Australien: Backpacking ohne Notebook?

Australien im Weltreiseforum: In oder kurz vor Down Under? New South Wales, Queensland, Victoria, West-Australien, Northern Territory, Süd-Australien, Tasmanien ...
Hier:
Australien-InfoPool Bitte streng einzelthematisch zu Australien fragen und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Bitte helft, die Suche im Australienforum allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
Benutzeravatar
MaxCartagena
Ex-Mitglied
Beiträge: 468
Registriert: 02 Dez 08 22:02
Wohnort: Cartagena/Colombia

Australien: Backpacking ohne Notebook?

Ungelesener Beitrag von MaxCartagena » 09 Sep 09 22:55

und last not least: wer einen U3 stift dabei hat, hat damit seinen eigenen browser dabei - und kann nach herzenslust im internetcafe passwoerter usw eingeben, ohne dass da was haengen bleibt... siehe U3-USB-Stick gegen Keylogger?.



[Nicht Australien-spezifisches Technik-Thema einzelthematisiert. MArtin]

mattyjay
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 12 Jun 10 20:44
Wohnort: Beuren
Kontaktdaten:

Australien: Backpacking ohne Notebook?

Ungelesener Beitrag von mattyjay » 25 Jun 10 13:20

Matthew1408 hat geschrieben:Hallo Leute, ich bin demnächst 6 Mon. in Australien und Umgebung und werde einige Flüge, bzw. Hostels online buchen müssen.

Mir wird aber ganz flau wenn ich bedenke, dass ich meine Kredidkarten Daten in einem Internetcafe eingeben muss... Was meint ihr? Sollte ich ein Netbook mitnehmen, was wieder Gewicht kostet und gibt es gute Internetcafes, bzw. eine andere Lösung?
Hi!
ich hatte meinen Laptop dabei, als ich durch Australien gereist bin und war richtig froh darüber, da ich darauf meinen Blog schreiben konnte, meine Fotos sichern konnte (Brennen, auf meine Homepage hochladen), konnte meine Filme darauf anschauen, ...

"Angst" hatte ich um meinen Laptop nie, da die meisten Hostels einen Safe haben, wo man ihn einschließen (lassen) kann.

Wegen dem Gewicht musst dir eigentlich keine Gedanken machen, weil man den in der Regel eh als Handgepäck mitnimmt, und das wurde bei mir nie gewogen.

---------------

Wegen deiner Kreditkarte musst du dir keine so großen Sorgen machen. Es gibt eine Internet-Cafe Kette namens Global Gossip, auf denen nach der Benutzung alle Daten gelöscht sicher gelöscht werden.
Mein Australienblog als Buch: "Matthias Jathe - Mein Jahr in Australien"
Informationen, Leseprobe, Fotos & Co unter:
http://matthias.jathe.net

Outback_Laura
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 30 Mai 10 11:27

Australien: Backpacking ohne Notebook?

Ungelesener Beitrag von Outback_Laura » 25 Jun 10 19:12

Ich habe mein Netbook auch immer dabei. Darauf verzichte ich auf gar keinen Fall, es wiegt ja auch nicht viel. Es ist einfach bequem! Ich mag z. B. nachts im Bett eine Runde zocken, beim Frühstück mit meinem Schatz chatten, mit Freunden Kontakt halten und habe keine Lust, in ein Internetcafé zu gehen :twisted:

Mausmakiii
WRF-Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 02 Feb 10 14:23
Wohnort: Stuttgart

Australien: Backpacking ohne Notebook?

Ungelesener Beitrag von Mausmakiii » 30 Jun 10 9:39

Ich hab damals ein Netbook in Australien gekauft - etwa die Hälfte billiger als in D, aber damals war auch der Wechselkurs noch etwas günstiger. Aber jedenfalls auch eine Überlegung, wenn man sein Laptop nicht schon aus D "mitschleppen" will.

ich kanns in jedem Fall empfehlen, ein Netbook ist klein und wiegt nicht sehr viel und ist extrem nützlich: Überleg mal wieviel Geld du sparst, wenn du alle Emails und Blog Updates etc. in Ruhe vorbereiten kannst und dann nur kurz online gehen musst, um sie abzusenden.
Also ich hab bestimmt die hälfte vom Netbookpreis wieder reingekriegt, weil ich weniger Internetcafe-Asgaben hatte ;) (vielleicht nicht ganz, aber es lohnt sich jedenfalls m.E.)

Carinchen
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 30 Aug 10 3:41
Wohnort: Eschenbach

Australien: Backpacking ohne Notebook?

Ungelesener Beitrag von Carinchen » 01 Sep 10 3:11

Und nicht zu vergessen kann man sich hier einen der Internet-USB-Sticks holen, von Telstra zum Beispiel, und so gut wie überall ins Internet gehen (leider funzt es natürlich nicht im Outback, aber sonst an allen bewohnten Orten, die ich bisher abgeklappert hab).

Ich wüsste gar nicht, was ich ohne mein Laptop und externe Festplatte machen sollte mit den tausenden an Bildern, die ich hier aufgenommen hab... Netbooks und externe Festplatten sind inzwischen so klein, platzsparend und leicht, dass es kein Problem ist sie mitzunehmen. Und wie schon erwähnt, wird ein Laptopcase oder kleines Täschchen meist als zusätzliches Handgepäck akzeptiert und nicht beanstandet. Ich hatte zumindest noch nie Probleme damit, Rucksack + kleine Laptoptasche in die Kabine mitzunehmen...

Und für die, die darauf doch verzichten können: es gibt in Australien wirklich überall Internetcafés, und die meisten davon sind auch günstig.

Steffen81
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 10 Mai 11 10:05
Wohnort: Salzgitter

Australien: Backpacking ohne Notebook?

Ungelesener Beitrag von Steffen81 » 11 Mai 11 12:10

Ich würde auch, wenn ich die Möglichkeit des Mitnehmens eines Netbooks hätte, immer einen Rechner dabei haben. Schon alleine auf Grund der Bilder. So kannst du die Fotos immer schön gemütlich abends auf den Rechner ziehen und brauchst keine Angst haben, dass du am nächsten Tag plötzlich keinen Platz mehr auf deiner Speicherkarte hast. Meinen Laptop würde ich zum einen aus Gründen des Gewichts nicht mitnehmen und auf der anderen Seite auf Grund der Sicherheit - denn bei meinen Netbook ist es nicht ganz so dramatisch, wenn er abhanden kommt, als bei dem Laptop.


[s.a.: -> Muss der Computer mit auf Reise? - Astrid :)]

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Australien-Forum“