Aufenthalt in Doha, Qatar wegen COVID-19 gefährdet?

COVID-19: Info- und Erfahrungsaustausch zum Neuen Coronavirus-Ausbruch 2019-nCoV nicht nur für Reisende und Expats auf allen Kontinenten
Forumsregeln
Info-Pool zur Coronavirus- Lungenkrankheit COVID-19 weltweit. In jedem Land wird der Ausbruch der vom neuen Coronavirus verursachten Atemerkrankung anders erlebt und geregelt, gibt es unterschiedliche Informationsquellen, Fragen, Taktiken zur Verringerung des Coronavirus-Infektionsrisikos o.a. Tipps und Erfahrungen, die hilfreich für andere Reisende sein könnten. Länder-spezifischer Gesundheitspool zu n-CoV, bitte im passenden Länderthema antworten oder ein neues eröffnen.
Tonicek
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 272
Registriert: 26 Sep 16 11:39
Wohnort: Grosny - Rep. Tschetschenien

Aufenthalt in Doha, Qatar wegen COVID-19 gefährdet?

Ungelesener Beitrag von Tonicek »

MArtin am 25.2.20 hat geschrieben: . . .Kuwait hat als 29. Land drei COVID-19 Fälle in seinen Grenzen gemeldet, Bahrain folgte kurz darauf; in beiden Fällen soll das Virus von Iran eingeschleppt worden sein.
Na, da bin ich ja mal gespannt, wie das weitergeht - heute in 15 Tg lande ich in Doha, Qatar's Hauptstadt, ist ja auch gleich um die Ecke. Wenn dieses kleine Land auch noch betroffen sein wird, weiß ich auch nicht mehr, was ich machen soll - dann bin ich mit meinem Latein auch zu Ende.

Mein Stop over in Doha ist von Mitternacht bis 12 Uhr mittags, also schöne 12 Stunden, in denen ich ausgelassen in der Hauptstadt spazieren gehen wollte . . .


[MOD: Als eigenes Thema zu Qatar abgesplittet]
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8447
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

Aufenthalt in Doha, Qatar wegen COVID-19 gefährdet?

Ungelesener Beitrag von MArtin »

In 15 Tagen kann derzeit viel Unvorhergesehenes passieren: Verglichen mit dem Stand vor 15 Tagen haben fast 20 Länder & Regionen einen Neubefall mit Coronavirus gemeldet, allesamt weiter weg von Kuweit (gestern 5 neue n-CoV-Fälle) als das noch Coronaviren-freie Qatar. Viele dieser Länder sind von Flugeinschränkungen betroffen - und das kann für Qatar auch noch passieren.

Das Gesundheitssystem in Qatar ist zwar vorbildlich und wesentlich besser ausgebaut und finanziert als das eines Schwellenlandes, aber kein Gesundheitssystem dieser Welt wurde für ein solches Patientenaufkommen konzipiert, wie es manche Länder schon mit COVID-19 erlebt haben.

Ob ein mögliches Ansteckungspotential beim Spaziergang in Doha größer wäre als im Hamad International Airport selbst, ließe sich - wahrscheinlich ergebnislos - diskutieren. Grund für unbesorgte Ausgelassenheit wird es bis dahin m.E. allerdings "weder noch" geben.


LG :)
Tonicek
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 272
Registriert: 26 Sep 16 11:39
Wohnort: Grosny - Rep. Tschetschenien

Aufenthalt in Doha, Qatar wegen COVID-19 gefährdet?

Ungelesener Beitrag von Tonicek »

[MOD: Andere themenfremde Frage gelöscht, ggf. neues Thema aufmachen]
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8447
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

Aufenthalt in Doha, Qatar wegen COVID-19 gefährdet?

Ungelesener Beitrag von MArtin »

MArtin hat geschrieben: 26 Feb 20 8:24... kein Gesundheitssystem dieser Welt wurde für ein solches Patientenaufkommen konzipiert, wie es manche Länder schon mit COVID-19 erlebt haben.
LG
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „COVID-19 Forum: Infos zum Coronavirus für Reise, Urlaub & Expats weltweit“