Australien: KFZ-Versicherung für temporär importiertes Auto

Australien im Weltreiseforum: In oder kurz vor Down Under? New South Wales, Queensland, Victoria, West-Australien, Northern Territory, Süd-Australien, Tasmanien ...
Forumsregeln
Australien-InfoPool Bitte streng einzelthematisch zu Australien fragen und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Bitte helft, die Suche im Australienforum allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
Sony
WRF-Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 21 Jun 10 19:13

Australien: KFZ-Versicherung für temporär importiertes Auto

Ungelesener Beitrag von Sony »

Hallo da drauss

Im Moment sind wir zwar noch in S üdamerika, planen aber unsere vier Wände nach Down-Under zu vers chiffen.
Jetzt sind wir auf der Suche nach einer Möglichkeit unseren Landcruiser in Australien zu versichern.
Hat diesbezüglich jemand aktuelle Infos oder einen Tipp für eine KFZ-Versicherungsgesellschaft?
Ist es von Vorteil wie in der U S A, wenn man eine Adresse in Australien angeben kann?

Vielen Dank für die Hilfe.
Grüsse
Sony
Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5653
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000

Australien: KFZ-Versicherung für temporär importiertes Auto

Ungelesener Beitrag von Astrid »

Hallo Sony :)

Da Dir bislang noch niemand geantwortet hat, wäre mein Tip, die inter-nationale Googlesuchmaske (re oben auf jeder Beitragsseite) auf "Pazifik" - "Australien" einzustellen und nach "Car insurance company" zu suchen. Da findest Du etliche Autoversicherungsanbieter für Australien. :idea:.

Ansonsten habe ich in verschiedenen WRF-Threads verstreut Kommentare zu australischen Autoversicherungen gefunden:
gbmuc hat geschrieben:Bezüglich der Versicherung möchte ich noch anmerken, daß wir große Probleme hatten eine solche zu bekommen. Wir wurden von vielen Versicherern (Ausländer, kein australischer Führerschein...) abgelehnt. Bei einem Büro von AAMI (einem der größten Versicherer, der uns schon telefonisch abgelehnt hatte) sind wir dann doch noch fündig geworden.
Fritz hat geschrieben:Es scheint für den Import in Melbourne wirklich erforderlich, dass man in Australien eine Adresse hat. .... Sind jetzt Mitglied im Campingclub Australien (CMCA: www.cmca.net.au)geworden und haben über diesen Club eine Versicherung abgeschlossen... Die Versicherung erfolgt bei Lumley General Insurance Limited, 99 King Street, Melbourne, Tel. 0386274333, Fax. 0386274312. ... Andere Versicherungen laut RACV: OAMP (Tel 1800240432) und Just Car Insurance (Tel 13 13 26 in Melbourne)
Hilfreich finde ich auch die Informationen der Australian Automobile Association (AAA) über die Voraussetzungen für den temporären Import eines eigenen Vehikels nach Australien. Dort findest Du auch den Hinweis, dass Du eine Kontaktadresse in Australien und Deinem Heimatland brauchst!

Aber vielleicht hast Du Dich ja mittlerweile schon für eine Versicherung entschieden und kannst selbst mit aktuellen Informationen aufwarten?!

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]
Fritz
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 210
Registriert: 19 Jan 06 18:08

Australien: KFZ-Versicherung für temporär importiertes Auto

Ungelesener Beitrag von Fritz »

Hallo,

ich stelle viel Text ein (die Datei ist so), da steht auch was über die Versicherung.
[MArtin: Text auf das für die Fragestellung Wesentliche gekürzt und angepasst, im vollen Wortlaut auf WoMo Verschiffung Deutschland NZ & Australien nachlesbar.]


Es scheint auch für den Autoimport in Melbourne wirklich erforderlich, dass man in Australien eine Adresse hat. Wir haben die von einem Caravanpark in Melbourne (big4, Elisabethstraße) angegeben und dort auch in einer Cabin für einige Tage gewohnt um die Einfuhr des Autos zu organisieren.

