte Satz lohnt sich erweitert in der urspruenglichen Webseite anzuschauen,da diese in der Rubrik "Visum-Verlängerung, besser gesagt Aufenthaltsverlängerung" realitaetsnah dieses Procedere beschreibt:

http://www.pattaya.de/pattaya/beh%C3%B6rden-pattaya

In Bangkok dagegen liegt das Immigration Office in der Naehe der Deutschen Botschaft und vom Lumphini-Park* siehe Update nächster Beitrag.
Hier muss man dann ebenfalls mit einem ausreichenden Grund versehen um eine Aufenthaltsverlängerung betteln,was nicht nur zeitaufwaendig,gegebenfalls auch aergerlich ist und zudem noch Geld kostet.
Beachtenswert dazu sind diese Hinweise des Thailand-Spezialisten @Caveman der folgene Aussagen zu den Behoerden Thailands macht:

"In Thailand koennen Regeln und Gesetze noch so klar formuliert sein, es wird immer unterschiedliche Interpretationen geben und die betroffenen Behoerden werden immer auch ihre ganz eigene Sichtweise der Dinge mit ins Spiel bringen. Somit sind unterschiedliche "offizielle" Auskuenfte zur Handhabung von Gesetzen nicht die Ausnahme, sondern die Regel.
- Dass es immer wieder mal zu Problemem bei der Einreise kommen kann, liegt ganz einfach am Eigenermessen des jeweiligen Immigrationpolizisten. Es gibt da keine Checkliste, die diesem vorschreibt, dass er eine Einreisegenehmigung auszustellen habe, wenn ueberall die Haekchen an der richtigen Stelle sind. Die letzte Entscheidung liegt also immer beim zustaendigen Immigrationpolizisten. Wenn dieser Gruende fuer ein Einreisehindernis sieht, dann kann der verlangen was er will und entscheiden, wie er es fuer richtig haelt."

Daher wuerde ich aus meinen eigenen Erfahrungen mit der Einreise nach Thailand ueber Land ueber den Grenzkontrollpunkt P adang Besar -

Einreisestempel: http://img208.imageshack.us/img208/8139/stempel.jpg

Touristenvisum: http://img26.imageshack.us/img26/1061/visum.jpg

- heraus dem Dominik raten die noch immer geltenden touristischen Visabestimmungen zu nutzen welche besagen,dass vom 11. Mai 2010 bis zum 31. Maerz 2011 voruebergehend keine Visagebuehren für Touristen-Visa erhoben werden.
Auslaender koennen also im oben genannten Zeitraum bei den thailändischen konsularischen Vertretungen z.B. in V ietnam,K ambodscha oder M alaysia ein 60-Tage Touristen-Visum kurzfristig (in P enang hat es bei mir vom Antrag bis zum Erhalt des Visums zuletzt nur 2 Stunden gedauert) -

http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=16460

- beantragen ohne eine Visagebuehr zu bezahlen.

Die Verlaengerung des 15-Tage Ueberlandvisum ist in Thailand u.U. komplizierter und es kostet dazu noch Geld.

Gruss OB



[aktualisierend editiert. MArtin]
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Benutzeravatar
Caveman
WRF-Spezialist
Beiträge: 688
Registriert: 31 Jan 05 6:36
Wohnort: Provinz Mukdahan, Thailand

Thailand: (Visa-freie) Aufenthaltsdauer verlängerbar

Ungelesener Beitrag von Caveman » 05 Jan 11 4:31

Be_no hat geschrieben:In Bangkok dagegen liegt das Immigration Office in der Naehe der Deutschen Botschaft und vom Lumphini-Park.
Leider schon lange nicht mehr. Die Adresse der thailändischen Immigration in Bangkok befindet sich jetzt im neuen Regierungskomplex in Chaeng Wattana.
Das ist ziemlich weit draussen, nicht sehr weit vom alten Flughafen (Don Muang).

Das von dir angesprochene Immigration Buero in der Soi Suan Phlu existiert zwar auch noch, ist aber inzwischen nur noch fuer die Angelegenheiten von Arbeitern aus bestimmten Nachbarlaendern zustaendig, ich glaube sogar ausschliesslich fuer Burmesen.

Deine gesammelten Infos sind uebrigens teilweise schon erheblich veraltet bzw. ueberholt, siehe -> Visum Thailand.

