Sri Lanka: Whale Watching in Mirissa

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Hier:
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
sharakti
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 121
Registriert: 27 Jan 14 20:24
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Sri Lanka: Whale Watching in Mirissa

Ungelesener Beitrag von sharakti » 04 Mär 14 8:52

Hallo liebe Reisende!

Wir waren in Mirissa eine Nacht lang.... die Bucht ist wunderschön, aber da sie c. 1 km lang ist, ballt sich der Tourismus ganz schrecklich.... man liegt am Strand, möchte sich entspannen und wirklich alle 5 Minuten laufen Touristen an einem vorbei.

Auch wird das Bild mit dem Bau von größeren Hotelkomplexen verschandelt.....

Also sollte man die Wahl zwischen H kkaduwa und Mirissa haben, eindeutig H ikkaduwa zu empfehlen!!!!

Wir haben für eine Nacht in Mirissa (nicht direkt am Strand c. 300m entfernt) 2500 LKR bezahlt.... und wahrscheinlich wäre im Preis noch etwas gegangen, wenn man länger bleibt.... es war ein wunderschönes Zimmer, mit tollem Bad. Wir haben aber auch Leute getroffen, die nur 1500 LKR pro Nacht bezahlt haben.... allerdings in einem anderen Guest House....)

Wir wollten umbedingt das Whale Watching machen. Da es ein Traum von mir und meinem Lebensgefährten war und wir eher kleinere Boote mit weniger Touristen bevorzugen, waren wir bereit ein bisschen mehr zu bezahlen.... Beim ersten Anbieter hatten wir das Angebot für 3000 LKR pro Person, allerdings sagte uns dieser, dass das Boot 30 - 40 Leute fassen würde.... daraufhin gingen wir zum nächsten und haben eine Tour für 6000 LKR pro Person gebucht.... der Mann versicherte uns, dass nur 10 Persoen auf dem Boot sein würden, wenn überhaupt.... am nächsten Morgen, waren wir dann vor Ort im Hafen und mussten feststellen, dass es komplett egal ist, wo man bucht... es gibt insgesamt 7 Boote und diese werden befüllt (so ist es uns zumindestens vorgekommen....)

Zur Tour selbst.... also wir haben 100 Delfine gesehen, die neugierig zum Boot herangekommen sind und auch Blauwale haben wir gesehen (Im Jänner, Februar, März hat man Garantie, dass man sie sieht...). Bei unserer Tour war es so, dass wir genügend Abstand zu den Walen gelassen haben. Einmal ist ein Blauwal c. 50m von unserem Boot entfernt von selbst aufgetaucht. Wir konnten auch nicht beobachten, dass andere Boote die Walfische eingekreist hätten.
Allerdings haben wir das von anderen Touristen gehört.

Bei uns gab es ein kleines Frühstück an Bord und der Müll (nur Kartons, keine Plastiksäckchen) wurden danach sofort wieder eingesammelt... wir hörten aber von anderen Leuten, dass der Müll liegengelassen wurde und der Wind teilweilse Plasticksäckchen ins Meer getragen hat.... auch haben wir gehört, dass viele Leute sich übergeben haben... nichts von alle dem war bei uns der Fall....

Im Hafen gibt es ein paar Leute die anbieten zu den Delfinen mit einem Motorboot raus zu fahren. Bis zu den Blauwalen fahren sie nicht, aber dafür kann man die Delfine hautnah erleben. Diese kommen wirklich ans Boot und man wäre da nur zu zweit unterwegs.... wenn ich noch einmal nach Sri Lanka komme, werde ich das bestimmt machen... aber diesesmal hatten wir leider keine Zeit dazu... deswegen habe ich hier auch keine konkreten Preise.... einfach vor Ort zum Hafen fahren und dort Leute fragen =)

Wir sind dann weiter nach -> Y ala gefahren - s.a.: Sri Lanka: Transport von Mirissa nach Y ala

  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“