Bei der KFZ-Zulassungsstelle (VIC ROADS, Lygon Str. 459, Stadtteil Carlton, Melbourne www.vicroads.vic.gov.au, eine andere Adresse: www.dotrs.gov.au)) nahm der Chef das ungestempelte Carnet, die Deutsche KFZ-Zulassung - die Internationale hatte ich nicht in der Tasche- und den Paß, nach 20 Minuten hatten wir die Zulassung und 205 AUS $ für 6 Monate gezahlt. Der Betrag schließt eine KFZ-Haftpflicht für Personenschäden ein, aber nicht für Sachschäden.
Fehlt lediglich noch eine allgemeine Haftpflichtversicherung. Bei einer früheren (2001) Reise haben wir so einige Erfahrungen gesammelt. Sind jetzt Mitglied im Campingclub Australien (CMCA: www.cmca.net.au)geworden und haben über diesen Club eine Autohaftpflichtversicherung abgeschlossen bei einem Versicherungs-Broker. Das war Ken Tame & Associates PTY LTD in Melbourne, Stadtteil Kew in der High Street 79-83.
Den ganzen Zinober haben wir im Vorfeld per email (kent at kentame.com.au) geklärt. Die Versicherung erfolgt bei Lumley General Insurance Limited, 99 King Street, Melbourne, Tel. 0386274333, Fax. 0386274312. Da waren wir auch 2001 über „Kings Cross Car Park“ in Sydney versichert. Ein Fax hin zur KFZ-Versicherung mit meinen Daten, ein Fax zurück und ich war versichert.
Jetzt über den CMCA zahlen wir für eine Haftpflicht und quasi eine Vollkaskoversicherung 215 AUS $ für 6 Monate. Eingeschlossen ist noch so was wie bei uns der ADAC-Schutzbrief.
Der Ablauf vereinfacht sich, wenn man den Versicherungsrabatt aus der Deutschen Haftpflicht und den Wert des WoMos nachweisen kann. Da der Versicherungsabschluss im Vorfeld aus Deutschland möglich ist, ist dieser Nachweis ja auch kein Problem.
Andere KFZ-Versicherungen laut RACV: OAMP (Tel 1800240432) und Just Car Insurance (Tel 13 13 26 in Melbourne)

Gruß


Fritz
Sony
WRF-Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 21 Jun 10 19:13

Australien: KFZ-Versicherung für temporär importiertes Auto

Ungelesener Beitrag von Sony »

Hallo auf die andere Hälfte der Kugel

Vielen Dank für die Antworten. Die Sache mit der ausrtralischen Autoversicherung habe ich aus Deinem Text ausfindig machen müssen. Astrid hatte ihn ja auch schon gepostet. Das mit Kings Cross Car Park hatten wir in der Zwischenzeit auch gehört. Anscheinend nach unserer Auskunft die einzige Möglichkeit, den Wagen wirklich zu versichern. Aber das mit diesem Club lockt ja noch mehr.
Eine Frage hätte ich aber noch, der Nachweis hinsichtlich des Rabattes aus einer Haftpflicht ist aber nicht Pflicht oder? Denn wir sind schon nicht mehr in Europa. Den Fahrzeugwert könnten wir ja noch anhand der Eurax via Internet nachweisen.

Besten Dank noch einmal
Grüsse
Sony
Fritz
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 210
Registriert: 19 Jan 06 18:08

Australien: KFZ-Versicherung für temporär importiertes Auto

Ungelesener Beitrag von Fritz »

Hallo,

der KFZ-Wertnachweis ist nicht Pflicht, die KFZ-Versicherung kann nur dadurch billiger werden. Der Wert ist ja auch nur wichtig für Vollkasko, ich habe einen Betrag angegeben und wenn ich mich recht erinnere sollten einige Fotos dann als Beweis dazu.


Gruß


Fritz
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Australien-Forum“