Kambodscha: Wie ist das Nachtleben in Sihanoukville?

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Hier:
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
newbie12
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 12 Feb 08 19:17

Kambodscha: Wie ist das Nachtleben in Sihanoukville?

Ungelesener Beitrag von newbie12 » 19 Feb 08 20:07

Hallo!

Ich werde in etwa 3 Wochen ein Monat lang in Kambodscha sein.
Mein längster Aufenthat wird in Sihanoukville sein...gibts da auch ein NAchtleben?
Ich meine damit, ein paar gemütliche Bars im Freien.
Discos oder sowas mag ich nicht...


Danke im voraus für jegliche Auskunft...


LG
Limbus
wer schaut heute noch Fotos...wenn es Videos auch schon gibt *ggg*

http://www.mobileclips4u.com

Iridius
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 07 Sep 06 21:31
Wohnort: München

Nachtleben in Sihanoukville / Cambodia ?

Ungelesener Beitrag von Iridius » 19 Feb 08 20:52

Nachtleben gibt es in Sihanoukville eigentlich genug, also keine Sorge.
An den Stränden (z.B. Ochheuteal) steht eine Bar neben der anderen, imho fast schon ein bißchen zu viel des Guten.
Das Angebot ist im allgemeinen Recht ähnlich: Bier, Longdrinks, Seafood Barbecue und ein paar Khmer und westliche Gerichte.
Auf jeden Fall gut genug um mal ein paar Tage rumzuhängen und zu feiern.


Viel Spaß auf jeden Fall

Gruß


Martin

Benutzeravatar
Gast

Nachtleben in Sihanoukville / Kambodscha?

Ungelesener Beitrag von Gast » 04 Mär 08 14:53

Hi....

Shianoukville hat wohl ein Nachtleben...

Ein Problem ist allerdings, dass der eigentlich Ort in der Mitte der Halbinsel liegt und quasi jeder der 4 Strände einen eigenen Miniort hat und ca. 4 km vom Ort wegliegen...also Moped-Mieten ist da schon nett gerade wenn man abends auch mal nach Shianouk-Ville in die Stadt will.

Der älteste touristischste Strand in Sihanoukville, wo am meisten los ist, ist Victoria-Beach. Dort gibts oben in einem Guesthaus auch eine Bar die von einem Deutschen betrieben wird....ist nett als Anlaufpunkt für ein paar gezapfte Bierchen und nebenbei alles aktuelle an Info in Punkto Nachtleben gibts da natürlich nebenbei auch.

newbie12
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 12 Feb 08 19:17

Wie ist das Nachtleben in Sihanoukville/Cambodia

Ungelesener Beitrag von newbie12 » 07 Mär 08 14:28

Hallo!

Naja...anscheinend muss man das wirklich allein herausfinden *ggg*

Trotzdem vielen Dank für die Info.

LG
wer schaut heute noch Fotos...wenn es Videos auch schon gibt *ggg*

http://www.mobileclips4u.com

cinta
WRF-Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 30 Jan 09 21:47

Kambodscha: Wie ist das Nachtleben in Sihanoukville?

Ungelesener Beitrag von cinta » 08 Okt 11 18:42

Hallo!
Ich rate unbedingt von Sihanoukville ab: Ich empfand's als eine ekelhafte (Kinder) Sex-Touristen-Atmosphäre an mäßigem Strand, auch östlich davon enttäuschend.
Gruß, Cinta

Benutzeravatar
Mueng-Thalueng
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 129
Registriert: 15 Dez 09 11:49
Wohnort: Land of Smile

Kambodscha: Wie ist das Nachtleben in Sihanoukville?

Ungelesener Beitrag von Mueng-Thalueng » 25 Okt 11 11:13

Ist ja echt unglaublich.
Das war ein unausführliches Pauschalpost erster Güte, frei von Recherche und er entbehrt m.E. jeglicher Grundlage.

