Seite 1 von 2

Australien: Camping in Melbourne?

Verfasst: 09 Dez 13 14:00
von Sandrew
Hi,
wir sind auf der Suche nach einem Campingplatz in Melbourne, der in Stadtnähe ist bzw. öffentlich gut angebunden. Wir sind mit dem Camper unterwegs...
Wie macht ihr das eigentlich in Städten? In kleineren Städten etc. ist es ja kein Problem, aber in einer Stadt wie Melbourne, wo wir auch gerne am Abend ausgehen möchten, findet man da einen Campingplatz, zu dem man dann öffentlich noch retour kommt???

Camping melbourne

Verfasst: 09 Dez 13 22:23
von jot
Melbourne hat glaube ich sogar mehrere Campingplätze. Ich war vor knapp 3 Jahren auf dem Melbourne BIG4 Holiday Park. Der war in der Nähe einer Straßenbahnhaltestelle und Supermarkt. Mit der Straßenbahn kam man recht gut in die Stadt.

Hat an Einrichtungen alles was man braucht (heisse Duschen, Wäscherei/Trockner, Strom, Küche, ...)

Karte mit Platz und Straßenbahnhaltestelle

Allerdings bin ich dort nicht lange geblieben, der Platz ansich ist zwar okay (war meine ich ziemlich ruhig, in einem Wohngebiet, nicht wie manch andere Stadtplätze in der Einflugschneise oder an der Autobahn), allerdings vergleichsweise teuer. In einem -> Hostel in Melbourne übernachtet man deutlich günstiger.

Australien: Camping in Melbourne?

Verfasst: 10 Dez 13 9:11
von Shadow2
Hey!

Das fand ich am Anfang auch schwierig. Später wurden wir dann immer eingeladen, uns bei irgendwelchen Leuten in oder vor die Einfahrt zu stellen, als sie uns beobachteten, wie wir das fünfte Mal völlig verzweifelt die Straße nach einem Prakplatz abgrasten (die Australier sind da recht unkompliziert, die würden sicher auch nicht nein sagen, wenn man direkt fragen würde, ob man sich in die Einfahrt über Nacht stellen kann, aber davon hält uns unsere typisch deutsche Mentalität meistens ab)!:D

In den großen Städten (S ydney, Melbourne, B risbane eigentlich nur, vielleicht noch A delaide) haben wir immer irgendwo eine Seitenstraße (oder eben ein Grundstück) gefunden, wo wir das Auto parken konnten und haben dann im Hostel übernachtet. In C airns, D arwin, B roome und P erth (F remantle) waren wir aufm Campingplatz.

Viel Spaß weiterhin und beste Grüße,
Shad 8)

Camping melbourne

Verfasst: 10 Dez 13 10:29
von Sandrew
Hey,
danke für die Antworten... echt, einfach bei jemanden in die Einfahrt, hört sich ja cool an (mit Erlaubnis natürlich ;-) Habt ihr dann die Hostels vorgebucht oder spontan gesucht? Ich würde eigentlich schon lieber im Camper schlafen, immerhin zahlen wir ja dafür... ob man mit Hostel-Übernachtung wirklich günstiger davonkommt muss ich noch recherchieren, aber prinzipiell denke ich, dass es sicher cooler ist im eigenen Camper im Campingplatz, als dann ein Billig-Hostel-Mehrbettzimmer zu nehmen und wenn man Pech hat auch noch für nen Parkplatz zu zahlen... deshalb die Suche nach Campingplätzen mit öffentlicher Anbindung, und wenn man dann nach einem anstrengenden City-Sightseeing-Tour retour kommt hat man sein Plätzchen in der Natur ;-)


[Zum Vorbuchen von Unterkünften in Australien existieren bereits mind. 2 Themen:
-> W est-Australien : Unterkunft Dez./Jan. spontan findbar?
-> Q ueensland-Küste: Unterkunft im Dez. / Jan.
spontan findbar?
-
speziell für Melbourne: -> Australien, Melbourne: Reservierung Hostel an W eihnachten?
Astrid :)]

Camping melbourne

Verfasst: 10 Dez 13 10:48
von jot
Also "in der Natur" ist der Holiday Park nicht, wie gesagt halbwegs ruhig in einem Wohngebiet - aber einen Straßenbahnanschluss werdet ihr in der Natur nicht finden ;)

Da Du von "wir" sprichst vermute ich mal ihr seid mindestens zu zweit unterwegs? Dann könnte sich Camping auch in der Stadt lohnen, je nachdem wie günstig/gut die Hostel-Alternative wäre.

1 Stellplatz im BIG4 Holiday Park: 39 AUDollar (unpowered) bzw. 44 AUD (powered).

Hostel geht zwar ab 18 AUD pro Nase/Nacht, allerdings hat das eher durchwachsene Bewertungen, die besseren fangen so bei gut 30 AUD an (manche bieten auch offiziell Parkplätze mit an). In der Nebensaison auch günstiger.

Je nach Stadt ist das Übernachten im Auto abseits von offiziellen Campingplätzen strengstens verboten (D arwin z.B. soll das angeblich ziemlich streng kontrollieren)

Australien: Camping in Melbourne?

Verfasst: 10 Dez 13 11:04
von Shadow2
Da stimme ich jot zu. Haben es ein paar Mal versucht, einfach so in der Stadt zu pennen, wurden fast jedesmal gebeten, uns doch eine "ordentliche" Bleibe zu suchen. Ziemlich mies, nach 22 Uhr noch was zu finden...:lol:

Also am besten, ihr wisst spätestens am Nachmittag, wo ihr nächtigt. Entweder ihr habt Glück und könnt in eurem Auto in irgendeiner Einfahrt pennen oder Hostel mit Parkplatz oder Campingplatz (wobei hier die Zug- /Busfahrzeiten stark beachtet werden müssen (nicht gerade nachtaktiv), hab schon oft in der City "festgesteckt" und musste dann ein Taxi nehmen, geht zwar auch - ist aber entsprechend teurer, $40 sind da schnell mal weg).

Spontan würde ich dir jetzt einfach mal noch folgende Unterkunft empfehlen: -> Hostel in Melbourne .

Viel Erfolg!

Grüße,
Shad 8)

Australien: Camping in Melbourne?

Verfasst: 23 Mai 14 7:02
von Gast
:D Melbourne got lots of camping site and caravan park,this one call Wantirna Park Caravan Park is good,i used to go there last mounth with this

Australien: Camping in Melbourne?

Verfasst: 29 Jul 14 10:00
von DomZon
Hach, da träumt man gleich wieder vom Urlaub in Melbourne

Australien: Camping in Melbourne?

Verfasst: 24 Aug 14 20:39
von Isa_bella
Wir waren auch mal in Melbourne campen, war aber nicht so einfach einen guten Platz zu finden. Jedoch hatten wir etwas außerhalb von Melbourne eine Tankstelle an der Autobahn gefunden, da parken auch LKWs über Nacht und da kann man gut stehen. Hatten so mehrere Tage in Melbourne verbringen können. An der Tankstelle wo wir waren gab es noch ein McDonalds mit sehr guten Toiletten und sogar Duschen :-) .... soweit ich mich erinnern kann, muss man die Autobahn Richtung S ydney nehmen und wenn man außerhalb von Melbourne kommt, da müsste die Tankstelle sein mit McDonalds. Auf jeder Seite eine .... :-)