Thailand: Visa-freie Einreise EU-Bürger wie lange? Gebühren?

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Hier:
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
Benutzeravatar
Laslo
WRF-Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 27 Apr 17 12:56

Thailand: Visa-freie Einreise EU-Bürger wie lange? Gebühren?

Ungelesener Beitrag von Laslo » 06 Jul 17 6:11

ClumsyC hat geschrieben:
Die Regeln sind aber nicht für alle Länder exakt gleich, da beispielsweise Österreicher und Schweizer bei der Einreise über Land nur eine 15 Tägige Aufenthaltsgenehmigung bekommen.
Das musste ich auch mal feststellen... und dann bei der Ausreise 1000 Baht Strafe bezahlen, weil ich zu lange geblieben war. Dürfen Deutsche (und andere Nationalitäten) bei der Einreise über Land länger als 15 Tage bleiben?

Bei der Einreise per Flugzeug sinds übrigens auch für Schweizer 30 Tage visumfrei.
Nein das wure wieder abgeschafft, jeder (Europa) bekommt auch bei Einreise über Land 30 Tage.
[Siehe dazu bitte auch: Thailand: Aufenthaltsgenehmigung bei Einreise über Land?]

Man darf aber nur mehr zwei mal pro Kalenderjahr über den Landweg einreisen.
[-> Thailand: visa-freier multiple entry - wie oft - wie lange?]


[editiert bzw. passende Links eingefügt - Astrid]

onurb
WRF-Spezialist
Beiträge: 435
Registriert: 15 Sep 10 0:48
Wohnort: Schweiz, Thalwil

Thailand: Visa-freie Einreise EU-Bürger wie lange? Gebühren?

Ungelesener Beitrag von onurb » 18 Jul 17 10:13

Quelle: Travelinside.ch vom 18.07.2017 (wörtlich übernommen).



Die Berichte häufen sich, dass an einigen Grenzübergängen sowie an mehreren Flughäfen, darunter an den beiden Bangkoker Airports Suvarnabhumi und Don Mueang, Reisende mit einem Touristenvisum von thailändischen Immigrationsbeamten aufgefordert wurden, Baht 20’000 (rund CHF 580) vorzuweisen. Dasselbe gelte auch für Inhaber eines ED-Visum (Education-Visum). Es gehe darum, dass die Immigration verhindern wolle, dass Ausländer unter dem Vorwand Touristen zu sein, nach Thailand einreisen, um dann illegal zu arbeiten. Deshalb würden vor allem Personen, die bereits mehrmals mit einem Touristenvisum eingereist sind, vermehrt geprüft. Mit den Baht 20’000 sollen die einreisewilligen Touristen belegen, dass sie für ihren Lebensunterhalt in Thailand selber aufkommen können. Bereits sei einigen Touristen die Einreise verweigert worden, obwohl sie über ein gültige Visum und in einem Fall auch über eine Hotelreservierung, eine Rückflugbuchungen sowie ein Bankbuch verfügten, berichten mehrere Medien.

Laut «Thai Visa» können die Grenzbeamten nach eigenem Gutdünken entscheiden, ob sie einen finanziellen Nachweis verlangen wollen. Eine gesetzliche Grundlage dafür gibt es offenbar nicht, wie das Nachrichtenportal in Erfahrung bringen konnte. Eine offizielle Verlautbarung, die es bisher anscheinend nicht gibt, würde Klarheit in dieser Sache schaffen.

Benutzeravatar
muger
WRF-Spezialist
Beiträge: 557
Registriert: 28 Nov 11 18:58
Kontaktdaten:

Thailand: Visa-freie Einreise EU-Bürger wie lange? Gebühren?

Ungelesener Beitrag von muger » 18 Jul 17 10:54

Laslo hat geschrieben:... jeder (Europa) bekommt auch bei Einreise über Land 30 Tage. ...
Achtung. :!: Das gilt bei weitem nicht für alle EU-Bürger!
Besonders die EU-Bürger aus Osteuropäischen Ländern (Polen, Ungarn, Tschechien, Slowakei und viele weitere) können von dieser vereinfachten Einreise nicht profitieren.

liebe Grüsse vom Muger
.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“