Unpräzise "Empfindungen" eines Kurzzeiturlaubers, die m.E. absolut nicht der Realität entsprechen und zudem noch OT sind, werden hier geduldet?
eine ekelhafte (Kinder) Sex-Touristen-Atmosphäre
Würde mich mal interessieren, wie das bemerkt wurde?
an mäßigem Strand
Es gibt in Kampong Som (Sihanoukville) 7! wunderschöne Strände (mit die schönsten in Süd-Ost-Asien), von den vorgelagerten Inseln ganz zu schweigen, die hat cinta wohl nicht gefunden?
Ich frage mich, in was für einer Umgebung man so einen Eindruck von Sihanoukville bekommen kann.

So was unpräzises möchte ich hier, wo es um das Nachtleben in Sihanoukville geht, wirklich nicht lesen müßen.
Sollte die Administration hier diesen Mist nicht umgehend löschen, sind meine Tage hier gezählt.

LG




[Niveauanhebend und entpersonalisierend editiert.
Jeder darf hier respektvoll und in gutem Ton wie geschehen seine Meinung, Eindrücke und Empfindungen zum Titelthema äußern und jeder darf sich ebenso nach deren Entstehung erkundigen oder von anderen Eindrücken berichten.
Während man "Sextourismus" als zum Nachtleben gehörig erachten darf, ist "Strandschönheit" ein anderes Thema und gehört schon deshalb nicht hierhin sondern zu
-> Kambodscha: Traumstrand Nähe Sihanoukville ?.
LG MArtin]
Als Gott den Mann erschuf, übte sie nur...

cinta
WRF-Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 30 Jan 09 21:47

Kambodscha: Wie ist das Nachtleben in Sihanoukville?

Ungelesener Beitrag von cinta » 26 Okt 11 16:37

Hej!
Nun mach mal halblang. Ich muss dazu sagen, dass mein Kommentar aus einem anderen "herausgeschnitten" und hierher gepostet wurde, daher so knapp. Aber was heißt denn hier unrecherchiert- ich war schließlich auch da.
Wir haben in der Tat nicht die schönsten Strände gefunden - hätten wir mal tun sollen. Der hoch gelobte Ocheteul (oder wie hieß er noch gleich?) Strand im Osten jedenfalls überzeugte uns nicht, es gab viele Bauruinen und wir haben die Atmosphäre als nicht besonders entspannt erlebt; am nächsten Tag trafen wir dann sogar ein englisches Pärchen, das dort überfallen worden ist. Am "Hauptstrand" von Sihanoukville reiht sich ein Restaurant an das andere mit identischem Angebot und der recht schmale Strand ist bis zur Wasserlinie mit Strandstühlen zugestellt. Schade, wenn wir da die tollen Strände verpasst haben.
Es ist doch kein Gehemnis mehr, dass Kambodscha zum Ziel der Kindersextouristen geworden ist, oder? Die Hotels bemühen sich, mit Plakaten und Flugblättern aufmerksam zu machen. Auffällig ist jedoch schon die hohe Zahl an alleinreisenden, westlichen Mittelalter-Männern in Begleitung junger Kambodschanerinnen. Wir wurden in einem Restaurant unfreiwillig Zeugen eines Streitgesprächs zwischen einem Schweden und einer Asiatin. Er beschwerte sich bei ihr, dass sie nicht genung lächelte, er bezahle schließlich für sie und neben 20 Minuten Sex am Tag würde er auch wollen, dass sie sich freute. Es endete fast handgreiflich, bevor alle aufsprangen (inclusive uns), waren sie aber auseinander gestoben und verschwunden.
Dies ist kein Beispiel für Kindersex, zum Glück nicht, aber eine gewisse Prostitutions-Atmosphäre war sehr wohl ziemlich präsent.
Wahrscheinlich hätte man sicher auch andere Ecken finden können, aber so ist das eben mit dem "ersten Eindruck" und wir haben nach drei Tagen Sihanoukville verlassen.

