Myanmar: Visum außerhalb von Deutschland beantragen - wie?

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Hier:
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
lls
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 27 Okt 19 17:09

Myanmar: Visum außerhalb von Deutschland beantragen - wie?

Ungelesener Beitrag von lls » 23 Dez 19 17:22

Wie geht es mit der Beantragung eines Visums für Myanmar von unterwegs, also nicht im Heimatland? Bleibt da nur das e-visum?

Überlege mir, ob ich Myanmar besuchen soll, interessieren würde es mich ja schon.


[Frage aus dem Thema Myanmar: Visums-Antrag in Deutschland - Bearbeitungsdauer? abgesplittet, editiert und unter neuem Titel einzelthematisch gepostet - Astrid]

Benutzeravatar
Alter
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: 22 Mär 06 8:28

Myanmar: Visum außerhalb von Deutschland beantragen - wie?

Ungelesener Beitrag von Alter » 24 Dez 19 6:43

Ja, ein Myanmar E-Visum über die offizielle burmesische Regierungsseite https://evisa.moip.gov.mm/ ist bei weitem der schnellste Weg (3 Arbeitstage), der einzig praktikable eigentlich. Das gilt für Touristenvisa und Geschäftsvisa gleichermaßen und es gibt sogar eine Option für ein teureres Express- Touristenvisum (ca. 50€, 24h).

Dafür brauchst Du Deine Reisepassnummer und füllst online mehrere Formulare aus. Bezahlung über gängige Kreditkarten, sollte kein Problem sein.

Wird das E-Visum genehmigt, bekommst Du eine "approval" email, die muss dann irgendwie ausgedruckt und bei Einreise in Birma dem Einreisebeamten am normalen Immigrationsschalter vorgezeigt werden (NICHT in die Schlange vorm "Visa on Arrival"- Schalter stellen!)

P.S.
Die Einreise nach Myanmar mit E-Visum ist derzeit allerdings auf folgende größere Grenzübergänge beschränkt:
  • Yangon International Airport
  • Mandalay International Airport
  • Nay Pyi Taw International Airport
  • Tachileik Land Border Checkpoint
  • Myawaddy Land Border Checkpoint
  • Kawthaung Land Border Checkpoint
  • Tamu Land Border Checkpoint
  • Rih Khaw Dar Land Border Checkpoint
Oh- und ich sehe gerade: Die Immigrationsseite von Myanmar kann man sich inzwischen sogar in Deutsch anzeigen lassen!


Viel Spaß im alten Burma!
Nowhere... Fast!!

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“