Vietnam: Freiberufliche Tour Guides in Sapa - Tourenführer

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Hier:
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
dommel24
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 14 Dez 10 20:09
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Vietnam: Freiberufliche Tour Guides in Sapa - Tourenführer

Ungelesener Beitrag von dommel24 » 04 Nov 11 4:48

Wer nach Sapa reist ohne eine längere Wandertour zu unternehmen und in einem Homestay zu übernachten, verpasst einiges, da sich die Schönheit der Region nur abseits der Hauptstraße erschließt.
Zwei Tage/ eine Nacht reichen dabei aus, um einen guten Einblick von Sapa zu bekommen. Verlängert man dies um eine weitere Nacht kann man in einem sauberen Nebenfluss bei einem Wasserfall schwimmen.

Wer keine durchorganisierte Tour buchen möchte, kann sich einen freiberuflichen Guide nehmen. Daher beginne ich hier einfach mal eine Sammlung freiberuflicher Sapa-Führer:

Ying, eine junge Frau der Hmong Minderheit hat eine eigene Webseite:

http://hmongtour.wordpress.com/2011/08/ ... pa-region/
(Preis für Homestay liegt allerdings bei 200.000 pro Person)

Da Ying allerdings schon eine Tour für ein Hotel übernommen hatte als wir in Sapa waren, hat sie uns eine Freundin, Dong, vermittelt.
Die Tour war wirklich toll. Dong konnte uns viel über die Pflanzen, ihr Leben und die Minderheiten in Sapa erzählen und das Essen in den Homstays war auch genial. Ying haben wir auch persönlich getroffen und auch sie war sehr nett. Beide sprechen sehr gut Englisch.

  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“