Eine visumfreie Aufenthaltsgenehmigung in Thailand soll eigentlich nur in begruendeten Faellen und selbst dann auch nur um wenige Tage verlaengert werden.
Allerdings scheinen das zahlreiche Immigrationbueros inzwischen wieder ziemlich locker zu sehen.
Visumfreie Aufenthaltsgenehmigungen scheinen zur Zeit von vielen Immigrationbueros wieder recht problemlos verlaengert zu werden, allerdings wohl meist nur um maximal 7 bis 10 Tage.
Einen "Plan B" solltest du aber dennoch in der Tasche haben, weil du dir nie sicher sein kannst, wie es in deinem Fall bei "deiner" Immigration zu "deinem" Zeitpunkt aussehen wird.

Gruss
Caveman

Benutzeravatar
Jazz
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 27 Jan 09 13:44
Wohnort: Berlin

Thailand: (Visa-freie) Aufenthaltsdauer verlängerbar

Ungelesener Beitrag von Jazz » 12 Feb 11 15:39

Ich erinnere mich, dass im Frühjahr 2009 die 15 Tage bei Wiedereinreise übers Land auf 30 Tage verlängert wurden, ich bin damals gerade noch unter die 15-Tages-Regelung gefallen.
Es kann aber sein, dass sich das inzwischen schon wieder geändert hat, weiß das zufällig jemand?


[verwandtes Thema: Thailand: Aufenthaltsgenehmigung bei Einreise über Land?]

Benutzeravatar
Hirogen
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 186
Registriert: 24 Nov 08 13:40

Thailand: (Visa-freie) Aufenthaltsdauer verlängerbar

Ungelesener Beitrag von Hirogen » 15 Feb 11 11:45

Ich hatte jetzt im Dezember das gleiche Problem. Da ich über den Landweg von K_ambodscha nach Thailand eingereist bin. Ich habe dann einfach ein Visa-Run von Ranong nach Myanmar gemacht. Da ich eh in der Nähe von Ranong war (das kleine Koh Chang) war es für mich kein großer Umstand. Ausreisen, kleiner Grenzstadt bummel und wieder zurück nach Thailand

Benutzeravatar
Be_no
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 274
Registriert: 12 Aug 08 20:20
Wohnort: Dresden - auf Dauerreise durch Suedostasien

Thailand: (Visa-freie) Aufenthaltsdauer verlängerbar

Ungelesener Beitrag von Be_no » 15 Feb 11 15:47

Jazz hat geschrieben:Ich erinnere mich, dass im Frühjahr 2009 die 15 Tage bei Wiedereinreise übers Land auf 30 Tage verlängert wurden, ich bin damals gerade noch unter die 15-Tages-Regelung gefallen.
Es kann aber sein, dass sich das inzwischen schon wieder geändert hat, weiß das zufällig jemand?
Nach wie vor bestehen folgende Einreisebestimmungen fuer Thailand:

"Bei Aufenthalten in Thailand von einer Dauer bis zu 30 Tagen ist für deutsche Staatsangehörige kein vor der Einreise zu beantragendes Visum erforderlich. Dies bezieht sich nur auf Einreisen auf dem Luftweg. Bei Einreise auf dem Landweg wird in der Regel nur ein Aufenthalt von 15 Tagen gestattet. Einreisen auf dem Luftweg sind in beliebiger Anzahl wiederholt möglich. Der Botschaft vorliegenden Informationen zufolge sollen Einreisen auf dem Landweg allerdings nur noch viermal nacheinander möglich sein.

Deutsche, die beabsichtigen, sich länger als 30 Tage in Thailand aufzuhalten, benötigen vor der Einreise ein von einer thailändischen Auslandsvertretung ausgestelltes Visum.

Für Aufenthalte bis zu 60 Tagen wird ein "Tourist Visa" benötigt. Ein non immigrant visa berechtigt zu einem Aufenthalt von maximal 90 Tagen. Touristen- und non immigrant visa werden in der Praxis um 30 Tage verlängert."

Quelle: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laend ... rheit.html

Kuerzer auf den Punkt bringt diese Angelegenheit das Royal Thai Consulate-General, Frankfurt am Main mit diesen Worten:

"Hinweis auf Aufenthaltsdauer für deutsche Touristen, die ohne Visum nach Thailand einreisen

Deutsche Bürger, die zum Urlaubszweck ohne Visum nach Thailand einreisen, müssen folgende Bestimmungen beachten:

* Bei der Einreise per Flugzeug auf einem Flughafen wird eine Aufenthaltsdauer von max. 30 Tagen gewährt.
* Bei der Einreise über Land (sogenannte Landeinreise) wird eine Aufenthaltsdauer von max. 15 Tagen gewährt.

