Vanuatu, Tanna: Günstigste Reiseroute zum Vulkan Yasur?

Australien im Weltreiseforum: In oder kurz vor Down Under? New South Wales, Queensland, Victoria, West-Australien, Northern Territory, Süd-Australien, Tasmanien ...
Hier:
Australien-InfoPool Bitte streng einzelthematisch zu Australien fragen und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Bitte helft, die Suche im Australienforum allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
Benutzeravatar
Martin Topic
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 18 Okt 08 10:40
Wohnort: Schwelm
Kontaktdaten:

Vanuatu, Tanna: Günstigste Reiseroute zum Vulkan Yasur?

Ungelesener Beitrag von Martin Topic » 23 Okt 13 17:31

Hallo zusammen,

der Vulkan Yasur auf der Insel Tanna gehört zum Archipel von Vanuatu und liegt auf dem Pazifischen Feuerbogen. Er ist einer der aktivsten Vulkane auf der Erde ( http://de.wikipedia.org/wiki/Yasur ).
War von euch schon einmal jemand dort vor Ort, wenn ja, welche ist eurer Meinung nach die günstigste Reiseroute zu Vulkan Tanna?

Vielen Dank für Tipp´s!

Grüße Martin & Daniela
lebe jeden Tag bewusst, denn es kann dein letzter sein

Benutzeravatar
Kiwa
WRF-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 24 Apr 13 8:02

Vanuatu, Tanna: Günstigste Reiseroute zum Vulkan Yasur?

Ungelesener Beitrag von Kiwa » 24 Okt 13 8:31

Kia ora e hoa,
Martin Topic hat geschrieben:... welche ist eurer Meinung nach die günstigste Reiseroute zu Vulkan Tanna?
Der Vulkan heisst Mount Yasur, Tanna ist die Insel, Tafea heißt die Provinz von Vanuatu, in der Tanna liegt.

Die günstigste Reiseroute zum Vulkan hängt vom Startpunkt ab.
Am günstigsten ist es von den Resorts der ruhigeren Ostküste von Tanna aus, also Sunrise Bungalows oder Friendly Bungalows. Von dort sind es weniger als 10km Fußmarsch (1-2 Std.). Feuerschein und Schwefelgeruch des Vulkans sind von dort oft wahrnehmbar.

Die an der Westküste gelegenen Unterkünfte wie White Grass Ocean Resort bieten aber auch alle Jeep-Touren zum Mt. Yasur an. Teurer, ca. 50km, teilweise unbefestigt.

Ein lokaler Führer ist bei Besteigung von Mt. Yasur in beiden Fällen Pflicht. Besonders bei Nachttouren können die Eruptionen schon sehr beeindruckend sein. Es hat aber auch schon Tote durch Lavabomben gegeben.

Noho ora mai
Kiwa

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Australien-Forum“