USA - Visum für 1 Tag Stopover New York ?

Das Nordamerika Forum im Weltreiseforum: Spezielles für Kanada und USA - alle vereinigten Staaten - inklusive Hawaii
Hier:
Nordamerika-Infopool für USA & Kanada Hier bitte nur gem. 1F-1T fragen bzw. antworten!
Bitte vermeide unamerikanische Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen im Nordamerikaforum nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte hilf, die Suche hier allgemeindienlich effektiv zu erhalten. Danke
Gehard
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 15 Aug 08 12:38

Visum für Stopover New York / Weiterflug Barbados ?

Ungelesener Beitrag von Gehard » 17 Aug 08 11:19

Hallo
Wühle mich schon seit Tagen durchs Internet ohne irgendwo eine erschöpfende Antwort auf folgendes Problem zu finden: Wir (3 Personen) wollen Ende des Jahres mit einem 3-tägigen Zwischenstop in New York für knapp 4 Wochen nach Barbados/Karibik fliegen.

Irritierend ist für mich der Hinweis: Zitat: weiterführende Tickets dürfen nicht in Kanada, Mexico oder der Karibik enden. - Die Dauer unserer Reise ist deutlich kürzer als 90 Tage und der Rückflug geht auch wieder über New York.

Brauche ich nun ein Visum für den Aufenthalt in New York, oder nicht?

Im Voraus vielen Dank für eine vernünftige Antwort.

Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5639
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Visum für 3 Tage-Stopover New York ?

Ungelesener Beitrag von Astrid » 17 Aug 08 19:24

Hallo Gerhard und Willkommen an Board :)

Bist Du Deutsche(r)?

Dann liest sich der fuer Dich zustaendige Text zu den Reise- und Sicherheitsbestimmungen des Auswaertigen Amtes folgendermassen:

"Deutsche Staatsangehörige... können als Touristen, Geschäftsreisende oder zum Transit im Regelfall bis zu einer Dauer von neunzig Tagen ohne Visum in die USA einreisen, wenn sie... ein Rück- oder Weiterflugticket (welches nicht in Kanada, Mexiko oder der Karibik enden darf), gültig für den Zeitraum von max. 90 Tagen ab der ersten Einreise in die USA, vorweisen können."

Dein Ticket endet nach deutlich weniger als 90 Tagen am Ankunftsort, der in Deinem Rueckflugticket eingetragen ist und das ist vermutlich irgendwo in Deutschland.

Dementsprechend benoetigst Du kein Visum fuer Deinen Aufenthalt in NYC - weder auf dem Hin-, noch auf dem Rueckflug :)

LG
Astrid

Simon89
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 05 Dez 08 20:46

USA - Visum für 1 Tag Stopover New York ?

Ungelesener Beitrag von Simon89 » 05 Dez 08 20:54

Auf meiner Reise nach Jamaica habe ich 24 Stunden Zwischenstopp in New York.
Wollte gerne wissen, ob ich bei den 24 Stunden Aufenthalt in New York den Flughafen verlassen und die Stadt erkunden darf?

Wenn ja, was brauche ich dafür? Ein Visum?

Vielen dank schon einmal im Voraus!

Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5639
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

USA - Visum für 1 Tag Stopover New York ?

Ungelesener Beitrag von Astrid » 06 Dez 08 5:21

Hallo Simon und Willkommen an Board :)

Ich gehe mal davon aus, dass Du Deutscher bist?!
Deutsche Staatsangehörige nehmen am „Visa Waiver“ Programm der USA teil und können als Touristen, Geschäftsreisende oder zum Transit im Regelfall bis zu einer Dauer von neunzig Tagen ohne Visum in die USA einreisen, wenn sie

- im Besitz eines mindestens für die Dauer des geplanten Aufenthaltes gültigen, regulären (bordeauxroten), maschinenlesbaren deutschen Reisepasses sind oder einen vor dem 26.10.2006 ausgestellten und nach diesem Datum nicht verlängerten Kinderreisepass, der ein Foto enthält, besitzen,

- mit einer regulären Fluglinie oder Schifffahrtsgesellschaft einreisen,

- ein Rück- oder Weiterflugticket (welches nicht in Kanada, Mexiko oder der Karibik enden darf), gültig für den Zeitraum von max. 90 Tagen ab der ersten Einreise in die USA, vorweisen können und

- ab dem 12. Januar 2009 im Besitz einer elektronischen Einreiseerlaubnis sind („Electronic System for Travel Authorization“-ESTA-)

Quelle: Auswärtiges Amt

Um Deine Frage eindeutig beantworten zu können, müßte man also wissen, ob Du vor Ablauf der 90 Tage Jamaica bzw. die Karibik wieder verläßt, also einen Weiter- bzw. Rückflugnachweis in diesem 3-Monatsrahmen hast.

Sollte das der Fall sein, nimmst Du am visa waiver programm teil, benoetigst kein Visum fuer Deinen Aufenthalt in NYC, darfst den Flughafen verlassen und - sofern das in 24 Stunden möglich ist - New York erkunden :).