Diese neuen Bestimmungen gelten seit 25. November 2008."

Quelle: http://www.thaigeneralkonsulat.de/de/co ... l#Einreise

Hirogen hat geschrieben:Ich hatte jetzt im Dezember das gleiche Problem. Da ich über den Landweg von K_ambodscha nach Thailand eingereist bin. Ich habe dann einfach ein Visa-Run von Ranong nach Myanmar gemacht. Da ich eh in der Nähe von Ranong war (das kleine Koh Chang) war es für mich kein großer Umstand. Ausreisen, kleiner Grenzstadt bummel und wieder zurück nach Thailand
Tja dieses angebliche Problem hat eindeutig den Ursprung in deiner Desinformtheit mit dem du den kleinen Umstand "Ausreisen, kleiner Grenzstadt bummel und wieder zurück nach Thailand" haettest vermeiden koennen..
Nicht nur im Weltreiseforum wurde dieses Thema wiederkaeuerartig wie z.B. hier behandelt:

Visum für Thailand (aktuell gehaltener Thailandvisum Thread)

Thailand: Aufenthaltsgenehmigung bei Einreise über Land?

7 Wochen Thailand mit Rückflugticket - Visum nötig ?

Thailand-Einreise: Weiterreisenachweis verlangt - was tun?

Als Hobbyguide fuer eine insgesamt 90 Tage in M alaysia,I ndonesien und Thailand urlaubende Deutsche war ich gezwungen auf dem
Landwege zwischen M alaysia und Thailand einreisend ein 60 Tage Touristenvisum zu beantragen.
Wie bereits beschrieben erledigt man diese Angelegenheit noch bis zum 31.Maerz 2011 kostenlos innerhalb von minimal 2 Stunden bzw. maximal 5 Stunden am unkompliziertesten around Thailand im Thai-Konsulat in P enang/M alaysia.

So bekommt der durch diese Option auf dem Landwege ohne Visum einreisende Tourist statt einen vorgeschriebenen 15 Tage Einreisestempel - einen Einreisestempel fuer 60 Tage Aufenthalt in Thailand wie hier am Checkpoint Sadao (สะเดา):

Weitere Immigration Offices & Checkpoint Locations Thailands werden in diesem Link sichtbar:

http://www.officialthailandinfo.com/view.php?GID=80

OB
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Benutzeravatar
Hirogen
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 186
Registriert: 24 Nov 08 13:40

Thailand: Über-Land Einreise - Visa on Arrival verlängerbar?

Ungelesener Beitrag von Hirogen » 16 Feb 11 7:38

Be_no hat geschrieben:Tja dieses angebliche Problem hat eindeutig den Ursprung in deiner Desinformtheit...
Desinformation? Wieso das? Leider schließt du zu schnell und falsche Rückschlüsse. Nur weil ich das "Problem" hatte, heißt es nicht...das ich im Vorfeld davon nichts wußte. Ich war 5 Wochen in Asien..und habe den Visa-run in Kauf genommen.

Ganz im Gegenteil, ich war SO GUT Informiert, das ich meine Reiseroute im Vorfeld danach angepaßt habe!!!


flymaniac
WRF-MENTOR
Beiträge: 956
Registriert: 16 Feb 11 10:50

Thailand: (Visa-freie) Aufenthaltsdauer verlängerbar

Ungelesener Beitrag von flymaniac » 29 Aug 14 12:36

Ab sofort kann man in Thailand den Aufenthalt um weitere 30 Tage verlängern. Wer also ein 60 Tage Visum hat, kann dann sogar 90 Tage bleiben.


""Urlauber in Thailand können künftig länger im Land bleiben. Bisher durften Touristen aus Deutschland, die für die Einreise kein Visum benötigen, sich maximal 30 Tage in Thailand aufhalten. Eine Verlängerung vor Ort war nicht möglich. Von heute an gilt eine neue Regelung, wonach der maximale Aufenthalt durch die Einwanderungsbehörden um weitere 30 Tage verlängert werden kann. Urlauber, die mit einem 60-Tage-Visum einreisen, können ihren Aufenthalt ebenfalls um 30 Tage verlängern. Die neue Bestimmung gilt für Reisende aus 49 Ländern, dazu gehören die meisten EU-Staaten. Die thailändische Regierung will damit den Tourismus ankurbeln, der unter den politischen Unruhen vom Frühjahr zu leiden hat.""

Quelle: Travel-one.net

Und der Link : http://bangkok.immigration.go.th/popup_anounce.html
Don't leave for tomorrow what you can fly today

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“