Gruß Cinta

Tobilein
Mitglied im WRF
Beiträge: 756
Registriert: 18 Mär 05 14:02
Wohnort: Bodensee

Kambodscha: Wie ist das Nachtleben in Sihanoukville?

Ungelesener Beitrag von Tobilein » 26 Okt 11 22:28

cinta hat geschrieben: Es ist doch kein Gehemnis mehr, dass Kambodscha zum Ziel der Kindersextouristen geworden ist, oder?
Das ist IMHO totaler Blödsinn. Sowas ist für die lokale Polizei wie Weihnachten und Lottogewinn an einem Tag. Wenn sich ein Wester aus sowas rauskaufen möchte, dann geht das nicht mit ein paar Dollar, sondern da braucht man schon gute Kontakte und ein Europäisches Bruttojahreseinkommen (aber Westdeutschland) um da irgendwie raus zu kommen.
In den Sextouri-lastigen Foren geht schon fast sowas wie Angst um in Kambodscha irgend was mit einem Kind angehängt zu bekommen.

Unter den Einheimischen ist Minderjährigen-Prostitution natürlich weit verbreitet, unter den Westlern würde ich es wegen des extremen Risikos und der Gefahr von selbsternannten Kindesrettern vermöbelt zu werden (selbst wenn es die eigene Stieftochter oder ähnliches ist) ist das schon extremst selten und du wirst es auch kaum öffentlich mitbekommen.
Die Hotels bemühen sich, mit Plakaten und Flugblättern aufmerksam zu machen.
Das sind eher die ganzen Volunteering-NGOs, deren Sinnhaftigkeit gern hinterfragt werden darf. Aber irgendwie müssen die dicken Geländewagen ja finanziert werden.
Auffällig ist jedoch schon die hohe Zahl an alleinreisenden, westlichen Mittelalter-Männern in Begleitung junger Kambodschanerinnen.
Das ist zweifellos so, Nur hat das mit Kindersex Null und gar nix zu tun.
Wir wurden in einem Restaurant unfreiwillig Zeugen eines Streitgesprächs zwischen einem Schweden und einer Asiatin. Er beschwerte sich bei ihr, dass sie nicht genung lächelte, er bezahle schließlich für sie und neben 20 Minuten Sex am Tag würde er auch wollen, dass sie sich freute.
Und?
Dies ist kein Beispiel für Kindersex, zum Glück nicht, aber eine gewisse Prostitutions-Atmosphäre war sehr wohl ziemlich präsent.
Sprich: Das mit dem Kindersex war frei erfunden und du unterstellst Erwachsenen die gegen Cash miteinander schlafen einer bestimmten Dienstleistung eine Lust an Kindern? Geht's noch?

Wahrscheinlich hätte man sicher auch andere Ecken finden können
Ja, überall in Asien (auch gern von den Rucksäcken genutzt der Service) und auch in Deutschland (eine Sexreiseziel für Amerikaner und Skandinavier).

Benutzeravatar
thomas90
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 01 Feb 11 10:10
Wohnort: Hennef/Sieg

Kambodscha: Wie ist das Nachtleben in Sihanoukville?

Ungelesener Beitrag von thomas90 » 27 Okt 11 19:08

Fand das jetzt auch nicht so schlimm, besonders das mit dem Kindersextourismus kann man doch gar nicht wissen, wenn man es selbst nicht gesehen hat. Ich fand das es genau so wie in anderne Teilen Kambodschas meiner Meinung nach zuviele Sextouristen gab. Gerade im Zentrum in dieser deutschen Kneipe/Bar saßen nur so Typen. Aber insgesamt wohl nicht mehr als in P hnom P enh.

Generell hat mir Sihanoukville auch nicht gefallen, auch wenn wohl die Inseln sehr schön sein sollen, gibt es doch sicher schönere Ecken (auch Strände) in Kambodscha.
Meiner Meinung nach ist Sihanoukville ein Ziel, was man nicht unbedingt machen muss.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“