LG
Astrid

Simon89
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 05 Dez 08 20:46

USA - Visum für 1 Tag Stopover New York ?

Ungelesener Beitrag von Simon89 » 07 Dez 08 20:00

Vielen dank für deine Antwort.

Benutzeravatar
je2

USA - Visum für 1 Tag Stopover New York ?

Ungelesener Beitrag von je2 » 19 Jun 15 23:19

Hallo,

haben auch auf unsere weltreise einen stopover in New York für einen Tag.

Der flug von New York geht auf die grenadinen (karibik) dort sind wir 4 Wochen, danach fliegen nach Kuba auch für 4 wochen und dann fliegen wir nach mexico, von dort geht es über den landweg nach Belize...

Also unser ticket endet in der Karibik / Mexico.

Für dieses Visa kommen wir nicht in fragen oder? Und welches Visa bräuchten wir ?

Vielen dank für eure mühe und Hilfe!!

Gruß Julian

onurb
WRF-Spezialist
Beiträge: 435
Registriert: 15 Sep 10 0:48
Wohnort: Schweiz, Thalwil

USA - Visum für 1 Tag Stopover New York ?

Ungelesener Beitrag von onurb » 20 Jun 15 8:01

Du brauchst dazu ein normales Touristenvisum. Zu beantragen bei Deinem zuständigen amerikanischen Konsulat, resp. Botschaft. Ist halt zeitlich etwas aufwändig, da Du persönlich erscheinen musst.
[S.a.: -> USA: Besuchervisum B1 / B2 einfach erhältlich?]

jot
WRF-Spezialist
Beiträge: 1079
Registriert: 20 Feb 07 14:37
Wohnort: bei Frankfurt am Main

USA - Visum für 1 Tag Stopover New York ?

Ungelesener Beitrag von jot » 30 Jun 15 21:12

Ich hatte vor knapp 3 Monaten keinerlei Probleme bei der US-Immigration bei einem Oneway-Ticket dass dann in Kanada endete (Kanada ist eigentlich auch in der Liste der Länder wo Tickets nicht enden dürfen, hatte allerdings ein entsprechendes kanadisches Longstay-Visum vorgewiesen). Da es vergleichsweise aufwändig ist ein "richtiges" US-Besuchervisum zu erhalten (wir sprechen hier ja nicht von ESTA) würde ich an eurer Stelle daher eher versuchen für M exiko oder B elize ein entsprechendes Visum (falls überhaupt erforderlich) zu beantragen - wenn dann eure Tickets und Visaangaben stimmig sind sollte es bei der US-Immigration keine Probleme geben, die kümmern sich nur darum dass eure Reisedokumente soweit vollständig und plausibel sind dass ihr es auch wirklich bis zum genannten Zielland schafft.

onurb
WRF-Spezialist
Beiträge: 435
Registriert: 15 Sep 10 0:48
Wohnort: Schweiz, Thalwil

USA - Visum für 1 Tag Stopover New York ?

Ungelesener Beitrag von onurb » 30 Jun 15 22:11

jot hat geschrieben:Ich hatte vor knapp 3 Monaten keinerlei Probleme bei der US-Immigration bei einem Oneway-Ticket dass dann in Kanada endete (Kanada ist eigentlich auch in der Liste der Länder wo Tickets nicht enden dürfen, hatte allerdings ein entsprechendes kanadisches Longstay-Visum vorgewiesen).
Vorsicht: jot schildert hier einen ganz anderen Sachverhalt. Das sog, 'Longstay visa' ist in der Tat ein 'temporary resident visa'.”
Wer via USA in ein angrenzendes Land reist und dort 'Resident' ist, bei dem darf das Ticket in dem entsprechenden Land enden.

Ob ein solches 'Resident visum' in einem solchen Land wirklich einfacher erhältlich ist als ein US-Touristenvisum, wage ich zu bezweifeln.

Eine oft gemachte Aussage, dass sich bei der Einreise in die USA niemand um das Ticket gekümmert hat, ist ebenfalls unrichtig. Die gesamten Ticketdaten sind nämlich bereits im Besitz der amerikanischen Behörden, deshalb ist ein Vorzeigen bei der Immigration nicht notwendig.

Im weiteren ist auch zu beachten, dass es nicht nur die Hürde der 'Immigration' zu überwinden gibt, sondern auch noch die Hürde des Check-ins am Abflugort. Dort muss eine Person entscheiden, ob ein Passagier abfliegen darf. Dass die Fachkenntnisse einer solchen Person nicht derjenigen eines Immigration-Beamten entspricht, dürfte klar sein. Das wenige, das sie wissen ist: weiterführendes Ticket oder 'Resident' eines entsprechenden Landes. Sonst US-Visum.

Ich rate daher zu klaren Verhältnissen. Ein US-Touristenvisum ist normalerweise mehrere Jahre gültig und kann für zukünftige Reisen wieder verwendet werden, während ein vorgeschlagenes Visum für Belize, Kuba, Mexiko etc. wohl später kaum mehr von Nutzen ist.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Nordamerika - USA - Kanada“